Becherhalter als Wurfgeschosse

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

FingerFlo

Member
4 Dez. 2016
63
11
23
Leider finden es einige Leute spaßig, mit den Becherhaltern aus Pappe in die Menschenmenge zu werfen. Diese Wurfgeschosse, auch wenn sie lediglich aus Pappe sind, sind derbe gefährlich wenn man die voll in die Fresse bekommt. Einer Besucherin wurde die Brille zerschossen, ich weiß nicht wer sonst noch Blessuren davon getragen hat. Kann man da nicht eine andere Lösung finden oder zumindest die Spacken, die damit werfen, von der Security vom Infield schmeißen lassen? Sind doch reichlich Securitys da und die Werfer eigentlich auch immer schnell zu sehen/zu identifizieren.
 

Roggan29

Newbie
3 Apr. 2018
19
19
18
34
Mein Vorschlag: Einfach keine Becherhalter anbieten. Entweder mit den Händen tragen oder halt zu zweit Bier für die Gruppe holen...
Besonders sind die teilweise ganz schön weit geflogen. Im Zelt wäre es fast der Band entgegen gekommen, was ich schon sehr behindert finde.
 

Popofletscher

W:O:A Metalhead
15 Okt. 2012
3.708
866
108
Hamburg
Beim Graspop gabs so aufklappbare 6er Halterungen aus Plastik.

Doch bieteste Plastiksachen an rasten die scheiß Ökos ja wieder aus....
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
Mein Vorschlag: Einfach keine Becherhalter anbieten. Entweder mit den Händen tragen oder halt zu zweit Bier für die Gruppe holen...
Besonders sind die teilweise ganz schön weit geflogen. Im Zelt wäre es fast der Band entgegen gekommen, was ich schon sehr behindert finde.
Beim Graspop gabs so aufklappbare 6er Halterungen aus Plastik.

Doch bieteste Plastiksachen an rasten die scheiß Ökos ja wieder aus....
Und wenn man Plastikteile wirft ist das weniger gefährlich als die Pappe?
 
  • Like
Reaktionen: Wattafack

Llares

Member
5 Aug. 2012
59
7
53
War die letzten Jahre auch schon so. War damals beschissen und ist es heute noch. Denke auch die sollte man einfach abschaffen.
 

Hatti

Member
26 Juli 2010
33
9
53
Das blöde Problem ist: Fliegen nicht die Papphalter, fliegen halt Becher. Bevor die Papphalter eingeführt wurden war dem jedenfalls so. Aber die Menge der Papphalter, die geflogen ist war schon enorm.
 

Llares

Member
5 Aug. 2012
59
7
53
Das blöde Problem ist: Fliegen nicht die Papphalter, fliegen halt Becher. Bevor die Papphalter eingeführt wurden war dem jedenfalls so. Aber die Menge der Papphalter, die geflogen ist war schon enorm.

Aber die Becher sind nicht so gefährlich wie die Papphalter. Von den Hupen mal abgesehen
 

Sorrownator

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2010
1.131
330
88
Hedwig-Holzbein
Das blöde Problem ist: Fliegen nicht die Papphalter, fliegen halt Becher. Bevor die Papphalter eingeführt wurden war dem jedenfalls so. Aber die Menge der Papphalter, die geflogen ist war schon enorm.
Mag sein. Aber die Papphalter fliegen deutlich höher in die Luft und stürzen dann mit Karacho nach unten. Und wenn ich einen Becher an den Kopf bekomme kann ich mir immerhin den Euro Pfand abholen :ugly:
 
  • Like
Reaktionen: sg-lecram und SAVA

Hatti

Member
26 Juli 2010
33
9
53
Aber die Becher sind nicht so gefährlich wie die Papphalter. Von den Hupen mal abgesehen

Keine Ahnung was mehr Verletzungen hervorrufen kann. Denke auch mal son Papphalter, da harte Schürfverletzung. Son Becher in die Fresse oder Brille ist halt auch mies. Aber würde Becher auch bevorzugen, da auf denen Pfand drauf ist und somit nicht so Leichtsinnig durch die Gegend fliegen da sie ja auch überall herum liegen wie die Papphalter.