"aktuelle" filme...

Dieses Thema im Forum "Medienforum" wurde erstellt von Tiara, 25. August 2004.

  1. Northern Death

    Northern Death W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Mai 2004
    Beiträge:
    15.850
    Zustimmungen:
    1
    Die 12 Geschworenen

    Der englische Titel, "12 angry men" ist mal wieder wesentlich vielsagender als der Deutsche. Und um das vorweg zu nehmen: du hattest Recht Thorin, abgesehen von den Ein- und Ausgangsszenen spielt der gesamte Film in einem Raum und zeigt eine Diskussion. 12 Geschworene beraten über einen zunächst klar auf der Hand liegenden Fall vorsätzlichen Mordes. Im Laufe des Wortgefechts erlaubt einem der Film interessante Einblicke in die Persönlichkeiten der 12 Anwesenden. Die Dialoge sind nur so gespickt mit kritischen Ansätzen, von plumper Systemkritik über vorurteilsbehaftete Menschenbilder bis hin zur traurigen Selbsterkenntnis. Der Film schafft ein Bild von verborgenen, psychischen Problemem vermeintlich zivilisierter Menschen und fungiert gleichzeitig als fundierte Kritik am amerikanischen Justizsystem.

    Die Schauspieler liefern durchweg solide Leistungen ab, besonders Henry Fonda glänzt in seiner Rolle als ewiger "Contra-Mann". Wer sich von s/w-Fernsehen nicht abschrecken lässt und mal für ein paar Stunden auf neumodische Hollywood-Effekthascherei verzichten kann, dem sei der Film wärmstens empfohlen.

    9/10


    Legion

    Hier ist schwer zusagen, woher die Enttäuschung kommt. Trailer sind manchmal eben nur so lange eine gute Werbung, bis man den Film gesehen hat. Denn nachdem man den Trailer kennt, erwartet man in etwa: Krieg der Engel, epische Schlachten, Bilder die die Grundfesten der Erde erschüttern, ich meine, hallo? Hier geht es um die von Gott entfesselte(!) Apokalypse. War Gott nicht immer der Typ, der am Ende gewinnt? Nunja, seine Möglichkeiten scheinen neuerdings begrenzt. Der gesamte Weltuntergang spielt sich in einem Rashof namens "Paradise Falls" ab, was sicherlich irgendwo kurz vor "Satan Rises" liegt...:rolleyes: Jesus V2 muss auf die Welt gebracht werden um die Menschheit zu retten und bis auf Erzengel Michael folgt jeder Geflügelte dem Befehl Gottes (der in etwa "keinen Bock mehr auf die Scheiße da unten hat"), Jesus V2 hinzurichten. Kein Wunder dass es da zum Krieg der Engel kommt...

    Sieht man mal von der argen geographischen Begrenzung ab, macht der Film aus den danach übriggebliebenen Möglichkeiten einigermaßen was. Die Bilder der mutierenden Horrorgestalten, lebender Stürme und Horizontgewitter wirken authentisch und vermitteln zunehmend ein apokalptisches Gefühl. Man fühlt sich auch gelegentlich mal in einen Zombiestreifen versetzt. Einige unerwartete Wendungen sorgen für Kurzweil und eine gewisse Spannung.

    Leider sind da auch noch die Dialoge, die vor Klischee oft dermaßen triefen dass zumindest ich nicht viel davon ernst nehmen konnte. Vor 15-20 Jahren hätte sowas fasziniert. Heute kann man behaupten dass sie aus dem Filmstoff eben jener Zeitspanne zusammengewürfelt sind.

    Ähnlich verhält es sich mit der Story. An der Idee ist nichts neu, selbst Schwarzenegger hat schon in Filmen der gleichen Art mitgeballert...und ob jetzt Gott oder der Teufel, letztendlich ist das doch irrelevant, allmächtig sind se alle. Hm, wenn das mal nicht die Quintessenz des Films war...

    Fazit: Der Film hält nicht das, was der Trailer verspricht. Hauptsächlich das macht ihn zur Enttäuschung für mich, er ist für einen Weltuntergangsfilm mit Krieg der Engel einfach zu eindimensional - kann man darüber hinwegsehen, sorgt er -im visuellen Bereich- für eine bestimmte Befriedigung. Erinnert mich an Wolfman; Fans des Genres: anschauen, Rest: auslassen.

    4,5/10
     
  2. BarneyGumble666

    BarneyGumble666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Januar 2007
    Beiträge:
    38.373
    Zustimmungen:
    0
    Also ein guter Film für einen Filmeabend mit 2012 und Avatar?:confused::D

    Klingt aber echt gut. hatte auch schon vorher mal was von dem Film gehört. Werd mal gucken ob ich den mal günstig bekomme.
     
  3. Heimdoki

    Heimdoki W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    5.924
    Zustimmungen:
    0
    Heute kamen "Ex Drummer" und "I´m a cyborg but thats ok" an, juchu!!

    Werden heute Abend geschaut :)
     
  4. Northern Death

    Northern Death W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Mai 2004
    Beiträge:
    15.850
    Zustimmungen:
    1
    Der Film ist ein "Klassiker", ich bin auch auf den gestoßen weil ich vorher schonmal was davon gehört hatte. Interessant ist, dass der wohl damals ziemliche gefloppt ist (hat nichtmal die Produktionskosten reingeholt) und trotzdem für 3 Oscars nominiert wurde...
    "Ex-Drummer" muss ich auch endlich mal schauen.
     
  5. BarneyGumble666

    BarneyGumble666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Januar 2007
    Beiträge:
    38.373
    Zustimmungen:
    0
    Tja, da kann man mal sehen, dass auch Filme, die nicht Milliarden von Dollar einspielen, von der Academy für gut befunden werden. Naja, die amazonpreise sind ganz vernünftig, also werd ich wohl demnächst zuschlagen.
     
  6. Bart

    Bart W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. Dezember 2004
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    0
    ein hoch auf die kenner der fernöstlichen filmkunst =)

    exdrummer fand ich aber auch als kontrovers-film nicht sonderlich nahrhaft.
     
  7. BarneyGumble666

    BarneyGumble666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Januar 2007
    Beiträge:
    38.373
    Zustimmungen:
    0
    Getsern Rob Zombies Halloween 2 gesehen. Der Mann tobt sich aus! :D
    Der Stil des Filmes reiht sich schön beim ersten Teil ein, aber an einigen Stellen dringt der Wahnsinn von Mister Zombie doch recht stark durch! Haus Der 1000 Leichen lässt grüßen. Total verstörende Szenen, die einem die Psyche so richtig schön zerschießen. Storytechnisch gibts nichts groißartiges zu sagen. Schon gar nicht bei einem Halloween Teil. Den ersten Teil finde ich zwar stärker, aber der zweite Teil hat es auch geschafft mich prima zu unterhalten. Micheal Myers hat mir in keinem anderen Teil besser gefallen!

    8/10
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2010
  8. Northern Death

    Northern Death W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Mai 2004
    Beiträge:
    15.850
    Zustimmungen:
    1
    der ist mir bisher völlig entgangen, da muss ich demnächst meine Schwester mit quälen :D
     
  9. BarneyGumble666

    BarneyGumble666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Januar 2007
    Beiträge:
    38.373
    Zustimmungen:
    0
    Hab den auch nur zufällig in der Videothek gesehen und dann aber sofort als Blue Ray geschnappt! :D

    Achja, wer meint sich "Cash" ausleihen zu wollen, dem rate ich dringend davon ab! Totale Pornosynchronisation und die Handlung, wie auch die schauspielerischen Leistungen sind echt mies!:rolleyes:
     
  10. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    204.886
    Zustimmungen:
    20.389
    Kann ich nur zustimmen, auch einer meiner Lieblingsfilme, vor allem das Original, wobei das Remake nicht mal schlecht geworden ist. Jedesmal wenn der in der Glotze kommt, wird der geguckt.
     
  11. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    204.886
    Zustimmungen:
    20.389
    Und den muss ich mir auch noch antun, unbedingt.....den ersten fand ich schon klasse, meine Lieblingsversion von Halloween.....
     
  12. Fox

    Fox W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2009
    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    0
    Nicht sonderlich? Ich fand den Film so dermaßen uebertrieben abgefuckt, hab ja schon viele kranke Filme gesehn, aber der schlaegt die meisten bei weiten. Das war mir dann auch zuviel, ist ja schon fast Pornogore, wenn's den Begriff gibt.. :rolleyes::D
     
  13. Bart

    Bart W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. Dezember 2004
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    0
    dann hast du noch nicht genug seltsame filme gesenhen ;)

    also gemessen z.b. an irreversible ist er nicht wirklich krank, aber auch nicht unter dem "schutz" des kontrovers-kinos als originell impressionistisch zu bezeichnen. es gibt wirklich weit aussagekräftigere filme als diesen.
     
  14. Fox

    Fox W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2009
    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    0
    Also Irreversible kenn ich auch, find ich zwar auch nichts besonderes, aber der ist aussagekraeftiger und, wie ich finde, harmloser als Ex-Drummer.
     
  15. DerIncubus

    DerIncubus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    12.595
    Zustimmungen:
    281
    Letzte Woche Pans Labyrinth und Radio Rock Revolution gesehen.

    Pans Labyrinth: War soweit in Ordnung. Vor allem der "kinderfresser" war sehr geil in szene gesetzt. Ansonsten allerdings net so der überhammer wie es nen Kumpel zu mir meinte.

    6,5/10

    Radio Rock Revolution: Sehr geiler Film. Vom Humor richtig geil und die Musik geht auch ab. Ne absolute Überraschung für mich, da der Film komplett an mir vorbei ging.

    9/10
     

Diese Seite empfehlen