Die besten FÜNF Auftritte des WOA 2017

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von alicekubbi, 06. August 2017.

  1. Blake

    Blake Schnucki

    Registriert seit:
    05. August 2014
    Beiträge:
    17.635
    Zustimmungen:
    2.922
    Als sowas würde ich mich aber nicht bezeichnen;)

    Ohne Reihenfolge:
    Avantasia
    Amin Amarth
    Kryptos
    Trivium
    Annihilator

    @Philbee
    Boomtown Rats:eek:?
     
  2. Philbee

    Philbee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Februar 2016
    Beiträge:
    8.653
    Zustimmungen:
    4.482
    Ja das Bobbelsche war mega fand ich und mit dem Zelt I don't like mondays grölen war ein herrlicher Moment...apropos...montage nach dem wacken sind kakcke
     
  3. SAVA

    SAVA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    60.850
    Zustimmungen:
    34.354
    Naja, mir fiel nur kein anderer Begriff ein.
    Du hörst aber wirklich Metal und beschäftigst Dich ja auch mit Bands abseits der EMP/NB/Wacken Großindustrie...

    Schön, dass Dir Kryptos gefallen haben. Wolltest ja eigentlich schon gehen...:)
     
  4. Blake

    Blake Schnucki

    Registriert seit:
    05. August 2014
    Beiträge:
    17.635
    Zustimmungen:
    2.922
    Ich fand es einfach nur seltsam und konnte garnichts damit anfangen o_O

    Ich war auch schon ziemlich fertig aber auch neugierig, weil ich so viel positives gehört habe.
    Der 35 Minuten Slot war auch ideal, weil es sonst zu eintönig geworden wäre. Somit konnte ich zum Tagesabschluss nochmal 35 Minuten headbangen :)
     
  5. BreitPaulner

    BreitPaulner W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    25.966
    Zustimmungen:
    24.956
    Schade, aber war ja fast zu erwarten. Müssen halt doch auf ein kleineres Spartenfestival!
     
  6. SAVA

    SAVA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    60.850
    Zustimmungen:
    34.354
    Jipp, absolut.
    Davor waren ja noch Candlemass dran und danach Kryptos. War natürlich auch leer, aber von der Stimmung ganz gut, weil die Kenner dann lieber sowas schauen, als gelangweilt im Schlamm zu stehen. War schon ok so. Man darf natürlich nicht vergessen, dass die Bands trotzdem vor mehr Leuten spielen als gewöhnlich...:)
     
    BreitPaulner gefällt das.
  7. Sullivan

    Sullivan W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Januar 2016
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    768
    1. Fates Warning
    2. Megadeth
    3. Ugly Kid Joe
    4. Clawfinger
    5. Katatonia mit den Bass Drums von Amon Amarth unterlegt

    Psychotic Waltz fand ich ich die ersten 20 Minuten langweilig und bin dann gegangen. War vielleicht ein Fehler.
     
  8. SAVA

    SAVA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    60.850
    Zustimmungen:
    34.354
    Naja, PW spielen ja nun auch etwas komplexere Musik, da steht das "Abgehen" nun nicht ganz so im Vordergrund.
    Obwohl ich sie nicht so innig liebe und eher selten höre, hat es mir sehr ordentlich gefallen.
     
  9. blood_bringer87

    blood_bringer87 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. April 2014
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    13
    Amon Amarth
    Turbonegro (nur leider viel viel zu leise )
    Alice Cooper
    Heaven Shall Burn
    Trivium

    ( Kreator und Megadave habe ich leider verpasst sonst würde die liste wahrscheinlich ein bisschen anders aussehen)
     
  10. Sullivan

    Sullivan W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Januar 2016
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    768
    Da hast Du mich falsch verstanden. Ich kenne viele Bands, die abgehen, die ich aber langweilig finde... und viele Bands, die komplexestes Prog Zeug spielen und gerade deshalb nicht langweilig sind.
    Und manchmal sehe ich leider auch Bands, die ich geil finde, bin aber trotzdem von dem Gig enttäuscht. DT 2015 zum Beispiel. Oder eben die ersten 20 Minuten von PW 2017.
     
  11. XXL

    XXL W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. August 2016
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    526
    1. Fates Warning (Ray Alder singt nicht immer perfekt aber auf Wacken war er gut drauf)
    2. Insomnium
    3. Grand Magus
    4. Dillinger Escape Plan
    5. Prong
     
  12. BreitPaulner

    BreitPaulner W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    25.966
    Zustimmungen:
    24.956
    Wenn man Fates Warning mag sollte das mit Waltz ja auch klappen;)
     
  13. IcyHoth

    IcyHoth Newbie

    Registriert seit:
    03. Juli 2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ohne Rangfolge:

    Napalm Death
    AHAB
    Amon Amarth
    Heaven Shall Burn
    Crowbar
     
  14. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    215.028
    Zustimmungen:
    30.295
    Herr Manson hat sich ja keine Freunde gemacht, scheint mir....:D:ugly:
     
  15. Philbee

    Philbee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Februar 2016
    Beiträge:
    8.653
    Zustimmungen:
    4.482
    War für mich einfach so ne alte Punk/Rock New Wave Legende wo ich einfach nur froh war die in der fast Originalbesetzung nochmal zu sehen. Klar man mag es abgedreht finden. Zwischenzeitlich bei seinem Munrharmonikasolo (ganz großes tumb up dafür) dachte ich einfach nur wtf passiert hier gerade. Ist meiner Meinung nach ne Größe die man mal gesehen haben sollte. Und ich fand es crazy aber großartig. :)
     

Diese Seite empfehlen