Rockavaria 2018

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Alf66

W:O:A Metalmaster
10 März 2017
43.405
4.740
128
WildWestAllgäu
Das ist mir auch ein Rätsel... so groß ist der Königsplatz nunmal nicht. Was ich auch noch nicht ganz verstehe: Wenn die den Königsplatz (notwendigerweise) absperren, wie kommen die Besucher dann zu den umliegenden Museen?
Und die Frechheit schlechthin ist, dass man dort nicht campen kann/konnte – das war schon 2015 für mich der Ausschlussgrund.
Die ganzen Museen müssen vermutlich geschlossen werden, solange das Festival stattfindet, sonst könnte sich jeder eine Karte für eins der Museen kaufen und hätte dann sozusagen "freien Eintritt" zum Rockavaria.
Was ich für extrem halte, ist auf dem ganzen Gelände der Dreck und die Pisslachen, die einige Besucher hinterlassen werden. So viel ich mitbekommen habe, wurde dort rund um den Königsplatz während der letzten Monate viel renoviert, was da nach dem Festival wieder anstehen könnte.
 

luna.lunatik

W:O:A Metalmaster
16 Juli 2010
6.765
1.238
118
Oberbayern am Land :-D
Die ganzen Museen müssen vermutlich geschlossen werden, solange das Festival stattfindet, sonst könnte sich jeder eine Karte für eins der Museen kaufen und hätte dann sozusagen "freien Eintritt" zum Rockavaria.
Klar, aber ob da alle betroffenen Musseen so mitmachen? Am WE sind die Museen dort, auch und gerade im Sommer, immer gut besucht...

Was ich für extrem halte, ist auf dem ganzen Gelände der Dreck und die Pisslachen, die einige Besucher hinterlassen werden. So viel ich mitbekommen habe, wurde dort rund um den Königsplatz während der letzten Monate viel renoviert, was da nach dem Festival wieder anstehen könnte.

Na Super... mein letzter Besuch ist schon was länger her, deshalb hab ich von den Renovierungen nix mitbekommen, das wird ne Schweinerei.
Andererseits: Dann müssen die halt ohne Ende Toilettenwägen aufstellen, das dürfte mit Zuwasser ausm Hydranten und Abwasser via Kanaldeckel zumindest realisierbar sein.

Mir isses aber eigentlich eh egal, ich fahr sicher nicht hin. Wir haben das für 2015 mal in Erwägung gezogen, dann aber schnell davon abgelassen – an zwei Folgetagen mit dem Auto nach München und wieder retour, kostenpflichtig parken... nenene. Und die Hotelpreise 2015 waren schon in fußläufiger Nähe vom Olympiazentrum kein Schnäppchen, am und um den Königsplatz wird das sicher nicht besser.
 

Alf66

W:O:A Metalmaster
10 März 2017
43.405
4.740
128
WildWestAllgäu
Na Super... mein letzter Besuch ist schon was länger her, deshalb hab ich von den Renovierungen nix mitbekommen, das wird ne Schweinerei.
Andererseits: Dann müssen die halt ohne Ende Toilettenwägen aufstellen, das dürfte mit Zuwasser ausm Hydranten und Abwasser via Kanaldeckel zumindest realisierbar sein.

Mir isses aber eigentlich eh egal, ich fahr sicher nicht hin. Wir haben das für 2015 mal in Erwägung gezogen, dann aber schnell davon abgelassen – an zwei Folgetagen mit dem Auto nach München und wieder retour, kostenpflichtig parken... nenene. Und die Hotelpreise 2015 waren schon in fußläufiger Nähe vom Olympiazentrum kein Schnäppchen, am und um den Königsplatz wird das sicher nicht besser.
Geb ich dir absolut recht.
 

Stalker

W:O:A Metalhead
14 Aug. 2015
4.686
2.468
98
Servus Luna!
Das möchte ich auch gerne wissen, wie das gehen soll, 40.000 Tickets verkaufen zu wollen, wenn nur 20.000 Leute Platz haben. Glauben die vielleicht, dass sie pro Tag 20.000 Tickets verkaufen?
Das hat schon 2016 nicht funktioniert, trotz Tageskarten.

Der Platz fasst wohl 22.000 Zuschauer, also rechnen die das von den beiden Tagen zusammen.
22.000 Zuschauer pro Tag kriegt man aber nur mit entsprechenden Bands oder einem vertretbaren Preis - ich bin wirklich gespannt, ob Freitag nicht die große Blase platzt.

Tut mir leid, aber ich kann die Quelle von gestern Mittag nicht mehr finden (musste vermutlich gelöscht werden). Ich empfand die Quelle jedenfalls als seriös, sonst hätte ich den Ticketpreis mit 179 € nicht erwähnt. So bleibt jetzt abzuwarten was am 27.10. offiziell vom Veranstalter als Ticketpreis genannt wird.

Interessanterweise habe ich die 179€ auch irgendwo gesehen und konnte sie gestern trotz Nachschauens auch nicht mehr finden. :ugly:
 

luna.lunatik

W:O:A Metalmaster
16 Juli 2010
6.765
1.238
118
Oberbayern am Land :-D
Der Platz fasst wohl 22.000 Zuschauer, also rechnen die das von den beiden Tagen zusammen.
22.000 Zuschauer pro Tag kriegt man aber nur mit entsprechenden Bands oder einem vertretbaren Preis - ich bin wirklich gespannt, ob Freitag nicht die große Blase platzt.

Das dürfte grad so reichen :o

derstandard.at schrieb:
"Rock in Vienna", Schweißglasiert auf Tuchfühlung, 6. Juni 2017:
Die größte Show aber ernteten die Toten Hosen. [...] 25.000 Besucher sollen laut Veranstaltern gestern dabei gewesen sein, es wäre damit der mit Abstand erfolgreichste der vier Festivaltage gewesen.

Quelle: http://derstandard.at/2000058788848/Rock-in-Vienna-Schweissglasiert-auf-Tuchfuehlung

Und auf der Donauinsel ist Platz satt...
 

Frankenstolz

W:O:A Metalmaster
2 Sep. 2010
20.779
6.151
128
33
Weidhausen b. Coburg
Ich glaube nicht das die nochmal Metallica buchen.
Die seh ich nächstes Jahr auch eher im bei uns im Park und am Ring.
Ich kann mir wie schon gesagt Headlinertechnisch an den zwei Tagen eher sowas in der Größe wie die Hosen, Volbeat oder höchstens System Of A Down vorstellen.
Aber am Freitag sind wir ja schon mal schlauer was das ganze kostet.
Bock hätte ich ja schon!!!:D
 

Stalker

W:O:A Metalhead
14 Aug. 2015
4.686
2.468
98
Ich glaube nicht das die nochmal Metallica buchen.
Die seh ich nächstes Jahr auch eher im bei uns im Park und am Ring.
Ich kann mir wie schon gesagt Headlinertechnisch an den zwei Tagen eher sowas in der Größe wie die Hosen, Volbeat oder höchstens System Of A Down vorstellen.
Aber am Freitag sind wir ja schon mal schlauer was das ganze kostet.
Bock hätte ich ja schon!!!:D

Ich denke, wenn sie das ordentlich aufziehen, ein gutes Konzept dahinter und ein vernünftiges Preis/Leistungsverhältnis haben, kann das tatsächlich funktionieren.
Da kurz vorher RiP ist, denke ich, dass man die "härtere" Gangart im Line-UP beibehält und nicht in die Richtung von RiP und RaR geht.

Ich schätze mittlerweile, dass Judas Priest einen höheren Slot einnehmen wird.
 

Stalker

W:O:A Metalhead
14 Aug. 2015
4.686
2.468
98
Die ersten Bands sind bekannt:

+ Die Toten Hosen
+ Donots
+ Emil Bulls
+ Royal Republic
+ Saltatio Mortis
+ Drunken Swallows
+ Eluveitie

Damit stirbt wohl auch meine Theorie der härerten Gangart und das man nicht Richtung RiP und RaR gehen will.....
 

Deuce

W:O:A Metalmaster
8 Aug. 2011
9.147
15.524
130
Die ersten Bands sind bekannt:

+ Die Toten Hosen
+ Donots
+ Emil Bulls
+ Royal Republic
+ Saltatio Mortis
+ Drunken Swallows
+ Eluveitie

Damit stirbt wohl auch meine Theorie der härerten Gangart und das man nicht Richtung RiP und RaR gehen will.....
Langweilig.
 
  • Like
Reaktionen: SAVA

SAVA

W:O:A Metalgod
4 Aug. 2014
71.492
51.149
168
Hansestadt
Die ersten Bands sind bekannt:

+ Die Toten Hosen
+ Donots
+ Emil Bulls
+ Royal Republic
+ Saltatio Mortis
+ Drunken Swallows
+ Eluveitie

Damit stirbt wohl auch meine Theorie der härerten Gangart und das man nicht Richtung RiP und RaR gehen will.....
Ernsthaft?
Es ist doch wohl klar, dass Festivals in der Größenordnung nicht mehr auf richtig hartes Zeug setzen, da das gar nicht genug Abnehmer findet. Wer 30.000+ Leute ziehen will, der muss was für die breite Masse bestätigen...
Abgesehen davon, heißt es ja auch Rockavaria und nicht Metalavaria...;)
 

Stalker

W:O:A Metalhead
14 Aug. 2015
4.686
2.468
98
Ernsthaft?
Es ist doch wohl klar, dass Festivals in der Größenordnung nicht mehr auf richtig hartes Zeug setzen, da das gar nicht genug Abnehmer findet. Wer 30.000+ Leute ziehen will, der muss was für die breite Masse bestätigen...
Abgesehen davon, heißt es ja auch Rockavaria und nicht Metalavaria...;)

Das ist mir schon (teilweise) bewusst, aber eine Woche nach RaR und RiP mit einem "ähnlichen" "Ring/Park-typischem" Line-Up aufzukommen, ist ja wohl auch eine dämliche Idee, oder sehe ich das falsch? :ugly:

Zudem meinte ich jetzt mit "härteren Gangart" Bands, die härter sind als das typische Programm und nicht zwangsläufig Material für die Night to dismember :D
 
Zuletzt bearbeitet:

SAVA

W:O:A Metalgod
4 Aug. 2014
71.492
51.149
168
Hansestadt
Das ist mir schon (teilweise) bewusst, aber eine Woche nach RaR und RiP mit einem "ähnlichen" "Ring/Park-typischem" Line-Up aufzukommen, ist ja wohl auch eine dämliche Idee, oder sehe ich das falsch? :ugly:

Zudem meinte ich jetzt mit "härteren Gangart" Bands, die härter sind als das typische Programm und nicht zwangsläufig Material für die Night to dismember :D
OK, den Termin hab ich nicht aufm Schirm. Ich meinte mit härterer Gangart auch nicht unbedingt NtD-Bands, sondern auch Sachen wie Priest oder Slayer. Die ziehen meiner Meinung nach auch nur noch auf echten (nicht trve) Metalfestivals und nicht auf Rockveranstaltungen... Hosen und Donots ziehen da ganz anders und manch Metalfan geht dann halt auch hin...

Naja, das sind eh nicht meine Veranstaltungen...
 

Passierschein A38

W:O:A Metalhead
13 Juli 2012
182
43
73
screenshot_20171024-234902-png.10809



Wacken ist so krass überteuert ey. Wie können die für 150 Bands nur 220€ nehmen? 130€ für einen Tag mit 10 Bands ist viel angemessener. :o:D:ugly: