"aktuelle" filme...

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Fox

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2009
2.998
0
61
31
Hat jemand mal ein schicken, brutalen horror für mich?

In welche Richtung soll es denn gehen?
Hinterwaelder Horror : Hills Have Eyes 1
Psycho Horror - sehr brutal : Martyrs
Oder auch Midnight Meat Train...
Zombie ala Dawn of the Dead (RMK)
Oder [REC] auch Zombie maessig..
 

Fox

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2009
2.998
0
61
31
Gestern Black Swan gesehen. Fand den Film insgesamt zu langezogen, vorhersehbar und auch mehr langweilig als dramatisch. Die Darsteller waren jedoch allesamt große Klasse.

5/10
 

Fox

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2009
2.998
0
61
31
Auch ne interessannte Sichtweise, ich fand den Film ja erstaunlich gut. Vor allem die ganze Mutter-Tochter Thematik fand ich sehr gut rübergebracht.

Wie gesagt fand ich die Darsteller auch großartig. Daher konnt ich mich auch in alles hineinversetzen bzw. nachvollziehen was geschehen ist. Btw. hat die Mutter ihre Rolle nahezu perfekt gespielt.
Nur hatte ich nicht einmal im Film ein dramatisches, trauriges Gefuehl. Mich hat die Hauptdarstellerin mehr oder weniger irgendwann angenervt. Wie gesagt, ich fand es zu viel inszeniert & dadurch hat der Film seine komplette Staerke fuer mich verloren.
 

Metalhead of switzerland

W:O:A Metalmaster
Hat jemand mal ein schicken, brutalen horror für mich?

Die Ultra Violence Streifen: Martyr, haut-tension (high tension),à l'interieur (inside),l'irreversible (Zwar mehr Psychodrama als Horror, aber extremer geht es kaum)
Antichrist (Ebenfalls mehr Psychodrama, aber m.M.n. einer der genialsten Filme der letzten Jahre, und schocken tut er ganz ordentlich)
 

Mü_Exotic

W:O:A Metalgod
7 Aug. 2006
79.949
5.252
168
Die Ultra Violence Streifen: Martyr, haut-tension (high tension),à l'interieur (inside),l'irreversible (Zwar mehr Psychodrama als Horror, aber extremer geht es kaum)
Antichrist (Ebenfalls mehr Psychodrama, aber m.M.n. einer der genialsten Filme der letzten Jahre, und schocken tut er ganz ordentlich)

wenn er ne "uwe boll film nacht" geistig unbeschadet übersteht, gibt es keinen grösseren horror mehr :o
 

Fox

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2009
2.998
0
61
31
Die Ultra Violence Streifen: Martyr, haut-tension (high tension),à l'interieur (inside),l'irreversible (Zwar mehr Psychodrama als Horror, aber extremer geht es kaum)
Antichrist (Ebenfalls mehr Psychodrama, aber m.M.n. einer der genialsten Filme der letzten Jahre, und schocken tut er ganz ordentlich)

Inside hat meine Geschmacksgrenze gebrochen, konnt ich zum Ende hin nicht mehr hinschauen.
Irreversible hat mir nicht so gefallen, die anderen beiden fand ich ganz gut.

Fehlt noch Eden Lake & Frontiers.. Die auch ziemlich gut sind, vor allem Eden Lake ist erschuetternd.
Antichrist hab ich noch hier rumliegen... hm, sollt ich wohl mal :o:D
 

Metalhead of switzerland

W:O:A Metalmaster
wenn er ne "uwe boll film nacht" geistig unbeschadet übersteht, gibt es keinen grösseren horror mehr :o

es geht um fiktiven Horror, nicht um reale Folter.:o

Inside hat meine Geschmacksgrenze gebrochen, konnt ich zum Ende hin nicht mehr hinschauen.
Irreversible hat mir nicht so gefallen, die anderen beiden fand ich ganz gut.

Fehlt noch Eden Lake & Frontiers.. Die auch ziemlich gut sind, vor allem Eden Lake ist erschuetternd.
Antichrist hab ich noch hier rumliegen... hm, sollt ich wohl mal :o:D

Ge...schmacks...gren...ze?:confused::D
Die beiden muss ich mir mal besorgen. irreversible fand ich sehr gelungen, aber halt eine Sache von dem komischen Wort mit G.;)

Fand ich unglaublich genial, Kameraführung, Atmosphäre, Handlung und vor allem die Leistung der Schauspieler sind erstklassig.
 

Fox

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2009
2.998
0
61
31
es geht um fiktiven Horror, nicht um reale Folter.:o



Ge...schmacks...gren...ze?:confused::D
Die beiden muss ich mir mal besorgen. irreversible fand ich sehr gelungen, aber halt eine Sache von dem komischen Wort mit G.;)

Fand ich unglaublich genial, Kameraführung, Atmosphäre, Handlung und vor allem die Leistung der Schauspieler sind erstklassig.

Also Frontiers ist der schwaechste von der Reihe. Aber Eden Lake lohnt wirklich.
Allerdings Irreversible ist echt nen Fall fuer sich. Sind ja eigentlich nur zwei Szenen die den Film so "heftig" machen.
Haste mal Ex-Drummer gesehen? Auch so einer, obwohl mir der zu krank war...^^ Aber wird in den Kritiken ziemlich hoch gehandelt.