AVANTASIA

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2007<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Fabian_G, 23. Februar 2008.

  1. woa-klappstuhl

    woa-klappstuhl W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    20.483
    Zustimmungen:
    13
    Also ich hab eine alte Avantasia-CD (irgendwas mit "Metal-Opera" oder so...) und finde, es paßt schon rein...

    Die neue CD kenn ich nicht...

    Edit sagt: die hier
     
  2. rated RKO

    rated RKO W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    29. Mai 2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    0
    metal opera part 1 und 2 sind astreiner power metal und the scarecrow ist hardrock und hat deshalb jawohl seine daseinsberechtigung!

    und lass mich raten du kennst 2 lieder vom neuen album (lost in space und carry me over) das sind die beiden einzigen scheisslieder ;) der rest is richtig geiles zeug :)
     
  3. Baumkuchen

    Baumkuchen W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn eins zwei Stücke aus der Reihe tanzen bleibt Avantasia ein Projekt an dem sich viele bekannte Größen der Metalszene beteiligen, mit Poprock hat das nichts gemein!
     
  4. TheDragonslayer

    TheDragonslayer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. September 2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Mein Gottchen... also es stimmt sicher dass ein paar Lieder (eben etwa Lost in Space, Carry Me Over) nicht unbedingt die personifizierte Härte sind bzw. sehr poppig geschrieben wurden (wohl um auch Chartplatzierungen zu erleichtern, machen ja zB Nightwish genauso) - aber der Rest des Albums ist solider Hardrock bis Power Metal (zB Shelter From The Rain), der sich doch bitte nicht so sehr vom Edguy-Material unterscheidet.

    Und wie andere Leute schon sagten - es gibt genug Knüppel-Bands am WOA, schaust dir halt Gorgoroth an (die ich persönlich für unsäglichen Lärm halte) oder sowas während Avantasia spielen und gut ist.

    Geschmäcker sind nunmal verschieden, aber Avantasia hat sicher einen Platz am WOA. Es gibt halt nicht nur EIN Metal-Genre.
     
  5. Bucky21

    Bucky21 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    3.323
    Zustimmungen:
    0
    Auf dem neuen Album sind se etwas poppiger, allerdings auch nicht alle Songs. Insgesamt passen sie absolut zum WOA!
     
  6. Fabian_G

    Fabian_G W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    klarstellung:
    ich bewerfe niemanden mit eiern


    und jetzt noch zu avantasia:
    es ist sehr gut das geschmäcker verschieden sind, sonst das ganz sehr sehr eintönnig, finde aber trotzdem das das pop ist.
     
  7. Eliael

    Eliael W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. August 2007
    Beiträge:
    6.058
    Zustimmungen:
    0
    jaa Maiden de facto auch. Nightwish ebenso. Auch Leaves Eyes Und nu ?
     
  8. Trithedor

    Trithedor W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Pop = Popular
    Was ja nichts anderes bedeutet, dass alle Bands, die eine gewisse Popularität besitzen, einen gewissen Pop Status haben. Also Nightwish, Böhse Onkelz, AC/DC, Dimmu Borgir und so weiter und so fort.

    Nun, ist das wirklich schlimm? Nein, ganz und gar nicht. Ich finde schon, dass The Scarecrow eine Metal-Scheibe ist. Eventuell melodischer als andere "harte" Platten, aber dennoch Metal.
    Darüber hinaus: Ist Mambo Kurt Metal? Oder die Feuerwehrkapelle? Oder aber Torfrock? Nein, nicht wirklich. Was ist so schlimm an Avantasia? Darüber hinaus sind sie auch in den Metal Archives und die sind eigentlich immer sehr darauf bedacht, dass da auch wirklich nur Bands drin stehen, die irgendwas mit dem Metal zu tun haben.
     
  9. putzi8011

    putzi8011 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. Januar 2005
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich mal kurz aufzählen darf, wer unter anderem am dritten teil von avantasia mitwirkt:

    tobias sammet (edguy)
    michael kiske (ex-helloween)
    roy khan (kamelot)
    amanda somerville (aina)
    alice cooper
    oliver hartmann (ex-at vance)
    sascha paeth (produzent, ex-heaven´s gate)
    michael schenker (scorpions)
    eric singer (kiss)

    ich denke mal, das wird saugeil, wenn uns bei einem einzigen konzert gleich mehrere dieser größen beehren! wem es nicht reicht, der werfe noch einen blick auf die mitwirkenden von teil 1+2: (auswahl)

    sharon den adel (within temptation)
    andre matos (ex-angra, ex-shaman)
    daniel defeis (virgin steele)
    kai hansen (gamma ray)
    alex holzwarth (rhapsody of fire)

    hab ein paar weggelassen, da ich zu faul war, jetzt genau nachzuschauen. aber die auswahl zeigt, denk ich, dass avantasia definitiv eine daseinsberechtigung haben. jedem gefällt was anderes, ich kann z.b. dem black metal rein gar nichts abgewinnen. dann grill ich halt oder schlaf oder mach sonst was. ich hätte große probleme, wenn mir alles gefallen würde. soviel zeit hab ich nämlich nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2008
  10. KaeptnKorn

    KaeptnKorn W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    13.630
    Zustimmungen:
    120

    Hast du die Alben überhaupt durchgehört, oder fußen deine Behauptungen auf MySpace-Hörbeispielen?
     
  11. Lemu

    Lemu Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Also ich liebe Avantasia einfach nur, auf wenn ich Metal der eher softeren Sorte ist. Genauso liebe ich auch Nightwish, wo man das selbe dazusagen könnte, wie bei Avantasia.

    Und wegen "Image verhunzen": Also da würd ich mich eher über Sturm und Drang und Leaves' Eyes beschweren, da die ja noch "poppiger" sind, als Avantasia, aber trotzdem haben die ihre Daseinsberechtigung.

    Ich mein, wenn es eine Band ginge, die wirklich nichts mit Metal oder sonstigen Abwandlungen zu tun hat (nehmen wir mal EAV als Beispiel, auch wenn die einfach nur geil sind), dann würd ich ja verstehen wenn Leute sich aufregen, dass sie kommen, da man dann nicht mehr davon sprechen kann: "interessiert mich nicht-also guck ichs nicht". Sie sollten alle mit Metal zu tun haben, dann sind sie willkommen.

    Und btw: Es soll ja auch Bands geben, die Live erst richtig geil rüberkommen. ;)
     
  12. Fabian_G

    Fabian_G W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    habe mir das zeite album also "The Metal Opera 2" durchgehört und finds einfach sehr poppig.

    ja natürlich machen nightwish und sturm und drang das auch, aber werden die unter maiden in farbe am banner abgedruckt? so unter dem motto: "ja auf wacken ist auch der pop willkommen?"
    im übrigen kann ich auch sturm und drang nichts abgewinnen und nightwish auch nur sehr wenig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2008
  13. Fabian_G

    Fabian_G W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    sry wegen doppelpost:
    pop ist tortzdem eine eigene musikrichtung und nicht alles was pop ist auch populär
     
  14. SilentBob666

    SilentBob666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab das Gefühl, du willst einfach nur zeigen wie hart du bist :eek:
     
  15. Fabian_G

    Fabian_G W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    naja wie auch immer...

    nachdem ich hier anscheinend der einzige bin der ein problem mit avantasia hat und ich immer das selbe schreibe wünsche ich uns allen ein schönes wacken.
    ich wünsche viel spaß bei avantasia denjenigen die sie sie sich anschauen. mich werdet ihr dort nicht treffen.

    stay dark
    fabian
     

Diese Seite empfehlen