Merchandise

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

paddyk

Member
5 Aug. 2013
57
19
53
Meine Frau versucht seit 2006 (ok, damals gabs noch nicht so viele Mädel am WOA) ein T-Shirt mit Lineup zu bekommen - auch dieses Jahr am Mittwoch schon ausverkauft. Also Mädels Größe...M oder Jungs S...
 

Revalon

THAT GUY
27 Apr. 2007
17.521
9.266
128
31
Leverkusen
Den Beitrag vom Parabelritter hab ich auch gesehen :ugly:

Hmm...ich nicht. Hatte der was dazu gemacht?

Ihr macht euch echt Gedanken, was andere Leute über euer Band/Festival- Shirt oder den Rest der Garderobe denken?

Nö.
Aber wenn ich z.B. auf ein Konzert gehe, dann ziehe ich kein Shirt dieser von dort auftretenden Bands an. Ausnahmen wären limitierte Shirts oder wirklich alte Tourshirts (bei mir nicht, weil man schon auf der Tour gewesen sein sollte).
Ist mir dabei auch recht egal, was andere davon denken, wobei es mich schon freut, wenn ich darüber mit jemandem ins Gespräch komme, oder auch nur irgendwelche elitären Spasten ärgern kann.
 

SAVA

W:O:A Metalgod
4 Aug. 2014
74.750
56.556
168
Hansestadt
War das so?
Vielleicht geht die Entwicklung auch einfach an der Kutte vorbei, sprich, wir werden älter!
Schau dich doch mal im Fußballstadion um. Das wurde auch schon mal an anderer Stelle hier im Forum gesagt.
Da sieht man auch (fast) nur noch Trikots mit XYZ und kaum noch Kutten.
Ja, war hin und wieder so. Wurde sogar drauf angesprochen, was das alles für Bands seien (Cirith Ungol, Armored Saint, Skyclad). Viele fanden es auch völlig krass, dass man quasi keinen Grundstoff der Kutte mehr sieht. Logo, das Teil ist ja auch schwarz...:D

Natürlich entwickelt es sich weiter und das ist auch völlig ok. Ich mache ja nun auch nicht mein Urteil am WOA 2017 daran fest, ob alle Leute da was mit 'ner Kutte anfangen können oder Bandshirts tragen. Wenn aber die Stimmung echt lahm ist, weil viele mit klassichem Stoff ala Ross the Boss (Manowar!!!)/Metal Church (2016 echt kaum was los vorne) nix anfangen können, anstatt inbrünstig die Hymen mitzugröhlen, dann ist das schon ein Punkt, der mir das Festival etwas vermiest.
Die Publikumsentwicklung finde ich nicht gut, weil die Stimmung leidet und weil meine Faves immer weniger stattfinden oder ins Abseits rutschen. Und dann ist da halt schon ein gewisser Zusammenhang zwischen Shirts, Publikum und Stimmung.
Nun gut, ich werde wohl auch 2018 wieder dort aufkreuzen, weil es ja an jedem selbst liegt, wie er dort seine Freude hat.:) Zumal der Großteil der sog. Touristen halt auch nicht wirklich unangenehm, sondern nur lahm sind (mein Empfinden).;)
 
  • Like
Reaktionen: White-Knuckles

Sorrownator

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2010
1.175
368
88
Hedwig-Holzbein
Meine Frau versucht seit 2006 (ok, damals gabs noch nicht so viele Mädel am WOA) ein T-Shirt mit Lineup zu bekommen - auch dieses Jahr am Mittwoch schon ausverkauft. Also Mädels Größe...M oder Jungs S...
Dann macht ihr aber etwas gehörig falsch! Weiß ausm Bekanntenkreis mindestens eine Dame, die auch M am Donnerstag dieses Jahr gekauft hat (Girlie, nicht T-Shirt!).
 

Nareklus

W:O:A Metalgod
18 Aug. 2008
50.005
6.747
168
33
Widukindstadt
War das so?
Vielleicht geht die Entwicklung auch einfach an der Kutte vorbei, sprich, wir werden älter!
Schau dich doch mal im Fußballstadion um. Das wurde auch schon mal an anderer Stelle hier im Forum gesagt.
Da sieht man auch (fast) nur noch Trikots mit XYZ und kaum noch Kutten.

Ich besuche ja eher kleinere Konzerte und kleine bis mittelgroße Festivals. Da geht der Trend, vorallem beim jüngeren Publikum, eindeutig zu mehr Kuttenträgern. Wobei ich mich manchmal schon am Kopp kratze, wenn da ein 18-jähriger mit nem 200€ Death Backpatch rumrennt:confused: (purer Neid meinerseits ;)) Das mag zum Teil aber sicherlich auch an der Tatsache liegen, dass auf meinen besuchten Veranstaltungen moderne Einflüsse einfach kaum auftauchen, die sind alle auf Variationen der Genres die bis Anfang der 90er entstanden sind konzentriert. Wenn 20-30% des Publikums enge Hosen und weiße High/Mid Top tragen ist klar wo die Reise hingeht.

Ja, ist aber schon was älter....

Der hat teilweise aber auch arg seltsame Ansichten. Sein Video zu Kutten z.B., da redet er doch an dem vorbei, was Kutten ausmacht und warum man seine auf diese oder jene Art trägt/gestaltet. Grade von der Kuttenpolizei Fraktion hatter keine Ahnung. ;)
 

WOAnders

W:O:A Metalmaster
6 Juli 2016
9.053
6.738
128
Ich besuche ja eher kleinere Konzerte und kleine bis mittelgroße Festivals. Da geht der Trend, vorallem beim jüngeren Publikum, eindeutig zu mehr Kuttenträgern. Wobei ich mich manchmal schon am Kopp kratze, wenn da ein 18-jähriger mit nem 200€ Death Backpatch rumrennt:confused: (purer Neid meinerseits ;)) Das mag zum Teil aber sicherlich auch an der Tatsache liegen, dass auf meinen besuchten Veranstaltungen moderne Einflüsse einfach kaum auftauchen, die sind alle auf Variationen der Genres die bis Anfang der 90er entstanden sind konzentriert. Wenn 20-30% des Publikums enge Hosen und weiße High/Mid Top tragen ist klar wo die Reise hingeht. ;)
Es ist sicherlich so, das sich die "Szene" eher auf kleineren Events trifft und dort die Anzahl der "Teilzeitmeddler" geringer ist als bspw. in Wacken, Graspop, etc..
Aber dein Musikgeschmack scheint ja schon eher speziell zu sein und wie du schon sagtest "entwicklungsresistent".
Große Veranstaltungen vereinen halt die große Masse der Fans plus eine gewisse Anzahl an Menschen, die "mal dabei sein" wollen.
Insofern ist die unterschiedliche Wahrnehmung von Dir und Sava nicht verwunderlich.
Abgesehen davon ist die Kleidung ja auch kein Indiz für die Einstellung zur Musik.
Man kann den Leuten eben nur vor den Kopf schauen.
 

Nareklus

W:O:A Metalgod
18 Aug. 2008
50.005
6.747
168
33
Widukindstadt
Abgesehen davon ist die Kleidung ja auch kein Indiz für die Einstellung zur Musik.
Man kann den Leuten eben nur vor den Kopf schauen.

Mangels Zeit nur schnell noch was zum unteren Abschnitt, nachher evtl. mehr:

Da stimme ich dir voll und ganz zu. Fundiertes Wissen, Hingabe zur Musik, Fandasein kommt nicht von der rare 80s Motörhead Venom Bolt Thrower Rotrand Kutte. ;)
 
  • Like
Reaktionen: SAVA

WOAnders

W:O:A Metalmaster
6 Juli 2016
9.053
6.738
128
Mangels Zeit nur schnell noch was zum unteren Abschnitt, nachher evtl. mehr:

Da stimme ich dir voll und ganz zu. Fundiertes Wissen, Hingabe zur Musik, Fandasein kommt nicht von der rare 80s Motörhead Venom Bolt Thrower Rotrand Kutte. ;)
Hingabe zur Musik und Fan sein, ja.
Fundiertes Wissen finde ich jetzt, wie soll ich es sagen, eher nicht sooo wichtig.
Ich denke, jeder kann beurteilen, ob einem die Musik gefällt oder nicht.
Dafür muss ich nicht unbedingt die Bandgeschichte oder die Karriere der Bandmitglieder zu kennen.
Ich kenne bei Weitem nicht alles und jeden, halte mich aber durchaus in der Lage beurteilen zu können, was meinem Geschmack entspricht.
Ich halte es oftmals so wie mit Wein, keine Ahnung aber knallt trotzdem. :D
Abgesehen davon, ist das irgendwie jetzt am Thema vorbei, wenn ich das mal so sagen darf, ohne das abwürgen zu wollen.
 

MetallKopp

W:O:A Metalmaster
9 Aug. 2003
23.047
756
130
Klostermoor
www.reaperzine.de
Hingabe zur Musik und Fan sein, ja.
Fundiertes Wissen finde ich jetzt, wie soll ich es sagen, eher nicht sooo wichtig.
Ich denke, jeder kann beurteilen, ob einem die Musik gefällt oder nicht.
Dafür muss ich nicht unbedingt die Bandgeschichte oder die Karriere der Bandmitglieder zu kennen.
Ich kenne bei Weitem nicht alles und jeden, halte mich aber durchaus in der Lage beurteilen zu können, was meinem Geschmack entspricht.
Ich halte es oftmals so wie mit Wein, keine Ahnung aber knallt trotzdem. :D
Abgesehen davon, ist das irgendwie jetzt am Thema vorbei, wenn ich das mal so sagen darf, ohne das abwürgen zu wollen.

Naja. Im Extremfall ist das so nach dem Motto Nirvana-Shirt tragen, aber Kurt Cobain nicht auf nem Foto identifizieren können. Bzw. den Namen nicht mal kennen. Das ist schon 'n bisschen strange imho.
 

darksoul

Newbie
6 März 2002
16
4
48
Niedersachsen
Website besuchen
Also ich für mein Teil hab 50% Bandshirts und 50% W:O:A Shirts getragen. War dieses Jahr das erste mal wieder seit 2001 in Wacken (sonst eher Summerbreeze). War sehr geil, wenngleich ich auch festgestellt habe, dass die Leute nicht mehr so abgehen wie früher. 2001 kam es oft vor, dass man Arm in Arm mit irgendeinem Wildfremden versuchte sich eine Gehirnerschütterung zu holen. Dies Jahr standen viele rum, als würden sie erschossen wenn sie sich bewegen.
 
  • Like
Reaktionen: SAVA

WOAnders

W:O:A Metalmaster
6 Juli 2016
9.053
6.738
128
Naja. Im Extremfall ist das so nach dem Motto Nirvana-Shirt tragen, aber Kurt Cobain nicht auf nem Foto identifizieren können. Bzw. den Namen nicht mal kennen. Das ist schon 'n bisschen strange imho.
So habe ich das natürlich auch nicht gemeint.
Aber ich denke mein Grundgedanke war schon zu verstehen, oder?
Wenn ich weiß, wo Band XY ihren ersten Auftritt mit Bassist Z hatte, aber nicht weiß,
wie ich ne Waschmaschine bediene ist das schon ein wenig..... "Nerd".
 

MetallKopp

W:O:A Metalmaster
9 Aug. 2003
23.047
756
130
Klostermoor
www.reaperzine.de
Also ich für mein Teil hab 50% Bandshirts und 50% W:O:A Shirts getragen. War dieses Jahr das erste mal wieder seit 2001 in Wacken (sonst eher Summerbreeze). War sehr geil, wenngleich ich auch festgestellt habe, dass die Leute nicht mehr so abgehen wie früher. 2001 kam es oft vor, dass man Arm in Arm mit irgendeinem Wildfremden versuchte sich eine Gehirnerschütterung zu holen. Dies Jahr standen viele rum, als würden sie erschossen wenn sie sich bewegen.

Neulich hab ich so nen Artikel gelesen mit den zehn größten No Gos auf Festivals. Die Salzsäule ganz vorn im Konzert mimen sollte da auf Platz 1 stehen.
 

MetallKopp

W:O:A Metalmaster
9 Aug. 2003
23.047
756
130
Klostermoor
www.reaperzine.de
So habe ich das natürlich auch nicht gemeint.
Aber ich denke mein Grundgedanke war schon zu verstehen, oder?
Wenn ich weiß, wo Band XY ihren ersten Auftritt mit Bassist Z hatte, aber nicht weiß,
wie ich ne Waschmaschine bediene ist das schon ein wenig..... "Nerd".

Ja, schon. Ich bin auch nicht über-top-informiert über jede Band, aber so'n Grundwissen gehört ja schon dazu.