Der COVID-19-Quarantäne-Laber-Thread

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Nergal1444

W:O:A Metalhead
16 Sep. 2016
1.235
1.023
78
Würde mich mal interessieren wer hier alles mit Astra geimpft wurde?
Und wer sich dann beim 2. Mal mit einen anderen Impfstoff impfen lassen würde?

ja und egal, Hauptsache Impfung.

Es läuft eine Studie in GB bzgl. Impfung mit verschiedenen Vakzinen, es kann sogar von Vorteil sein mit 2 Vakzinen geimpft zu werden - aber sicher ist das noch nicht. Ich nehme beim zweiten Termin was ich bekomme.
 

Blake

Schnucki
5 Aug. 2014
17.771
3.060
130
30
Rheinhessen
Keine Chance. Mein Hausarzt hat mich ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ich mich nicht mit dem von AstraZeneca impfen lassen darf. Da ich seit Mitte Januar erfolglos versucht habe, einen Impftermin in dem für mich zuständigen Kreis-Impfzentrum zu erhalten und auch weiterhin keinen Termin dort bekomme, lasse ich mich nun von meinem Hausarzt mit dem von BionTech/Pfizer impfen.
Da es sich bei der Thrombose beim Astra Wirkstoff um eine komplett andere Reaktion handelt sind Vorerkrankungen egal. Man weiß noch nicht genau was der Auslöser ist, aber ob man Diabetes hat oder Bluthochdruck etc. ist egal.
 

Alf66

W:O:A Metalmaster
10 März 2017
38.795
3.308
98
Wildwestallgäu/Kr. WG
Da es sich bei der Thrombose beim Astra Wirkstoff um eine komplett andere Reaktion handelt sind Vorerkrankungen egal. Man weiß noch nicht genau was der Auslöser ist, aber ob man Diabetes hat oder Bluthochdruck etc. ist egal.
das ist mir scheißegal. Nur was mein Hausarzt sagt ist für mich Sache. Der sagt das doch nicht umsonst...
 

TheBlind

W:O:A Metalhead
28 Dez. 2019
118
32
43
50
Burscheid
ja das geht, sofern die Impfdosen nicht älter als 5 Tage sind. D. h., dass z. B. der Impfstoff binnen 5 Tagen verimpft werden muss, weil du sonst einen Super-Kühlschrank brauchst, der bis -80° runterkühlt.

die Legende hält sich wohl hartnäckig, es sind keine Superkühlschränke und es ist keine Raketenwissenschaft, es sind Kühlboxen mit einem Kaskadenkompressor, sind wegen den Doppelkompressor ein wenig größer und die Dämmung noch ein wenig stärker, aber laufen problemlos am 12 Volt Netz eines 08/15 Transporters - sicherlich gibt es die nicht vom Campingbedarfshandel (Grüße nach Baiern), aber es gibt genügend Hersteller die das in Kleinserie und ggf. auf Auftrag produzieren. Und extrem teuer sind die nun auch nicht, wahrscheinlich ein Bruchteil dessen, was für den Inhalt bezahlt wurde....
 

Blake

Schnucki
5 Aug. 2014
17.771
3.060
130
30
Rheinhessen
die Legende hält sich wohl hartnäckig, es sind keine Superkühlschränke und es ist keine Raketenwissenschaft, es sind Kühlboxen mit einem Kaskadenkompressor, sind wegen den Doppelkompressor ein wenig größer und die Dämmung noch ein wenig stärker, aber laufen problemlos am 12 Volt Netz eines 08/15 Transporters - sicherlich gibt es die nicht vom Campingbedarfshandel (Grüße nach Baiern), aber es gibt genügend Hersteller die das in Kleinserie und ggf. auf Auftrag produzieren. Und extrem teuer sind die nun auch nicht, wahrscheinlich ein Bruchteil dessen, was für den Inhalt bezahlt wurde....
Willst du damit sagen, dass so ein Kühlschrank -80 Grad erreicht?
 

Revalon

W:O:A Metalmaster
27 Apr. 2007
14.493
5.431
128
30
Leverkusen
das ist mir scheißegal. Nur was mein Hausarzt sagt ist für mich Sache. Der sagt das doch nicht umsonst...

Nuja, nicht jeder Mediziner hat von jedem Teilgebiet Ahnung, und nicht jeder, der keine Ahnung hat, weiß das oder gibt es zu oder hält zumindest den Mund dazu.

Gibt auch noch immer Ärzte, die ihre Patienten auffordern, die Maske abzunehmen.
Gibt auch Ärzte und medizinisches Personal, die die bereitgestellte Möglichkeit zu Schnelltests nicht nutzen.

Auf eine einzige Meinung würd ich bei sowas nie hören.

Und mir persönlich wäre das Risiko, mich anzustecken und davon irgendwelche Langzeitfolgen abzukriegen das nicht wert.
 
  • Like
Reaktionen: VaultBoyAsHimself

Thors97

W:O:A Metalhead
16 Aug. 2018
319
362
68
24
Mit etwas Glück kann ich mich in den nächsten 2 Wochen impfen lassen da bei meiner Freundin in der Praxis zu viel Impfstoff zu Verfügung ist und kaum ü80 Leute gefunden werden
Da ich durch mein Asthma risikopatient bin hoffe ich das ich kein vordrängelt bin und solange der Impfstoff so nicht abläuft (wenn der das kann, ka von sowas)
 
  • Like
Reaktionen: VaultBoyAsHimself

Tomatentöter

W:O:A Metalgod
23 Aug. 2004
112.741
8.709
168
Metalfranken
Hab heute die Meldung bekommen, dass ich mich für nen Termin anmelden kann. :cool: Muss nur am Dienstag mal meinen Arzt anrufen wegen der Bestätigung der Vorerkrankung, dann werd ich mich für nen Termin anmelden.
In der Mail stand jetzt nicht, welchen Impfstoff es gibt, aber da drin stand, dass der erst kurz vor meinem Termin aufgetaut werden würde tippe ich auf Biontech.
 

VaultBoyAsHimself

W:O:A Metalmaster
13 Mai 2020
6.439
8.065
98
32
Aha. Ich kann mich über das Onlineportal der KVWL nicht für einen Impftermin anmelden, sondern muss in dieser blöden Telefonwarteschleife hängen, weil ich halt jung bin. Wieso kann man sowas nicht für alle gleich steuern:confused::mad::rolleyes:
 

Revalon

W:O:A Metalmaster
27 Apr. 2007
14.493
5.431
128
30
Leverkusen
Aha. Ich kann mich über das Onlineportal der KVWL nicht für einen Impftermin anmelden, sondern muss in dieser blöden Telefonwarteschleife hängen, weil ich halt jung bin. Wieso kann man sowas nicht für alle gleich steuern:confused::mad::rolleyes:

Ist doch absolut sinnvoll, dass die jungen Leute, die eh nicht so internetaffin sind, die Bandbreite nicht für die älteren blockieren, die sowas lieber online machen :o