Kiddy-Problem

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2009<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von eklof, 07. Oktober 2008.

  1. ImmortalDeath

    ImmortalDeath W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    4.034
    Zustimmungen:
    0
    ja den kennst du xD
     
  2. Motte

    Motte W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Dezember 2004
    Beiträge:
    27.979
    Zustimmungen:
    2
    Also mal ohne Witz... als ich in dem Alter war, trifft schier jede der oben aufgezählten Kategorien auf mich zu. Pupertierend... naja, kann man ja schlecht verhindern, ohne Begleitung... klar... nicht jeder hat Eltern, die Metal mögen, besaufen... da muss ich ja nun wohl nicht so viel zu sagen, daneben benehmen... naja, man kann alles übertreiben, aber im Endeffekt probiert man sich halt in dem Alter einfach aus. Und das man sich dort wie Sau benehmen kann... mal ohne Spass, das bekommt man da von den ach so "vernünftigen" Erwachsenen doch geradezu aufs Auge gedrückt!!!

    Jetzt bin ich älter und sehe vieles anders. Klar nervt mich das "Kiddiegetue" manchmal auch, trotzdem sollte man sich dann immer wieder ins Gedächtnis zurückholen, wie man selber in dem Alter war!
     
  3. Borschrath

    Borschrath W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    02. Oktober 2004
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Geht mir in mancher Hinsicht genauso.
    Aber das große Problem ist weniger das Gesaufe und Randale, es ist eher die sinkende "Metal-Moral". Der moderne metallische Nachwuchs ist fixiert auf Bravo-Brutalos á la Rammstein, Slipknot und Marylin Manson. Sie sind also bislang unkonfrontiert mit einem Gemeinschaftsgefühl, dass zumindest vor vier Jahren (mein erstes Wacken) noch absolut prägend und vorherrschend war.

    Die Medien vermitteln dieses Gefühl nicht, die Medien vermitteln nur das W:O:A als großes Kinderzimmer für schwarzgekleidete Leute, wo ein Jeder alles machen kann, so als würde es das Umfeld gar nicht stören.
    Die Moral; das ist meiner Meinung nach der Punkt.
    Wie in anderen Threads schon erwähnt, das reicht vom angeblichen (!) Abklang des gegenseitigen, und bei Besucherzahlen im Siebzigtausenderbereich zwingend erforderlichen, Aufhelfens im groben Pit bis zur einfachen empathischen Grundqualifikation. Damit meine ich, dass es selbstverständlich kein Problem ist, schwarzen Humor zu predigen, dass man sich gerne mal ordentlich vulgär und asi anscheißt, aber dass man irgendwann auch mitbekommt wo Schicht ist. Ich kanns nicht ganz sicher beurteilen, aber letztes Jahr gingen einige Späße auf dem Campground unter die Gürtellinie, nicht etwa unter die allgemeine, nein, vielmehr hatte ich das Gefühl die Betroffenen wollten irgendwie klarstellen, dass sie unzufrieden sind und einfach nur ihre Ruhe haben wollen, es aber irgendwie nicht schafften. Bedrängnis ist kein Metal, Belästigung schonmal gar nicht.

    Das Kiddy-Problem, tja, nun ham wir den Salat.
    Mein Vorschlag: Die alte Moral stärker vermitteln. Wer also einen Hänfling kennt der gern nach Wacken will: Mitnehmen, und zeigen wie man "richtig" feiert unter Kumpanen, und nicht wie man rumrandaliert.
     
  4. AlMi

    AlMi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    02. Januar 2008
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Wer? xD!
     
  5. Child-of-Bodom

    Child-of-Bodom W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. August 2008
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin da geteilter Meinung... natürlich gibt es die kleinen scheiß Kiddies die sich nur gaaanz toll un coool finden wenn se aufs Wacken gehen.. andererseits gibt es auch die die sich wirklihc für das ganze interessieren un sich au benehmen...wurde hier ja au scho oft genug erwähnt... genauso schlimm finde ich jedoch auch die super "true" Metaler die denken sie sind das einzig wahre und sonst hat keiner ne Ahnung und man wird nur akzeptiert wenn man dem äußerlichen klischees einer Metallers entspricht... die pöbeln dann genauso rum un halten sich für die Metal Götter oder was weiß denn ich... mich persönlich nerven solche Leute genau so wie die Kiddies die keine Ahnung haben.. solche stock besoffenen Penner die nix besseres zu tun haben als den ganzen Tag vor ihrem Zelt zu sitzen und andere Leute zu beurteilen... ich muss zugeben bei manchen Leuten frag ich mich auch: WAS wollen die HIER? Ich kenne auch Leute von hier die nur aufs Wacken gehen weil se sich sooo toll dabei fühlen.. jedoch führ ich mich nit so auf wie diese Penner und mach wen dumm an nur weil er keine langen Haare hat öÖ bin jez zwar ein bisschen vom Thema abgewichen aber ich finde das musste auch mal gesagt werden ;) dass nit nur die kiddies schuld sin... au wenn se mir persönlich au auf die nerven gehn! Aber wie gesagt...verallgemeinern kann man aufm WOA sowieso nichts^^
     
  6. HC-Tjark

    HC-Tjark W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0

    100%ige zustimmung...besser hätt ich es nich sagen können;)
     
  7. Bazookajoe

    Bazookajoe Newbie

    Registriert seit:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    ich seh das genauso
    ich hab auch "kurze" dunkelblonde haare mich fragt auch ständig jemant "was willst duu hier" (bin auch "erst" 15, beim woa 09 aber 16 ;) )
    naja das nervt ich mein nur weil ich 15 bin un keine langen schwarzen haare hab kann ich doch troztdem die musik hören :mad:
     
  8. Korven Kuningas

    Korven Kuningas W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den schwarzen Haaren ist eh nur ein Vorurteil, ein richtiger Metaller hat blonde Locken! ;)

    Just kidding...
     
  9. no.human.being

    no.human.being W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    3.583
    Zustimmungen:
    0
    Dafür bekommst Du im Alltag öfters mal dumme Kommentare, wenn Du als Mann lange Haare hast. Also so gesehen nur ausgleichende Gerechtigkeit. :D Muss man auch wegstecken können.

    Mal im Ernst .. natürlich find ich sowas nicht gut, aber das sind auch meistens nur "Poser" (ich hasse diesen Begriff, aber er trifft es gut), die sowas sagen. Die meisten Leute, die wirklich mit der Metalszene verbunden sind, sind äußerst tolerant. Die Erfahrung hab ich zumindest gemacht.
     
  10. Hail & Grill

    Hail & Grill W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    6.596
    Zustimmungen:
    0
    Besoffen sein und sich keine Gedanken machen is ja völlig legitim. Problem geht halt um randalieren. Und ich bin auch ers 22.
    Hängt oftmals auch davon ab wo man grade campt. Is auch ein bissel Glücksspiel, leider.
     
  11. Eliael

    Eliael W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. August 2007
    Beiträge:
    6.058
    Zustimmungen:
    0
    bin ich ja tatsächlich ein absolut richtiger Metaller Oo :D
     
  12. defY

    defY W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    0
    /sign :D
     
  13. MetalPizza

    MetalPizza Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    da kann ich dir nur recht geben.ich habe selber nen 6mm haarschnitt aber nen langen bart =) und kenne auch leute, die meinen das richtige metaller lange haare haben müssen.ich kann solche leute nur so extrem auslachen.Also weg mit Kiddies und den ichbinderkrassestemetallerderwelt.bis nächstes jahr.und wenn ihr doch da seid mosh ich euch in grund und boden :p
     
  14. no.human.being

    no.human.being W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    3.583
    Zustimmungen:
    0
    Ich sehe, wir verstehen uns. :D
     
  15. Draugen

    Draugen W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Dezember 2004
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Da gibbet nächstes Jahr halt sowas wie das Smaland bei Ikea, wo alle unter 18 Jahren abgegeben werden können und beschäftigt werden. Außerhalb des Festival Geländes versteht sich.
     

Diese Seite empfehlen