Digicams für die Stewards & viele Platzverweisen

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2010<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von cwes, 02. August 2009.

  1. Seatiger

    Seatiger W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.840
    Zustimmungen:
    0

    Hey, du klingst nach der Art "Newbie" die man gerne dabei hat;)

    Machine Heads Musik gefällt mir zwar gar nicht, aber die waren tatsächlich der Hammer...ich glaube die hatten den Spaß ihres Lebens.

    Du warst auf A? Dann warst du gar nicht so weit weg von uns...wir waren auf P. Hast du die Müllschlacht verfolgt?
     
  2. maxpayne80

    maxpayne80 Member

    Registriert seit:
    08. Dezember 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    :D

    Müllschlacht? Nun ja, ich hab Isomatten gesehen, die in Babyhandgroße fetzen zerissen waren, außerdem war der vordere Teil von A generell ein Müllhaufen am Ende ... ich weiß aber ehrlich egsagt nicht, wie es auf anderen Plätzen aussah (bis auf die, über die ich auf dem Weg zum Festivalgelände musste ;) ).
    Von einer Müllschlacht habe ich so direkt aber nichts gesehen.

    Die Nach Sa. auf So. war aber wohl überall die Hölle los, es war irgendwie surreal um 0:00 im Zelt zu liegen, vom Festivalgelände dröhnt der Bass (die 500 Meter Luftlinie haben den gefühlt kein bissel gedämmt :D), um einen herum besoffene Franzosen und Italiener, die rumschreien, dazu die obligatorischen Feuerwerks-Restbestände, die um einen rum explodieren.... :D
     
  3. LastJudgement

    LastJudgement Newbie

    Registriert seit:
    02. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hmmm oder jemand anders war das :D Zumindest lag unser Pavillon-Müll-Klumpen irgendwann auf diesem Haufen (wir waren ca. 200m weiter hinten, direkt an der Ecke neben den Dixis auf C, angrenzend zu D [oder E?]).
    So sahs zumindest bei uns etwas sauberer aus ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 03. August 2009
  4. VFLShagrath

    VFLShagrath Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Jau auf "G" waren auch solche Deppen mit ner geschlossenen Dose auf Gaskocher! Meinten noch zu mir ich solle den mal eben da runter nehmen! Arschlöcher nächstes mal knallt es wenn ich sowas sehe!
     
  5. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    4.027
    Zustimmungen:
    103
    Ist wohl kaum möglich ,da müsste man ja ne Blacklist machen und von allen noch die Ausweise kontrollieren.ein viel zu großer Aufwand,der wieder nur zu längeren Wartezeiten führt.

    Die Knallkörper waren garnicht das schlimmste viel mehr die Gaskartuschen die überall gesprengt wurden. wie zum beispiel hier http://www.youtube.com/watch?v=_pUdv5bptgo

    Aber gant klar was dies Jahr so alles in die Luft ging,war schon übel
     
  6. maxpayne80

    maxpayne80 Member

    Registriert seit:
    08. Dezember 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Boah wenn ich sowas sehe... die Verantwortlichen sollte man per Ausweiskontrolle von zukünftigen Veranstaltungen ausschließen. Wo eh kein Hirn vorhanden ist braucht man auch keine Musik einwirken lassen. :mad:

    Na gut, an dieser Situation wird sich realistisch betrachtet wohl nichts ändern.
     
  7. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    4.027
    Zustimmungen:
    103
    Wird es auch nicht ,man kann 77.000 Menschen einfach nicht derart kontrollieren.Die Pyrotechnik ist ganz klar auch gefährlich und hat auf einem Festvial nichts zu suchen,nur sind diese vom Bundesamt für Materialprüfung abgenommen.Und deswegen halte ich es für viel gefährlicher was mit Konservendosen oder Gaskartuschen auf den Kochern angestellt wurde.denn das war es was man hat ständig knallen hören.Das waren keine Böller den unterschied hört man.
    Und zu den Raketen ,haben dort natürlich auch nichts zu suchen ,sind in einer Zeltstadt wie dem WOA auch so gefährlich daß dies schon an versuchter Brandstiftung grenzt,da muss bloß mal was glühendes auf ein Zelt fallen und schon gibts möglicherweise Tote
     
  8. Herr N. Häuser

    Herr N. Häuser Banned

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Locker bleiben, Ravioli sind Krieg!

    Ausserdem kann da nix passieren, eine ist direkt vor nem Kumpel von mir losgegangen, nix passiert^^ Und ne andere wurde durch nen Kumpel zur Explosion gebracht, auch nix passiert.
     
  9. cwes

    cwes W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Mai 2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Das soll dann der empirische Beweis mit Stichprobengröße 2, dafür dass nichts passieren kann, sein?

    Das ist ein sehr minderwertiges Argument.
     
  10. konkretor

    konkretor Member

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    auf Camping Platz C haben solche Idioten nebenuns Pyro auf den Bodengelegt und dann gezündet.

    Stellt euch mal vor die Rakete rast ein ein Zelt wo jemand drin liegt und schläft. Das tolle Meterial läuft dir dann flüssig in die Fresse.


    Wir machen auch immer viel scheiße aber sowas gehört nicht dazu.
     
  11. Libbelah

    Libbelah W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.606
    Zustimmungen:
    1
    Ihr seid ja richtige Helden, du und deine Kumpels.
     
  12. Herr N. Häuser

    Herr N. Häuser Banned

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ja absolut! Wir sind ja auch schon Veteranen auf dem Gebiet und haben somit sämtliche Sicherheitsmaßnahmen getroffen.

    Es ist niemandem was passiert also sol auch keiner rumheulen, dieses hätte, könnte gejammer geht mir auf den Sack.
     
  13. kosi

    kosi Newbie

    Registriert seit:
    08. September 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ne Raviolibombe... naja, ich sag mal vorsichtig das is noch was 'harmloseres'. Auch wenn ichs aufm Wacken auch kacke find zumal die Plätze auch mit Autos gepflastert sind.

    Viel viel schlimmer waren die Raketen. Vom benachbarten Campingplatz kamen (ich glaub Donnerstag Nacht) mehrere Raketen rueber (wir auf K) die in wenigen Metern Abstand evtl. so 3-4m ueberm Boden explodierten und dann rundherum in allerlei bunten Farben runterprasselten... Das war schon sehr unlustig und sollte echt nich sein.

    Spass ja - aber immer noch einmal kurz das Hirn vorher einschalten...
     
  14. Diablo_Bull

    Diablo_Bull Member

    Registriert seit:
    03. August 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    tja es ist draurig - aber wacken wird immer mehr zum idioten-festival also für leute die selbst nicht mehr zum Rock am Ring dürfen.

    das Problem ist, das es so eine tolle resonanz gibt wen leute anfangen dosen hochzujagen. zelte anzünden.

    das beste ist, ich war auf G, das brenende Sofa ein paar meter von parkenden autos entfernt :D

    sau komisch HAHA

    an die, die es angebrannt haben. ihr gehört echt zu den dümmsten vollidioten die über den platz gerannt sind LOVE U :)

    und wie ein voredner gesagt hat. irgendwann passiert was.

    und wen ich mal seh das einer sowas neber meinem auto macht dem prügel ich die scheisse aus dem hirn das mal wieder blut zum denken reinkommt
     
  15. HapHap

    HapHap Member

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    4
    Bei sowas hilft eigentlich nur sich in großen Gruppe zusammenzurotten, gemeinsam zu zelten und gegenseitig aufzupassen.
    irgendwelche leute sind immer an den zelten und so kann man vieles ausschließen.
    Und bei den Idioten werfe ich einfach mal das Stichwort Selbstjustiz ein, ob erlaubt oder nicht, wenn mir jemand Böller vors Zelt wirft oder Raketen davor schießt und ich erwisch den garantiere ich für nichts.
     

Diese Seite empfehlen