Bands, die ich tatsächlich komplett gesehen habe.

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

threshold

Member
10 Aug. 2016
75
26
33
Mittwoch:
Nova Prospect
Abinchova
Null Positiv
Waldkauz
Irdorath
The Boomtown Rats

Donnerstag:

Eternal Struggle
Verge of Umbra
The Wild Lies
Rampart
NullDB
Batushka
Napalm Death

Freitag:

Stinger
The Dillinger Escape Plan
Emperor
Psychotic Waltz

Samstag:

Rage
Russkaja
Katatonia
Soilwork

Das ist glaube ich persönlicher Minus-Rekord.

Mein persönliches T-Shirt hätte dann EMPEROR und Katatonia als Headliner - in der 2. Reihe Soilwork ( trotz des katastrophalen Sounds - SIE HABEN EIN KEYBOARD!!!) und Verge of Umbra.

Mich würden auch andere Running Orders dieser Art sehr interessieren ( und nein: z.B. 2 Lieder Marilyn Manson bis man erkennt, wie beschissen er drauf ist, reichen nicht um ihn zu listen ;) )
 

Hurrabärchi

nur zum Pöbeln hier
9 Okt. 2012
35.763
15.050
130
Wen ich tatsächlich komplett gesehen habe lässt sich FAST an einer Hand abzählen....

The Dolmen, Irdorath, Wolfchant, Batushka, Skull Fist, Apocalyptica, Skálmöld, Twilight Force, Max & Iggor Cavalera, Amon Amarth, Avantasia


hier in blau dargestellt: http://rot.brainscorch.net/?c=Runni...4023f6da8c889c380cf4bbfd877dc76888bdbf7030937

Es wird jedes Jahr weniger, muss am steigenden Alter liegen :D
Da sind zwar tatsächlich einige Bands dabei, die ich mag, aber mal ehrlich: Warum gibt man für so nen Scheiß so viel Kohle aus?
 
  • Like
Reaktionen: Popofletscher

Sullivan

W:O:A Metalhead
8 Jan. 2016
1.369
916
98
Mittwoch:
Asyllex
Animator
Morna
Vorbid
E-an-na
Flotsam And Jetsam
Ugly Kid Joe
Annihilator
The Boomtown Rats

Donnerstag:
The Kroach
UK Subs
Europe

Freitag:
Clawfinger
Dog Eat Dog
Grand Magus
Steak Number Eight
Fates Warning
Megadeth

Samstag:
The Hirsch Effekt
Emil Bulls
Alice Cooper
Katatonia

...dazu so halb:
Nova Prospect, Nale
Status Quo, Accept, Volbeat
Trivium, Prong, The Dillinger Escape Plan, Candlemass, Psychotic Waltz
Omnium Gatherum
 

Wattafack

W:O:A Metalhead
22 Juli 2009
411
47
73
SH
www.brainscorch.net
Da sind zwar tatsächlich einige Bands dabei, die ich mag, aber mal ehrlich: Warum gibt man für so nen Scheiß so viel Kohle aus?

Wer wegen der Musik zum WOA fährt hat sowieso nicht mehr alle Latten am Zaun. :o

Es ist sone Mischung. Wacken ist mehr als nur die Bands, man lernt richtig coole Leute auch auf dem Campground kennen.
Ich muss jetzt auch nicht auf Krampf versuchen mir soviele Bands anzusehen nur damit sich davon der Ticketpreis wieder lohnt, das is als wenn man sich den Urlaubspreis in Alkohol reinkippt wenns All Inclusive ist.

.. und was für dich Scheiß is sind vielleicht Sachen die ich schon immer mal sehen wollte, oder wo ich mich einfach mal überraschen lassen wollte. Häufig sind gerade die "kleinen" Bands richtig Stimmungsvoll, das macht dann mehr Spass.

Gutes Beispiel is auch Manson, den hab ich ausfallen lassen und bin stattdessen Duschen gewesen, war scheinbar ne gute Entscheidung... den hissy fit konnte ich mir dann auf YouTube ansehen.
 

2001stardancer

W:O:A Metalmaster
25 Dez. 2010
28.129
23.391
128
60
74 Km bis zum Holy Ground
www.reinhold-stuhr.de
Mittwoch:
Ugly Kid Joe
Annihilator
The Boomtown Rats

Donnerstag:
Skyline
Thundermother
Status Quo
Accept
Volbeat

Freitag:
Grand Magus
Trivium
Apocalyptica
Emporer
Megadeath

Samstag:
Powerwolf
Alice Cooper
Amon Amarth
British Lion

Damit habe ich meine ToDo-Liste zwar nicht geschafft :confused: aber alles in allem mit den Bands, die wir nur teilweise geshehen/gehört haben doch im grünen Bereich.
Gern gesehen hätte ich Ross The Boss, Napalm Death, Kadaver, Lacuna Coil, Grave Digger, Kissin' Dynamite, Paradise Lost, Fates Warnung, Candlemass, Rage, Uli John Roth, Primal Fear, Tankard, Kreator, Soilwork. Hier und da gab es unvermeidbare Terminüberschneidungen, den einen oder andern Slot habe ich aber einfach nur verpennt, bin auf'm Wackinger rumgelaufen oder war im Dorf.
 
Zuletzt bearbeitet:

b3nE

W:O:A Metalhead
7 Juli 2009
1.459
238
88
Da sind zwar tatsächlich einige Bands dabei, die ich mag, aber mal ehrlich: Warum gibt man für so nen Scheiß so viel Kohle aus?

Grob überschalgen:
200€ Ticket + 200€ Verpflegung + 80€ dort verbraten = 480€ für 6 Übernachtungen auf'm Campingplatz mit Duschen und Toiletten, incl. Strom (Benzinkosten für Generator in Verpflegung enthalten).
Also 80€ pro Nacht für allinclusive. Wo bekommt man das sonst?
Dazu noch Freunde treffen, die man selten sieht, man lernt neue Leute kennen etc.
Eingerechnet auch schon der Tag Schwimmbad incl. Shuttle.

Wenn ich mir dann noch 10 richtig gute Bands angucke welche vllt. Ø30€ Pro Ticket kosten würden ist das eine echt günstige Woche Urlaub.
 

Stalker

W:O:A Metalhead
14 Aug. 2015
3.848
1.607
98
Es ist sone Mischung. Wacken ist mehr als nur die Bands, man lernt richtig coole Leute auch auf dem Campground kennen.
Ich muss jetzt auch nicht auf Krampf versuchen mir soviele Bands anzusehen nur damit sich davon der Ticketpreis wieder lohnt, das is als wenn man sich den Urlaubspreis in Alkohol reinkippt wenns All Inclusive ist.

Sehe ich auch so - auf dem Campingplatz mit den Nachbarn Spaß zu haben, ist manchmal besser als eine beliebige Band.

Zudem habe ich dieses Jahr auf dem Infield auch eine andere Vorangehensweise gewählt: Statt krampfhaft bei einer Band stehen zu bleiben, bin ich zwischendurch öfters gewechselt und habe in andere Bands reingeschnuppert. Von daher würde meine Statistik "Bands, die ich komplett gesehen habe" wohl den Durchschnitt hier stark herunterziehen :ugly:
 

Llares

Member
5 Aug. 2012
59
7
53
Oha, wenn das wenig ist, steinigt mich nicht:
Donnerstag:
Accept
Volbeat

Freitag:
Trivium

Samstag:
Rage
Beyond the Black (wurde gezwungen!!!!)
Alice Cooper
Amon Amarth

Auf dem Plan standen wesentlich mehr, u.a. Heaven Shall Burn, Insomnium, Ahab, Grave Digger, Sacred Reich, Emperor, Megadeth. Zudem haben wir ein paar Sachen halb gehört (Manson, Russkaja, Dog Eat Dog, Powerwolf). Aber wir sind erst Donnerstagmorgen angekommen und waren dann auf R2, also relativ weiter Weg jedes mal. Da überlegt man sich zweimal, ob man los geht. Das Problem sind Füße und Rücken, die einfach bereits nach 3 Stunden höllisch schmerzen. Da macht das Konzert auch keinen Spaß mehr. Und hinsetzen ist bei dem Schlamm auch nicht unbedingt so angenehm. Trotzdem sind wir zufrieden. Wir hatten Spaß und eine schöne Zeit zusammen!
 

alicekubbi

Nusseis
8 Aug. 2013
23.295
4.747
128
60
53 km zum Holyground
02.08.2017
The Oreilys and the Paddyhats
Flotsam and Jetsam WACKEN
Ugly Kid Joe
Annihilator
The Boomtown Rats
Versengold ( die letzten 45.min.)

03.08.2017
Ross The Boss
Europe
Status Quo
Accept

VolBeat

04.08.2017
Sonata Arctica
Saltatio Mortis

Trivium
Emperor
Megadeth
Marilyn Manson
Kryptos

05.08.2017
Emil Bulls
Heaven Shall Burn ( die ersten 10. min nicht)
Powerwolf
Alice Cooper
Amon Amarth
Avantasia
 
Zuletzt bearbeitet:

tempestas

W:O:A Metalhead
13 Aug. 2012
275
78
73
Donnerstag:
Skyline
Thundermother
Versengold

Freitag:
Clawfinger
Kissin Dynamite
Saltatio Mortis
Trivium

Samstag:
Twilight Force
Emil Bulls
Powerwolf
Amon Amarth
Avantasia

Dazu in (kleinen) Teilen:

Volbeat (kannte ich von 2012 und die neuen Alben sind ja eher Pop...)
Grave Digger --> für Kissing Dynamite entschieden, richtige Entscheidung
Corvus Corax --> mega Enttäuschung


Ich finds jetzt aber auch nicht wirklich wenig, wenn man mal die Zeiten zusammenrechnet. Dazu kommen ja noch die Steh- und Wartezeiten zwischen den Konzerten. Und sitzen war ja nicht... Mir tat jedenfalls am Samstag Abend wirklich alles weh