Meldung des Tages

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

WOAnders

W:O:A Metalmaster
6 Juli 2016
7.439
5.337
128
Ik hou wijselijk m'n mond.
Ich sag nix, seh nix ( :D ) und hör nix. 🙊 🙈 🙉
4ddb94bc2d3d85979b4aca457e509f6a9bdb1a7a_full.jpg
 

luna.lunatik

W:O:A Metalmaster
16 Juli 2010
6.629
1.106
118
Oberbayern am Land :-D
😂😂😂
Das hätten die Taliban für etwas „Offizielles“ gehalten und ihn durchgelassen. „Das sind alles Analphabeten, dafür sind sie weltbekannt“, erläutert der 33-Jährige. Letztlich habe ihn sein Parteibuch „das Leben gerettet“.
Aus:
 
  • Haha
Reaktionen: Tomatentöter

phönix

W:O:A Metalgod
18 Sep. 2008
73.071
5.575
168
44

b3nE

W:O:A Metalhead
7 Juli 2009
1.459
238
88
😂😂😂

Aus:
Da hat er glück gehabt.

Die US-Soldaten lassen nichtmal welche mit echten europäischen Pässen durch und drohen die zu erschießen.
 

b3nE

W:O:A Metalhead
7 Juli 2009
1.459
238
88
Den Mangel an gesicherten Informationen nutzten Medienaktivisten aus: Neben glatten Lügen über zahlreiche Todesopfer, deren Schicksal verschwiegen werden solle, kursierten viele unbelegte Behauptungen, laut denen in vielen Regionen überhaupt keine Hilfe angelaufen sei.

Einige Medienaktivisten streamten täglich mehrere Stunden im Netz, um ausführlich über ihre eigenen Aktivitäten in den betroffenen Regionen zu berichten - und gleichzeitig fehlende Unterstützung durch Institutionen zu beklagen. Auch aus dem "Querdenken"- und Reichsbürger-Milieu waren Aktivisten unterwegs, um ihre Botschaften zu verbreiten.