Noch nie so wenig Geld ausgegeben

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Schmedi

Newbie
4 Aug. 2008
12
0
46
Schweiz
Also ich kann allen die mit dem Auto anreisen empfehlen, noch irgendwo in nem Aldi oder Sky halt zumachen. Wir haben für 120.- Euro Alk, Cola und noch Knabberzeugs geholt. Am Ende hat es für jeden 15 Euro ausgemacht, hat sich echt gelohnt.

Wenn man dan Aufem Campground vorglüht, kann man dann auch die 3-4 Bier vertragen. ;) Aber BITTE nächtes Jahr kein Becks mehr, da ist einem manchmal echt die Lust vergangen. Ich bin für Erdinger Weissbier. ^^ Dann kauf ich auch wieder mehr. :D

Mit denn Essenspreisen hätte ich noch Leben können, wenn man fürs Geld ein bischen mehr bekommen hätte. Ich hab zum Bsp. 2 Wikinger Burger genommen, da mir einer einfach nicht gereicht hat. Also entweder Preise runter, oder mehr bekommen.

mfg
 

michael7738

Newbie
4 Aug. 2008
2
0
46
33
Frankfurt am Main
Kampfkater schrieb:
die Leute kamen, guckten aufs Preisschild, machten dabei größtenteils abwertende Äußerungen und gingen wieder.
Da gehörte ich meist auch dazu.
Hab mir aufm Festivalgelände ein Knobibrot für 2,50 und, weil ich einfach Lust drauf hatte, ne eher mäßige Portion Lasagne für 4 euro geleistet.

Naja für nächstes Jahr weiß ich aber das ich Tetra-Packs mitnehmen muss, hatte nur 1-Liter PETs dabei weil ich davon ausging das die erlaubt wären. (Lesen wäre von Vorteil gewesen, ich weiß. ;) )

Bei der Lasagne hat mir der Optimismus mal so richtig ins Gesicht geschlagen..
Ich seh die schöne Pfanne voll Lasagne, freu mich schon auf ne tolle Portion und dann ists gradmal so ein kleines Stück das in ne Schale passt, wo normal Erbsensuppe drin serviert wird...
Geschmeckt hat sie aber, das muss ich ihnen lassen.

Evtl geh ich nächstes Jahr auch mehr im Dorf einkaufen.
Unterstütze ich lieber die Leute die dort wohnen und geb denen mein Geld - und bekomme auch ordentlich was dafür.

Erthos schrieb:
ich bin immer zum zelt gegangen wenn ich grad mal ne halbe stunde pause hatte...
Dafür hatte ich nen zu weiten Weg und zu wenig Lust..
Laut Plan stand mein Zelt in Quadrat BB 22, also wirklich am Hintern der Welt.
 

Foxxbuster

Newbie
12 Aug. 2007
6
0
46
Die Preise waren einfach zu hoch,...

"Kauf ich mir ein paar bier oder doch lieber ein t-shirt" bei der Überlegung hörts echt auf...

18€ fürs WOA shirt fand ich noch ganz oke aber sons hab ich kein Geld da gelassen obwohl ich mir gut 50€ für "Sachen-in-wacken-kaufen" zurückgelegt hab... aber bei den Preisen hab ich lieber 4 Stunden nix getrunken und bin dann völlig erschöpft zum Camp getorkelt als mir was zu kaufen...

EDIT: Tetra-paks rocken
 

catameniacat

W:O:A Metalhead
21 Feb. 2007
728
0
61
getränke und essenspreise waren auf dem gelände echt heftig, vor allem weil man vor allem auf getränke bei der hitze angewiesen war

du sagst es für ein wasser 3,50 ( und 1 eu pfand) das is doch irre

ich hab mir auch nur das dosen bier gekauft das bier auf dem festival war eh weider mit scheiss wasser gepanscht was soll der fuck scheiss????
 

catameniacat

W:O:A Metalhead
21 Feb. 2007
728
0
61
getränke und essenspreise waren auf dem gelände echt heftig, vor allem weil man vor allem auf getränke bei der hitze angewiesen war

du sagst es für ein wasser 3,50 ( und 1 eu pfand) das is doch irre

ich hab mir auch nur das dosen bier gekauft das bier auf dem festival war eh weider mit scheiss wasser gepanscht was soll der fuck scheiss????
 

fearduck

Newbie
21 Juli 2006
22
0
46
Limburg a.d. Lahn
Die Preise waren wie Wacken: einfach heavy !!!!
3,50 für'n Bier, 2 Euro für'n lauwarmes Döschen Bier....nee, das mache ich nicht mehr mit.
Die Essenspreise tun ihr übriges..... :mad::mad::mad:
 

jajaderda

Member
5 Aug. 2008
87
0
51
ich glaube, dass einzige was wir hier von der festivalorga verlangen können, ist weniger standgebühren zu erheben.

die leute, die ihren fraß verkaufen, müssen det auch wieder reinbekommen. (die standgebühren)

außerdem kann ja jeder von euch an dieser ollen umfrage teilnehmen und einzelne stände bewerten und dem heini, von dem man meint er habe inen verarscht, entsprechende quittung zukommen zu lassen.

jedoch beim punkto bier... naja... becks wird wahrscheinlich am meisten kohle dafür hergeben (können) :p deswegen wird die nächsten jahre wahrscheinlich kein anderer uns aller liebstes getränk liefern.

warum nicht mal einen brief an becks schreiben oder deren forum vollspamen :D

P.S.: am rande, ich wäre für ein schön herbes bier. das macht munter, frisch und stark. und man reiert vernpnftig wenn es doch mal zu viel werden sollte.
 

Imoen

Newbie
30 Juni 2008
10
0
46
München
Wie meine Vorredner schon sagten...folgende Verbesserungsvorschläge:

- Preise von Essen und Trinken runter, Menge etwas rauf....die waren mehr als unverschämt!
- Eue Supermärkte im Camp, coole Idee, aber für nen JA!-Toast, der normalerweise so rund 60 Cent kostet, zahle ich nicht 1,50 €, das ist nicht unverschämt, das ist schon auch nicht mehr dreist, das ist fast schon kriminell!
- Lasst uns wenigstens Wasser mit zur Bühne nehmen, dann klappen auch nicht so viele Kreisläufe zusammen, nicht jeder kann sich ein Fanta ohne Kohlensäure für 3,00 € + 1 € Pfand leisten!!!
- Metalbag: nicht nur, dass sie immer schmäler und spärlicher wird, Eintritt fürs Schwimmbad gibts auch nicht mehr umsonst? unverschämt!
Und letztes jahr durfte man noch 1 x Duschen + 1 x auf Toilette für 2,50€ (oder warens 2 €???) dieses jahr kostete beides zusammen 3 €, dafür dass am Mittag + nachmittag die Duschen eiskalt waren und in den Duschen glitschige Holzböden....
(Ich bin ausgerutscht udn hab mir den Ellenbogen aufgeschrammt, hatte ja zum Glück n kleines First-Aid_Päckchen dabei)....
- Wassertanks, SUPER! Aber bitte mehr davon, die waren extrem schnell leer!

Grüße
 

Fryender

W:O:A Metalhead
12 Juni 2003
279
0
61
35
Wennigsen bei HANNOVER
Website besuchen
Also die Preise haben wirklich alles übertroffen, ich sag nur 5€ für ein fischbrötchen!!! Ich hab mir NIX aufm Festivalgelände gekauft, die letzten Jahre habe ich mir schon öfter mal ein Knobibrot geleistet, aber das war dieses mal nicht nur teurer, sondern auch kleiner! Unverschämt!

Naja ich bin mal gespannt ob sie trotzdem genug verkauft haben, gab ja genug Deppen die zuviel Geld hatten und sich dann diese Becks Plörre gekauft haben.

Für mich ist Wacken immer HOLSTEN-Zeit, denn Holsten knallt am dollsten und Holsten Edel sprengt den Schädel ;)
Und es schmeckt selbst wenn die Dose so heiß ist, dass man sich fast dran verbrennt immer noch 10mal besser als jedes Becks. (Aber immerhin konnten sie die Zapfanlagen direkt an die Pissrinnen anschließen, mmhh...)

Was mich aber gewundert hat ist, dass der Edeka im Vergleich zum letzten Jahr wieder abgerüstet hatte (keine Extra-Kassen im Hof). Und an einem Tag gabs kein Dosenbier mehr, außer das überteuerte Wacken-Zeug...
 

swamplord

Member
3 Okt. 2007
66
0
51
bitte streckt das bier wenigstens mit richtigem leitungswasser und nicht mit dieser spüli-suppe...lecker war das nicht...
 

Ceres

Newbie
13 Mai 2006
26
0
46
34
bei Bielefeld
www.ceres.de.be
Das mitn Schwimmbad war ja auch der Hammer schlecht hin. Ich meine ok, 2 Euro ist ja nicht viel, aber sowas kann man doch wenigstens vorher ankündigen xD Wir sind da 1 Stunde zu fuss unterwegs gewesen, ich hatte mein Geld erst gar nicht mitgenommen da wir auch nix ausm Dorf brauchten und wer hat schon bock sein geld auf den Wiesen im Freibad liegen zu lassen wenn man ins feuchte Nass will?
Also ich glaube wenn nicht wenigstens einer von uns Kohle dabei gehabt hätte wäre ich ausgerastet wenn wir da eine Stunde vollkommen umsonst hingelatscht wären :rolleyes:
 

Valandriel

W:O:A Metalhead
10 Aug. 2006
108
0
61
34
Bielefeld
Die Bierpreise waren echt unverschämt.

8,50 für 1 Liter Becks-spüli-plörre+3Euro Pfand ->Nein danke


Ergebnis für mich: Becher für 3 Euro pfand an einem Stand gekauft,Trinkhorn umgebunden und ab auf den Holy Ground mit satten 1.7 Litern gesöff für billig Geld;)
 
5 Aug. 2008
36
0
51
Niedersachsen
Ich hatte knappe 60 euro dabei für WIRD IN WACKEN VERBALLERT...... die letzten Jahre hat das gut geklappt nur dieses Jahr war da auch für mich ende habe glatte 50 euro auf dem Metalmarkt für Tshirts gelassen .... im vergleich dazu letztes Jahr ..... 70 euro dabei 55 ca für futter und getränke ....

Gehts euch eigentlich noch ganz frisch solche preise zu verlangen Wucherei ist in Deutschland strafbar .... und wir sollten mal Werbung dafür machen das eine Ausschankstätte in Dt. die Ausgabe von Leitungswasser PFLICHT ist und zwar kostenlos und das man das nicht verbieten darf und mhhhhhhh wie wärs mal mit dem Gesundheitsamt .... nein nicht das eures Landkreises NEIN das große Böse von vaterstaat

Gr33tz Aska
 
Zuletzt bearbeitet:

Lexington

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2008
822
9
63
Hohenwestedt
ich glaube, dass einzige was wir hier von der festivalorga verlangen können, ist weniger standgebühren zu erheben.

die leute, die ihren fraß verkaufen, müssen det auch wieder reinbekommen. (die standgebühren)

Wenn du dich da man nicht irrst. Ich denke schon dass die Orga bei der Preisgestaltung zumindest in der Form mitwirken kann, dass sie Obergrenzen festlegt, die die Lizenznehmer dann zu akzeptieren haben.

Letztendlich fallen die Preise auf das Festival zurück und ich denke nicht, dass die sich ihren Ruf von ein paar gierigen Händlern kaputtmachen lassen. Das ist ein hausgemachtes Orga Problem...