Coronavirus und die Folgen/Vorbereitungen/consequences and preparations

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

b3nE

W:O:A Metalhead
7 Juli 2009
1.917
274
88
Und was macht eine Suchmaschine? Déi sucht wat du fragst.

Ich will ja nichts suchen, sondern meine Frage beantwortet haben, ob es Quellen gibt.

Wenn seine Antwort z.B. ist, dass es keine Quellen für seine Behauptung gibt, kann ich mir das suchen gleich sparen.
 

tempestas

W:O:A Metalhead
13 Aug. 2012
275
78
73
Gibt es zu der Behauptung Quellen?

Ich zitiere hier mal einen gerade heute erschienen Artikel in Auszügen (Quelle: welt.de , hinter der pay wall).

Buchstäblich mit einem Federstrich, so räumte US-Datenforscher Youyang Gu die Herdenimmunität ab: Er strich das Wort in der Überschrift auf seiner Website durch. Sein Covid-Prognosemodell heißt nun nicht mehr „path to herd immunity“ sondern „path to normality“

Dass die Rechnung für Schafherden passen mag, aber nicht für Menschengesellschaften, zeigte [Harvard-Epidemiologe Marc Lipsitch, eingefügt durch mich] Lipsitch schon im Januar: Damals untersuchte er die Ausbreitungsraten auf Long Island – und kam nicht auf einen, sondern viele verschiedene Schwellenwerte für Herdenimmunität, je nach Community. Für die hispanische lag der Wert bei 81, für die von Europäern abstammenden Menschen bei 34 Prozent.
[...]
Warum? Menschen teilen sich nicht Stall und Wiese wie eine Schafherde, sie begegnen sich ständig anders. Nur auf dem Papier sind sie eine homogene Gemeinschaft, tatsächlich gibt es überall größere Gruppen und kleinere Grüppchen, die in fast völlig getrennten Welten leben, die einen sind distanziert, die anderen kontaktfreudig.
[..]
Epidemiologen fürchten ein weiteres Problem: Denn die Coronaviren können sich gut in Tieren vermehren. [...]machten nun im März Virologen am französischen Institut Pasteur eine noch beunruhigendere Entdeckung: Demnach fühlen sich die Varianten P.1 und B.1.351, aus Brasilien und Südafrika, auch in Mäusen wohl.

D.h., wir werden einfach damit leben müssen. Wenn wir uns darauf fixieren, dass Virus auszurotten, dann sagt schon mal "bye" zu allen sozialen, freudvollen Dingen, die bis März 2020 unser Leben geprägt haben.
Ein Restrisiko bleibt immer.

Ich bin übrigens bei dir, ich glaube nicht, dass Wacken stattfinden wird. Ich fand den Artikel nur sehr passend, daher wollte ich euch in Auszügen teilhaben lassen.
 

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
101.966
4.428
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien
Ich will ja nichts suchen, sondern meine Frage beantwortet haben, ob es Quellen gibt.

Wenn seine Antwort z.B. ist, dass es keine Quellen für seine Behauptung gibt, kann ich mir das suchen gleich sparen.
Du konntest auch auf diesem Satz verzichten und einfach suchen. Das beantwortet dann gleich 2)!) deiner Fragen!

Muss man dir auch echt alles vorkauen?
 
  • Like
Reaktionen: Wurstpirat

b3nE

W:O:A Metalhead
7 Juli 2009
1.917
274
88
D.h., wir werden einfach damit leben müssen. Wenn wir uns darauf fixieren, dass Virus auszurotten, dann sagt schon mal "bye" zu allen sozialen, freudvollen Dingen, die bis März 2020 unser Leben geprägt haben.
Ein Restrisiko bleibt immer.

Das sagt doch genau das gegenteil vom Wurstpiraten. Und unterstützt meine Meinung.

Er sagt, es wird auch in 2 Jahren nicht zur Nomalität kommen und wir werden dann immer noch auf Veranstaltungen nur mit Impfnachweis oder negativen Test dürfen.

Du konntest auch auf diesem Satz verzichten und einfach suchen. Das beantwortet dann gleich 2)!) deiner Fragen!

Ich habe gesucht und nichts gefunden. Und bis jetzt hat auch kein anderer was zu Teststrategien in 2 Jahren gefunden...

Muss man dir auch echt alles vorkauen?
Auch wenn es auf Facebook und Co. normal ist, etwas zu behaupten und dann auf nachfragen impört zu rufen "Informier dich mal!!", bedeutet es nicht, dass man in der zivilisierten Welt auch so diskutieren muss.

Was ist denn daran so verkehrt, wenn jemand etwas sehr unrealistisches behauptet zu fragen woher er diese Info hat?
 

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
101.966
4.428
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien
Auch wenn es auf Facebook und Co. normal ist, etwas zu behaupten und dann auf nachfragen impört zu rufen "Informier dich mal!!", bedeutet es nicht, dass man in der zivilisierten Welt auch so diskutieren muss.

Was ist denn daran so verkehrt, wenn jemand etwas sehr unrealistisches behauptet zu fragen woher er diese Info hat?
Ja. :rolleyes :

Facebook & Co KG tue ich nicht. Je m'en fous. Also, der fällt aus.

Und das was ich soeben geschrieben habe, stimmt.
 

b3nE

W:O:A Metalhead
7 Juli 2009
1.917
274
88
Facebook & Co KG tue ich nicht. Je m'en fous. Also, der fällt aus.

Man erlebt deine Art zu diskutieren halt heutzutage hauptsächlich auf Facebook und auf Demos von Coroaleugnern.

Ich kann ja auch behaupten, du würdest dich an kleinen Kindern vergehen und warten, bis du mir über google das Gegenteil bewiesen hast.
Wäre halt Blödsinn so zu argumentieren. Wer eine Behauptung aufstellt sollte zumindes soviel Charakter haben, auch mindestens ein Argument anzuführen, was seine These unterstützt.
 

Alkrocker

W:O:A Metalhead
19 Juli 2019
2.866
1.936
108
39
666
Das sagt doch genau das gegenteil vom Wurstpiraten. Und unterstützt meine Meinung.

Er sagt, es wird auch in 2 Jahren nicht zur Nomalität kommen und wir werden dann immer noch auf Veranstaltungen nur mit Impfnachweis oder negativen Test dürfen.

Ich bin zwar auch der Meinung, dass der Impfnachweis und auch negative Tests bis in den Herbst/Winter der Vergangenheit angehören werden.
Aber deine Aussage macht so auch keinen Sinn, Normalität bedeutet doch, dass alles wieder offen hat und Veranstaltung wieder erlaubt werden. Ein Impfnachweis oder ein negativer Test als Verpflichtung verhindern für mich nicht die Normalität.
 

b3nE

W:O:A Metalhead
7 Juli 2009
1.917
274
88
Aber deine Aussage macht so auch keinen Sinn, Normalität bedeutet doch, dass alles wieder offen hat und Veranstaltung wieder erlaubt werden. Ein Impfnachweis oder ein negativer Test als Verpflichtung verhindern für mich nicht die Normalität.

Ich würde es nicht als normal empfinden, wenn Personen, die nicht geimpft sind vor dem spontanen Besuch in der Bar erstmal irgendwo einen Test machen müssen.
 

Alkrocker

W:O:A Metalhead
19 Juli 2019
2.866
1.936
108
39
666
Ich würde es nicht als normal empfinden, wenn Personen, die nicht geimpft sind vor dem spontanen Besuch in der Bar erstmal irgendwo einen Test machen müssen.

Wer redet denn von einer Bar? Wir reden doch hier von Großveranstaltungen mit mehren 1000 oder sogar 10.000 Teilnehmer über mehrere Tage. Und hier für die Anreise einfach als zusätzliche Sicherheit einen 24h Stunden PCR Test vorzuweisen oder Impfnachweis vorzeigen zu müssen bei der Ticket Prüfung ist ja nicht so problematisch.
Ist natürlich kein Konzept für die nächsten Wochen, aber solange es noch lokale Ausbrüche gibt, minimiert es einfach das Risiko in den nächsten Jahren.
 

b3nE

W:O:A Metalhead
7 Juli 2009
1.917
274
88
Wir reden doch hier von Großveranstaltungen mit mehren 1000 oder sogar 10.000 Teilnehmer über mehrere Tage. Und hier für die Anreise einfach als zusätzliche Sicherheit einen 24h Stunden PCR Test vorzuweisen oder Impfnachweis vorzeigen zu müssen bei der Ticket Prüfung ist ja nicht so problematisch.
Ist natürlich kein Konzept für die nächsten Wochen, aber solange es noch lokale Ausbrüche gibt, minimiert es einfach das Risiko in den nächsten Jahren.

Die Maßnahmen haben und hatten nie das Ziel einzelne Infektionen zu verhindern, sondern die Sterberate niedrig zu halten, bis die Impfung da ist. Sobald eine gewissen Impfquote vorhanden ist, wird Covid wohl ähnlich viele Tote frodern wie auch die Grippe.

Ohne entsprechende Notsituation, wie wenn man z.B. in Gelbfieberregionen reist, wird auch eine Abfrage dieser persönlichen Gesundheitsdaten nicht rechtens sein.


Wenn Situation in Deutschland stabil ist geht es die Veranstalter von Festivals einfach nichts an, ob ich eine Windpocken, Covid oder Grippe Impfung habe und auch nicht ob ich Grippe, Covid oder HIV positiv getestet bin.
 

Alkrocker

W:O:A Metalhead
19 Juli 2019
2.866
1.936
108
39
666
Die Maßnahmen haben und hatten nie das Ziel einzelne Infektionen zu verhindern, sondern die Sterberate niedrig zu halten, bis die Impfung da ist. Sobald eine gewissen Impfquote vorhanden ist, wird Covid wohl ähnlich viele Tote frodern wie auch die Grippe.

Ohne entsprechende Notsituation, wie wenn man z.B. in Gelbfieberregionen reist, wird auch eine Abfrage dieser persönlichen Gesundheitsdaten nicht rechtens sein.


Wenn Situation in Deutschland stabil ist geht es die Veranstalter von Festivals einfach nichts an, ob ich eine Windpocken, Covid oder Grippe Impfung habe und auch nicht ob ich Grippe, Covid oder HIV positiv getestet bin.

Das Ziel der Maßnahmen war, das Gesundheitssystem nicht zu überlasten, so wurde es definiert.

Auch ist das vorweisen von negativen Tests oder Impfungen, keine Maßnahme im ursprünglichen Sinn der Pandemiebekämpfung sondern ein Werkzeug diese Maßnahmen zu lockern und wieder mehr zu ermöglichen.
Es ist gut möglich, dass es nachdem der Gesundheitsnotstand aufgehoben wurde, zu neuen Regulierungen, in Form von eigenständigen Gesetzen, kommen kann um sicherzustellen. Dass es nicht wieder schlimmer wird.
Im Rahmen dieses Gesetzes kann es sein, dass es zu solchen Vorschriften kommt für gewisse Veranstaltungen.
Und da hier keine Personenbezogenen Daten gespeichert werden, sondern einfach nur ein Nachweise zu erfolgen hat, der per Gesetz oder Vorgabe des Gesundheitsamts zu erbringen ist. Ist es auch keine Verletzung des Datenschutzes.
Du musst auch dein Alter nachweisen wenn du Alkohol kaufen möchtest und der Kassierer denkt, du könntest noch unter 18 sein.
Wenn du das nicht möchtest, ist das ok, dann gibts aber keinen Alkohol für dich.