Gerücht - Mittelaltermarkt / Mittelalterfestival

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2009<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von thomas.pollker, 30. September 2008.

  1. thomas.pollker

    thomas.pollker Member

    Registriert seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    @ Deader

    Naja, was ist heute schon billig, aber besser was ordentliches zu einem annehmbaren Preis als Fastfood, welches man nach 2 Tagen nur noch auskotzen kann oder mit massenhaft Bier runterspülen muss ***LOL***

    Lieber ein ordentliches Steak oder Menue als für den gleichen Preis eine Bratwurst.

    Lassen wir uns einfach überraschen. Mera Luna hat es ja bereits mit einem MA-Markt vorgemacht, was macht Wacken im kommenden Jahr ? Dinkelsbühl will auch nachziehen wie man hört ?
     
  2. Spawn666

    Spawn666 Newbie

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Also ich denke schon, dass der Mittelalter-Markt etwas ausgebaut wird.

    Ein Kumpel von mir macht nämlich bei so einem Mittelalter-Spektakulum/Theater-Zeug mit, mit dem er fast jedes WE auf 'nem anderen Mittelalter-Markt auftritt, und hatte mir schon erzählt dass sie VIELLEICHT nächstes Jahr in Wacken sind weil da wohl jemand angefragt hatte.

    Ob das jetzt über 'nen bestimmte MA-Markt Veranstalter ging, oder direkt von Wacken weiß ich nicht, aber wo wäre das Problem für's W:O:A einfach einen der bekannten MA-Markt-Veranstalter anzuhauen und die 'nen MA-Markt machen zu lassen?

    Die machen alle paar Wochen (die großen sogar fast jedes WE) einen Mittelalter-Markt und haben die Leute direkt an der Hand die da mit machen. Ist wie ein "Wanderzirkus" ;)

    Also, ich bin auf jeden Fall gespannt und fände es auch cool wenn sich in die Richtung was tut. Vor allem hätte ich dann noch 'ne Hand voll mehr Leute in Wacken die ich kenne wenn mein Kumpel da mit macht ;)

    Tschö,
    Spawn
     
  3. Sebi784

    Sebi784 Newbie

    Registriert seit:
    02. Oktober 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wäre jedenfalls praktisch, falls man mal sein Trinkhorn verlieren sollte....
    oder auch nicht....
     
  4. FromTheToedden

    FromTheToedden W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    39.889
    Zustimmungen:
    29
    ?

    Trinkhörner gibts auch auffem Metalmarkt
     
  5. Sebi784

    Sebi784 Newbie

    Registriert seit:
    02. Oktober 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    deswegen ja das "oder auch nicht".....
    ist mir dann auch noch eingefallen....sorry
     
  6. Hail & Grill

    Hail & Grill W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    6.596
    Zustimmungen:
    0
    3 Ohren für´n Schwein im Brötchen da scach ich ja nich nein(je nachdem wie groß das Stück Fleisch is). Aber wenn ich so ne dumme Scheiße wie Kaffee für 2,50 und nen Brötchen zum selben Kurs seh bekomm ich Hass. Ich bin Kaufmann - ich WEIß was überzogen is und was nich, fertich. Ich gönn jedem seinen Gewinn aber bei manchen Preisen fehlt mir der Bezug zur Realität.

    Ich will einfach nen tick Fairness im nächsten Jahr bei der Preisgestaltung sehen.
     
  7. Deader

    Deader W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. April 2007
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Wer will das nicht .. aber wird warscheins wieder teuer ... mir würde es reichen wenn ich nirgends lese "faire Preise" oder "günstig" ... alleine schon was den Supermarkt oder so angeht ... da bekomm ich nämlich nen Hals ...
     
  8. thomas.pollker

    thomas.pollker Member

    Registriert seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    @ Deader

    Was die Fairness bei der Preisgestaltung angeht, denke ich mal das gerade die kleineren Läden wie z. B. Mittelalterfressbuden günstiger sein werden. Selbst auf einem Mittelalterfestival wie Spectaculum sind die Preise angemessen und nicht überzogen wie auf fast allen Musikfestivals. Auf dem Mera Luna haben die meisten Fressbuden die Preise gesenkt oder die Portionen größer gemacht.

    Denke durch einen Mittelaltermarkt wäre für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei. Zu dem gibt es ja auch im Ort viele Leute wo man gut und günstig essen kann, vielleicht kommt ja auch ein umdenken bei den Fressbuden auf dem Gelände.

    Faire Preise oder günstig ist ja immer relativ ***LOL***. Das ist der selbe Witz wie 30 % Festivalrabatt jedes Jahr eines Klamottenhändlers auf allen Musikfestivals.

    @ Hail & Grill

    Also ich finde 3 Euro für ein ordentliches Stück Fleisch im Brötchen auch okay. Ein Kaffee für 2,50 Euro finde ich noch human auf einem Festival, genauso wie für ein belegtes Brötchen.

    Ich stimme Dir voll und ganz zu, dass manche Preise überzogen sind und manchen Schaustellern der Bezug zur Realität fehlt, die wollen nur Kohle machen. Aber da boykottiere ich auch den Stand in dem ich dort nicht konsumiere.

    @ FromTheToedden + Sebi784

    Naja, es gibt ja nicht nur Trinkhörner auf einem Mittelaltermarkt ***LOL***
    Es kommt öfters vor, dass man in dem Gedränge sein Trinkhorn verliert und ein neues braucht. Ich habe dieses Jahr eins verloren und ein neues gekauft, voriges Jahr war meins beschädigt worden, weil es gefallen war.

    @ Spawn666

    Danke ! Sehr interessante Info, dass also doch ein professioneller Veranstalter angesprochen wurde oder es die Runde macht und ich nicht als einziger davon gehört habe.

    Stimme Dir in Deiner Annahme auf jeden Fall zu, weshalb sollte WOA nicht
    einen Veranstalter, der MA-Märkte macht, ansprechen und mit dem zusammen arbeiten ?

    Klar, diese Händler sind jedes WE unterwegs auf MA-Märkten. "Wanderzirkus" ist geil ***LOL***. Bin ja selbst als Lager auf mehreren MA-Veranstaltungen im Jahr, daher sehe ich das genauso.

    Das stimmt, ich denke wir würden uns auch mit unserem Lager für Wacken bewerben und meine Kumpels würde alle mitkommen. Die fahren sonst nicht mehr nach Wacken nach über 10 Jahren, aber wenn ein MA-Markt dazu käme wären die wieder dabei.

    Ich bin auch total gespannt ob wirklich eine MA-Veranstaltung auf dem Wacken kommt. Wäre total geil als Ergänzung und Verbesserung ! Wenn ich alleine an ein Badehaus denke und ordentliches Essen statt Fastfood, dann soll der MA-Markt aufs Wacken kommen und ich bin dabei - auf Wacken.
     
  9. FromTheToedden

    FromTheToedden W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    39.889
    Zustimmungen:
    29
    Da krasseste was ich auffem Wacken gesehen hab, war ein "Stuhl", besser gesagt ein Thron aus dieser Keramik wo auch die Drachenfiguren rauus gemacht sind.

    Mit Drachenköpfen dran und so :eek: :D
     
  10. Trithedor

    Trithedor W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Den habe ich auch gesehen, allerdings war der genau so kitschig wie diese seltsamen Geh-Stöcke mit den Dämonen-Schädel, einfach grausam die Teile.

    Ein Mittelalter-Markt wäre wirklich sehr stark zu begrüßen wenn ich nur an die schönen Sachen und Ausstellungen denke, die es dort meistens zu - in dem Falle ist bewundern das richtige Wort - gibt.


    Bezüglich der Preise der Buden: Natürlich sind die Preise überzogen, allerdings sind die Kosten um einen solchen Stand zu betreiben auch exorbitant hoch. Das ist wirklich nicht mehr feierlich, was die bezahlen müssen.
     
  11. Deader

    Deader W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. April 2007
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    naja als hätte man so nicht schon kein Platz im Gepäck :rolleyes: :D
     
  12. Hail & Grill

    Hail & Grill W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    6.596
    Zustimmungen:
    0
    @thomas.pollker:
    Das mir dem Boykott hab ich ja auch fast komplett durchgezogen. Aber es wär halt auch mal schön sich was auf dem Festivalgelände reinpfeifen zu können ohne sich über die dreisten Preise ärgern zu müssen. Naja, bleibt nur das Hoffen auf besserung und die Hoffnung auf den Hoffmaster. :D
     
  13. thomas.pollker

    thomas.pollker Member

    Registriert seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    @ Deader

    Kannst ja einen LKW mitbringen und die Sachen aufladen ***LOL***. Wäre doch auch mal ein Gimmick. Großeinkauf auf Wacken statt bei Lidl.

    @ Trithedor

    Naja, kitschig finde ich den nicht eher protzig ***LOL***.

    Geh-Stöcke mit den Dämonenschädel ***LOL***. Das sind doch Sachen, welche die Schwarze Szene mag, weshalb nicht.

    Klar, auch das Flair eines MA-Marktes ist was feines, da stimme ich Dir vollkommen zu, manches kann man nur "bewundern" ***LOL***.

    Das habe ich auch schon gehört, dass die Standgelder auch exorbitant hoch sind und daher die Händler die Preise anheben müssen, vielleicht ändert sich ja etwas, wenn die Verantwortlichen beim Wacken das hier lesen. Denke MA-Händler und MA-Gewerke, besonders die kleinen können so hohe Standgelder gar nicht bezahlen, die würden Sang- und Klanglos untergehen.

    @ FromTheToedden

    War der dieses Jahr auch da ? Klar der ist vom dem Myers, der auch so einen Drachenthron entworfen hat. Der war letztes Jahr auch da, bei uns gibt es einen Laden, der solche Sachen auch anbietet, Tische, Bett, etc. alles mit Drachen. Geiles Zeugs, haben einen Drachentisch in meinem Wohnzimmer.
     
  14. FromTheToedden

    FromTheToedden W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    39.889
    Zustimmungen:
    29
    Das war auch mein Gedanke ;)


    Ja. Woow... Haben die ne Seite im Netz ?
     
  15. thomas.pollker

    thomas.pollker Member

    Registriert seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    @ Hail & Grill

    Klar, aber vielleicht lesen das hier auch die Verantwortlichen beim Wacken. Ist ja nicht das erste Mal, dass im Forum etwas bewegt wird, was dann später beim WOA umgesetzt wird.

    Veränderungen kommen immer dann, wenn das Publikums- und Besucherverhalten dies bewirkt. Du warst und bist nicht der einzige der ganz oder teilweise diverse Händler und Fressbuden "boykottiert" hat. Obwohl viel schöner wäre alles auf dem Festival zu kaufen. Der Markt wird bestimmt durch Angebot und Nachfrage, sollte die Nachfrage sinken, dann werden sich auch die Verantwortlichen mit den Gründen beschäftigen müssen und gegenlenken müssen.
     

Diese Seite empfehlen