Rock am Ring / Rock im Park 2015

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Rhapsode

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2011
338
17
63
Nicht ein einziger Act für mich dabei.

Ich glaube, ich hab mich mittlerweile musikalisch zu weit vom RaR entfernt. Oder RaR von mir...
 

DarthKuhJ

W:O:A Metalhead
19 Sep. 2011
2.561
0
61
es gab übrigens nochmal neue Bands. Was für ein Scheiß... Sondaschule :ugly:

Was ist denn an Sondaschule speziell jetzt auszusetzen? Live macht Ska immer Spaß und teilweise sind deren Songs recht gewitzt. Klar, ist nicht der Höhepunkt der Musikgeschichte, aber man kanns auch schlechter treffen.
Ansonsten stimme ich dir aber zu, an dem Line Up reizt mich recht wenig.
 

Deuce

W:O:A Metalmaster
8 Aug. 2011
7.872
11.352
130
es gab übrigens nochmal neue Bands. Was für ein Scheiß... Sondaschule :ugly:
keine Ahnung, warum das Line-Up dieses Jahr so gut ankommt. Für mich wäre keine einzige Band dabei, wegen der ich unbedingt hin müsste und maximal sieben, die mich überhaupt ansatzweise interessieren würden.

Neu bestätigt: Jamie T, Three Days Grace, Zugezogen Maskulin, L7 Official, The Ghost Inside, All That Remains, Yellowcard, We Are Harlot, In This Moment, Maxi Jazz & The E-Type Boys feat. Elliott Randall, Sondaschule, LOWER THAN ATLANTIS, Pop Evil, Bombus, TÜSN, Motionless In White, Code Orange und Dolomite Minor.
Geht mir auch so. Blues Pills, DTH (aber schon oftb gesehen), Motörhead (auch schon oft gesehen und zuletzt leider schlecht drauf) und dann vlt noch Slash und Foo fighters, aber die nur wenn man schon mal da ist. versteh auch nicht warum das Line-up so hochgejubelt wird. Da kommt meinem persönlichen Geschmack die grüne Hölle/Rockavaria wesentlich näher mit KISS, Metallica, Judas Priest, Accept, Kreator, Exodus, Airbourne, Orchid, Paradise Lost...:o
 

MachineFuckingHead

W:O:A Metalmaster
31 Aug. 2013
5.210
3.445
128
28
Wilster/Flensburg
Also ich kann mal für mich sagen, warum ich dieses LineUp sehr geil finde.

Zum einen kommen Bands die man selten in Deutschland gesehen hat in letzter Zeit bzw. ich noch nie gesehen hab wie z.B. Godsmack, Slipknot, Foo Fighters, Body Count, Slash und Manson (wobei der ja schon öfter Tourt)
Dann hab ich halt noch Bands die ich schon das ein oder andere mal gesehen hab aber trotzdem mir noch nach wie vor Spaß machen wie The Prodigy, die Hosen, Beatsteaks, Rise Against, Broilers (nach 2 Jahren Broilers Pause, hab ich wieder bock), Royal Republic, Motörhead, Bad Religion, Papa Roach, Skindred, Lamb of God, Zebrahead, In Flames und ich werd mir auch K.i.z und Deichkind wieder reinziehen, und dazu kommen noch paar Bands die ich mir wenns passt vllt auch anschauen würde. Aber ich kann auch verstehen wenn das LineUp für jemanden der zu 95% nur Metal hört nicht unbedingt ansprechend ist.
 

Frankenstolz

W:O:A Metalmaster
2 Sep. 2010
20.452
5.745
128
32
Weidhausen b. Coburg
Hab zwar schon gelesen das es neue Bands gibt, bin aber leider noch ned dazu gekommen meinen Senf dazu abzugeben.
Erst mal, seid ihr denn des Wahnsinns MLK?!:eek:
Mein Spielplan platzt eh schon aus allen Nähten und dann haut ihr noch mal so eine Hammer Welle raus.:heart:
All That Remains, Bombus, In This Moment, Lower Than Atlantis, Pop Evil, Sondaschule, The Ghost Inside, Three Days Grace und Yellowcard;
Ich seh die Masse an Überschneidungen schon vor mir.:ugly:
 

Frankenstolz

W:O:A Metalmaster
2 Sep. 2010
20.452
5.745
128
32
Weidhausen b. Coburg
Rock am Ring und Rock im Park haben ihre Ausnahmestellung in der deutschen Festivallandschaft erneut dokumentiert. Mehr als drei Monate vor Start der beiden Open Air Events in Mendig und Nürnberg vom 5. bis 7. Juni sind mit insgesamt 145.000 verkauften Tickets optimistische Prognosen bereits übertroffen worden. Die Veranstalter Marek und Andre Lieberberg bewerten diese Entwicklung als Ausdruck einer überwältigenden Resonanz auf ihr breitgefächertes und differenziertes Programmangebot, das die Fans emotionalisiert habe. Eine derartige Welle des Enthusiasmus und der Zustimmung seien ein Votum für das Konzept der Zwillingsfestivals.

Für Rock am Ring, das 2015 erstmals am neuen Schauplatz auf dem Flugplatz Mendig in der Vulkaneifel stattfindet, mussten nach Überschreitung von 85.000 verkauften Eintrittskarten jetzt die letzten Reserven freigemacht werden. Nunmehr stehen lediglich noch 4.250 Tickets bis zum Erreichen der geplanten Kapazität von 89.250 zur Verfügung.

Von diesem Kontingent sind ca. 1.500 Tickets für die neue Rock am Ring Experience reserviert, die Festival-Feeling und Komfort verbindet. Sie wendet sich an alle Fans, die Rock am Ring hautnah, aber doch bequem erleben wollen. Die Rock am Ring Experience mit ihren verschiedenen Optionen ist ein Feelgood-Paket für alle Besucher, die ein Erlebnis der besonderen Art suchen mit Parken und dem eigenen Camp in größtmöglicher Nähe zu den Hauptbühnen. Ausführliche Informationen ab 25.02. unter www.rock-am-ring.com/camping.

Auch Rock im Park bewegt sich mit 60.000 verkauften Tickets auf Rekordkurs und lässt einen Ausverkauf des Open Airs auf dem Zeppelinfeld erwarten.

Wahnsinn!!! Na ja ich schätze mal spätestens Ostern sind RaR sowie RiP ausverkauft.
Was mich wie schon gesagt bei dem Bomben Line-Up nicht wundert.:cool:
So langsam könnte dann auch mal der Spielplan kommen.
Und vor allem bin ich ja mal gespannt ob wir Parkrocker auch eine vierte Bühne bekommen.:D
 

duncan21

Member
20 Dez. 2013
94
0
51
RaR und RiP bekommt die Hütte die voll und bei der Grünen Hölle bleiben die auf den Tickets sitzen :confused: Ich finde beide Line Ups nicht so, aber das wundert mich doch, dass das eine Festival so gute Kartenverkäufe hat und das andere nicht.
 

Hex

W:O:A Metalgod
4 März 2004
216.695
32.229
158
Alter Schwede, ein geiles Billing, ich beneide schon wieder alle die hinfahren, aber nicht wegen der Location oder dem Festival, sondern wegen der Bands!!!
Body Count seh ich zum Glück auffem Graspop.
Deichkind, Fritz Kalkbrenner und Kraftklub würd ich mir echt gerne geben.
Und vor allem und das wär für mich der Grund für nen Tach dorthin zu fahren:

The Prodigy!!!!!

Bin echt am überlegen ob ich mir das für einen Tach antue, ich mag dieses Festival einfach nicht und die meisten Leute da, aber Prodigy.
Für System of a Down hab ich das schonmal so gemacht, es war ein großartiger Gig.
Und Prodigy will ich schon sooo lange endlich mal live sehen.
AlteM!!!!
Eventuell wirklich ein Tagesticket. Wenn ich das mit nem Kurzurlaub in Franken verbinden kann, echt eine Überlegung wert.
 

Blackmoon666

W:O:A Metalmaster
19 Aug. 2008
6.225
616
108

Eventuell wirklich ein Tagesticket. Wenn ich das mit nem Kurzurlaub in Franken verbinden kann, echt eine Überlegung wert.

Tagestickets gibt es nur, sofern nicht ausverkauft ist. Bei RaR ist der Zug daher schon abgefahren und im Park läuft es sehr wahrscheinlich auch auf ein Sold Out hinaus.
 

Blackmoon666

W:O:A Metalmaster
19 Aug. 2008
6.225
616
108
Als RiP 2012 des letzte mal ausverkauft war gab's auch Tagestickets.
Ausserdem gibt es die eh immer kurz vorm Festival.:D

Ich meine gelesen zu haben, dass M. Lieberberg bei der Pressekonferenz diese Woche bereits Tagestickets ausgeschlossen hat. Dann bezog sich das wohl nur auf Rock am Ring.
 

DerIncubus

W:O:A Metalmaster
15 Dez. 2003
12.599
282
118
36
Hanau / Hessen
Website besuchen
RaR und RiP bekommt die Hütte die voll und bei der Grünen Hölle bleiben die auf den Tickets sitzen :confused: Ich finde beide Line Ups nicht so, aber das wundert mich doch, dass das eine Festival so gute Kartenverkäufe hat und das andere nicht.

Das liegt wahrscheinlich am ehesten daran, dass ein Großteil der Leute nur Geld für ein Festival in dieser Größenordnung haben, zusätzlich ist der zeitraum dazwischen auch net sehr groß. Von daher werden wohl die Ringfahrer auf "altbewährtes" zurückgreifen und zum Rock am Ring fahren statt zur Grünen Hölle. Hinzu kommt noch das der Ring auf einem Wochenende liegt an dem viele Bundesländer einen Feiertag haben, ergo weniger Urlaub nehmen oder krank machen den einen tag :D

Rein vom Billing her würd ich auch eher zur Grünen Hölle tendieren, obwohl ich die Tagesaufteilung total beschissen finde. Paar bekannte fahren dieses jahr auch zum Rock am Ring und die finden das Billing super genial (mainstreampublikum eben).