Onkelz auf W:O:A 2004

Dieses Thema im Forum "Q&A Discussion" wurde erstellt von SchnoRki, 05. August 2003.

  1. Abbaddon

    Abbaddon Newbie

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    kurz gesagt:

    Ja, ich sehs genauso! wär der name anders, wär vieles anders! ich schätze mal die onkelzfans hier fangen jezz wieder an mit dem gemecker, weil wir den namen und die vergangeheit hier diskutieren und kritisieren von ihrer ach so tollen band!
    mehr sag ich nicht dazu.

    ausser noch: keine onkelz auf dem W : O : A 2004!!!!!!!!!!!!!!!!!

    IN METAL WE TRUST!!!!! (nicht in deutschrock!!!!)
     
  2. Lt.Kyff

    Lt.Kyff Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2003
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Aus dem Onkelz Forum:

    Hier mal kurz ein Zitat zu dem Onkelz Gig in Hannover (Aus deren Forum):
    ____________________________________________________
    livebericht aus hannover:

    onkelz haben nen geilen gig hingelegt

    am bosc-bus stehen tausende von leutz und warten auf ihre wacken-tickets
    das totale chaos
    war nicht anders zu erwarten
    aber der bosc macht das schon ;-)
    ____________________________________________________

    so viel zum Thema "Kommen ja eh nur 200-500 von denen"
    Wär ja klar, wenn ich weniger Kohle fürs Wacken berappen müsste würde ich mich auch anstellen.
     
  3. Raug

    Raug Member

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ich habs schonmal gesagt, aber ich wiederhole mich gerne: Die kriegen Karten NUR für Donnerstag! Dann sindse eh wech
     
  4. KdN

    KdN Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Kinder, Kinder! Doch mal alle ruhig Blut!

    Mittlerweile muß man sich ja fast mehr vor der Aggresivität und Intoleranz der Metalheads fürchetn, als vor irgendwelchen Skins. Der eine wird auf keinem Fall Onkelz-Fans neben seinem Zeltlager dulden, der nächste will 'nem Nazi mal richtig die Meinung sagen, der nächste möchte Onkelz-Fans mit "Onkelz raus!" rufen empfangen .... So braucht Ihr Euch nicht wundern, wenn es tatsächlich Ärger gibt. Und das schlimme wäre: Die Metalhaeds wären dann die Ars*hlöcher, nicht die Onkelz oder die Skins (falls überhaupt welche kommen). Und das wäre eine Situation, die ich doch bitte vermeiden möchte! Bitte, im Interesse vom Wacken-Spirit! Ich kenne die Metalszene als tolerant und weltoffen und bin entsetzt, was hier für Hetze und Polemik gegen Onkelz und deren Fans gemacht wird. Das ist ja der schlimmste Kleingeist und an Intoleranz kaum zu überbieten.

    Um auf ein paar Argumente einzugehen:
    - "Onkelz machen kein metal": Ja, durchaus. Wobei sie sooooo weit vom Metal auch nicht entfernt sind. Doch wenn Lotto King Karl und JBO auftreten dürfen, kann man jetzt schlecht nein sagen. Außerdem kann jeder auf dem Zeltplatz verweilen, wenn die Onkelz spielen. Ich habe bisher auf Wacken stets Bands gehabt, die ich mir nicht angeschaut habe. Aber deshalb habe ich keine Fans dieser Bands blöde angemacht oder die Band ausgebuht oder ....
    - "Onkelz sind Naziband": Waren sie. Ist scheisse und sie haben sich ja davon auch ausreichend distanziert. Nicht nur mit einem kurzen Lippenbekenntnis, sondern auch in Texten und wenn auf Konzerten welche den Hitlergruß machen, geht Gonzo schon dazwischen. Warum feruen wir uns nicht, daß es eine Naziband weniger gibt, anstatt immer auf der alte Kacke herum zu reiten?
    - "Onkelzfans sind Nazis": Einige ja. Die Meisten aber nein. Das ist so ein billiger Platt macher wie "Die Ausländer nehmen uns die Arbeitsplätze weg" oder "Alle Türken sind kriminell". Das ist doch keine Argumentationsbasis! Hart gesonnene Nazis gehen ehr zu anderen Bands. Ich kenne etwas 20 Onkelz-Fans und keiner ist gewalttätig oder Nazi und ich kenne einen richtig derben Nazi und für den sind die Onkelz Verräter. ;-)

    Summa summarum: Ein wenig Toleranz und die Onkelz auf WOA 2004 und es wird geil werden!

    Prost metalheads! KdN

    P.S. Die Onkelz waren ja schon mal auf Wacken und da waren sie noch näher dran an ihrer unrühmlichen braunen Vergangenheit. Leider war ich 1996 noch nicht dabei. Aber gab es da Randale im großen Stil? Glatzen oh Mass die auf Streit aus waren? Wie lief das ab?
     
  5. Glaurung

    Glaurung Member

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Naja. Tolle Sache das. Aber wenn man hört (Gerücht aus dem Onkelz-Forum) dass ca. 15000 Leute sich ne Karte für den Donnerstag geholt haben.......ich weiss ja nicht.
     
  6. Lt.Kyff

    Lt.Kyff Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2003
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke Lotto KK und JBO sind auf dem Wacken gewesen, damits mal was zu lachen gab. Die Onkelz sind neurdings nur noch lächerlich. Weichgespülter MTV kompatibler Rock.
    So weit ich weis sind die Wacken Anwohner bestimmt nicht so begeistert, weil sie '96 eher schlechte Erfahrungen mit den Fans gemacht haben.
    Und da so wohl in diesen Forum viele Leute kein Problem damit haben Onkelz Fans und Skins die Fresse einzuschlagen. Und im Onkelz Forum Sprüche laut werden, wie "Metal Fans sind eh alles Feige Spacken, die kriegen wir schon klein". Und "Auf dem Wacken sind so viele scheiss Bands zum auspfeifen". Sag ich mal
    viel Spass 2004. Vielleicht sieht man sich in Abtsgmünd :))) !
     
  7. Das Dritte Auge

    Das Dritte Auge W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ich war jetzt zwei Mal auf dem W:O:A und beide Male waren echt geil (auch ohne Onkelz). Deshalb beabsichtige ich auch nächstes Jahr wieder anzutanzen.

    Aber was hier im Forum in Bezug auf die Onkelz abgeht, finde ich schon ganz schön krass.
    Ich bin jetzt seit 1997 sechs oder sieben Mal auf ´nem Onkelz-Konzert gewesen und habe niemals Probleme gehabt. Im Gegenteil: Ich habe selten Konzerte gesehen, bei denen so viele unterschiedliche Menschen friedlich miteinander Musik gehört haben. Über Metal-Fans, Punks, Normalos und auch Skins war alles vertreten und alles ging friedlich ab.
    Wenn ich hingegen sehe, mit was für einer Aggressivität in diesem Forum teilweise gegen die Onkelz geschrieben wird (dies gilt nicht für alle, es gibt auch konstruktive Kritik), bin ich mir allerdings nicht mehr sicher, was mir in Bezug auf nächstes Jahr mehr Sorgen macht: Die paar Faschos, die sicherlich durch die Onkelz nach Wacken kommen werden; oder muss ich eher Angst haben, dass ich als „normaler“ Onkelz-Fan (gegen die hier ja 90% angeblich nichts haben) bei der Rückkehr vom Onkelz-Gig zum Zeltplatz von den Metalheads blöd angemacht werde. Zwar wird hier von den meisten behauptet sie hätten ja nichts gegen die Onkelz an sich und auch nichts gegen die „normalen“ Onkelz-Fans, aber wenn ich mir hier manche Postings anschaue, wage ich das bei einigen mal zu bezweifeln. Ich will ja gar nicht bestreiten, dass es bescheurte Onkelz-Fans gibt, mit denen man lieber nichts zu tun haben möchte, aber ich denke, die gibt´s bei jeder Band und auf jedem Festival.

    Außerdem verstehe ich nicht, warum der Onkelz-Gig – von wenigen Ausnahmen mal abgesehen – nur negativ gesehen wird. Ich sehe das ganze vielmehr als Chance. Das ist doch endlich mal die Möglichkeit, zusammen mit den Onkelz, den Faschos zu zeigen, wo der Hammer hängt. Und zwar auf FRIEDLICHE Art und Weise. Nämlich einfach, indem die Metalheads und die Onkelz-Fans (wobei ich diese Unterscheidung an sich schon bescheuert finde, da das eine das andere nicht ausschließt) zusammen eine friedliche Wacken-Party feiern. Und da werden auch die paar Faschos nichts dran ändern. Lasst euch durch die doch nicht die Feier versauen!!

    Desweiteren hat Ausgrenzung noch nie dazu beigetragen, Probleme zu beseitigen. Gerade die Metal-Fans wissen doch, wie es ist, von außen mit Vorurteilen bombadiert zu werden. Aber was jetzt mit den Onkelz-Fans geschieht, ist um keinen Deut besser.
    Und wenn man sich die Postings in diesem Forum durchliest, könnte man glatt meinen, die Onkelz seien die einzige Band, die nächstes Jahr spielt.

    In diesem Sinne freue ich mich auf ein geiles W:O:A 2004 mit den Onkelz und auf eine geile Party mit allen Metalheads und Onkelz-Fans, die kein Brett vorm Kopf haben.

    MIT DEM DRITTEN SIEHT MAN BESSER!!
     
  8. Linde

    Linde W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    12.327
    Zustimmungen:
    0
    "livebericht aus hannover:

    onkelz haben nen geilen gig hingelegt

    am bosc-bus stehen tausende von leutz und warten auf ihre wacken-tickets
    das totale chaos
    war nicht anders zu erwarten
    aber der bosc macht das schon ;-) "


    "als wir gegangen sind 22:45 war die schlange zum karten tauschen noch genau so lang wie vorher! schätze mal ca. 150m !!! wahnsinn.... habe auch ne gute stunde gebraucht um eine zu bekommen! "

    "Ich musste über 90 Minuten warten bis ich an der Reihe war - andere sogar über 2 Stunden! Natürlich gab es auch die Drängler, die sich die über 100 Meter lange Schlange auf 10m kürzten"

    "Eine 150m lange, und 7 Mann breite Schlange wollten sich ihre Wackenkarte abholen"

    "20 Uhr: Konzert ist gelaufen und die Masse stürmt zum BOSC Bus! Ich auch. Dann habe ich mich aber entschlossen mich vorerst nicht anzustellen. Während des Stonesgigs bin ich dann 3 oder 4 Mal Richtung Bus gelatscht, aber die Schlange wurde nicht kleiner! Kurz vor Ende des Konzertes, stellte ich mich dann in die Schlange. Nach 15min hatten wir unsere Tickets für Wacken *freu*.
    "

    das sind einige kommentare aus dem onkelz forum

    die reden von 5000 leuten die ihre karte für wacken bekommen haben

    das bedeutet das wenn es wieder 45000 zuschauer in wacken werden nächstes jahr 5000 metaller draußen bleiben müßen
    oder wacken wird noch größer

    wünsche euch viel spaß dabei
     
  9. Hacki IZ

    Hacki IZ W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    es wir noch größer ! ;)
     
  10. monochrom

    monochrom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    15.501
    Zustimmungen:
    3
    Nach wie vor - nix gegen die Onkels auf dem Wacken. Aber diese Aktion ist wirklich das Hinterletzte.
    :mad:
     
  11. Tanni

    Tanni Member

    Registriert seit:
    07. August 2003
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Obwohl ich Onkelz Fan bin ... und auch zu den wenigen Leuten gehöre, die sich auf die Onkelz in Wacken04 freut ... finde ich diese Aktion ziemlich unfair.

    Ich wußte zwar, daß die Onkelz die Fans die zum Stones Konzert kommen irgendwie "belohnen" wollen, aber als ich dann von der Sache mit Wacken erfahren hab, fand ich das ziemlich daneben.

    Es war wohl schon vorher zu erwarten, das die Onkelz in Wacken nicht gerade mit offenen Armen empfangen werden, aber mir solchen Aktionen wird der Ärger (um nicht zu sagen der Hass ... denn wenn man einige Posts hier im Forum ließt, liegt die Vermutung schon sehr nahe, das es sich um Hass gegenüber den Onkelz bzw. deren Fans handelt) nur noch mehr geschürt.

    Ich hoffe trotzdem, das es ein friedliches WOA 04 wird und das sich die Fans nicht gegenseitig immer höher schaukeln ...
     
  12. KingLui

    KingLui Newbie

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    moin,
    seit 6 jahren besuche ihn nun das woa. es war jedesmal der
    höhepunkt des jahres für mich, worauf ich mich schon seit september wieder gefreut habe. doch was muss ich da sehen????
    mein so geliebtes festival wird verschandelt. grund: die "netten ohmas" wurden für nächstes jahr gebucht. HALLOOO???? GEHTS NOCH???? nicht nur, dass diese "band" einfach nur unterirdisch, peinlich und eine schande für unsere nation sind. viel schlimmer: sie ziehen dieses ganze hirnlose gesocks an, dass gar nicht daran interessiert ist ein musikalisch-leckeres wochenende zu erleben, sondern einzig und allein auf krawall und ärger aus sind. ich habe dieses einmal erlebt und muss mir das nicht unbedingt nochmal geben. alleine schon der gedanke daran, ein jahr nicht zum woa zu fahren, muss bei mir einen ziemlich triftigen grund haben. ich hoffe allerdings noch, dass die "lustigen tanten" (da sie bereits donnerstag spielen sollen) danach die ganze bagage wieder mit zurück in die löcher nehmen, wo sie hergekommen sind. wir werden sehen....
     
  13. Kayser

    Kayser Member

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Onkelz hin oder her, der Grossteil will sie nunmal nicht in Wacken sehen. Das Pfeiffkonzert während der Werbung auf der Videowall sagt ja wohl alles. Ich werde wohl nächstes Jahr auch fernbleiben, allein schon, weil meine ganzen Kumpels nächstes Jahr auch nicht hinfahren aus selbigem Grund.
    Was mich aber mal interessieren würde, warum sind die Veranstalter nicht müde geworden, sämtliche Fragen zu den Onkelz zu dementieren. "Nein, die wollen wir auch nicht" "Das sehen wir so wie ihr" blablabla...

    Schade, es war dieses Jahr nämlich richtig super.

    Greetz
     
  14. Yuri

    Yuri Member

    Registriert seit:
    07. August 2003
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Also ich finde es absolut unverschämt das die Onkelz Fans ihre Krten umsonst bekommen.
    Damit hat sich die Orga selbst in den Arsch getretten.
    Was denken sich die dabei.
    Was ist mit den Metalheads die aus Mexiko oder sonstwo herkommen nur um in Wacken zu sein, diese leute haben so eine Karte hundertmal mehr verdient, oder die Leute die zum Arsch der Welt fahren um ihre Lieblingsband zu sehen.
     
  15. NeoPunisher

    NeoPunisher Member

    Registriert seit:
    01. Dezember 2001
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Es geht auch anders oder?

    Hier mal nen beitrag aus dem BO-Forum der Euch zeigt, daß nicht alle BO-fans sich mit Euch prügeln wollen:

    Ich vertrete auch eher die Meinung, daß hier aus einer Mücke nen Elefant gemacht wird.
    Ich höre auch gerne Onkelz und kann nicht verstehen, warum einige sich solche Gedanke um ungelegte Eier machen.
    Wartet es doch erstmal ab und labert über produktivere Dinge wie z.B. Verbesserungen fürs nächste WOA (klar kommen gleich wieder welche die sagen, beste Verbesserung wären keine Onklez :rolleyes: )

    Ich für meinen Teil freue mich aufs nächste WOA, ob mit oder ohne Onkelz, und mit so nen paar Chaoten wird man doch schnell fertig, wenn diese merken, daß ihnen die Lobby fehlt, oder nicht?

    Das einzige was ich auch wirklich "bescheiden" finde, ist die Gratis-Karten-Aktion, wenn diese Karten von den WOA-Veranstaltern kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Kann ich mir allerdings nicht vorstellen. Ist eher eine Aktion von seiten der BO die Ihren fans diese Karten "kaufen" und das kann schließlich jede Band so machen, wenn sie das nötige Kleingeld hat.

    Und die Lösung des "Problems" ist doch ganz einfach:

    Jeder brave und treue Metaller geht jetzt gleich zu Metaltix und bestellt sich schon ne Karte. Denn jede nichtgekaufte Karte läuft gefahr in "falsche" Hände zu geraten :D
    In diesem Sinne prost an alle die kommen oder auch leider nicht :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2003

Diese Seite empfehlen