Behinderte Menschen

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2012<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von marionbreuer@ymail.com, 11. Februar 2013.

  1. dermichl

    dermichl W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Hab auch schon 1- oder 2-Jährige gesehen.

    Vor den Stages.

    Mit riesigen Ohrenschützern.

    Wie dumm muss man sein, um ein Kleinkind mit auf ein Festival zu nehmen?
     
  2. stupsi82

    stupsi82 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Interessant Interessant


    Interessant ist auch das sie vor diesen Beitrag hier zwei Ticket´s sucht.
    Ab diesen Tag jedoch nur noch eins und das auch noch auf mitleid masche.
     
  3. InDarkEternity

    InDarkEternity W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe einen kleinen Sohn..Und Wacken wäre wohl einer der letzten Orte wo ich ihn mit hinnehmen würde. Wir werden dieses Jahr auch kommen und in der Zeit macht er halt Urlaub bei meinen Eltern.

    Wer seinem Kind den Lärm und die Besoffenen antut gehört dem Jugendamt gemeldet.
     
  4. Wacki10

    Wacki10 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    20.611
    Zustimmungen:
    6
    Oh wie süß. :)

    Find ich gut Eure Einstellung. :)
     
  5. Wormgrave

    Wormgrave Newbie

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Tribüne

    auch, wenn das hier schon mehrfach angesprochen wurde, find ich die lokalisation der tribühne echt unter aller sau!
    ich mein, wir können doch nu wirklich nix für unsere Behinderung, aber uns da hinzustellen, so irgendwo am rande des fesivalgeländes, is doch echt ne frechheit. zumal man von da aus echt wenig sieht. Menschen, mit sehbehinderung, so wie ich, sind doch denn total am arsch!
     
  6. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    21
    Ein "normal" dimensionierter Mensch sieht auf halben Wege zwischen dieser Tribüne und den Bühnen - selbst ohne Sehbehinderung - auch nur bestenfalls die Leinwand an der Rückseite der Mischpult/Lautsprecher-Türme.

    Ausserdem muss die Tribüne auch irgendwie erreichbar sein.
    Die Zustände vom letzten Jahr sind ja zum Glück nicht Standard, aber jemand mit Gehbehinderung wäre nach Passieren der Zugangskontrollen zum Infield keine 30 Meter weit gekommen.
     
  7. Bob Kelso

    Bob Kelso W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    73
    Wie ich schon schrieb: http://woafor.wacken.com/showpost.php?p=12845026&postcount=70 ;)
     
  8. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    41.022
    Zustimmungen:
    1.552
    Die Tribühne ist doch erst da, weil sich zuvor andere beschwert haben, die sei da wo sie vorher war so schlecht erreichbar! :rolleyes:
     
  9. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    94.688
    Zustimmungen:
    1.898
    Tag Kollege.

    Für solche Fragen gibt es schon diesen Thread, und das sogar mit einer UMFRAGE!
    Vielleicht kann dir das ein wenig weiter helfen. :)
     
  10. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    94.688
    Zustimmungen:
    1.898
    Und... um trotzdem 'ne Antwort auf deine Bemerkung/Frage zu geben, ich weiss natürlich nicht wie's für dich ist, aber mir hat es noch nie interessiert wie jemanden aussieht, umso mehr höre ich lieber eine Band spielen, und stehe da eher auf einer guten Sound! Wenn das heisst, ich soll hinten stehen, so sei es. Das ich, auch als Sehbehinterte, dann nix sehe, tja... Pech. Dafür ist die Sound meistens umso besser!
    Aber... ist nur MEINE Meinung. :)
     

Diese Seite empfehlen