Metal for Nature???

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Rob_Halford

Member
10 Feb. 2009
48
0
51
"Metal for Nature" propagieren und dann zigtausende 3D-Brillen herstellen lassen für einen 10 Minuten Trailer und danach sind so gut wie alle auf dem Boden gelandet! Was für eine unfassbare Verschwendung von Energie und Ressourcen!
Und natürlich den ganzen Abend den Schädel zwischen den Bühnen brennen lassen und sinnlos Ressourcen verfeuern ... wenn Wacken schon pro Natur sein will, dann sollte man da anfangen, wo es wirklich unnötige Verschwendung gibt! Das Glasflaschenverbot ist doch ein total falscher Ansatz!
 

JKMANN

Banned
11 Juli 2012
12.751
0
81
Preetz, Schleswig Holstein
"Metal for Nature" propagieren und dann zigtausende 3D-Brillen herstellen lassen für einen 10 Minuten Trailer und danach sind so gut wie alle auf dem Boden gelandet! Was für eine unfassbare Verschwendung von Energie und Ressourcen!
Und natürlich den ganzen Abend den Schädel zwischen den Bühnen brennen lassen und sinnlos Ressourcen verfeuern ... wenn Wacken schon pro Natur sein will, dann sollte man da anfangen, wo es wirklich unnötige Verschwendung gibt! Das Glasflaschenverbot ist doch ein total falscher Ansatz!

Das mit den 3D-Brillen war Schwachsinn, wobei man natürlich bedenken muss, dass man die Teile nicht hätte auf den Boden werfen müssen.^^
Der Schädel wäre ohne Feuer dann doch recht langweilig und wenn wir jetzt für die Natur auf Feuer und Feuershow verzichten, wären Rammstein ziemlich lame gewesen und das grillen mit kalter Kohle macht auch keinen Spaß.

Zur Sicherheit trägt das Glasflaschenverbot aber bei... Somit auch kein totaler Mist.
 

BastiSito

W:O:A Metalhead
6 Juni 2010
2.543
16
63
Da hinten, wo es so riecht.
"Metal for Nature" propagieren und dann zigtausende 3D-Brillen herstellen lassen für einen 10 Minuten Trailer und danach sind so gut wie alle auf dem Boden gelandet! Was für eine unfassbare Verschwendung von Energie und Ressourcen!
Und natürlich den ganzen Abend den Schädel zwischen den Bühnen brennen lassen und sinnlos Ressourcen verfeuern ... wenn Wacken schon pro Natur sein will, dann sollte man da anfangen, wo es wirklich unnötige Verschwendung gibt! Das Glasflaschenverbot ist doch ein total falscher Ansatz!


In der Hinsicht wäre es konsequent, Wacken als 100% Akkustik-Konzert per livestream zu übertragen. Immense Stromersparnis und allein die Resourcen für die ganzen Anfahrten..... Brillianter Gedanke, nicht wahr?

PS: Und das Ganze nur bei Zimmerlautstärke. Akkustische Verschmutzung und so.
 

Rob_Halford

Member
10 Feb. 2009
48
0
51
Da hast du Recht, aber ich verbiete doch keinem das Grillen.
Ich denke, die Welt kann auch ohne den brennenden Schädel leben, das ist ein unfassbare Verschwendung meiner Meinung nach. Ich bin auch kein Freund von Feuershow, aber dagegen sage ich ja auch gar nichts.
Ich finde es wie gesagt albern, Umweltschutz zu propagieren und dann sinnlos Ressourcen zu verfeuern, nur damit wir das angucken. Das ist dekadent!!!
Was würde passieren, wenn man den brennenden Schädel einfach weglässt? Absolut nichts! Wer dann deswegen nicht mehr nach Wacken fährt, der hat's sowieso nicht kapiert.
 

Rob_Halford

Member
10 Feb. 2009
48
0
51
In der Hinsicht wäre es konsequent, Wacken als 100% Akkustik-Konzert per livestream zu übertragen. Immense Stromersparnis und allein die Resourcen für die ganzen Anfahrten..... Brillianter Gedanke, nicht wahr?

PS: Und das Ganze nur bei Zimmerlautstärke. Akkustische Verschmutzung und so.


Genau! Du hast vollkommen Recht, das wäre konsequent! Aber dann müsste das Festival gar nicht nicht stattfinden. Wir wollen aber, DASS es stattfindet. Und ein geiles Wacken kann völlig ohne Abstriche stattfinden, wenn man überflüssiges weglässt, wie die Geschichte mit den 3D-Brillen oder Feuer, was den ganzen Abend sinnlos brennt. Ich lass jedem seinen Spaß, aber es fährt sicherlich keiner aufs Wacken, nur weil da zwischen den Hauptbühnen die ganze Zeit Feuer brennt.
 

OnkelTom79

W:O:A Metalhead
17 Aug. 2007
762
0
61
Dänemark
Unfassbare Verschwendung würde ich das jetzt auch nicht nennen. So ein paar Liter Gas machen den Kohl doch auch nicht fett.

Und vielleicht haben die ja auch Biogas benutzt :)

Man könnte ja auch die Temperatur der ausgeschenkten Getränke um 1-2 °C erhöhen, bringt glaub ich mehr. :rolleyes:
 

Rob_Halford

Member
10 Feb. 2009
48
0
51
@Skargon89: Schön wäre es ja! :D

@OnkelTom79: Geile Idee eigentlich! Kühlen verbraucht immer mehr Strom als Heizen! ;)

Ihr habt Recht, ich übertreibe vielleicht ein wenig, es gibt viel größere Umwelt-Verbrechen auf der Welt, aber das macht diese Verschwendung ja nicht besser. Ich finde es dekadent, da Gas zu verfeuern, nur weil es geht. Hennes Bender sagte mal zu einer anderen Art der Verschwendung: "In 50 Jahren reiten wir wieder alle auf Pferden zur Arbeit und Michael Schumacher fährt im Kreis rum!"

In dem Sinne meine ich das: Natürlich ist das irgendwie cool mit dem brennenden Schädel, aber die Welt dreht sich weiter, ohne so etwas, denn letztendlich ist es ja wirklich überflüssig.
 

Magic Metal

W:O:A Metalhead
25 Aug. 2012
251
7
63
Selbstverständlich ist das Glas-Verbot (an das ich mich mit meinen Pfandflaschen, die nicht irgendwo herumfliegen und kaputt gehen, nicht halte) sinnvoll wegen unserer lieben, dümmlichen, Mit-Bänger.

Dies aber in der Werbung unter "Umweltschutz" zu propagieren, ist der Fehler, denn die lieben Dummen, lernen das dann noch falsch herum.

Ansonsten ist es toll, das man wenigstens ein paar Ansätze (Solarstromanlage) hat, die aber hier bisher nicht einmal ein klitzekleines Tröpflein auf einem superheißen Vulkan darstellen.

Da ich nun schon über 20 Jahre privat, wie beruflich, sehr engagiert, mit echtem Umweltschutz und Energiesparmaßnahmen, bzw. Solartechnik zu tun habe, werde ich mal ICS kontaktieren, ob die ein wenig beraten werden wollen - um bessere Möglichkeiten zu nutzen und auch effektiv umzusetzen. Wahrscheinlich wird man aber nicht reagieren.

Der Energieverbrauch des Schädels, bzw. dessen Neu-Anschaffung wäre sicherlich absolut unnötig. Ein paar LED´s hätten´s (wenn man es nicht anderes kennen würde) auch getan. Aber im Verhältnis zum sonstigen Energieverbrauch eines solchen Festivals (den man, mit gutem Willen, theoretisch neutral ausgleichen könnte), ist das bisschen Feuer ein Pups im Weltraum.

Rammstein + Heino hätte es aber dennoch nicht bedurft - wäre auch ein wenig Umweltschutz...;)
 

crowd philo

W:O:A Metalmaster
8 Juni 2012
5.683
0
81
31
Lünen
Wenns richtig kalt is, nachts bei regen, is der Schädel ein echter segen, das hab ich aufjedenfall gelernt ;)
 

Hellshooter

W:O:A Metalhead
6 Aug. 2012
641
0
61
600KM bis Wacken
Ab und zu bin sogar ich sprachlos:rolleyes:.

Klar dreht sich die Erde weiter ABER das würde sie auch ohne Festival tun. Also bleiben wir doch alle fein daheim und setzen uns den ganzen Tag in den Garten....


Mal ehrlich gegen Vermüllung des Zeltplatzes habe ich auch was und das ist ne Sauerei. Aber der Schädel tut doch glaub ich wirklich keinem weh(ausser wenn er runter fällt).