Nutzung des Infields am Mittwoch

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Karasaph

W:O:A Metalhead
22 Aug. 2017
210
55
43
32
Hallo zusammen,

wir wissen ja bereits das Donnerstag die Bespielung der Bühnen auf dem Infield eine Ausnahmeregelung ist. Das ändert jedoch nichts an der Situation am Mittwoch. Ab 19 Uhr ist das Festivalgelände zum Bersten gefüllt.

Das das Bespielen der Hauptbühnen tabu ist, ist ja klar. Jedoch könnte man einen Teil des Infields für die Walking Acts öffnen und den Besuchermassen etwas Platz und Unterhaltung geben. Außerdem könnten damit noch ein paar Buden auf dem Infield bereits Profit machen. Für Unplugged Konzerte sollte es ja keine Probleme geben und man kann diese Öffnung bei schlechtem Wetter auch leichter einschränken.

Vorteile: -Mehr Händler können öffnen
- Massen werden verteilt durch höhere Kapazität
- Walking Acts bekommen am Abend feste Spots
- Ein weiterer Merchstand kann geöffnet werden

Nachteile: - Das ganze Infield ist Aufgrund der Bühnenarbeiten Tabu => mehr Absperrgitter (man könnte jedoch die Drängelgitter beim Anstellbereich des Meet & Greets verwenden)
- Mehrbelastung des Bodens
- Eine weitere Genehmigung ist wahrscheinlich nötig
- Mehr Sicherheitspersonal, zusätliche Arbeitskräfte

Wenn man es ganz Komfortabel haben möchte: Es gibt kleine transortable Bühnen die auf einem Lastwagen angebracht sind. Es braucht aber keine Lichtshow sondern nur ein paar Strahler um die Bands zu erleuchten und der Rest reicht.

Die Fläche habe ich mal im Bild festgehalten. Dabei ist das Eingangsportal Infield in Rot gekennzeichnet und die Orangene Linie zeigt die zu benutzende Fläche an.
3d582d-1565910059.png


Als Bühnenmodell hätte ich mir so etwas vorgestellt: https://www.markt.de/sonstige/mobile+buehne+konzert+veranstaltung+buehne+mieten/a/19c7c0e5/?absIndex=7&keywords=lkw-bühne&rView=list
Vorteil einer LKW-Bühne ist, dass diese mobil ist und auch in wenigen Stunden abgebaut werden kann.

Gibt es etwas, woran ich nicht gedacht habe woran diese Idee scheitern könnte?
Gute nacht,
Karasaph
 
  • Like
Reaktionen: baci und BuzzLikeYeah

smi

W:O:A Metalhead
14 Juli 2011
3.058
478
88
Schleswig-Holstein
1. Die Bühne ist nicht alles: PA? FoH? Absperrgitter?
2. Die Bühne im Link ist deutlich kleiner als die bisher am Mittwoch bespielten Bühnen.
3. In Schlammjahre kannst du das auch komplett vergessen.
4. Siehe Sava.

smi
 
  • Like
Reaktionen: White-Knuckles

BuzzLikeYeah

W:O:A Metalhead
9 Juli 2019
185
56
53
Hamburg
Hallo zusammen,

wir wissen ja bereits das Donnerstag die Bespielung der Bühnen auf dem Infield eine Ausnahmeregelung ist. Das ändert jedoch nichts an der Situation am Mittwoch. Ab 19 Uhr ist das Festivalgelände zum Bersten gefüllt.

Das das Bespielen der Hauptbühnen tabu ist, ist ja klar. Jedoch könnte man einen Teil des Infields für die Walking Acts öffnen und den Besuchermassen etwas Platz und Unterhaltung geben. Außerdem könnten damit noch ein paar Buden auf dem Infield bereits Profit machen. Für Unplugged Konzerte sollte es ja keine Probleme geben und man kann diese Öffnung bei schlechtem Wetter auch leichter einschränken.

Vorteile: -Mehr Händler können öffnen
- Massen werden verteilt durch höhere Kapazität
- Walking Acts bekommen am Abend feste Spots
- Ein weiterer Merchstand kann geöffnet werden

Nachteile: - Das ganze Infield ist Aufgrund der Bühnenarbeiten Tabu => mehr Absperrgitter (man könnte jedoch die Drängelgitter beim Anstellbereich des Meet & Greets verwenden)
- Mehrbelastung des Bodens
- Eine weitere Genehmigung ist wahrscheinlich nötig
- Mehr Sicherheitspersonal, zusätliche Arbeitskräfte

Wenn man es ganz Komfortabel haben möchte: Es gibt kleine transortable Bühnen die auf einem Lastwagen angebracht sind. Es braucht aber keine Lichtshow sondern nur ein paar Strahler um die Bands zu erleuchten und der Rest reicht.

Die Fläche habe ich mal im Bild festgehalten. Dabei ist das Eingangsportal Infield in Rot gekennzeichnet und die Orangene Linie zeigt die zu benutzende Fläche an.
3d582d-1565910059.png


Als Bühnenmodell hätte ich mir so etwas vorgestellt: https://www.markt.de/sonstige/mobile+buehne+konzert+veranstaltung+buehne+mieten/a/19c7c0e5/?absIndex=7&keywords=lkw-bühne&rView=list
Vorteil einer LKW-Bühne ist, dass diese mobil ist und auch in wenigen Stunden abgebaut werden kann.

Gibt es etwas, woran ich nicht gedacht habe woran diese Idee scheitern könnte?
Gute nacht,
Karasaph

Einen ähnlichen Verbesserungsvorschlag habe ich in der Umfrage auch formuliert. Nur, dass ich als Platz für die mobile Bühne eher an die Stelle des Red Bull DJ-Standes gedacht habe...
Eine Entzerrung der Massen am Mittwoch wäre wirklich toll!
 
  • Like
Reaktionen: Karasaph

maladus

W:O:A Metalhead
13 Juni 2018
165
96
53
39
Einen ähnlichen Verbesserungsvorschlag habe ich in der Umfrage auch formuliert. Nur, dass ich als Platz für die mobile Bühne eher an die Stelle des Red Bull DJ-Standes gedacht habe...
Eine Entzerrung der Massen am Mittwoch wäre wirklich toll!

Bin am Mittwoch bestimmt auch mal irgendwo da betrunken herum gefallen :ugly: aber voll kam es mir eigentlich nirgendwo so richtig vor (mit Außnahme, dass ich bestimmt nicht der einzig Volle war ;))
...außer mal wieder das Zelt, aber wenn man da wirklich rein wollte ist man halt früh hin gegangen - ich war Mittwoch mal wieder im Dorf und auch sonst gut unterwegs...ganz ehrlich es reicht doch ab Donnerstag die volle Dröhnung an Musik zu haben...okay nicht zu vergessen der WW und Metal Battle, also wer Musik will kann die doch eigentlich auch Mittwochs haben :ugly:
 

BuzzLikeYeah

W:O:A Metalhead
9 Juli 2019
185
56
53
Hamburg
Bin am Mittwoch bestimmt auch mal irgendwo da betrunken herum gefallen :ugly: aber voll kam es mir eigentlich nirgendwo so richtig vor (mit Außnahme, dass ich bestimmt nicht der einzig Volle war ;))
...außer mal wieder das Zelt, aber wenn man da wirklich rein wollte ist man halt früh hin gegangen - ich war Mittwoch mal wieder im Dorf und auch sonst gut unterwegs...ganz ehrlich es reicht doch ab Donnerstag die volle Dröhnung an Musik zu haben...okay nicht zu vergessen der WW und Metal Battle, also wer Musik will kann die doch eigentlich auch Mittwochs haben :ugly:

Vielleicht hänge ich mich im nächsten Jahr einfach an Deine Hacken :D
...aber im Wackinger wars Abends schon „gemütlich/kuschelig“ und ins Zelt zu kommen habe ich gar nicht versucht.
Alles halb so wild....
 

thenemo

Member
10 Aug. 2014
65
29
63
Sorry etwas Offtopic, aber @Karasaph wo hast du denn das Bild her? Habe die Quelle natürlich recherchiert, ist das EarthView?
 

BUM74

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2017
193
85
43
Geuensee
Dass man das alles schon längst mal beim Veranstalter selbst überlegt haben könnte.
Glaubst Du tatsächlich, Du kommst hier mit einer geilen neuen Idee ums Eck?
Wenn man mit der Einstellung die ganze Sache rangeht, sind viele Diskussionen in diesen Forum überflüssig. Wenn jemand eine Idee hat soll die auch gepostet werden dürfen, ohne solch toxische Kommentare. Gibt den Orgas vielleicht einen Denkanstoss für eine Verbesserung.
 

geilereichler

Member
12 Jan. 2013
52
25
63
41
Solingen
- ich war Mittwoch mal wieder im Dorf und auch sonst gut unterwegs...ganz ehrlich es reicht doch ab Donnerstag die volle Dröhnung an Musik zu haben...okay nicht zu vergessen der WW und Metal Battle, also wer Musik will kann die doch eigentlich auch Mittwochs haben :ugly:
Ich sehe da auch keine Notwendigkeit drin. Tagesplanung s.o. und am Abend einfach mit den Nachbarn auf dem Campground einen trinken, wenn einem das im Wackinger zu voll ist. Dann bekommt man den Mittwoch Abend schon rum.
 
  • Like
Reaktionen: White-Knuckles

Mopedmichi

W:O:A Metalhead
26 Mai 2019
701
172
60
46
Nord Nord Ost
Bin am Mittwoch bestimmt auch mal irgendwo da betrunken herum gefallen :ugly: aber voll kam es mir eigentlich nirgendwo so richtig vor (mit Außnahme, dass ich bestimmt nicht der einzig Volle war ;))
...außer mal wieder das Zelt, aber wenn man da wirklich rein wollte ist man halt früh hin gegangen - ich war Mittwoch mal wieder im Dorf und auch sonst gut unterwegs...ganz ehrlich es reicht doch ab Donnerstag die volle Dröhnung an Musik zu haben...okay nicht zu vergessen der WW und Metal Battle, also wer Musik will kann die doch eigentlich auch Mittwochs haben :ugly:

Doch, doch das warst Du :ugly::ugly::ugly:
 

Karasaph

W:O:A Metalhead
22 Aug. 2017
210
55
43
32
Sorry etwas Offtopic, aber @Karasaph wo hast du denn das Bild her? Habe die Quelle natürlich recherchiert, ist das EarthView?

Das Bild habe aus Google Earth. Dort kann man die Bilder der verschiednene Jahre anschauen. Dort ist dieses aus dem Jahre 2018 dabei wovon ich ein Screenshot bearbeitet habe und dann mit Paint bearbeitet habe.

1. Die Bühne ist nicht alles: PA? FoH? Absperrgitter?
2. Die Bühne im Link ist deutlich kleiner als die bisher am Mittwoch bespielten Bühnen.
3. In Schlammjahre kannst du das auch komplett vergessen.

smi

Absperrgitter habe ich genant: Die Drängelgitter des Meet & Greets kann man verwenden.
Die Unplugged Konzerte können auch ohne Bühne funktionieren. Aber so etwas würde halt für die kleinen Walking-Acts vollkommen ausreichen. Vielleicht sogar für Blaas of Glory.

Ich mache diesen Vorschlag auch weil ich in diesem Jahr gar keinem Walking Act begegnet bin. Es wäre schön diesen Walking Acts oder wirklich kleinen Künstlern eine Bühne zu Bieten und gleichzeitig das volle Festivalgelände zu entzerren (und gleichzeitig noch einen weiteren Merch Stand zu öffnen).

In einer anderen Sache:
Am Ende von Wacken (gegen 3 Uhr) ist bereits die Louder Stage abgesperrt und wird abgebaut. Alles, was da gebraucht wird, ist ein großes Flatterband und 6 Sicherheitspersonen.
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
Ich find diese Anspruchshaltung ja immer wieder 'lustig'. Da wird ab Mittwoch schon gespielt, ab Donnerstag sogar auf den großen Bühnen, obwohl das Festival offiziell freitags beginnt.
Und da will man dann, weil man ja schließlich schon teils montags anreist, spätestens ab Mittwoch ne Komplettunterhaltung :o:rolleyes:
Aber wehe es kostet dann auch nur 1€ mehr...!
 

BuzzLikeYeah

W:O:A Metalhead
9 Juli 2019
185
56
53
Hamburg
Ich find diese Anspruchshaltung ja immer wieder 'lustig'. Da wird ab Mittwoch schon gespielt, ab Donnerstag sogar auf den großen Bühnen, obwohl das Festival offiziell freitags beginnt.
Und da will man dann, weil man ja schließlich schon teils montags anreist, spätestens ab Mittwoch ne Komplettunterhaltung :o:rolleyes:

Ok ok. Alles so lassen wie es ist. Bloß keine Anregungen. Wofür dann ein Forum betreiben oder eine Umfrage machen?!
Echt mal, Karasaph hat keine Forderung gestellt - lediglich eine Idee zur Entzerrung der Besucher am Mittwoch kund getan und @Wackentom: eine Aussage des Preises wegen habe ich wohl dann überlesen...
 
  • Like
Reaktionen: baci und Karasaph