METAL - KIDS - BETREUUNG auf dem W:O:A!

  • Der Login per Wacken.ID ist derzeit über Chrome oder ähnliche Browser nicht möglich. Bitte benutze einen alternativen Browser. Wir arbeiten an dem Problem und hoffen, es bald gelöst zu haben.

    Login via Wacken.ID is currently not possible via Chrome or similar browsers. Please use an alternative browser. We are working on the problem and hope to have it solved soon.
  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.174
2.519
128
Oumpfgard
Pics or didnt happen :o

Wooden%20Penis.jpg


Hier ist er für ein Festival in Holzoptik angepinselt! :o

Alles was du mit Alkohol und Freunden auch in deinem EIGENEN Garten machen würdest. Villeicht n bisserl lauter und mit Leuten die man evtl. noch nie gesehen hat.

Hm das beispiel solltest du aber nicht an Herrn Magera geben!^^
 

evilCursor

W:O:A Metalhead
17 Juni 2009
4.401
534
98
35
4947
127.0.0.1
Alles was du mit Alkohol und Freunden auch in deinem EIGENEN Garten machen würdest. Villeicht n bisserl lauter und mit Leuten die man evtl. noch nie gesehen hat.

Ich wollte damit eigentlich andeuten dass es, ähnlich wie die Leitkulturdebatte, schwachsinnig ist über sowas nachzudenken bzw. den 'erlaubten' Spaß zu definieren. Scheint nicht ganz geklappt zu haben.
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.174
2.519
128
Oumpfgard
Vielleicht hast du andere Ansprüche an Menschen, dürfte auf diesem Wege schwer zu klären sein. Wir müssen ganz dringend irgendwann mal gemeinsam gemütlich ein paar Bierchen trinken.

Definitiv!
Gerne in Wacken, wenn du da bist!

Ich kann aber eigentlich nur sagen, dass mir die Menschen in Wacken generell ziemlich auf den Sack gehen. Die meisten gehen mit der Einstellung "ich bin Metalhead" dahin, und meinen eine eigene Rasse oder sonstwas zu züchten.

Sitten scheinen zwar im Alltag nicht abgeschafft zu sein, aber in Wacken kann man sie ja ganz gern mal vergessen.

Intelligente Leute habe ich in den letzten Jahren sowieso eigentlich fast keine getroffen...wogegen ich letztens auf dem Metalfest abends eine interessante Diskussion über Musiktheorie bis hin zu Religionswissenschaften und Literaturwissenschaften führen konnte...das gehörte zu den spannendesten Gesprächen, die ich auf Festivals jemals geführt habe. Das gesitteste Gespräch in Wacken, das ich mit einem Fremden geführt habe war...dass sie doch bitte nen Sanni für die Alkoholvergiftung von dem 14-Jährigen bei uns im Camp schicken sollen. Öh - nö!

Hm also da muss ich sagen, hatte auch auch shcon auf Wacken solche Gespräche, allerdings brauche ich es da auch nicht unbedingt...

Ich finde es stumpf. So oder so. Ob das nun echt ist, oder nicht.

Das mag sein, trotzdem gehört da jede Menge Körperbeherrschung zu, auch im Amateur Bereich, es ist ein Hochleistungssport, ob das viele wahrhaben wollen, oder nicht.

Geht nicht gegen dich. Aber diese erwähnte Rasse von elitären "Metalheads", die meinen, sobald sie Fintroll und Metallica hören, anderen Leuten (wie Hip-Hop-Fans) auf den Sack gehen zu dürfen, weil Metal hören ja schlau macht und Hip Hop ja dumm ist. Und wie tolerant sie alle sind!

Im grünen Auenland - oh, entschuldige, Wacken, - kommen also alljährlich tolerant intolerante Menschen zusammen, die nicht nur auf den Füßen behaart sind, um sich gemeinsam toll zu fühlen, weil sie ja "bessere" Musik als andere hören, Metal ja so ein Lebensgefühl ist und man ein Teil einer Gruppe von besseren Menschen ist, die eigentlich eine neue Herrenrasse sein sollten.

Wie mir diese Leute auf den Sack gehen! Aber keiner von ihnen ist ja trve. Das ist für vltratrve Thrashkuttenfukker die den Spirit nicht begriffen haben und gar nicht Korpiklaani hören.

Toleranz hier, Maiden da, meinbierslayer da drüben, Helga auf Bambi, Manowar schleifen ihre Eier durch die Menge und irgendwie brüllt ganz laut mit 234987 verschiedenen Sprachfehlern WAAÄÄÄACCKKKEEEÄÄÄINN!!!!!.

Ich kotze. Echt.

Hm ja ich weiss denke ich was du meinst...
Ich persönlich mag einigen Hip Hop, ich sage nur Torch!

Aber trveheit oder der ganze Stuff ist mir eigentlich Wurst, da war irgendwann so ein Gefühl, das hat sich gut angefühlt und das probiere ich seit dem zu leben! Ob das Metal ist keine Ahnung, schätze nur das sich das ungefähr so anfühlt...

Aber ich habe auch irgendwie ein Talent immer ganz nette Leute zu treffen, war zumindest meist so o_O
 

Seatiger

W:O:A Metalmaster
1 Dez. 2008
6.840
0
81
Definitiv!
Gerne in Wacken, wenn du da bist!

Gebongt. Am besten vorher nochmal Hanry-Nrn per PN austauschen ;)


Hm also da muss ich sagen, hatte auch auch shcon auf Wacken solche Gespräche, allerdings brauche ich es da auch nicht unbedingt...

DAS ist natürlich ein ganz anderer Standpunkt, den ich auch voll und ganz verstehen kann. Mir ging es eher um die Möglichkeit, die Gespräche überhaupt führen zu können...und in der Hinsicht fand ich die kleineren (insbesondere die Genre-spezifischen wie Hörnerfest oder das Headbangers) Festivals durch die Bank geigneter.

Das mag sein, trotzdem gehört da jede Menge Körperbeherrschung zu, auch im Amateur Bereich, es ist ein Hochleistungssport, ob das viele wahrhaben wollen, oder nicht.

Da hast du sicher recht. Nichtsdestotrotz ist es Kampfsport...und Klopperei ist für mich irgendwie nicht so recht Sport. Vielleicht muss man, um sich das ansehen zu können, mehr Distanz zu Prügeleien haben. Wenn es lange Zeit Bestandteil deines Alltags war, brauchst du es aber nicht mehr ansehen.


Hm ja ich weiss denke ich was du meinst...
Ich persönlich mag einigen Hip Hop, ich sage nur Torch!


Aber trveheit oder der ganze Stuff ist mir eigentlich Wurst, da war irgendwann so ein Gefühl, das hat sich gut angefühlt und das probiere ich seit dem zu leben! Ob das Metal ist keine Ahnung, schätze nur das sich das ungefähr so anfühlt...

Aber ich habe auch irgendwie ein Talent immer ganz nette Leute zu treffen, war zumindest meist so o_O

Ich glaube du hast mich gerade falsch verstanden. (Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher...)

Mir geht einfach die gesamte Szene auf den Sack - bis auf kleine, gewisse Kreise zumindest.

Mir ist scheißegal, ob man trve ist und den ganzen Tag Deathhammer hört oder ob man aufm Weg nach Hause wieder Madonna in den CD-Player schiebt.

Mir ist auch scheißegal ob man Hip Hop mag oder ob man mit dem Kram einfach nicht klar kommt.

Mir ist völlig latte, ob jemand gerne das ganze Jahr schwarz und Nieten trägt oder zuhause wieder im bunten Hemd rumläuft.

Das einzige, was mir tierisch auf den Sack geht, sind die Leute, die meinen sich nicht MIT Metal zu identifizieren, sondern DURCH Metal identifizieren und profilieren zu müssen. Das ganze Geseier um ach so tolerante Slayer-Fans (die aber alle Hip Hop HATEN:mad::mad:) und die verrückte Metal-Szene ist einfach so dermaßen durch - NIEMAND will es hören.

Wenn es um Metal geht, wird mittlerweile einfach vollkommen verdrängt, dass es Menschen sind, die Musik hören. Richtig echte Menschen, die Gefallen an einer Musikrichtung finden. Und keine Rasse von geklonten Blödmannsgehilfen, die sich ab und zu gerne daneben benehmen, um mit lauter Musik und Idiotien in Alkoholexzessen in der Zeitung zu landen und dabei in ihrer eigenen Welt leben. Aber tolerant sind.



Auch Hand reich^^. Und auf ein gemeinsames Bier in Wacken hoffen, wenn es mir denn auch angeboten wird.

Sofern ich das nicht schon an anderer Stelle erwähnt habe (mir ist so:D): Gern!:D
 
Zuletzt bearbeitet:

Ornlu

W:O:A Metalhead
13 Sep. 2008
267
0
61
Saarland
Mir ist scheißegal, ob man trve ist und den ganzen Tag Deathhammer hört oder ob man aufm Weg nach Hause wieder Madonna in den CD-Player schiebt.

Mir ist auch scheißegal ob man Hip Hop mag oder ob man mit dem Kram einfach nicht klar kommt.

Mir ist völlig latte, ob jemand gerne das ganze Jahr schwarz und Nieten trägt oder zuhause wieder im bunten Hemd rumläuft.

Das einzige, was mir tierisch auf den Sack geht, sind die Leute, die meinen sich nicht MIT Metal zu identifizieren, sondern DURCH Metal identifizieren und profilieren zu müssen. Das ganze Geseier um ach so tolerante Slayer-Fans (die aber alle Hip Hop HATEN:mad::mad:) und die verrückte Metal-Szene ist einfach so dermaßen durch - NIEMAND will es hören.

Wenn es um Metal geht, wird mittlerweile einfach vollkommen verdrängt, dass es Menschen sind, die Musik hören. Richtig echte Menschen, die Gefallen an einer Musikrichtung finden. Und keine Rasse von geklonten Blödmannsgehilfen, die sich ab und zu gerne daneben benehmen, um mit lauter Musik und Idiotien in Alkoholexzessen in der Zeitung zu landen und dabei in ihrer eigenen Welt leben. Aber tolerant sind.

Gut gesprochen.
 

Marc11

W:O:A Metalhead
Geht nicht gegen dich. Aber diese erwähnte Rasse von elitären "Metalheads", die meinen, sobald sie Fintroll und Metallica hören, anderen Leuten (wie Hip-Hop-Fans) auf den Sack gehen zu dürfen, weil Metal hören ja schlau macht und Hip Hop ja dumm ist. Und wie tolerant sie alle sind!

Im grünen Auenland - oh, entschuldige, Wacken, - kommen also alljährlich tolerant intolerante Menschen zusammen, die nicht nur auf den Füßen behaart sind, um sich gemeinsam toll zu fühlen, weil sie ja "bessere" Musik als andere hören, Metal ja so ein Lebensgefühl ist und man ein Teil einer Gruppe von besseren Menschen ist, die eigentlich eine neue Herrenrasse sein sollten.
Ich sehe es ja hier im Forum, wo man aus irgendwelchen gründen direkt von irgendwelchen vollblutidioten als "Poser" erklärt wird, weil man Metal nicht mit der Muttermilch aufgenommen hat und auch noch andere Geschmäcker hat.

Vielleicht muss man, um sich das ansehen zu können, mehr Distanz zu Prügeleien haben. Wenn es lange Zeit Bestandteil deines Alltags war, brauchst du es aber nicht mehr ansehen

Bei mir ist es eher genau andersrum.

Das einzige, was mir tierisch auf den Sack geht, sind die Leute, die meinen sich nicht MIT Metal zu identifizieren, sondern DURCH Metal identifizieren und profilieren zu müssen

Aber das hast du leider in jedem Bereich der Charakterschwache Menschen und/oder intolerante Menschen an sich bindet. Da bildet Metal keine Ausnahme.
 

woa-klappstuhl

W:O:A Metalmaster
12 Apr. 2004
20.545
49
103
POYENBERG
Website besuchen
Moin^^
Das hab ich ja auch nie gesagt. Die Eltern können natürlich super auf ihr Kind achten und Dinge wie das Wackingerdorf sind natürlich super für ein Kind. Aber:
Ich persönlich würde halt nicht wollen, dass mein Kind in seinem Grundvokabular schon Dinge wie "Helgaaa" oder "Wacköööön" verankert hat, bevor es in der Lage ist überhaupt Papa zu sagen. - Was jetzt nur ne persönliche Einstellungssache von mir ist.
Härter würde ich es halt finden, wenn meinem Kind Dinge widerfahren, welche hier im Forum schon oft angedeutet/gesagt wurden. Seien es jetzt walls of death, oder violent dancer. Denn in dem Fall kann es schon sein, dass ich schon Probleme habe mich selbst und meine Frau/Freundin zu schützen. Oder wenn ein 150kg Krautsurfer auf die/den Kleine(n) fällt. Was denn dann? Klar können "Vergeltungsschläge" folgen, aber der Schaden wurde halt angerichtet. Und solche Dinge sind zwar nicht die Regel, aber scheinen halt doch sehr häufig zu passieren. Und ich würde meine Kinder davor schützen wollen, denn beeinflussen kann ich das leider nicht.
Deswegen stehe ich dem Thema "Kleinkinder" auf einem Festival sehr skeptisch gegenüber.
Es geht ja nicht um 14 Jährige, wie hier erwähnt wurde, denn wenn die noch in den Kindergarten müssen, würde ich mir Sorgen machen.
-Meine Meinung

-Wie viel Kaffee hattest du jetzt?

Jo, ich denke, man sollte es jedem selbst überlassen, ES SEI DENN, es ist offensichtlich, dass Eltern mit ihren Kleinen dahin gehen, wo es wirklich offensichtlich übel zugeht (erste KOnzertreihen zum Beispiel), was auch die Violent-Affen einschließt, oder auch Wall-Affen...

Ich würde meine KLeine auch nicht mitnehmen wollen, aber nicht, weil es dort so assig ist, wie hier einige Assis behaupten, sondern weil ICH ihr nicht die ihr gebührende Aufmerksamkeit zukommen lassen kann, weil ICH halt noch wegen der Musik da bin, und um einige liebe Leute zu treffen, die ich außerhalb des Forums selten sehe.... z. B. E'Lell, eki, Ville, Sylthße und wie sie alle heißen... Und genau darum wäre ich zu wenig auf meine Tochter fixiert und das geht halt nicht...;)
Der Umgang auf unserem Platz ist absolut nicht schlimm!! Und selbst wenn mal ein Helga oder Wacköön kommt... Was solls....
Meine Tochter kann z. B. neben Papa und Mama eigentlich so RICHTIG nur "Latte" sagen....
Weil ich halt ein Latte Macchiato-Süchtiger bin und sie auf die aufgeschäumte Milch so abfährt....:D Warum also nicht Helga oder Wacken?;)



Wieviel Kaffee?? Ich glaube 8 oder 9 Becher im Verlaufe der Nacht...:o;)
 

Rick

W:O:A Metalhead
2 Sep. 2008
145
1
63
@Marc11: Gib doch einfach auf - du verstehst hier rein gar nichts. Du reitest ständig auf Kleinigkeiten rum und nimmst ironische Beiträge wörtlich... Damit sorgst du nur für Stimmung hier im Forum. Und weils so lustig ist: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
 

woa-klappstuhl

W:O:A Metalmaster
12 Apr. 2004
20.545
49
103
POYENBERG
Website besuchen
Ich denke doch mal, dass JEDER mindestens eine Band hat, weswegen er/sie nach Wacken fährt. Von den netten Gimmicks wie Wrestling Schlamm catchen und co. habe ich erst lange nach Kauf der Tickets erfahren.

Also wirklich Touris oder "wahre Wacken Metaler" gibt es nicht. Sehe ich nur als Prollgehabe.

Jaggenau... Da spricht der Vollprofi!!!!!!
Deine Band ist Iron Maiden ne?? Haste schon mal was im Radio von gehört, ne? Aber wie das Lied heißt weißte nich genau ne??

Wrestling ein "nettes Gimmick"... is klar...

Du Touri, <-- kennt nur die Ober-Haupt-Kapelle vom Namen her (dies Jahr wohl Maiden)
ich "wahrer Wacken Metaller"! <---Hat von DIVERSEN Kapellen ECHTE CDs im Regal und will sie hören
Alles klar??

Und jetzt geh dich anpissen oder nicht waschen oder was für dich Wacken sonst so ausmacht...:o