RIP Monster Energy

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Philbee

W:O:A Metalmaster
1 Feb. 2016
10.369
6.706
128
Bundesstadt ohne nennenswertes Nachtleben
Ach quark. Das gute bei Nestle ist, deren Logo steht überall fett drauf. Kann man recht leicht umgehen. Und ja, natürlich müsste man sehr genau gucken, wenn man es ganz genau nehmen will, aber trotzdem würde ich sagen, ist es nie verkehrt diejenigen die das im ganz großen Stil machen, zu boykottieren.

Und Redbull...joa...Energydrinks...ich raffe echt nicht, wieso den Drek jeder säuft. Man muss da ja schon literweise Vodka rein kippen, damit mans überhaupt runter kriegt. Bah!

Deswegen ja Rum-Cola
 
  • Like
Reaktionen: EinfachLena

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.481
3.068
128
Oumpfgard
Stimmt so nicht ganz, ein Schweizer Arbeitskollege hat sich vor einigen Jahren mal die Mühe gemacht im Netz zu recherchieren, wo überall Nestle drin ist, aber nicht drauf steht. gab fast eine Din A4 Seite, mit Konzernen, Firmen, Lieferanten, und Materialien, wo ich fast gewettet hätte, das das nichts mit Nestle zu tun hat. Weltweit! Da wo das Logo draufsteht und für uns Normalverbraucher ersichtlich ist, ist nur ein Teil davon. Im täglichen Leben halt.
Hat der die Liste noch?
Deswegen ja Rum-Cola
Ich hab mir SpirituoseCola übertrunken. Ich mische momentan alles eher mit Sprite oder so.
 

Philbee

W:O:A Metalmaster
1 Feb. 2016
10.369
6.706
128
Bundesstadt ohne nennenswertes Nachtleben
Hat der die Liste noch?

Ich hab mir SpirituoseCola übertrunken. Ich mische momentan alles eher mit Sprite oder so.

Kann’s auch nicht mehr so. Hab nach nem Colamiachgetränk Abend immer den fiesesten Kater des Todes of Doom. Ich muss mal probieren auf Osaft umzusteigen. Dazu sagen die Kubaner, dass nur damit gemischt werden darf
 

Vermin

Member
15 Juli 2018
50
20
33
43
Das Problem ist das Eis.
Trinkste Vodka mit Eiswürfeln -> Kopfweh
Trinkste Whiskey mit Eiswürfeln -> Kopfweh
Trinkste Rum auf Eis -> Kopfweh.

Also lasst das Eis weg, das ist Teufelszeug!
 

maladus

W:O:A Metalhead
13 Juni 2018
171
96
53
39
Das Problem ist das Eis.
Trinkste Vodka mit Eiswürfeln -> Kopfweh
Trinkste Whiskey mit Eiswürfeln -> Kopfweh
Trinkste Rum auf Eis -> Kopfweh.

Also lasst das Eis weg, das ist Teufelszeug!

Interessante Theorie - ich hatte vor kurzem einem Freund ein Glas Wasser zwischen zwei Drinks angeboten, seine Antwort: "Willst du mich umbringen :eek:"

Meine Theorie ist: lass den Alkohol weg, denn Wasser ist Leben.
Leider kam ich noch nicht dazu diese Theorie zu überprüfen :angel::ugly:
 

Vermin

Member
15 Juli 2018
50
20
33
43
Naja, aber dass der Alkohol schädlich sein könnte ist jetzt aber auch echt gewagt... :D
 

evilCursor

W:O:A Metalhead
17 Juni 2009
4.401
534
98
35
4947
127.0.0.1
tztztztz..........
Wenn man hinter jeden Konzern blicken würde und da was finden würde, bzw. finden wird, werden wir sicher ziemlich abnehmen.
Fressen und Trinken beschränkt sich dann wohl auf Eigenbau. (Wenn man den Samen von unbedenklichen Firmen bekommt)
Zieht sich übrigens durch alle Bereiche unser aller Leben.
Und dabei muss man nicht unbedingt sehr weit links oder rechts stehen.

Das klingt auf den ersten Blick furchtbar einleuchtend was du sagst, ist aber meiner Meinung nach logisch gedacht völlig falsch.

Es ist z.B. ja auch nicht unsinnig einen Verbrecher einzusperren, weil man es nicht schaffen kann alle aufzuspüren.

Die Gefahr vom Fleisch zu fallen besteht nicht. 'Alle haben Dreck am stecken' ist eine unbewiesene Behauptung, die sehr wahrscheinlich nicht zutrifft.

Eine gute Konsumentscheidung in einem Bereich wird auch nicht dadurch sinnlos dass man in einem anderen Bereich wissend oder unwissend eine schlechte trifft.

Sicher wäre es beinahe unmöglich die Leichen im Keller eines jeden Anbieters von Konsumgütern zu kennen und sein Kaufverhalten danach auszurichten. Aber warum sollten wir denn so einen perfektionistischen Maßstab an uns anlegen?
 
  • Like
Reaktionen: Philbee und Vermin

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.481
3.068
128
Oumpfgard
  • Like
Reaktionen: Wolfenhein

Ruki

W:O:A Metalhead
6 Aug. 2012
409
35
73
Magdeburg
Mal ab davon, was besser schmeckt und was nicht - Red Bull war furchtbar. Beim DJ-Wagen sind mir fast die Ohren abgefallen (Das Ding war lauter als die Bühne), die Verkäuferin hat mich nicht verstanden und ich sie nicht. Man steht beim Kauf DIREKT neben den überlauten Boxen, was soll der Mist? Wollte am letzten Abend für die Heimfahrt bissl Energy kaufen, das war echt hart.

Vom Preis mal abgesehen - 3,50€ für 0,33l? Was zur Hölle? Festivalpreise - Okay, aber das war unmenschlich. Monster kam für 0,5l glaube ich auf 3€, nicht ganz doppelter Normalpreis, war für'n Festival okay, Red Bull war reinste Abzocke. Und Kaufland hatte nix mehr.

Und nun zum persönlichen Geschmack:
Red Bull schmeckt zum Kotzen. Bitte irgendwas anderes. T400 (hieß das Zeug so?) ist doch schön billig.