Die GEMA dreht durch und will mehr Geld

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Bollzeck

W:O:A Metalmaster
14 Aug. 2002
23.064
15
83
52
Minden
Ich komm mit der blöden Suchfunktion nicht klar :mad:
Falls es irgendwo 'nen alten Thread gibt, sorry...

Deine Suchanfrage erzielte keine Treffer. Bitte versuche es mit anderen Suchbegriffen.

Die folgenden Wörter sind sehr allgemein und wurden in der Suchanfrage ignoriert : gema
Die folgenden Wörter sind sehr allgemein und wurden in der Suchanfrage ignoriert : gema, will, mehr, geld


Die "News" sind schon recht alt, aber die Zeit ist bald um!



GEMA will mehr Geld - Unterzeichnet Petition

Die Umsätze und Gewinne aus dem Verkauf von Tonträgern sind seit einigen Jahren massiv eingebrochen. Die GEMA bekommt das auch zu spüren und setzt nun auf den einzigen Musiksektor, in dem überhaupt noch Geld zu verdienen ist, nämlich die Live- Musik.
Die GEMA beabsichtigt ihre Gebühren drastisch zu erhöhen (nachzulesen unter http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,604491,00.html ).
Deshalb wurde eine Petition beim deutschen Bundestag eingereicht, auf dass dieser die Abrechnungsmethode der GEMA überprüfe. Das Thema wird nur auf die Tagesordnung unseres Parlaments kommen, wenn bis 17. Juli 2009 - 50.000 Unterschriften zusammen kommen.
Am 14. Juni 2009 waren es knapp 3.500 Unterschriften. Sollte es nicht geschafft werden die Erhöhung der GEMA Gebühren für Konzerte zu stoppen, werden weniger Clubs weniger Konzerte veranstalten wollen.
Hier der Link zur Petition:

https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=4517

Man muss sich registrieren, aber das geht schnell! Bitte opfert diese 3 Minuten für diese Sache.


Es fehlen leider noch sehr viele Stimmen :(
 

Jacklalanne

W:O:A Metalhead
1 Jan. 2009
1.838
0
61
Essen
Die Sache ist natürlich echt zum würgen. Ich frage mich nur, als aktiver Konzertgänger, wie drastisch sich die Preiserhöhung auswirken wird. Unterzeichnet habe ich auf jeden Fall.
 

eklof

W:O:A Metalmaster
7 Okt. 2008
8.494
0
81
59
Süd-Niedersachsen/Shanghai
Kann mir mal bitte einer auf die Sprünge helfen

Die Gema schützt die Urheberrechte von Musikern.
Ich kann nachvollziehen, dass GEMA-Gebühren bei Konzerten anfallen, auf denen Stücke gespielt werden, die nicht aus der Feder der auftretenden Künstler stammen. Aber warum sind Abgaben auf Konzerten zu entrichten, auf denen der Urheber selbst seine eigenen Stücke spielt und dafür bezahlt wird?
 

Undomiel

W:O:A Metalmaster
27 Dez. 2001
39.051
1
83
54
Hamburg
Die Gema schützt die Urheberrechte von Musikern.
Ich kann nachvollziehen, dass GEMA-Gebühren bei Konzerten anfallen, auf denen Stücke gespielt werden, die nicht aus der Feder der auftretenden Künstler stammen. Aber warum sind Abgaben auf Konzerten zu entrichten, auf denen der Urheber selbst seine eigenen Stücke spielt und dafür bezahlt wird?

Tja, das wird genau wie GEZ-Gebühren wohl nie jemand wirklich GENAU erläutern können...
 

E'Lell

W:O:A Metalmaster
4 Juni 2003
40.203
644
118
49
Sauerland
www.ps-metal.de
Die Gema schützt die Urheberrechte von Musikern.
Ich kann nachvollziehen, dass GEMA-Gebühren bei Konzerten anfallen, auf denen Stücke gespielt werden, die nicht aus der Feder der auftretenden Künstler stammen. Aber warum sind Abgaben auf Konzerten zu entrichten, auf denen der Urheber selbst seine eigenen Stücke spielt und dafür bezahlt wird?

Weil ist so :o
Wurd Dir jetzt geholfen? ;)

Das ist ja eine der Sachen die mich aufregen: Ich HABE als Veranstalter ja eigentlich einen Vertrag mit dem Urheber abgeschlossen, bezahle ihn aber hintenrum über die verwaltungsintensive GEMA sie (und andere nicht auftretende Bands!) nochmal. Völlig unverständlich.