Der COVID-19-Quarantäne-Laber-Thread

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Nergal1444

W:O:A Metalhead
16 Sep. 2016
1.333
1.205
108
Ja, dann Apotheke, wo man dann am Ende darauf vertrauen muss, dass das Heftchen auch zum Inhaber gehört. Der Impfpass ist ja kein offizielles Dokument, weil ja bis vor Kurzem sicher auch kaum jemand auf die Idee gekommen ist, das Teil zu fälschen...


Auf meinen Impfbescheinigungen sind sogar QRS Codes, aber das war wie gesagt vor dem allgemeinen verteilen. Und diese Codes machen - nichts. Auf Rückfrage im Impfzentrum wurde mir auch nur gesagt "keine Ahnung wozu die sind". Dann hätte ich lieber den Wacken Schädel als Deko drauf gehabt, wäre genauso sinnlos aber hübscher :o
 

saroman

W:O:A Metalmaster
7 Aug. 2013
39.493
12.557
130
34
Am falschen Isar-Ufer
Ich habe mal eine Frage an euch, da ich mir im Moment etwas unsicher bin.
Auf meinem Impfpass steht nur mein Name, keine Adresse oder Geburtsdatum.
Wenn ich mir jetzt die "Impf-app" besorgen will, sollte ich die Daten selbst nachtragen (anderer Kugelschreiber und andere Schrift) oder soll ich es einfach erklären wie es ist.
Nicht dass man mir vorwerfen kann, ich hätte da was gemauschelt und einen Impfpass genutzt, der nur "zufällig" meinen Namen trägt.
Momentan tendiere ich ja eher zu der "Erklärungsvariante-Variante".
Was würdet ihr machen? :confused:
Bei mir hatte seinerzeit der Kinderarzt alle Daten ausgedruckt und aufgeklebt. Mit den guten 80ger Jahre Druckern. Heißt, zum Einen konnte man auf dem Aufkleber eh nix mehr lesen, zum Anderen bappt der nimmer. Mal ganz abgesehen davon, dass ich an der Adresse seit 33 Jahren nimmer wohne. Hab da also die Daten selber drauf geschrieben.

Ach ja, Nachname stimmt seit 2018 auch nimmer.
 

Tomatentöter

W:O:A Metalgod
23 Aug. 2004
113.156
9.296
168
Metalfranken
Ich habe mal eine Frage an euch, da ich mir im Moment etwas unsicher bin.
Auf meinem Impfpass steht nur mein Name, keine Adresse oder Geburtsdatum.
Wenn ich mir jetzt die "Impf-app" besorgen will, sollte ich die Daten selbst nachtragen (anderer Kugelschreiber und andere Schrift) oder soll ich es einfach erklären wie es ist.
Nicht dass man mir vorwerfen kann, ich hätte da was gemauschelt und einen Impfpass genutzt, der nur "zufällig" meinen Namen trägt.
Momentan tendiere ich ja eher zu der "Erklärungsvariante-Variante".
Was würdet ihr machen? :confused:
Auf meinem gelben Heftchen steht nur Name und Geburtsdatum drauf. Hat nie jemand was deshalb gesagt.
 
  • Like
Reaktionen: WOAnders

Drizzt Do'Urden

W:O:A Metalhead
30 Okt. 2013
3.929
1.690
108
Ich habe mal eine Frage an euch, da ich mir im Moment etwas unsicher bin.
Auf meinem Impfpass steht nur mein Name, keine Adresse oder Geburtsdatum.
Wenn ich mir jetzt die "Impf-app" besorgen will, sollte ich die Daten selbst nachtragen (anderer Kugelschreiber und andere Schrift) oder soll ich es einfach erklären wie es ist.
Nicht dass man mir vorwerfen kann, ich hätte da was gemauschelt und einen Impfpass genutzt, der nur "zufällig" meinen Namen trägt.
Momentan tendiere ich ja eher zu der "Erklärungsvariante-Variante".
Was würdet ihr machen? :confused:
Bei der Impfung werden deine Daten alle erfasst und somit ist die Impfung / der Aufkleber mit der Nr. genau Dir zugeordnet.
Sprich, wenn du dir den digitalen QR Code besorgst, ist das in der App hinterlegt.
 
  • Like
Reaktionen: WOAnders