3-jährige in der 1.Reihe (StS)

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von FromTheToedden, 18. August 2008.

  1. virgovoice

    virgovoice W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. Juli 2008
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0


    Glaube du hast da wirklich recht.
    Stimmt. Ich hatte nur ein "Vielleicht" gesetzt weil ich eben auch anderes gesehen habe,nämlich Eltern die das eben super gemacht haben.....Aber du hats recht ....und ich wäre wohl die Letzte die dafür nicht unterscheiben würde!


    Und,sorry aber deine Geschichte mit dem kl.Mädchen kannte ich nicht.
     
  2. putzi8011

    putzi8011 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. Januar 2005
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    einige aus meiner gruppe haben auch einen vater mit ca. 10 jährigem sohn gesehen, der zwar solche ohrenschützer-kopfhörer dabei hatte, diese aber abnahm. der vater fragte ihn nur kurz: "passt das so für dich?" Der junge antwortete natürlich mit ja, und dann war das für den vater gegessen. meine meinung:

    1. kinder gehören überhaupt nicht auf ein metal-festival
    2. da es nicht verboten ist und manche eltern es nicht nehmen lassen, ihre kinder mitzubringen: kümmert euch gescheit um sie und sorgt verdammt noch mal für ordentlichen gehörschutz!! ein kindergehör ist da um einiges empfindlicher!!
    3. Kinder gehören NICHT in die crowd, sondern nach hinten bzw. an den seitenrand!


    ich würd meine kinder sowieso erst mitnehmen, bzw fahren lassen, wenn sie 18 sind. vielleicht bin ich da etwas konversativ, aber da bin ich lieber zu vorsichtig als dass dann meinem kind was passiert oder ich wegen aufsichtspflichtverletzung dran bin.
     
  3. Thalamus Grondak

    Thalamus Grondak W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ja, drauf achten müssen ja auch nur die Eltern, die müssen dann natürlich erhebliche Einschränkungen in kauf nehmen.
    unter anderem
    Auf dem Festivalgelände nur sehr Weit hinten bleiben, da ist es von der Lautstärke noch brauchbar. Und die Kinder eben entsprechend Wappnen, mit Ohrenstöpsel usw.

    Man kann natürlich nicht sein Kind mitnehmen und dann alles tun wie man es sonst tun würde. Dazu gehört mit dem Kind nicht in Massen reinzugehen, und es nicht unbeaufsichtig auf dem Campground rumlaufen zu lassen. Wenn man ein paar Tips beherzigt, und selbst Nüchtern bleibt um auch stets die Kontrolle behalten zu können, dann spricht da nichts gegen. An manchem Badesee an nem Sommertag ists da Gefährlicher für Kids, als beim Wacken.
     
  4. putzi8011

    putzi8011 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. Januar 2005
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    inwiefern? bin da anderer meinung und kann deine nicht ganz nachvollziehen.
     
  5. Widar667

    Widar667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    8.692
    Zustimmungen:
    0
    wieso "abgenommen gekriegt"? ...von wem denn? :confused:
     
  6. virgovoice

    virgovoice W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. Juli 2008
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0


    ...*gübel*...Ich stimme dir in vielen Punkten zu,aber erst ab 18Jahre???....Das finde ich nicht.

    Hier geht es doch um die ganz kleinen Fiffigusse und nicht um Teeneys.
    Da mache ich Unterschiede.:)
     
  7. Thalamus Grondak

    Thalamus Grondak W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Weils an manchem Badesee voller ist, als auf Wacken und dein kind ruck zuck ertrunken ist, statt "nur" verloren zu gehen....

    Welche Gefahren siehst du denn bei einem Festival genau, wenn immer einer direkt bei dem kind ist?
     
  8. Kneipenterrorist

    Kneipenterrorist W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte der Mutter mal gehörig den Marsch geblasen und Sie gefragt in wie fern sie was von Aufsichtspflicht und Gesundheitlichenschädigungen hält!:mad:
    Die Mutter hatte doch nicht mehr alle latten auf dem Zaun.:D

    Das mit der Paparazzi aktion war echt heavy! Sah zwar anfangs noch Niedlich aus, son Windelpupser auf Wacken, aber muß wirklich nicht sein! Erst recht nicht, wenn die Eltern nicht in der LAge sind das vernünftig zu Organisieren.
     
  9. putzi8011

    putzi8011 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. Januar 2005
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    - irreparable schäden am gehör
    - verletzungen durch glasscherben, scharfe kanten, was auch immer
    - körperliche schäden durch gedränge, geschubse, crowdsurfing etc.

    mir würde bestimmt noch mehr einfallen, wenn ich nicht einigermaßen betrunken und müde wär.
     
  10. Widar667

    Widar667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    8.692
    Zustimmungen:
    0
    dem Vergleich mit dem Ertrinken im Badesee halten all diese Gefahren aber nicht Stand...! ;)

    und abgesehen von den Hörschäden sind die Schäden auch nicht dauerhaft... ich mein, 'nem 15-jährigen kann schonmal ne Schnittwunde oder ein blauer Fleck zugemutet werden..!? ^^
     
  11. Blackcat2606

    Blackcat2606 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    2.783
    Zustimmungen:
    0
    ich würd meine kinder sowieso erst mitnehmen, bzw fahren lassen, wenn sie 18 sind. vielleicht bin ich da etwas konversativ, aber da bin ich lieber zu vorsichtig als dass dann meinem kind was passiert oder ich wegen aufsichtspflichtverletzung dran bin.[/QUOTE]

    Ich bin dieses Jahr mit meiner 14jährigen Tochter auf´m Wacken im Camp für Alleireisende gewesen und würde bzw. werde dieses sofort wieder machen (nächstes Jahr)!!! Gruss an unsere Supertruppe!!:D. Ich kann heute nur sagen, ich nehme sie lieber wieder mit auf´s Wacken als auf unser Dorfschützenfest!! Bei unserem 10jährigen sage ich dagegen ganz klar nein!
     
  12. Thalamus Grondak

    Thalamus Grondak W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    passieren nicht bei entsprechenden Vorkehrungen

    Wenn die Kids Schuhe anhaben besteht keine größe Gefahr sich zu verletzen als irgendwo anders
    Wie gesagt nicht mit Kleinen Kinder in die Menge.

    Geschubst wurde ich in Wacken nur bei Maiden. Ansonsten war immer genügend Platz und Freiraum vorhanden.
     
  13. Widar667

    Widar667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    8.692
    Zustimmungen:
    0
    es hängt auch immer von mehreren Faktoren ab, zB.:
    - ist das Kind ein Junge oder Mädchen?
    (obwohl Mädchen frühreifer sind, wäre ich da doch eher vorsichtiger...)
    - welche Art von Festival?
    (beim BYH hätte ich z.B. weniger Bedenken als bspw. beim WFF oder gar einem nicht-Metal-Festival)
     
  14. Blackcat2606

    Blackcat2606 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    2.783
    Zustimmungen:
    0
    Der bräuchte keine Ohrenschützer - der hört auch so nicht ...;)
    Also unseren Rotzkoffer/Gnom/Zwerg konnte ich auch mal mit ein paar anderen von uns zu Holy Moses gehen lassen.
     
  15. putzi8011

    putzi8011 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. Januar 2005
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    mag sein, dass das nicht so wild ist. werd ich dann sehen, wenn ich erstmal kinder habe, die in dem alter sind. ;)

    also egal, was ihr jetzt für argumente vorbringt, mir rollen sich die zehennägel auf bei dem gedanken an kleine kinder in wacken.

    @ertrinken im badesee: ich weiß nicht, ob man darüber wirklich diskutieren muss, aber jüngere kinder würde ich nie alleine ins wasser gehen lassen und es gibt bademeister! klar kommt es vor und die gefahr ist da, aber wieviel prozent der kinder, die sich an badeseen aufhalten, ertrinken?

    @nicht bleibende wunden: ja, sowas kann man nem 15 jährigen zumuten, aber man muss es ja nicht heraufbeschwören. außerdem hab ich mich hauptsächtlich auf kleinere kinder bezogen. kam vielleicht falsch rüber, da ich schrieb, dass ich meine kinder erst ab 18 mitnehmen würde, aber das hat noch andere gründe. kleinere kinder fassen eben schon mal rein in die scherben, weil sie nicht weiter drüber nachdenken und da unten vielleicht was interessantes liegt. und in wacken liegen nunmal mehr glasscherben rum als woanders. geschubst wurde übrigens nicht nur bei maiden. das passiert den ganzen tag über, da halt viele betrunkene rumlaufen. und wo viele betrunkene rumlaufen, ist meiner meinung halt nicht der richtige ort für kinder.
     

Diese Seite empfehlen