Essen auf dem Festival Allergie

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Festival /<br> Questions about the fest" wurde erstellt von waachepitte, 16. Juli 2013.

  1. Helga60

    Helga60 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Mai 2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre leider zu einfach gedacht. Schlimm ist ja nicht das offensichtlich vorhandene Brötchen, was man einfach weglassen kann. Du glaubst nicht, was alles in Lebensmitteln stecken kann, vor allem an den fertigen Gerichten.
    Pommes z.b. werden bei Burger King paniert...da hat man mit Glutenallergie schon schlechte Karten
     
  2. LLive

    LLive W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. April 2009
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Deswegen wurden die Bezeichnungen Diät & Co. verboten. Die meisten Diabetiker können nahe zu alles essen. Sie müssen halt nur auf die Menge achten.

    Die sind dann ja auch so schön Knusprig.^^
     
  3. masterpunish

    masterpunish W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    ich leide zum glück nur an einer leichten lactose intoleranz. grundsätzlich würde ich zur selbstverpflegung raten.

    eventuell habt ihr ja nette nachbarn die über nen kühlschrank verfügen wenn ihr sowas im camp nicht habt. sicher helfen die dir gerne. gerade auf den campgrounds c,d,p findest du sicher camps mit kühlschrank und kühltruhe. wir werden da auch irgendwo sein, musst nur nach nem großen blau weiß gestreiften zelt suchen.
    die bezahlung erfolgt im allgemeinen in gehopftem gerstensaft
     
  4. johanna.

    johanna. Member

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin mir durchaus im klaren darüber, dass es viel verstecktes Gluten und viel versteckte Laktose gibt ;). Es gibt auf dem Gelände i.d.R. trotzdem genügend Gluten freies essen bei dem es nur daran scheitert, dass es eben z.B. in Weizenmehlprodukten verpackt ist. Dafür war dann der Tipp da.
    Ich bin automatisch davon ausgegangen, dass Allergiker/Leute mit Unverträglichkeiten am Stand selbst nachfragen ob denn sonst noch was drin ist, wäre ja auch fatal wenn nicht ;).
     
  5. smi

    smi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2.972
    Zustimmungen:
    375
    Generell würde ich da die Wackinger Geschichten am ehesten abklappern, da die vermutlich am ehesten Wissen was sie in die Pfanne schmeissen.

    smi
     
  6. stulle

    stulle W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Erfahrungsgemäß wissen veganer am besten was sie verkaufen ich habe auch einige Lebensmittel Allergien :(
    meist auf Sachen die die veganer gerne ins Essen machen:ugly:

    Ich würde dir zu Obst raten ganz schnell ist mal etwas in der falschen Schüssel gelandet und du verlierst wertvolle Stunden oder den ganzen Abend, dazu ist es gesund und bringt etwas Wasser:p
     
  7. smi

    smi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2.972
    Zustimmungen:
    375
    Arme Sau!

    smi
     
  8. waachepitte

    waachepitte W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    82
    Naja sagen wir mal so. Bier ist für mich auch Tabu! Aber es gibt zum Glück ja Wein!:p
     
  9. EvilJay

    EvilJay W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    12.330
    Zustimmungen:
    1
    Das kann keine Alternative sein!
     
  10. Bärtel

    Bärtel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. Juli 2010
    Beiträge:
    5.990
    Zustimmungen:
    1
    Gibts in Deutschland kein glutenfreies Bier? Oder schmeckt das einfach nur scheisse?
     
  11. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    21
    Eigentlich nicht - im Infield gibt's ja gar kein Bier (nur ein von Becks hergestelltes, bierähnliches Ersatzprodukt),
    was aber kein Problem ist,
    denn da gibt es reichlich Met... :heart:
     
  12. Lotte

    Lotte W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2008
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    ich rate auch zum selber kochen...ein gaskocher kostet bei kaufland 20 euro ( mit 2 kartuschen ), die reichen locker 3 festivals...

    einfach fertigzeug mitnehmen und kochen, is ne sache von ner halben stunde und aufm festivalgelände gluten- bzw lactosefreies essen zu suchen, dauert garantiert länger und is teurer.

    schwer isses auch nicht unbedingt, da gibts doch ne menge in tüten abgefülltes zeug...
     
  13. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    4.177
    Zustimmungen:
    258
    Zudem schmeckt das Essen mit dem richtigen equipment auch 3 Mal besser als der Dosenmist, den der Rest vom Camp sich reindrueckt :D
     
  14. PopoMetal

    PopoMetal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Juni 2009
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    151
    PROTEST

    die guten Maggi Ravioli sind eine vollwertige hochdelikate Mahlzeit. Außerdem werden die von 28 jährigen sexy, modernen, 5 Sterne Koch Karriere Hausfrauen im Maggi Kochstudio sorgfältigst zubereitet und dann liebevoll eingedost.
     
  15. Feenfleisch

    Feenfleisch W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Juli 2013
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    :Puke:

    ich finde die unglaublich ekelhaft
     

Diese Seite empfehlen