Der Coronavirus Informations-und Quarantäne Thread

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Hex, 13. März 2020.

Schlagworte:
  1. 2001stardancer

    2001stardancer W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    25.422
    Zustimmungen:
    17.628
    Habe gestern eine Mail vom UKSH bekommen:

    Sehr geehrter Herr xxx,

    der letzte Aufruf zur Blutspende in unserem Informationsbrief hat viele Menschen dazu bewegt bei uns zur Blutspende zu kommen;

    dafür möchten wir Ihnen ganz herzlich danken.



    Unsere Patienten sind auch weiterhin auf Ihre Blutspende angewiesen. Gleichzeitig sollen überall die Kontakte zwischen Menschen reduziert werden. Auch bei der Blutspende sollen keine Staus oder langen Wartezeiten entstehen.

    Deshalb vergeben wir ab dem 19. März 2020 über www.terminland.de/uksh Termine für Ihre Blutspende.

    Daneben können Sie auch unter 0451-50016052 oder 0431-50016052 telefonisch einen Spendetermin vereinbaren.

    Näheres erfahren Sie im Internet unter https://www.uksh.de/blutspende/Blutspende.html


    Bitte beachten Sie, dass Sie in der Startphase des Terminsystems nur 1 Tag im Voraus einen Termin buchen können und dass dieses System vorerst nur für die Vollblutspende eingesetzt wird. Wir würden uns freuen, wenn Sie regen Gebrauch von diesem Terminvergabesystem machen würden.



    Außerdem wird Ihnen vorübergehend ermöglicht, den Spenderfragebogen vorab auszufüllen. Den jeweils aktuellen Spenderfragebogen finden Sie hier. Sie können ihn online bearbeiten, zu Hause ausdrucken und zur Spende mitbringen. Bitte beachten Sie, dass Sie die Richtigkeit der Antworten beim Spendetermin überprüfen und unterzeichnen müssen.



    Alle unsere Blutspendezentren sind wie gewohnt geöffnet:

    Campus Lübeck, CITTI-PARK Lübeck Herrenholz und CITTI-PARK Kiel



    Bitte beachten Sie auch folgende Hinweise:

    · Auch weiterhin gelten die üblichen Fristen zwischen den Spendeterminen (für Männer 10 Wochen, für Frauen 12 Wochen).

    · Reiserückkehrer aus dem Ausland, sowie aus Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland oder dem Kreis Heinsberg und Personen mit einem gesicherten Kontakt zu SARS-CoV-2-Infizierten sowie zu Covid-19-Erkrankten dürfen für vier Wochen nicht spenden. Dies ist unabhängig von eventuell durchgeführten Testungen und deren Ergebnis.

    · Kinder unter 16 Jahren und nicht spendende Begleitpersonen dürfen das Blutspendezentrum vorerst nicht betreten.



    Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!




    Ich hoffe ja, dass das ankommt und weiterhin gespendet wird!
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2020
    Revalon, WOAnders und SAVA gefällt das.
  2. Lokilein

    Lokilein VIP

    Registriert seit:
    07. Juli 2018
    Beiträge:
    20.844
    Zustimmungen:
    7.567
    Ganz ehrlich hab ich das von Anfang an für naiv bis kackendämlich gehalten, an die Vernunft und Eigenverantwortlichkeit der Menschen zu glauben.
    Edit: Seit paar Tagen nur noch für kackendämlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2020
    Hirnschlacht gefällt das.
  3. 2001stardancer

    2001stardancer W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    25.422
    Zustimmungen:
    17.628
    Mein Schwester hat gestern Klopapier kaufen wollen, ein Paket für ihre über 80-jährigen Vermieter.
    Dummerweise hat sie den Einkaufswagen einen Moment aus den Augen gelassen...
    ...wahrscheinlich hatte sie genau das Paket im Wagen, dass einem Anderem zum Duzend fehlte :mad:
    Da hilft nur noch Knüppel raus und auf die Finger kloppen...
     
    Hirnschlacht gefällt das.
  4. SAVA

    SAVA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    55.574
    Zustimmungen:
    26.878
    Du hast Omme falsch geschrieben.
     
    Klaus McKlausen und Hirnschlacht gefällt das.
  5. WOAnders

    WOAnders W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. Juli 2016
    Beiträge:
    6.312
    Zustimmungen:
    4.425
    Mein Gott, wie schnell können Menschen degenerieren! :mad:
     
    Hirnschlacht gefällt das.
  6. smi

    smi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    336
    Ist wohl leider so... zumal die Einzelperson ansich auch noch vernünftig sein kann, aber in der Gruppe dann zum Horst wird.

    Meine Misanthropie schlägt derzeit voll aus wenn ich Jugendlich in großen Gruppen im Park sitzen sehe, Eltern mit den Kids im Rudel auf dem Spielplatz oder Rentner im Cafe sitzen und klönen... Wobei ich sehe sie ja nicht sondern sehe es nur im Internet... weil ich zuhause bleibe.

    "I hate people"

    smi
     
    Hirnschlacht gefällt das.
  7. WOAnders

    WOAnders W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. Juli 2016
    Beiträge:
    6.312
    Zustimmungen:
    4.425
    Mehr braucht man eigentlich nicht mehr sagen!
    [​IMG]
     
    Beckz, Gibson Player, Hex und 5 anderen gefällt das.
  8. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    41.940
    Zustimmungen:
    2.223
    Und den Menschen klar zu machen, dass sie einfach Wasser nehmen können!

    Wenn du dein Auto wäschst, nimmst du Wasser.
    Wenn du dein Geschirr wäschst, nimmst du Wasser.
    Wenn du deine Kleider wäschst, nimmt man Wasser.
    Wenn du in Scheiße trittst, nimmst du Wasser.
    Und wenn man Barfuß in Scheiße treten würde, würde niemand auf die Idee kommen, da einfach nur mit etwas Klopapier drüber zu wischen! Nein...du wäschst dir die Füße!
     
    Lokilein, WOAnders und Klaus McKlausen gefällt das.
  9. phönix

    phönix W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    71.174
    Zustimmungen:
    3.510
    war vorhin kurz bei der bank. ein kunde vor mir wollte am schalter Geld mitnehmen. die posttante sagte: auszahlung nur bis 1000€. wenns drüber ist könnte der kunde bestellen, kommt aber erst nächste Woche dann. sie meinte, die leute heben soviel Geld ab, daß die Lieferanten nicht hinterher kommen. sowas beklopptes. was macht man mit soviel Geld? :rolleyes:
     
  10. Blake

    Blake Schnucki

    Registriert seit:
    05. August 2014
    Beiträge:
    16.654
    Zustimmungen:
    2.177
    Oh man. Fängt jetzt schon ein Bankenrun an?
    Das ist das dümmste was man machen kann :rolleyes:
     
    Hex gefällt das.
  11. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    4.824
    Wenn man halt kein Klopapier mehr hat.

    Übrigens startet mit Isadoras Kinder der erste (mir bekannte) Film übers Internet anstatt in den Kinos, bei Kino on Demand.

    Die Seite ist ohnehin momentan eine gute Möglichkeit, sein lokales Kino in diesen zeiten zu unterstützen.
     
    wwesterw und Panikpille gefällt das.
  12. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    41.940
    Zustimmungen:
    2.223
    Vor allen Dingen: Wenn aus irgendeinem Grund das Bankensystem zusammen brechen sollte, nützt einem Bargeld auch nichts mehr...
     
    Hex gefällt das.
  13. neo-one

    neo-one W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    213
    Ich bin mir grade nicht sicher, aber ich GLAUBE. dass das schon immer so war, dass man größere abhebungen anmelden muss

    (Kann aber sein, dass meine erinnerungen a) mein altes kinderkonto:ugly: und b) eine kleinere filiale betreffen)
     
  14. smi

    smi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    336
    Da kann ich schon eher (aber auch nicht wirklich) die Leute verstehen die vor den Goldhändlern schlange stehen.

    Meine Bank hat auch eine Grenze, ab der man ein paar Tage vorher bestellen muss. Allerdings ist sie höher als 1.000 Euro, das bekomme ich ja sogar am Automaten.

    smi
     
  15. Hurrabärchi

    Hurrabärchi nur zum Pöbeln hier

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    30.650
    Zustimmungen:
    10.003
    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat ihre Warnung vor der Einnahme des Schmerzmittels Ibuprofen bei Verdacht auf eine Infektion mit dem neuen Coronavirus zurückgenommen.

    Die WHO-Experten hatten Studien und Ärzte konsultiert und seien zu dem Schluss gekommen, dass es über die bekannten Nebenwirkungen bei bestimmten Bevölkerungsgruppen hinaus keine Hinweise auf negative Ibuprofen-Konsequenzen bei Covid-19-Patienten gebe. „Auf der Basis der heute vorhandenen Informationen rät die WHO nicht von der Einnahme von Ibuprofen ab“, teilte die WHO mit. Das hatte sie am Dienstag noch getan, und statt Ibuprofen Paracetamol empfohlen.

    Quelle: https://www.merkur.de/welt/ibuprofe...tel-infektion-sars-cov-2-zr-13599213.amp.html
     

Diese Seite empfehlen