Nie wieder W:O:A...

Dieses Thema im Forum "Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von ms-mer, 26. August 2016.

  1. luna.lunatik

    luna.lunatik W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2010
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    278
    Plexiglas ist extrem empfindlich und wird durch Alkohole (z.B. Spiritus, Isopropanol usw. usf.) angelöst. Insofern bitte die Scheibe genau auf etwaige Mikrorisse prüfen.

    Aber auch Gaffa-/Panzertape ist in Verbindung mit Sonne eine gaaanz schlechte Idee auf Plexi.

    Für die nächste "Beschriftung":
    Es gibt transparente Haft-(Adhäsions)-folie (ohne Klebeschicht), etwas dicker als Frischhaltefolie die man aus der Küche kennt. Damit die Scheibe überziehen und da drauf dann die Gaffa/Panzertape oder Malerkrepp-Beklebung aufbringen.
     
  2. luna.lunatik

    luna.lunatik W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2010
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    278
    Nachtrag:
    Eine weitere Möglichkeit wäre, bei einem Beschrifter/Werbetechniker den Schriftzug aus z.B. Oracal 631 (so heisst die Folienserie) in Auftrag zu geben.

    Die 631er ist eine Folie für temporäre Beschriftungen, die im Aussenbereich nur kurzfristig angebracht bleiben sollen und lässt sich auch nach einer Woche Sonne und Regen wieder problemlos entfernen, auch von Plexiglas.

    Soll der Schriftzug längerfristig (über Jahre) angebracht werden, eignen sich dafür die Serien Oracal 651 und Oracal 751.

    Aber:
    W:O:A ist natürlich eine eingetragene Marke, daher darf das kein Werbetechniker z.B. via Internet fertig anbieten – du musst also einen Beschrifter finden, der dir das als z.B. als "Anfertigung nach Kundenspezifikation" verkauft.
    Ob es mittlerweile offiziell Anbieter mit einer sog. Lizenz von ICS für die Fertigung und den Vertrieb gibt, ist mir nicht bekannt.

    Ich hatte mich anno 2012 mal um eine beworben, habe aber keine bekommen bzw. generell nix mehr gehört, zugestellt wurde die Mustersendung damals...
     
  3. Skargon89

    Skargon89 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    1
    Wie währe es mal mit Schlamm kann man auch zuhause machen :ugly:
     
  4. nettesuse

    nettesuse Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Und grundsätzlich wird es endlich Zeit, dass wieder ordentlich GROßE Heckscheibenaufkleberzum außen anbringen angeboten werden!!!!!! Seit drei Jahren quengel ich rum :Puke: was nutzt mir n innen Aufkleber bei schwarzer Scheibe und Heckflügeltüren!!!
    Vielleicht hätte ich die alten Fenster ausbauen sollen als ich die neue Karre gekriegt habe :ugly:
     
  5. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    3.800
    Zustimmungen:
    113
    Kreidestifte in weiß oder farbig gehen auch. Man sollte das aber nur auf Scheiben machen, und am besten nicht auf Lack, sonst gibts vielleicht häßliche Kratzer.

    Und die Scheibe darf natürlich für optimale Ergebnisse auch nicht wachsbehandelt sein. Ich hab in meinem Bus hinten ein Schweinchen im Fenster, dessen Sprechblase ich von innen anpassen kann :o:ugly:
     
  6. luna.lunatik

    luna.lunatik W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2010
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    278
    Die Antwort, warum das so ist, findest du in meinem Beitrag:
    Konturgeschnittene Folienaufkleber haben, solange sie nicht verklebt wurden, nur eine begrenzte Haltbarkeit/Lagerfähigkeit.
    Die auf transparente Folie gedruckten, die man bei Metaltix im Shop erwerben kann, können erheblich länger unmontiert gelagert werden, deshalb bieten sie auch nur die an.
     
  7. Peter13779

    Peter13779 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    1
    ganz einfach

    Wackenlogo oder was man gerne haben möchte auf A3, A2, A1 Papier je nach Scheibe ausdrucken. Dann negativ, ausschneiden und vorsichtig an dem Zielobjekt befestigen.

    Anschließend damit aufsprühen:

    https://www.amazon.de/Plasti-Dip-61001003-Flüssiggummi-schwarz/dp/B003A67LGW/

    Das Zeug kann man in 10 Minuten leicht wieder wie eine Folie entfernen. Man braucht manchmal mehrere Anläufe wenn es Risse gibt aber normal geht das schnell. Auf Glasscheibe und auch Autolack geht es gut nur auf Plexiglas habe ich es noch nicht ausprobiert aber ich sehe auch da kein Problem.
     
  8. A:L:D:I

    A:L:D:I W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    36
    Wenn man merkt, dass man der einzige Mensch in Wacken mit Nietengürtel ist, ist das schon ein bisschen komisch. Als hätte man die letzten 10 Jahre in einem Dornröschenschlaf verbracht oder so.
     
  9. A:L:D:I

    A:L:D:I W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    36
    Auch out!
     
  10. luna.lunatik

    luna.lunatik W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2010
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    278
    Aber Daunenmatten für bequemen Schlaf sind in? :o


    :D:D:D:ugly:
     
  11. SnahMetal

    SnahMetal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    2
    Klebereste entfernen: hat jemand Erfahrung mit Vereisungsspray ? Wird angeblich oft bei Kaugummi benutzt, welches sich durch die Behandlung mit besagtem Spray leichter von diversen Oberflächen entfernen lässt. Kenne es aber nur vom Hörensagen - deshalb wäre ich über Feedback dankbar. Habe ebenfalls von innen auf der Heckscheibe Reste des Malerkrepp-Klebers, die ich aber noch nicht zu entfernen versucht habe.

    Bezüglich der grossen Aufkleber für die Heckscheibe: habe mir ein sog. Fanset zugelegt, bestehend aus Spiegelüberzügen, Kopfstützenüberzüge, Flagge und Aufkleber. Dieser grosse Aufkleber ist von aussen anzubringen, da jedoch ein Heckscheibenwischer seinen Dienst verrichtet, werde ich den Aufkleber nicht hinten, sondern an der Scheibe der rechten Schiebetür anbringen. (T4)
    edit:
    Zum Anbringen von Schriftzügen:Gab doch mal oder gibt es noch (?) Window Color - warum nicht damit den W:O:A - Schmuck auf der Heckscheibe anbringen - mit einer Heissluftdüse auf schwächster Stellung erwärmt, lässt sich das problemlos wieder entfernen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2016
  12. derhausgeist

    derhausgeist Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ob das so eine gute Idee ist, mit Kältespray eine gewölbte Glasscheibe von innen an einigen kleinen Stellen weit herunterzukühlen? Nicht das das schiefgeht und mit einem Besuch bei Carglass endet? :(
     
  13. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    119
    Das war auch mein erster Gedanke! Hat es hier schon mal jemand mit Speiseöl (Olive, Raps, whatever) probiert? Kleber werden von Fett zersetzt. Meine Freundin hat erst gestern stundenlang auf Aufkleberresten mit Spülmittel und Schwamm rumgearbeitet, ohne Erfolg. Kurz Olivenöl drauf, leicht verreiben, abwaschen und schon war der Kleber rückstandslos entfernt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2016
  14. Doc Rock

    Doc Rock Master of the Wind

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    10.894
    Zustimmungen:
    2.796
    Also ich war bei weitem nicht der einzige. Und wer sich nei Musikkultur um Moden scheren möchte, soll Pop hören. :o
     
  15. kecks

    kecks W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. September 2012
    Beiträge:
    2.285
    Zustimmungen:
    204
    Gibts da denn mehr Nietengürtel zu bewundern?
     

Diese Seite empfehlen