Meldung des Tages

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Banshee, 22. Dezember 2002.

  1. VaultBoyAsHimself

    VaultBoyAsHimself W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    13. Mai 2020
    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    6.828
    Was mich an dem BR Beitrag so richtig ankotzt, er hat außer dem Rassismus und einem kleinen Hieb gegen links wirklich keinerlei Inhalt. Null.
     
  2. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    42.003
    Zustimmungen:
    2.311
    Jau. Der ist auf so vielen Ebenen einfach nur grotte!
     
    VaultBoyAsHimself gefällt das.
  3. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    42.003
    Zustimmungen:
    2.311
    VaultBoyAsHimself gefällt das.
  4. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    14.205
    Zustimmungen:
    5.112
    In Zukunft nicht eingreifen, sondern einfach Mauer drumrum ziehen, Dach druff, dann können die darin Gruppenkuscheln bis jeder den Mist hinter sich hat und dann kann man vielleicht wieder auf machen.
     
  5. WOAnders

    WOAnders W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. Juli 2016
    Beiträge:
    6.826
    Zustimmungen:
    4.810
    "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten" :o
     
  6. Lokilein

    Lokilein VIP

    Registriert seit:
    07. Juli 2018
    Beiträge:
    22.679
    Zustimmungen:
    8.755
    Oh doch :o
     
  7. SAVA

    SAVA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    59.998
    Zustimmungen:
    33.151
    Baut 'ne Mauer
    Höher und genau!
    :o
     
  8. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    42.003
    Zustimmungen:
    2.311
    Nach der Geschichte mit Manson, jetzt ein ähnlicher Fall mit gleicher Dynamik. Der Artikel erklärt das ziemlich gut:

    https://www.neues-deutschland.de/artikel/1150513.konsequenzenfuerluke-mundtot-gemacht.html

    "Mundtot gemacht
    Frauen, die öffentlich über sexualisierte Gewalt sprechen, werden oft schnell wieder zum Schweigen gebracht

    MeToo hat ein Bewusstsein dafür geschaffen, wie systematisch mehr oder weniger mächtige Männer ihre Positionen missbrauchen und wie alltäglich sexualisierte Gewalt für Frauen ist. Sollte man meinen. Leider beobachtet man im Kontext von Vorwürfen sexualisierter Gewalt oft das Gegenteil: dass Frauen, die offen über ihre Erfahrungen sprechen, dafür bestraft werden, ja möglichst wieder zum Schweigen gebracht werden.

    Das zeigte jüngst der Fall der Podcasterin und Journalistin Ines Anioli, die den »Comedian« Luke Mockridge der sexualisierten Gewalt beschuldigt (ja, genau der, der 2019 im Fernsehgarten Furzgeräusche machte und wie ein Affe über die Bühne sprang). Ihre Vorwürfe sind nicht neu: Bereits im April 2019 sprach Anioli in ihrem Podcast von einer toxischen Beziehung, ohne jedoch einen Namen zu nennen. Im Oktober 2020 veröffentlichte sie auf Instagram einen Post, in dem es ebenfalls um die Gewalt geht, die sie während dieser Beziehung erlebt hat. Diese Woche erregten die Vorwürfe die Twitter-Gemüter. Im Laufe eines Tages trendete nicht nur der Hashtag #KonsequenzenFuerLuke, sondern auch #Vergewaltigung, #MeToo, #Stellungnahme und #Unschuldsvermutung."



     
    VaultBoyAsHimself gefällt das.
  9. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    214.333
    Zustimmungen:
    29.742
    Mal abgesehen davon das ich den Mockridge eh nie mochte, muss zugeben ich habe davon bisher nix mitbekommen.
    Da wurde aber kaum drüber berichtet, oder?
    Kürzlich zwei interessante Dokus zu dem Thema "Me too" gesehen, einmal über den Weinstein und über den Kelly.
    Da gruselt es einen.
     
  10. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    42.003
    Zustimmungen:
    2.311
    Richtig. Selbst wenn man gerade nach Mockridge sucht, werden erstmal lauter Artikel aus der Klatsch-Presse vorgeschlagen, von wegen ob er noch Single ist usw.
     
  11. Doc Rock

    Doc Rock Master of the Wind einer Dirne

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    8.305
    Ich hab gestern auf Twitter mitbekommen, dass es da Anschuldigungen gegen Mockridge gibt, den ich ganz, ganz schrecklich finde. Also wenn hier wirklich sexuelle Gewalt vorgefallen ist, was Gerichte zu klären haben, dann ist das natürlich schrecklich und muss entsprechend geahndet werden.

    Aber: Aus diesem Post entnehme ich, dass es dabei um seine Beziehung mit Ines Anioli geht. Keine Ahnung, wie sehr die hier ein Begriff ist, aber das ist die Tante aus dem "Besser als Sex"-Podcast zusammen mit Leila Lowfire, dieser Ex von Till Lindemann, die auch im Dschungel-Camp war. Und letztere ist noch bei weitem die vernünftigere von den beiden. Ich muss zugeben, dass ich mir den Podcast ab und an mal angehört habe, ähnlich wie man mal bei RTL2-Trash-TV hängenbleibt. Das vielfältige Sexleben, von dem die Frau Anioli in dem Podcast berichtete, sei ihr ja gegönnt, aber sie hat da auch mit Vorliebe so Sachen gesagt, wie dass Männer mit kleinen und mittelgroßen Schwänzen gerne sterben gehen können, während sie im Small Tits-Club sei und ihre Muschi, die sie liebevoll "den Truthahn" nennt, aussehe wie ein hastig gepackter Koffer. So das Niveau hat die Dame. Und aus den Schilderungen ihrer Beziehungen und Affären strozt nur so geballte, unreflektierte soziale Inkompetenz. In Beziehungsfragen ist diese Person so etwas wie der menschgewordene Facepalm. Wie gesagt, nichtkonsensuelle sexualisierte Gewalt ist immer verwerflich und gehört geahndet, und sicherlich passiert viel zu viel sexuelle Gewalt gegen Frauen, aber dass zwischen diesen beiden speziellen menschlichen Wesen eine toxische Beziehung herauskommt, in der komische Dinge passieren, wundert mich kein bisschen...
     
    Stalker und The_Demon gefällt das.
  12. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    42.003
    Zustimmungen:
    2.311
    Ich glaube ich hab in diesen Podcast vor Monaten/Jahren mal in 2-3 Folgen rein gehört. So genaues kann ich dazu also nicht sagen. Ich hatte aber den Eindruck, dass vieles dabei nicht soo 100% ernst gemeint ist.

    Wobei ich aber sagen würde, es ist erstmal relativ egal wer die Person ist, die sowas abkriegt. Also nicht, dass du etwas anderes behauptet hättest! Wie sie wirklich privat ist (genauso wie Mockridge) kann man aber halt nie wissen.

    Eigentlich bist du ja der beste Beweis dafür, wie man bei gewissen öffentlichen Auftritten als quasi gänzlich andere Persona auftritt! :ugly:
     
  13. Doc Rock

    Doc Rock Master of the Wind einer Dirne

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    8.305
    ...nur dass ich manchmal bei mir selbst nicht weiß, welche Persona von mir dabei authentischer ist. ;)
     
    Philbee gefällt das.
  14. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    42.003
    Zustimmungen:
    2.311
    Vermutlich irgendwo beide...aber dann auch wieder keine...

    Ich nenne diese Erkenntnis den Doc Rock Dualismus! :ugly::cheers:
     
    The_Demon gefällt das.
  15. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    214.333
    Zustimmungen:
    29.742

Diese Seite empfehlen