ZU VOLL

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

NewWackener

Newbie
10 Aug. 2010
12
0
46
Genauso siehts aus . an den Eingängen versucht man ja mittlerweile auch den Leuten das über Lautsprecher durchsagen klar zu machen . aber bringt irgendwie nichts . die Leute rennen einfach immer nur gerade auf die Bühne zu und schnallen es nicht das man auch aussen rum laufen kann. oder den Partystage Eingang benutzen kann.
Es ist jedes ja das gleiche , alle beschweren sich über zu voll , dabei gibt es nur einen Stau zwischen Mischpult und den Delay-towern. links uns rechts davon ist genug Platz.

genau! und die nebeneingänge waren immer unsere...ohne drängeleien biste reingekommen....und mich hat es auch erstaunt,dass es bei z.b. maiden noch soviel platz um mich herum war....wildes gedrängel hab ich nicht wirklich wahrgenommen
 

Seatiger

W:O:A Metalmaster
1 Dez. 2008
6.840
0
81
:rolleyes:


O Gott Hilfe.... Jetzt krieg ich richtig Angst.....:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

:confused::confused::confused: Auf die Beispiele bin ich aber mal gespannt..... Wenn dem so wäre, wäre ich wohl kaum noch hier....:o
Und im Moment sehe ich hier nur EINEN Nutzer unter Beschuß wie du es nennst..... und das bin nicht ich....


WENN sich hier grad jemand wichtig macht, bist du es, kleines laues Lüftchen...
Und wenn du in einem Forum keinen Bock zum lesen hast, dann verpiß dich und mülle deine Blumen oder deinen Friseur zu! Ein Forum lebt vom lesen! Und es stirbt an Nutzern wie dir, die alles doppelt und dreifach eröffnen, eben weil sie kein Bock zum Lesen haben!

Touché.
 

woa-klappstuhl

W:O:A Metalmaster
12 Apr. 2004
20.545
49
103
POYENBERG
Website besuchen
Weniger Eintrittskarten werden mit Sicherheit nicht verkauft werden.
Ich habe gelesen, dass ein Edeka in Wacken an diesen 3 Festivaltagen
1/3 seines Jahresumsatzes macht.
Vor zwei Jahren hieß es noch, EDEKA macht das ZWEIEINHALBFACHE seines normalen Jahresumsatzes! Und ich glaube, die Zahl kommt eher hin...;)


Eher gibt es vermutlich noch die Überlegung, Wacken mehrmals stattfinden zu lassen. WOA 2012 Part I an Part II.
Oder Osterwacken, Weihnachtswacken, Ferienwacken....
KÖnnte man dann gleich an den Hamburger Dom angliedern!
Von der Klientel ist ja eh schon genug auf dem WOA...
 

Metbier

W:O:A Metalhead
10 Feb. 2009
297
1
63
49
Cuxhaven
www.dein-radio-no-1.de
Ich glaube ehrlich gesagt KAUM, dass das Dorf Wacken die Eintrittsgelder kassiert....:o

Außerdem wurde das Thema inkl. dem von Anja schon 101 mal angesprochen... :p
Und da was dran zu sein scheint, könnte man ja auch noch einen Fred zu dem Thema aufmachen....:o *ernsthaftüberleg*

Natürlich nicht die komletten Eintritsgelder!
Aber wenn du meinst die Veranstalter berhalten das ganze Geld für sich,dann hast du dich geschnitten. Es fliest auch einiges ins Dorf. Und das ist fakt!
Ich habs nämlich in Berichten gelesen, und die kommen nicht von der Presse, "natürlich, die müssen es ja veröfendlichen" sondern von den Veranstaltern. Und natürlich hilft auch ein Teil des Dorfes mit, und einiges in dem Dorf Wacken, konnte auch nur durch das Festival realisiert werden!

Also, blödsinn
 

lizzy

Member
10 Aug. 2010
65
0
51
Vor zwei Jahren hieß es noch, EDEKA macht das ZWEIEINHALBFACHE seines normalen Jahresumsatzes! Und ich glaube, die Zahl kommt eher hin...;)

Papier (bzw. Internetseiten) sind auch geduldig.
Auf jeden Fall hat es Metbier sicherlich so gemeint, als er schrieb, dass der Ort Wacken nicht auf die Gelder von 15000 fehlenden Besuchern verzichten möchte.



KÖnnte man dann gleich an den Hamburger Dom angliedern!
Von der Klientel ist ja eh schon genug auf dem WOA...

An diesen habe ich dabei gedacht... nur "Nicht-Nordlichter" können oftmals nicht wissen, dass der DOM in HH eine Kirmes ist.
 

lizzy

Member
10 Aug. 2010
65
0
51
Wadde ma, ich suchs kurz raus...
DA:

Das habe ich so nicht herausgelesen. Aber Metbier schreibt ja nun auch, dass tatsächlich Gelder aus dem Ticketverkauf auch mit in's Dorf fliesst.

Na ja, ist auch irgendwie verständlich. Es scheint ja nur die Hauptstrasse dort zu geben und dort tümmelt sich alles. Nicht jeder Einwohner hat Spaß daran.
 

woa-klappstuhl

W:O:A Metalmaster
12 Apr. 2004
20.545
49
103
POYENBERG
Website besuchen
Natürlich nicht die komletten Eintritsgelder!
Aber wenn du meinst die Veranstalter berhalten das ganze Geld für sich,dann hast du dich geschnitten. Es fliest auch einiges ins Dorf. Und das ist fakt!
Ich habs nämlich in Berichten gelesen, und die kommen nicht von der Presse, "natürlich, die müssen es ja veröfendlichen" sondern von den Veranstaltern. Und natürlich hilft auch ein Teil des Dorfes mit, und einiges in dem Dorf Wacken, konnte auch nur durch das Festival realisiert werden!

Also, blödsinn

Was hat Wacken denn besonderes, was ohne das WOA nicht zu realisieren wäre??

Aber mir war auch klar, dass Du nicht glaubst, dass das Dorf die Eintrittsgelder zur Gänze einstreicht...;)
 

Hugo

W:O:A Metalhead
14 Aug. 2008
3.096
0
61
selbst bei maiden konnte man vorn noch entspannt stehen und in ruhe gucken! wenn die leute endlich mal lernen würden sich nicht immer nur stupide geradeaus auf die bühne zudrängen zu wollen, sondern es mal über die seiten versuchen..werden sich manche wundern wieviel luft da vorne noch ist.

Ja,aber ich glaube das wird man den Leuten wohl nie beibringen können.
 

lizzy

Member
10 Aug. 2010
65
0
51
Hab irgendwo auch mal gelesen (Quelle wird noch nachgereicht wenn ich sie noch einmal finde), dass das Campinggelände für etwa 108.000Leute ausgelegt worden sei und FAST komplett ausgefüllt war!
Nach dem was ich vor den Bühnen gesehen habe klingt das schon plausibel.

Bei einigen Campern aber auch kein Kunststück, das Areal - was eigentlich für 5 Zelte reichen sollte - alleine auszufüllen.

Ich habe genug Camper gesehen, da wusste man nicht: wohnen die hier?

AM ersten Tag steuerte ich gleich nach der Ankunft ein Dixi an. Was war? Das war privat.
Einige hatte eigene Dixis dabei, manche ganze Sofagarnituren.
Zelte plus Pavillion plus Auto/Bus/Anhänger.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.