TAAKE!

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2008<br>Bandwünsche / Bandrequests" wurde erstellt von Aarseth, 25. November 2007.

  1. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    195.423
    Zustimmungen:
    12.338
    NEIN!!!! So besoffen kann man gar nicht sein...das ist einfach nur bescheuert.....:rolleyes:
    Schönreden nützt auch nichts.....Distanz von Bands mit rechtem Gedankengut ist die einzige Alternative um Nazitum im BM nicht zu unterstützen!
    Aber dazu sind leider viele BMler zu gleichgültig.......Schade!
     
    Zuletzt bearbeitet: 02. April 2008
  2. warrior_ko

    warrior_ko Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ich vergleiche hier gar nichts, ich wollte lediglich mal meinen Unmut darüber äußern, dass Horst's Taten einfach so hingenommen werden nach dem Motto: "er hat sich entschuldigt und gut ist." Hier greift mein "Vergleich" wie du ihn so schön bezeichnest, denn bei jeder anderen Straftat (und das ist das Zeigen des Hitlergrußes) kann man sich auch nicht einfach entschuldigen und fertig ist. Ich rege mich auf, dass dieser Typ hier in Deutschland überhaupt noch spielen darf. Für mich ist das Zeigen des Hitlergrußes eben eine moralisch und ethisch verwerfliche Handlung, weil er damit das Nazitum mit allem was geschichtlich dazugehört glorifiziert und die Opfer und das Vermächtnis mit dem wir heute immer noch leben müssen mit Füßen tritt.
     
  3. Gamaggedon

    Gamaggedon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    wir müssen garnicht damit leben...die nachkriegsgenerationen tragen keine schuld an dem was passiert ist. unser job ist nur aufpassen das es nicht nochmal passiert wir sollten uns für nix schämen oder asche über unser haupt kippen (scheiss hitler komplex)

    aber das ist ja nicht das thema...taake an sich hört sich gut an...der sänger mit dem hitler gruss ist nur dämlich. eben falls diese nsbm....klar hat das aufm wacken nix zu suchen....bm ok...nix gegen...aber nsbm...naja
     
  4. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.797
    Zustimmungen:
    192
    Nein.
    Aber viel Spaß bei Deinen Hobbys. :rolleyes:
     
  5. Axel2

    Axel2 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    7.916
    Zustimmungen:
    2
    :D Dann bin ich ja beruhigt! ;)

    Was die Sache "Besoffen sein und Hitlergruß machen is nich so schlimm wie besoffen sein und gewalttätig werden" angeht: Klar, is das im Einzelfall zu bejahen. Von nem Hitlergruß stirbt niemand.

    Aber! :

    Aarseth schrieb (und damit geht es jetz nicht mehr um Taake und Kreator, sondern einzig um das folgende Zitat):
    Das geht nicht, und diese Haltung finde ich gefährlich. Das ist m.E. kein paranoides Linksgeschwurbel oder Antifa-Hysterie, sondern stellt für mich ein ernstes Problem dar. Denn es ist ein Zeichen von Verharmlosung.

    Wie ich schon des öfteren schrieb: Die Gefahr liegt nicht am extremen Rand, sondern in der stillschweigenden Hinnahme der breiten Mitte. Erst, wenn Unrecht oder gefährliches Gedankengut von der Masse toleriert wird, kann es sich entfalten und zu einer ersnten Gefahr werden.

    Hier ein Beispiel, was passiert, wenn Rassismus zur Alltäglichkeit wird.

    Um auf den Anfang zurückzukommen: Ein aufgemaltes Hakenkreuz bringt keinen um. Aber die Idee hinter diesem Symbol steht für millionenfachen Völkermord. Wenn diese Idee eine allzubreite Toleranz erfährt, dann kann aus der Idee eine grausame Realität werden.

    Wer das jetzt immer noch für hysterische Panikmache hält, lese einfach nochmal die Welle oder schaue in ein gutes Geschichtsbuch: meistens fängt es ganz harmlos an...
     
  6. Northern Death

    Northern Death W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Mai 2004
    Beiträge:
    15.850
    Zustimmungen:
    1
    dem möchte ich nichts entgegensetzen. Ich für mich weiß zwar, dass ich selbst wenn ich mich zu einer solchen Geste hinreißen lassen würde weit davon entfernt bin eine derartige Ideologie zu übernehmen. (Und ich glaube, dass es vielleicht auch genau das war, was Aarseth auf unglückliche Weise versucht hat auszusagen) Da ich das aber bei niemand anderem garantieren kann ist das Verbot sowie auch deine Argumentation schlüssig!
     
  7. Aarseth

    Aarseth W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    7.391
    Zustimmungen:
    0
    Ích denke, dass seine Idee dazu wohl unwahrscheinlich dumm war.
    ALLERDINGS darf man eine Band nicht wegen einer einzigen Sache byokottieren, und nicht die einzigartige Musik dafür missachten... So scheiße seine Aktion auch war...
     
  8. Vikmentor

    Vikmentor W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Achja wieder diese Diskussion... :rolleyes:

    Führt eh zu GAR nix also:

    Amen
     
  9. Aarseth

    Aarseth W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    7.391
    Zustimmungen:
    0
    sag ich ja schon seit langem :)
     
  10. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    195.423
    Zustimmungen:
    12.338
    Komisch das solche BM Fuzzis dann immer irgendwie dumme Aktionen machen und damit ist dann alles entschuldigt, oder?
    Sind die wirklich so dumm, ja?
    Angeblich sind das doch intelligente Menschen laut ihren eigenen Aussagen....:o
     
  11. Aarseth

    Aarseth W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    7.391
    Zustimmungen:
    0
    Auch intelligente Menschen bringen mal dumme Aktionen ;)

    Und man muss es ja nicht entschuldigen... Aber das ist jetzt über ein Jahr her... und er hat sich oft genug entschuldigt... soll man ihn oder Taake dafür ignorieren, aber man sollte sie trotzdem spielen lassen
     
  12. Shardar

    Shardar W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    5.955
    Zustimmungen:
    7
    Genau das habe ich nach dieser Aktion von Hoest damals gedacht: "Die werden nirgendwo mehr auftreten können"...

    Ich schätze es bringt nicht viel darüber zu diskutieren, da wir nicht die politische Einstellung von Hoest kennen und um die geht es letztlich. Es bleibt nämlich ein Unterschied, wenn man versucht zu provozieren mit einem Hakenkreuz oder aber ob man damit seine politische Gesinnung ausdrückt. Ich weiß aber nun nicht, was er mit dieser Aktion bezwecken wollte (provozieren oder politisch Stellung beziehen) und von daher erlaube ich mir nur ein Urteil: Die Aktion war dumm und idiotisch. Ob er rechts ist oder nicht, das kann nur er selbst wissen.

    Fakt jedoch ist: Ich finde es sehr geil, dass mal wieder alle BMler in die rechte Ecke gerückt werden, gleichzeitig aber Slayer auch schon mit rechter Symbolik provoziert haben, aber sich darüber scheinbar keiner aufregt.
    Angenommen Hoest wollte 'nur' provozieren: Wieso ist das in seinem Fall so viel schlimmer als die Provokationen Slayers mit NS- Symbolik (und kommt mir jetzt nicht mit "Hoest hat ja keinen jüdischen Hintergrund"... bloß weil man Jude ist, ist das für mich kein Freibrief dafür, mit solcher Symbolik rumzukaspern)?

    Ein steht für mich jedoch fest: Ein besoffener Typ, der sich aus idiotischen Gründen ein Hakenkreuz auf die Brust malt und der in Folge dessen überall ausgeladen wird... sowas macht mir nicht so viel Sorgen, denn die Reaktionen auf Hoests Aktion und auch so eine Diskussion wie diese hier zeigen ja, dass wir alle sehr wachsam sind auf diesem Gebiet.
    Viel mehr Angst macht mir da doch die stillschweigende Akzeptanz vieler Deutscher auf so manche Vorschläge der CDU/CSU... da ist für mich viel mehr geistiger Sprengstoff versammelt, als bei einem besoffenen Idioten...
     
  13. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    Aber spar dir doch so bescheuerte Kommentare wie "Jeder hat schon mal im Suff nen Hitlergruß gemacht"! :mad: Du weißt doch selbst dass das Blödsinn ist was du da von dir gibst!
     
  14. Northern Death

    Northern Death W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Mai 2004
    Beiträge:
    15.850
    Zustimmungen:
    1
    an dieser Stelle könnte man auch an die Fotos von Motörhead-Lemmy geschmückt mit Hakenkreuzen erinnern. :o
     
  15. Aarseth

    Aarseth W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    7.391
    Zustimmungen:
    0
    Ich fand deinenBeitrag ehrlich gesagt sehr gut, bis die CDU in "Kritik geriet"... Sowas kann ich nicht ab, Aber... politische Meinungen... Über Politik und Religion sollte man grundsätzlich nicht diskutieren, weils keinen Sinn hat... Das sind wirklich 2 Sachen, wo jeder wohl auf seine Meinung beharrt... Und genauso finde ich es dumm, wenn man sagt; man sollte Hoest "verzeihen" und sofort werden alle BMler wieder in die rechte Ecke gedrückt... sind ja doch alle mindestens "rechts-orientiert" usw... :rolleyes:

    Aber naja... Egal, Taake = geile Musik.
    Hoest = Guter Musiker, egal mit was für einer politischen Einstellung, denn er drückt sie nicht in seiner Musik und in seinen Texten aus, und damit ist das für mich gegessen :)
     

Diese Seite empfehlen