Feuerwerk am Campground

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Baskerville

W:O:A Metalgod
16 Feb. 2004
66.181
2
123
Website besuchen
Leider aufm Festivalgelände. Aufm Campinggelände wird nirgends von geredet :(

und wie ich sagte: da steht blöderweise nur Festivalgelände und nicht Campinggelände...

also machen nicht nur die programmierer nen scheißjob , sondern auch die die sich das F-ABC ausgedacht haben

Auf dem Camping-Gelände gilt immer noch das deutsche Rechtssystem, auch wenn das manche Leute nicht so recht einsehen wollen.
 

Bloodshed over Bochum

W:O:A Metalmaster
9 Aug. 2008
6.776
0
81
Zum Jubiläum:
ww2_d_dora_03.jpg


habe Anno 08 schon etliche potentielle Geschosse dafür rumlaufen sehen.:D
 

Maidenpanther

Member
19 Dez. 2008
69
0
51
Wien
www.unet.univie.ac.at
kA.
Meine Karten sind Onlinekarten, und die hab ich erst (wenn's klappt) ende Juli.
Da steht aber nix drauf.

Gemäß dem was im Festival ABC, ob nun online oder in der Printausgabe vom WOA 2008, als auch gemäß dem, was auf der Rückseite der Karten für 2009 an Bestimmungen steht ist Feuerwerk am Festivalgelände verboten. Darunter verstehe ich NICHT den Campground. Keine Ahnung warum es dort nicht explizit verboten wird.

Im übrigen glaube ich, daß die Bestimmungen für Feuerwerk in Deutschland strenger sind als in Österreich.

Was ICH nicht mag ist, wenn mir ein Crowsurfer mit seinen Stahlkappen ins Gesicht tritt, weil er zu blöd ist seinen Körper zu strecken. Da fühle ICH mich als Brillenträger in meiner Gesundheit und Eigentum gefährdet. Und trotzdem regte ich mich nie darüber bis jetzt auf. Aber wenn man die Idee hat ein Feuerwerk am Camp zu organisieren, oh mein Gott ist das böse! Nicht alle WOA-Besucher sind versoffene Metalheads die sich überschätzen und spontan ein Feuerchen machen wollen.

Meinetwegen verzichte ich auf meine römischen Lichter, aber eigentlich sollte das WOA allen Spaß machen dürfen. :rolleyes:
 

KaeptnKorn

W:O:A Metalmaster
16 Juli 2003
13.672
163
118
39
Hamburg
Gemäß dem was im Festival ABC, ob nun online oder in der Printausgabe vom WOA 2008, als auch gemäß dem, was auf der Rückseite der Karten für 2009 an Bestimmungen steht ist Feuerwerk am Festivalgelände verboten. Darunter verstehe ich NICHT den Campground. Keine Ahnung warum es dort nicht explizit verboten wird.

Bundesrecht schlägt Wacken-Ordnung.


Im übrigen glaube ich, daß die Bestimmungen für Feuerwerk in Deutschland strenger sind als in Österreich.

s.o.

Was ICH nicht mag ist, wenn mir ein Crowsurfer mit seinen Stahlkappen ins Gesicht tritt, weil er zu blöd ist seinen Körper zu strecken. Da fühle ICH mich als Brillenträger in meiner Gesundheit und Eigentum gefährdet. Und trotzdem regte ich mich nie darüber bis jetzt auf.

Crowdsurfer finde ich mitlerweile auch nervig. Aber ein Stiefel im Gesicht ist eine ganz andere Qualität als Verbrennungen.

Aber wenn man die Idee hat ein Feuerwerk am Camp zu organisieren, oh mein Gott ist das böse!

Das ist nicht böse, sondern verantwortungslos, gefährlich und dumm.

Nicht alle WOA-Besucher sind versoffene Metalheads die sich überschätzen und spontan ein Feuerchen machen wollen.

Lass die Rakete mal nen Fehler im Antrieb haben. Da kannst du noch so nüchtern und erfahren sein. Sylvester fällt sie zurück auf die Straße/Wiese/sonstwas. In Wacken landet sie in Zelten, Pavillions, Autos, Menschen...

Meinetwegen verzichte ich auf meine römischen Lichter, aber eigentlich sollte das WOA allen Spaß machen dürfen. :rolleyes:

Und damit das auch für alle so bleibt, gibt es Regeln und Gesetze in Deutschland und in Wacken.
 

stroern

Member
5 Jan. 2009
92
0
51
Region Aachen
Auch wenn ich mich nun unbeliebt mache, ich find sowas nicht schlimm, wenn man folgende Punkte beachten würde:

-Nüchtern sein dabei
- Genug abstand zu Zelten, menschen etc. einhalten (genug abstand wären min.10 meter bei sonem festival)
- Feuerlöscher bereit steht
- man alle risiken beachtet

Sprich, wenns von prefesioneller seite gemacht wird, von nem fachman :D


Al Privatperson sollte mans wirklich lassen, da sind die meisten nicht Verantwortungsbewusst genug zu. Da sollte man wenn mit mehr vorsicht rangehen als man es zu silvester sollte (und da hält sich ja auch kaum wer dran)
 

Netfreak63

W:O:A Metalmaster
19 Juli 2002
25.045
24
83
59
Krefeld / NRW
Zelte machen *zack* und brennen lichterloh mit so feinen brennenden Fäden in der Luft...

So schnell kriegt niemand nen Reissverschluss auf...

Leider brennen die scheiss Zelte wie Zunder. Im Suff musste dat ERSMA MERKEN ... dann is eh schon 5 nach 12 :mad:

Jau ... und die Verbindung von brennendem Zeltstoff und menschlicher Haut ... ein echtes Highlight für denjenigen. Aber Hauptsache so'n Hirni hatte seinen Spass :rolleyes:

(...) Aber wenn man die Idee hat ein Feuerwerk am Camp zu organisieren, oh mein Gott ist das böse! Nicht alle WOA-Besucher sind versoffene Metalheads die sich überschätzen und spontan ein Feuerchen machen wollen.

Meinetwegen verzichte ich auf meine römischen Lichter, aber eigentlich sollte das WOA allen Spaß machen dürfen. :rolleyes:

:rolleyes: ... *malindieRealitätzurückSLAP*
 

Netfreak63

W:O:A Metalmaster
19 Juli 2002
25.045
24
83
59
Krefeld / NRW
Auch wenn ich mich nun unbeliebt mache, ich find sowas nicht schlimm, wenn man folgende Punkte beachten würde:

-Nüchtern sein dabei
- Genug abstand zu Zelten, menschen etc. einhalten (genug abstand wären min.10 meter bei sonem festival)
- Feuerlöscher bereit steht
- man alle risiken beachtet

*pruuuuust* ;) Die Punkte kannste auf den WOA Campingareas mal ALLE vergessen ...