Manowar

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

MANOWAR auf dem WOA 2019?

  • Ja

    Stimmen: 156 74,3%
  • Nein

    Stimmen: 54 25,7%

  • Umfrageteilnehmer
    210

Honkerer

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2015
128
30
73
Lieber kein Manowar / mega guten Headliner und dafür 3 "normal gute" Bands als Headliner, so sehe ich das.
 

Bärenfänger

W:O:A Metalhead
16 Aug. 2018
120
20
45
Gommern
ich finde für die Bänds sollte es eine Ehre sein auf Wacken spielen zu dürfen.
:D
würde mir echt wünschen Manowar 2019 sehen zu dürfen.
 

Jens Delay

W:O:A Metalhead
13 Aug. 2018
790
241
68
36
Wäre schon für beide Seiten ein schlechtes Geschäft.....wenn niemals ein Konsens erzielt werden kann....

Sehe es auch so, beide Seiten hätten eine unglaubliche Bereicherung von dem Gig und vielleicht muss man mal eine Schmerzgrenze passieren um dann sagen zu können, wir haben dem Hellfest in nichts nachgestanden und diese Band auch gehabt......man steckt ja leider nicht drin....wäre schön, wenn beide Seiten merken, die Fans sind interessiert und das sollte im Vordergrund stehen
 

Atomsmasher

W:O:A Metalhead
11 Aug. 2018
121
110
58
32
Müsste doch mal machbar sein. Zweimal Hellfest, direkt hintereinander, dann wäre doch auch der Besuch beim Wacken fällig.
Von mir aus beteiligt die am Bratwurst Verkauf. :ugly:

Sind denn mal offiziellen Zahlen für die Gagen der Festival Auftritte aufgetaucht?
 

abjack29

Newbie
10 März 2018
26
2
18
52
Hätte ich mir angeschaut, aber bitte nicht zu viel Geld für solche Abzocker verpulvern.... sollen die doch ein drittes Mal in 2020 auf dem Hellfest daddeln ..
 

Stalker

W:O:A Metalhead
14 Aug. 2015
4.771
2.585
98
Hätte ich mir angeschaut, aber bitte nicht zu viel Geld für solche Abzocker verpulvern.... sollen die doch ein drittes Mal in 2020 auf dem Hellfest daddeln ..

Aber dann Metallica wünschen... :o

Manowar wird ganz sicher 2020 nicht auf dem Hellfest auftreten :ugly:
 

dennis029

Newbie
4 Okt. 2007
28
0
46
Würde ja auch passen nach gefühlten 5 Jahren "The final Tour" in Wacken das Kapitel zu schliessen. Habe Sie 2017 in Essen gesehen und für einen Preis für 100 € war es ok, aber mehr auch nicht. Weiß den jemand so ungefähre Zahlen was Manowar
für einen Auftritt verlangt?
 

SAVA

W:O:A Metalgod
4 Aug. 2014
72.681
52.905
168
Hansestadt
Würde ja auch passen nach gefühlten 5 Jahren "The final Tour" in Wacken das Kapitel zu schliessen. Habe Sie 2017 in Essen gesehen und für einen Preis für 100 € war es ok, aber mehr auch nicht. Weiß den jemand so ungefähre Zahlen was Manowar
für einen Auftritt verlangt?
Ja, ist einigen Leuten hier in etwa bekannt, sagen sie aber nicht öffentlich...
 

Friesländer

W:O:A Metalhead
28 Aug. 2017
1.165
404
98
Da hier so viel über die hohen Forderungen geschrieben wird:

Ist es denn wirklich so, dass Bands wie Manowar für einen Festival-Auftritt ein vielfaches von dem verlangen, was ein "normales" Konzert einbringt?

Wenn man mal rechnet für z.B. das Konzert im Zenith München am 6. April 2019: 5.880 Personen x 92 € Eintritt = 540.960 €.

Okay, es gilt natürlich noch mehr zu berücksichtigen: Merchandising-Einnahmen, Kosten für Hallenmiete, Produktion, evtl. Gage für die Vorband etc.

Aber mehr als 500 T€ dürfte keinesfalls bleiben, oder?
 

TobiiiWacken

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2018
115
62
53
38
Da hier so viel über die hohen Forderungen geschrieben wird:

Ist es denn wirklich so, dass Bands wie Manowar für einen Festival-Auftritt ein vielfaches von dem verlangen, was ein "normales" Konzert einbringt?

Wenn man mal rechnet für z.B. das Konzert im Zenith München am 6. April 2019: 5.880 Personen x 92 € Eintritt = 540.960 €.

Okay, es gilt natürlich noch mehr zu berücksichtigen: Merchandising-Einnahmen, Kosten für Hallenmiete, Produktion, evtl. Gage für die Vorband etc.

Aber mehr als 500 T€ dürfte keinesfalls bleiben, oder?

Bei Joey könnte ich mir schon vorstellen, dass er nach Name und Größe des Festival's geht, ich habe alle Hell on Earth DVD's durch, da konnte man sich ein sehr gutes Bild von ihm machen, und über herrschenden Meinungen über ihn. Ich traue ihm das ganz klar zu, das er einen Auftritt scheitern lässt, weil er das außergewöhnlich bezahlt haben will plus weiterer Beteiligungen, wenn man auf dem größten Metal Festival auftreten soll, da lässt er dann auch für den Moment seinen eigentlichen Wunsch, eben in Wacken unbedingt spielen zu wollen, hinten anstehen. Dann wettert er lieber weiter rum, wie gerne er in Wacken spielen würde, aber man lässt ihn ja angeblich nicht.
 
  • Like
Reaktionen: alicekubbi

Doc Rock

Master of the Wind einer Dirne
27 Jan. 2011
15.486
9.039
130
Göttingen
Da hier so viel über die hohen Forderungen geschrieben wird:

Ist es denn wirklich so, dass Bands wie Manowar für einen Festival-Auftritt ein vielfaches von dem verlangen, was ein "normales" Konzert einbringt?

Wenn man mal rechnet für z.B. das Konzert im Zenith München am 6. April 2019: 5.880 Personen x 92 € Eintritt = 540.960 €.

Okay, es gilt natürlich noch mehr zu berücksichtigen: Merchandising-Einnahmen, Kosten für Hallenmiete, Produktion, evtl. Gage für die Vorband etc.

Aber mehr als 500 T€ dürfte keinesfalls bleiben, oder?

Ohne jetzt zu spezifisch zu werden: Ja, es geht um sehr viel mehr. Aus ziemlich direkter Quelle.

Bei Joey könnte ich mir schon vorstellen, dass er nach Name und Größe des Festival's geht, ich habe alle Hell on Earth DVD's durch, da konnte man sich ein sehr gutes Bild von ihm machen, und über herrschenden Meinungen über ihn. Ich traue ihm das ganz klar zu, das er einen Auftritt scheitern lässt, weil er das außergewöhnlich bezahlt haben will plus weiterer Beteiligungen, wenn man auf dem größten Metal Festival auftreten soll, da lässt er dann auch für den Moment seinen eigentlichen Wunsch, eben in Wacken unbedingt spielen zu wollen, hinten anstehen. Dann wettert er lieber weiter rum, wie gerne er in Wacken spielen würde, aber man lässt ihn ja angeblich nicht.

So ungefähr.