Einstiegsdrogen-Wer oder was brachte euch zum Metal?

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Kongo Otto

W:O:A Metalhead
12 Juli 2019
1.794
828
78
40
Auenland/ Hunsrück
Huhu! Mich interessiert, was eure ersten Platten waren,
die euch zu einem überzeugten, unumkehrbaren Metalhead haben werden lassen?

Bei mir waren es bspw. ein Motörhead "Best of" Album, Metallica "Justice for all", Pantera "far beyond driven", ein Black Sabbath "best of"
und Blind Guardian "somewhere far beyond".
Das muß so im zarten Alter von 13. gewesen sein...
(ab da war dann übrigens Hopfen und Malz verloren, bzw. seither ist man immer auf der Suche nach selbigem)

So. Laßt mal hören!
 

Strawman

W:O:A Metalgod
21 März 2013
58.087
24.246
168
54
Kreis Ostholstein
Meine ersten Rock-/Metal-Alben:

Kiss -Dynasty und Unmasked
Status Quo - Whatever you want
Cheap Trick - All shook up
Queen - The game

allesamt Herbst '80 bzw. Frühjahr '81

Sommer '81: AC/DC - Back in black
und ich war für immer verloren :)
(Die LPs habe ich natürlich allesamt immer noch)

Fing alles im zarten Alter von 12 Jahren an. :)
 
  • Like
Reaktionen: Hex

Beckz

W:O:A Metalmaster
25 Sep. 2012
7.062
9.813
128
27
Bei dem Beckz seine Bude rein
Ich hab mit 10 Jahren angefangen Metal zu hören und ich erinnere mich noch an die schockierten Lehrer in der Schule als ich mit Nietenarmband und Slipknot-Shirt in den Unterricht kam ^^
Da ich ein etwas jüngeres Baujahr bin ist bei mir klassischerweise viel Nu Metal vertreten:

Linkin Park - Hybrid Theory; Meteora
Slipknot - Self Titled; Iowa
Korn - Issues
Rammstein - Rosenrot
In Flames - Reroute to Remain
System of a down - Hypnotize; Mezmerize

Hör ich allesamt bis heute gern und bin eingefleischter Slipknot "Ultra" :D
 
  • Like
Reaktionen: Kongo Otto

VoorheesHC

W:O:A Metalhead
5 Aug. 2013
532
263
88
Flensburg
Erstes Album Mötley Crüe „Dr. Feelgood“, dann zum Glück dank Napalm Death „Scum“ ratzfatz Richtung Thrash/Death Metal/Grindcore verabschiedet. Dann kamen die 90er, da wurde fast nur Noisecore, Power Violence und Hardcore gehört.
Und bei den Musikrichtungen ist es Gott sei dank geblieben.
 

Drayf

W:O:A Metalhead
18 Jan. 2009
274
20
73
Berlin
Für mich warsn kumpl da war ich 17 mit den Songs Týr - Eric the Red und Amon Amarth Cry of the Black Birds. Danach war klar was gehört wird
Turisas mit Varangian Way oder aber auch Saxon mit Inner Sanctum waren meine ersten Alben
 

Doc Rock

Master of the Wind einer Dirne
27 Jan. 2011
15.349
8.743
130
Göttingen
AC/DC - The Razor's Edge
Metallica - Black
Bon Jovi - Keep the Faith

Dann die ganze AC/DC-Diskografie und bald darauf ein sehr geiler Sampler namens Kerrang Metal Klassix! Dann ganz viel deutscher Power Metal, schnell aber auch eine inoffizielle Manowar Best of namens The Hell of Steel. Der Rest ist Geschichte.
 
  • Like
Reaktionen: Kongo Otto

Kongo Otto

W:O:A Metalhead
12 Juli 2019
1.794
828
78
40
Auenland/ Hunsrück
Ich hab mit 10 Jahren angefangen Metal zu hören und ich erinnere mich noch an die schockierten Lehrer in der Schule als ich mit Nietenarmband und Slipknot-Shirt in den Unterricht kam ^^
Da ich ein etwas jüngeres Baujahr bin ist bei mir klassischerweise viel Nu Metal vertreten:

Linkin Park - Hybrid Theory; Meteora
Slipknot - Self Titled; Iowa
Korn - Issues
Rammstein - Rosenrot
In Flames - Reroute to Remain
System of a down - Hypnotize; Mezmerize

Hör ich allesamt bis heute gern und bin eingefleischter Slipknot "Ultra" :D

->Die Alben hab ich natürlich auch alle im Regal! Die sollte auch jeder haben, finde ich.:p
 
  • Like
Reaktionen: Beckz

The_Demon

W:O:A Metalmaster
29 März 2017
19.352
31.693
130
23
Thüringen
Erstes Album war AC/DC - Black Ice von 2008.
Da war ich gerade mal 10! Keine Ahnung wie ich da dran gekommen bin. Zu der Zeit war ich aber noch kein Meddler.

2014 habe ich KISS in irgendeinem Film gesehen und nach der Band gegoogelt, seitdem der größte Fan!

And the rest is history...
 

Perfect-Dark

W:O:A Metalmaster
27 Nov. 2001
20.666
461
118
38
Hameln
Ausschlaggebend waren als kleiner Dötz (ca. Anfang/ Mitte der 90er) folgende Kassetten:

AC/DC - keine Ahnung welches Album das war
Guns n Roses - Use your Illusion I + II
später noch Ugly Kid Joe - America's least wanted und irgendwas von den Scorpions

Dann zwischendurch die Rap und Hip Hop Phase und Anfang der 2000 der endgültige Übergang zum Metal, dank einer gelungenen Kellerparty mit Kumpels und dem Song Heeding the Call von Hammerfall! :D

1. Album: Hammerfall - Legacy of Kings
2. Album: Blind Guardian - Nightfall in Middle Earth
3. In Extremo - Weckt die Toten
4. Blind Guardian - Imaginations from the Other side
5. 10 Years Nuclear Blast - Past Present Future

Tja... und ab dann gab es dann auch kein Halten mehr.
 
  • Like
Reaktionen: Mörv und Kongo Otto

Strawman

W:O:A Metalgod
21 März 2013
58.087
24.246
168
54
Kreis Ostholstein
AC/DC - The Razor's Edge
Metallica - Black
Bon Jovi - Keep the Faith

Dann die ganze AC/DC-Diskografie und bald darauf ein sehr geiler Sampler namens Kerrang Metal Klassix! Dann ganz viel deutscher Power Metal, schnell aber auch eine inoffizielle Manowar Best of namens The Hell of Steel. Der Rest ist Geschichte.
Der hier?
48792_300.jpg


Den hab' ich mir mal für 'nen Euro vom Flohmarkt mitgenommen. Ab und zu hör ich den mal beim Autofahren :D
 

zuiokappa

Newbie
26 Juli 2014
19
6
48
Twistringen
Angefangen mit Linkin Park, Billy Talent und Papa Roach ging es rüber zu Slipknot, Korn und konsorten.

Danach war ich angefixt und habe immer mehr für mich entdeckt.

Wobei ich auch anderen Musikrichtungen nicht abgeneigt bin. Zu 70 % höre ich aber Rock und Metal.
 

SAVA

W:O:A Metalgod
4 Aug. 2014
67.864
44.587
168
Hansestadt
Mich brachte der vergangene Freitag zum Metal, als ich zu Besuch auf dem Bang Your Head war.

Ich dachte immer, dass ich schon 89/90 zum Metaler wurde, als ich auf DT64 immer freitags Rockradio und sonntags Tendenz Hard bis Heavy gehört habe.
Meine ersten LPs waren Scorpions "Best of Rockers and Ballads" und Manowar "Battle Hymn". Das war 1990, wo ich dann im Juli auch das RockHard Nr. 40 mit Slayer auf dem Cover und einem RuWi Poster entdeckte. Dann war mein Weg vorgezeichnet. Dachte ich jedenfalls bis Freitag.

Am Freitag auf dem o.g. BYH spielte dann eine Band, die ständig von einer Heavy Metal Party erzählte und ganz andere Musik von sich gab. Die nennen sich Beast in Black und haben mir gezeigt, dass ich seit ca. 30 Jahren auf dem Holzweg war.:eek:
Ich frage mich nun, wie die Musik denn nun heißt, die ich all die Jahre so vergöttert habe.:confused::uff:
 
  • Like
Reaktionen: The_Demon