Der COVID-19-Quarantäne-Laber-Thread

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Guendi, 15. April 2020.

  1. Christoph P.

    Christoph P. W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. März 2019
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    231
    Lieber hintern Zug, machen noch weniger, und tut angeblich nicht so weh. Und wenn man vor dem nächsten Zug wieder aufsteht hat man auch keine bleibenden Schäden davon.

    ----
    Ironie aus
    ----

    Dieses "Die Regierung ist total blöde und alle haben sich gegen uns verschworen!"-Geschwurbel geht mir gehörig auf die Nüsse... Maske tragen, abstand halten, Kontakte auf ein sinnvolles Maß reduzieren. Was ist da so schwer dran? Auch wenn es nach 9 Monaten langsam echt anstrengend wird.

    @Quark drücke die Daumen, dass es in der Klasse noch nicht verteilt wurde.
     
    Klaus McKlausen, Hex und Quark gefällt das.
  2. saroman

    saroman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. August 2013
    Beiträge:
    37.139
    Zustimmungen:
    10.071
    *Daumen drück*
     
    Waldi gefällt das.
  3. Hurrabärchi

    Hurrabärchi nur zum Pöbeln hier

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    31.566
    Zustimmungen:
    10.757
    Das ist jetzt weder was gegen diesen (sehr wichtigen!) Punkt, noch meine ich damit dich, nur vorneweg als Info.
    Ich bin leider ein Mensch, der immer viel auf sich projiziert und merke, dass ich mittlerweile wütend werde, wenn mir jemand sagt, ich muss meine Kontakte (meine Eltern, zwei Kumpels, eine tolle Frau) reduzieren. Ich glaube, langsam werd ich echt bekloppt.
     
  4. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    13.976
    Zustimmungen:
    4.887
    Ich würde sagen, damit sind deine persönlichen Kontake bereits auf einem sinnvollen Maß und du bist somit nicht mit so einer Aussage gemeint.
    Aber ich verstehe, was du meinst.
     
  5. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    211.784
    Zustimmungen:
    27.400
    Man könnte solche Leute auch gerne mal in die Camps der Vergessenen schicken auf den Inseln, die jeden Tag mit den notwendigsten Mitteln in Baracken hausen müssen, teils ohne medizinische Versorgung, in der Kälte, krank. Flüchtlinge die seit Monaten auf ihre Einreise warten. Die würden sich freuen wenn das tragen von Masken und notwendige Einschränkungen ihr größtes Problem wären.

    Es geht vielen Menschen einfach zu gut in unserer Gesellschaft. Man schätzt nicht mehr was man hat.
     
  6. Quark

    Quark Der Beste

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    97.938
    Zustimmungen:
    3.015
    Bedankt!
     
  7. Quark

    Quark Der Beste

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    97.938
    Zustimmungen:
    3.015
    Ich drücke die Daumen für dich!
     
    Waldi gefällt das.
  8. Quark

    Quark Der Beste

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    97.938
    Zustimmungen:
    3.015
    Und dann hast du noch etwas Glück! Ich kann bzw darf nicht mal zu meiner Mutter gehen!

    Mach dir keinen Kopf! Mit dem was du hier angibst, ist das schon 'beschränkt' genug.
     
  9. Lokilein

    Lokilein VIP

    Registriert seit:
    07. Juli 2018
    Beiträge:
    21.497
    Zustimmungen:
    7.997
    Ich drück die Daumen, dass Ihr safe bleibt ♡
     
    Waldi und Quark gefällt das.
  10. Hurrabärchi

    Hurrabärchi nur zum Pöbeln hier

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    31.566
    Zustimmungen:
    10.757
    Nachdem bayernweit die 50/100.000 EW/7 Tage geknackt sind und es nicht so aussieht, als würde sich das mal wieder nach unten bewegen, denke ich mal, dass wir das auch bald wieder bekommen.
     
  11. Lokilein

    Lokilein VIP

    Registriert seit:
    07. Juli 2018
    Beiträge:
    21.497
    Zustimmungen:
    7.997
    Hier sind es 29 im Landkreis. Der hat insg. ca. 250.000 Einwohner und die ziemlich entzerrt auf x Käffern.
    Eigentlich soll am 26.11. Sohnemanns Band in Bonn ein Konzert mit 45 Gästen spielen. Ich bin gespannt, wie sich das bis dahin entwickelt. Dort und hier. Aber ich bin eher pessimistisch. Wäre dann das erste Konzert nach einem Jahr. Aber was nich geht, geht eben nich.
     
  12. Quark

    Quark Der Beste

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    97.938
    Zustimmungen:
    3.015
    Öhm, meine Mutter wohnt in den Niederlanden. Ich in Belgien.
    So bald ich die Grenze passieren würde, soll ich 10 Tage lang in Quarantäne gehen. (Offiziell)
    Zurück dss gleiche, ohne Symptome 7 Tage, sonst 14 Tage.
     
  13. langeneg

    langeneg W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2013
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    151
    Lieber @Quark
    habe gerade heute ein Interview mit dem Belgischen Virologen Marc Van Ranst gelesen, er meint ja der Belgier sei ein Rebell durch und durch.Zitat:“ Kann die Polizei kontrollieren, ob ich die Regel einhalte? Wenn das der Fall ist, lautet die zweite Frage: Wie kann ich die Regel trotzdem umgehen? Und wenn das nicht geht, gibt es immer noch die Möglichkeit, sich über die Regel lustig zu machen. Oder über den Experten, der die Regel vorschlägt. Im Zweifel gilt: Regeln sind immer für den anderen.“
    Was sagst Du dazu?
     
  14. Lokilein

    Lokilein VIP

    Registriert seit:
    07. Juli 2018
    Beiträge:
    21.497
    Zustimmungen:
    7.997
    Also ich hol mal was aus dem Archiv:
    Die spinnen; die Belgier!
     
  15. Quark

    Quark Der Beste

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    97.938
    Zustimmungen:
    3.015
    Ich bin geborener Niederländer, also könnte es sein, dass ich e.u.a. anders sehe als die Belgier.

    Das gesagt habend: wenn er kann, wird er versuchen die Regeln so zu interpretieren, dass er da am meisten Vorteil hat. Aber im generell folgt er brav. Obwohl es immer Menschen gibt, die meinen, es sei nicht für sie gemacht.
    Von allen Galliern, waren die Belgier die tapfersten. :p

    Die spinnen, die Germanen. :o
     

Diese Seite empfehlen