RIP Monster Energy

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Philbee

W:O:A Metalmaster
1 Feb. 2016
10.230
6.434
128
Bundesstadt ohne nennenswertes Nachtleben
Ich hätte da so ne Idee: Im Festival ABC wird erwähnt, dass Nazis keinen Platz haben. Jedoch wird mit RedBull und deren Chef Mateschitz, jemand der sich zumidest rechtspopulistisch äußert, Geld verdient. :o

https://kurier.at/politik/inland/ma...aetten-grenzen-schliessen-muessen/257.144.697

https://www.sueddeutsche.de/kultur/pop-und-politik-der-rechte-flueueuegel-1.4165794

https://taz.de/Umstrittenes-Sponsoring-von-Red-Bull-CEO/!5539841/?goMobile2=1562976000000

https://taz.de/Red-Bulls-Music-Academy/!5541432/

Edit: Satzbau ist heute morgen noch nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:

EinfachLena

W:O:A Metalhead
10 Aug. 2016
665
692
98
36
Ich hätte da so ne Idee: Im Festival ABC wird erwähnt, dass Nazis keinen Platz haben. Jedoch wird mit RedBull und deren Chef Mateschitz, jemand der sich zumidest rechtspopulistisch äußert, Geld verdient. :o

https://kurier.at/politik/inland/ma...aetten-grenzen-schliessen-muessen/257.144.697

https://www.sueddeutsche.de/kultur/pop-und-politik-der-rechte-flueueuegel-1.4165794

https://taz.de/Umstrittenes-Sponsoring-von-Red-Bull-CEO/!5539841/?goMobile2=1562976000000

https://taz.de/Red-Bulls-Music-Academy/!5541432/

Edit: Satzbau ist heute morgen noch nicht...

Interessanter Punkt. Bin gerade hin und her gerissen zwischen "naja, nie wieder Red Bull Trinken nur weil der Chef ein ****** ist" und absoluter Zustimmung. Ich werde definitiv mal ein bisschen recherchieren und mir da eine Meinung zu bilden. Das Thema ist bisher an mir vorbei gegangen
 
  • Like
Reaktionen: Philbee

evilCursor

W:O:A Metalhead
17 Juni 2009
4.401
534
98
35
4947
127.0.0.1
Da hängt mit ServusTV schon ein Medienunternehmen mit großer Reichweiter dran. Da ist schon nicht unwichtig wie der Mateschitz so tickt und das nutzt, um im Land Stimmung zu machen.
 
  • Like
Reaktionen: Danos und Philbee

Philbee

W:O:A Metalmaster
1 Feb. 2016
10.230
6.434
128
Bundesstadt ohne nennenswertes Nachtleben
Interessanter Punkt. Bin gerade hin und her gerissen zwischen "naja, nie wieder Red Bull Trinken nur weil der Chef ein ****** ist" und absoluter Zustimmung. Ich werde definitiv mal ein bisschen recherchieren und mir da eine Meinung zu bilden. Das Thema ist bisher an mir vorbei gegangen

Geht mir bei manchen Blackmeddl Bands auch so. Aber da es ja, wie @evilCursor
Nächsten Beitrag sagt, auch mit ServusTV und dieser fragwürdigen Plattform, die er er eröffnet hat (bzw. mit Namen dahinter steht) hinterlässt das n gewissen Beigeschmack
 
  • Like
Reaktionen: Danos

Danos

W:O:A Metalhead
3 Dez. 2018
114
108
68
25
Kreis Ostholstein
Wer ne Viertelstunde Zeit hat, kann sich das hier Mal gönnen. Danach habe ich nie wieder Red Bull angefasst (nicht dass ich es davor viel getrunken hätte):

Böhmi klärt da eigentlich ganz gut auf, wie das mit Red Bull, addendum und ServusTV aussieht...

 

Gibson Player

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2016
2.639
3.309
98
tztztztz..........
Wenn man hinter jeden Konzern blicken würde und da was finden würde, bzw. finden wird, werden wir sicher ziemlich abnehmen.
Fressen und Trinken beschränkt sich dann wohl auf Eigenbau. (Wenn man den Samen von unbedenklichen Firmen bekommt)
Zieht sich übrigens durch alle Bereiche unser aller Leben.
Und dabei muss man nicht unbedingt sehr weit links oder rechts stehen.
 
  • Like
Reaktionen: maladus

Philbee

W:O:A Metalmaster
1 Feb. 2016
10.230
6.434
128
Bundesstadt ohne nennenswertes Nachtleben
tztztztz..........
Wenn man hinter jeden Konzern blicken würde und da was finden würde, bzw. finden wird, werden wir sicher ziemlich abnehmen.
Fressen und Trinken beschränkt sich dann wohl auf Eigenbau. (Wenn man den Samen von unbedenklichen Firmen bekommt)
Zieht sich übrigens durch alle Bereiche unser aller Leben.
Und dabei muss man nicht unbedingt sehr weit links oder rechts stehen.

Passiert doch? nestlé z.b.
 

Gibson Player

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2016
2.639
3.309
98
Red Bull kannst du noch auskommen. Bei Nestle haste keine Chance, die haben in allen Lebensbereichen ihre Patzen drauf.
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.427
2.923
128
Oumpfgard
tztztztz..........
Wenn man hinter jeden Konzern blicken würde und da was finden würde, bzw. finden wird, werden wir sicher ziemlich abnehmen.
Fressen und Trinken beschränkt sich dann wohl auf Eigenbau. (Wenn man den Samen von unbedenklichen Firmen bekommt)
Zieht sich übrigens durch alle Bereiche unser aller Leben.
Und dabei muss man nicht unbedingt sehr weit links oder rechts stehen.

Red Bull kannst du noch auskommen. Bei Nestle haste keine Chance, die haben in allen Lebensbereichen ihre Patzen drauf.

Ach quark. Das gute bei Nestle ist, deren Logo steht überall fett drauf. Kann man recht leicht umgehen. Und ja, natürlich müsste man sehr genau gucken, wenn man es ganz genau nehmen will, aber trotzdem würde ich sagen, ist es nie verkehrt diejenigen die das im ganz großen Stil machen, zu boykottieren.

Und Redbull...joa...Energydrinks...ich raffe echt nicht, wieso den Drek jeder säuft. Man muss da ja schon literweise Vodka rein kippen, damit mans überhaupt runter kriegt. Bah!
 

Gibson Player

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2016
2.639
3.309
98
Ach quark. Das gute bei Nestle ist, deren Logo steht überall fett drauf
Stimmt so nicht ganz, ein Schweizer Arbeitskollege hat sich vor einigen Jahren mal die Mühe gemacht im Netz zu recherchieren, wo überall Nestle drin ist, aber nicht drauf steht. gab fast eine Din A4 Seite, mit Konzernen, Firmen, Lieferanten, und Materialien, wo ich fast gewettet hätte, das das nichts mit Nestle zu tun hat. Weltweit! Da wo das Logo draufsteht und für uns Normalverbraucher ersichtlich ist, ist nur ein Teil davon. Im täglichen Leben halt.