Veganes Essen

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2015<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von AlMi, 03. August 2015.

  1. ALSWELLA

    ALSWELLA W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2014
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    17
    Ich hab das Gemetzelte an drei hintereinander folgenden Tagen gegessen; aber nicht weil kein Fleisch drin war, sondern weils so lecker war, dass ich mich hätt reinknien können und weil ich es wohl erst wieder in einem Jahr bekommen kann. Ich bin halt ein Landmensch. Ich esse Obst am liebsten, wenn es am eigenen Baum hängt. Dann kann auch Wochen lang jeden Tag Zwetschgenkuchen essen. Denn die aus dem Laden mag ich nicht. Mein Obst ist übrigens nicht vegan, sondern ungespritzt :o:ugly:
     
  2. Nachti

    Nachti W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Die veganen Crêpes aufm Wackinger waren genau wie letztes Jahr wieder super.
    Falafel bei Vegetarix haben wir dieses Jahr leider nicht gegessen.
    Das Gemetzelte war wieder der Knaller.
    Schön, dass wir als Veganer mittlerweile sogar sowas wie eine richtige Auswahl auf Wacken haben. Vor 2 Jahren haben wir noch Kistenweise Futter mitgeschleppt weil wir Angst hatten zu verhungern... :D
     
  3. kranich04

    kranich04 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    6.673
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe dieses Jahr auch mal das Gemetzelte gegessen. Saugut....
     
  4. He-man

    He-man Member

    Registriert seit:
    09. Juni 2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Danke endlich mal einer der mal die ganze warheit sagt und nicht nur das wiederholt was er im fernsehen mal gehört hat.
     
  5. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    38.989
    Zustimmungen:
    245
    Keine Frage! Natürlich ist der Soja-Anbau kritisch zu betrachten. Soja sollte auch nicht täglich konsumiert werden.

    Ich wollte hier auch keine Diskussion starten, aber wenn jemand mit so dämlichen Sprüchen kommt, juckt es mich halt in den Fingern. :o:ugly:

    Das ist aber auch nicht ganz richtig.
    Die Fleischersatzprodukte auf Sojabasis machen einen winzigen Teil der weltweiten Ernte aus und kommt bei vernünftigen Produkten nicht aus den Regenwaldgebieten.

    Nach der gleichen Logik kannst du dann aber auch sagen, die Flüchtlinge hier sollen sich nicht so anstellen, in Brasilien verhungern Kinder. Oder eben andersherum.

    Es gibt mehr als genug schlechtes auf der Welt und ich denke, wenn irgendwer probiert da ernsthaft etwas gegen zu machen ist das erstmal nichts schlechtes. Wenn irgendwo tausende Menschen abgeschlachtet werden bringt das Retten von Labormäusen natürlich nichts. Das kritisieren solcher Aktionen aber schon zehnmal nicht.

    Natürlich gibt es auch völlig schwachsinnige Aktionen (Die Bitte an die Stadt Hamburg sich umzubenennen zum Beispiel), aber an sich ist überhaupt etwas doch schon mal ein Anfang. Und wenn man nur versucht seinen Fleischkonsum zu reduzieren. ;)
     
  6. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    38.989
    Zustimmungen:
    245
    Das Lesen fällt dir auch etwas schwerer?
    Die Massentierhaltung ist auch nach dieser Ansicht immer noch schlimmer und schlechter als jedes Soja Schnitzel. :rolleyes:
    Zumal genau diese Ansicht doch in zig TV Reportagen gebracht wird. :rolleyes:
     
  7. He-man

    He-man Member

    Registriert seit:
    09. Juni 2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Mag ja sein aber genau diese Diskussionen machen Vegetarier oder Veganer ja so unbeliebt bei mir! Und wenn du dieses alles so schlimm findeSt warum bist du denn in wacken ? Was glaubst du wohl wozu die Flächen dienen bzw. Wem sie gehören ? Genau diesen massentierhaltern die du hier so anprangerst! Glaubs mir ich kenne sie und hab für sie z.T. schon gearbeitet
     
  8. ALSWELLA

    ALSWELLA W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2014
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    17
    Meine Fresse – es ging doch eigentlich darum, dass auch den Veganern was geboten wird.
    Warum die Veganer sind, ist doch völlig Wumpe.
    Ich bin auch froh, dass es dort nicht nur Bier gibt, sondern auch Met – und zwar mehr Sorten als beim Bier. Auch bei der Musik wird auf möglichst viele Rücksicht genommen. Warum müssen die Vagan-Freds immer in Diskussionen über Vegan an sich enden. Lasst es doch einfach Mal gut sein. Es hat doch auch kein Besucher darunter gelitten, dass es Veganes Essen gab und kein Veganer hat sich über die Fleischstände beschwert.
     
  9. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    38.989
    Zustimmungen:
    245
    Vegetarier sind bei dir unbeliebt, weil sie Kontra geben, wenn du sie als bescheuert bezeichnest?
     
  10. AlMi

    AlMi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    02. Januar 2008
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Alter Schwede.. du bist echt ne arme Wurst. Kein Mensch wollte hier irgendeine Diskussion über die Sinnhaftigkeit der veganen Ernährung.
    DU hast angefangen hier rumzutrollen und eine Diskussion angeregt, also fass dir mal an die eigene Nase.
    Und wenn du schon dabei bist, lass andere Leute doch ihr eigenes Ding machen. Da sind die Omnis die, die es nicht können. Ich habe nämlich noch keinen Veganer gesehen, der in ein Thread a la "Der Burger ist zu teuer/ Fleisch zu trocken" oder Ähnlichem geschrieben hat, dass sich die Fleischesser mal über die ganzen Medikamente im Fleisch Gedanken machen sollten.
    Also halt den Ball flach...
     
  11. He-man

    He-man Member

    Registriert seit:
    09. Juni 2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ne deswegen nicht. Nur wegen der Polemik die sie verbreiten und noch nicht mal das Wort massentierhaltung definieren können. Deswegen einfach. Wenn man Landwirte so angreifen will, muss man sich nicht wundern wenn sie sich wehren. Naja dafür beschweren sich die Veganer das das vegane essen zu teuer ist
     
    Zuletzt bearbeitet: 03. August 2015
  12. AlMi

    AlMi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    02. Januar 2008
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin selber auf dem Dorf groß geworden und kenne sehr viele Landwirte.
    Dieses Pack, welches jedoch Massentierhaltung betreibt, hat den Namen Landwirt nicht verdient. :mad: Und das Fleisch von den Imbissen kommt sicherlich nicht vom Bio-Hof..

    Ich bin raus hier. Habe mit dem Thread gesagt, was ich sagen wollte :heart:
     
  13. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    38.989
    Zustimmungen:
    245
    Niemand hat hier Landwirte angegriffen. Du bist der einzige, der beleidigend geworden ist. :rolleyes:

    Und ich habe sogar extra nochmal gefragt, ob du wirklich die Definition willst. (Wenn du es nicht hinkriegst, den Satz verständlich zu formulieren, würde ich mich an deiner Stelle auch nicht so weit aus dem Fenster lehnen. ;))
    Wir sind hier in einem Internetforum, wozu soll ich dir eine Massentierhaltungsdefinition geben?

    Es ist schon schlimm genug, wenn die Tiere nichtmal mehr das Tageslicht sehen. Die betreffenden Landwirte würden das natürlich gerne ändern, können es aber oft nicht. Macht deren Tierhaltung aber nicht besser und das wissen sie genauso.
     
  14. Cheshire-cat

    Cheshire-cat Newbie

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Um mal zum Thema zurückzukommen, wo war denn der Gemetzeltes-Stand? Ich bin leider nicht zufällig drüber gestolpert und habe es verplant danach zu suchen :-D
     
  15. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    38.989
    Zustimmungen:
    245
    Das war quasi der erste Stand rechts, direkt neben den Hauptdurchgängen zum Infield.
     

Diese Seite empfehlen