WOA Wetter 2016

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Markuskiller6666

W:O:A Metalhead
1 Dez. 2010
1.680
0
61
Schleswig Holstein
Das gab es glaube ich auch noch nie, dass es 2 Jahre hintereinander so scheiß Wetter war.
Früher als ich noch da war hatten wir auch mal Jahre mit viel Regen und Matsch (99,02,05,07,12. Und 2012 war mit Abstand das schlimmste Jahr, 07 hat es während des Fesivals eigentlich garnicht geregnet, nur davor reichlich.). Aber 2 Jahre hintereinander gab es das aber nicht. Vielleicht auch ein Zeichen des Klimawandels.
 

Wetter

W:O:A Metalhead
7 Juni 2010
1.528
142
88
Bochum
Die Wettervorhersagen lagen eigentlich ziemlich gut. Nur der Samstag Morgen war nicht gedacht, aber dass war wohl die Schauermöglichkeit von Freitag, die sich auf Samstag verschoben hat - sozusagen.

Insgesamt aber alles im Rahmen. Extremwetter wars net ^^

Es ist übrigens das 2. "Matsch" Wacken Festival hintereinander :D

Aber beides ist durch andere Wetterkonstellationen entstanden. Mal sehen was es nächstes Jahr gibt :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Blake

Schnucki
5 Aug. 2014
24.581
10.137
130
33
Rheinhessen
Die Wettervorhersagen lagen eigentlich ziemlich gut. Nur der Samstag Morgen war nicht gedacht, aber dass war wohl die Schauermöglichkeit von Freitag, die sich auf Samstag verschoben hat - sozusagen.

Insgesamt aber alles im Rahmen. Extremwetter wars net ^^

Es ist übrigens das 3. "Matsch" Wacken Festival hintereinander :D

Aber alle durch andere Wetterkonstellationen entstanden. Mal sehen was es nächstes Jahr gibt :D

Ich fand die Wettervorhersagen vom Kachelmann eigentlich ziemlich schlecht. Vor allem die Schauer am Freitagmorgen hat mich sehr überrascht.
2014 war es doch staubig:confused:
 

luna.lunatik

W:O:A Metalmaster
16 Juli 2010
7.536
2.073
118
Oberbayern am Land :-D
Ich hab da ein paar Fragen an die Experten hier:

Wie finde ich denn nun die absolut während des Festivals über gefallenen Niederschlagsmengen raus?

Das Archiv bei Kachelmann kenne ich und kann mir auch die pro Tag in Haale bzw. Itzehoe gemessenen Mengen anzeigen lassen.

"Gefühlt" hat es aber z.B. über den ganzen Mittwoch (03.08.) zusammengenommen mehr runtergehauen, als die angezeigten 9,5 mm für Haale, bzw. die 13,1 mm für Itzehoe :confused:
Ist das ein Durchschnittswert, der erst noch mit 24 Stunden multipliziert werden muss, um auf die absolute Tagesmenge zu kommen?

---

Von den durchschnittlich 0,5 Blitzeinschlägen pro Quadratkilometer im Jahr waren 3 oder 4 dieses Wacken in unmittelbarer Nähe - das müsste doch auf Campground W gewesen sein?

blitz_201608060753939000034806.jpg


---

Edit:
Falls das Bild nicht angezeigt wird (habs zwar von mehreren Geräten getestet, aber man weiß ja nie), hier der Link direkt zum Kachelmann-Eintrag:

https://kachelmannwetter.com/de/blitze/dithmarschen/20160806-0800z-201608060753939000034806.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Kolbe

W:O:A Metalhead
5 Aug. 2013
1.380
55
73
IZ
Luna.
Moin :)

Hier läuft dat so:
Entweder, du hast Schietwedder, oder du hast Schietwedder.
Dazwischen gibt's nix.

So is dat nu mol.
 

luna.lunatik

W:O:A Metalmaster
16 Juli 2010
7.536
2.073
118
Oberbayern am Land :-D
Luna.
Moin :)

Hier läuft dat so:
Entweder, du hast Schietwedder, oder du hast Schietwedder.
Dazwischen gibt's nix.

So is dat nu mol.

Weiß ich doch :cool:

Trotzdem interessieren mich so statistische Zahlen. Letztes Jahr z.B. gabs nach dem Festival an vielen Stellen die Info, dass es 140 Liter Niederschlag pro Quadratmeter in den fünf Tagen waren.

Und als Vergleich hätte ich gerne die Summe von 2016, bzw. besser noch eine "Anleitung", wo man generell solche Zahlen nachsehen kann.
 

Wetter

W:O:A Metalhead
7 Juni 2010
1.528
142
88
Bochum
Ich hab da ein paar Fragen an die Experten hier:

Wie finde ich denn nun die absolut während des Festivals über gefallenen Niederschlagsmengen raus?

Das Archiv bei Kachelmann kenne ich und kann mir auch die pro Tag in Haale bzw. Itzehoe gemessenen Mengen anzeigen lassen.

"Gefühlt" hat es aber z.B. über den ganzen Mittwoch (03.08.) zusammengenommen mehr runtergehauen, als die angezeigten 9,5 mm für Haale, bzw. die 13,1 mm für Itzehoe :confused:
Ist das ein Durchschnittswert, der erst noch mit 24 Stunden multipliziert werden muss, um auf die absolute Tagesmenge zu kommen?

Die 24h Mengen des Tages gelten von 6Uhr bis 6Uhr nächsten Tages.

Das ist so eine Sache. Wacken ist keine offizielle DWD Wetterstation, sondern eine von Meteogroup/Meteomedia.
Dort kannst du Messwerte nur gegen Geld einsehen. Es gibt aber die Möglichkeit über das Vorhersagediagram die aktuellen Werte "mitzulesen" solange es am selben Tat stattfindet:
http://wetterstationen.meteomedia.de/?station=101421&wahl=vorhersage

Bedeutet, man hätte zum Wacken Festival dieses Diagram kurz vor Mitternacht einmal abrufen und abspeichern sollen, um die gemessenen Werte zu haben.

Als zweite Möglichkeit gibt es die Regensummen Karten von Kachelmann.

Man ruft die URL auf https://kachelmannwetter.com/de/regensummen/steinburg/niederschlagssumme-24std.html und setzt das Datum des Folgentages (also Donnerstag statt Mittwoch) und 05:50Uhr.
Anschließend geht man dann Tag für Tag der Festivalzeit herum und notiert sich die Pixelsumme. Per Google sollte man sicherstellen welcher Pixel gemeint ist :D :ugly:

Ich komme Mittwoch auf: ca. 9l/qm²
Donnerstag: 1-2l/qm²
Freitag: 3l/qm²
Samstag: 5-6l/qm²
Sonntag: 2l/qm²

Macht: 22l/qm² zur Wackenzeit :D

Die Mengen mit Itzehoe Verglichen passen sehr gut!
---
Von den durchschnittlich 0,5 Blitzeinschlägen pro Quadratkilometer im Jahr waren 3 oder 4 dieses Wacken in unmittelbarer Nähe - das müsste doch auf Campground W gewesen sein?

blitz_201608060753939000034806.jpg


---

Edit:
Falls das Bild nicht angezeigt wird (habs zwar von mehreren Geräten getestet, aber man weiß ja nie), hier der Link direkt zum Kachelmann-Eintrag:

https://kachelmannwetter.com/de/blitze/dithmarschen/20160806-0800z-201608060753939000034806.html

Laut Campsite Karte kann er durchaus bei "W" eingeschlagen haben. Aber da er ein negativer Blitz mit nur 5kv war, war das vergleichweise harmlos. Evt. ist er auch in den "J" Turm eingeschlagen, der quasi in der Ecke auch steht.

Eigentlich sollte bei den Blitzkarte mit bei stehen wieviel Abweichung die Messung ungefähr hat, weil sie eigentlich "nie" genau auf dem Meter berechnet werden kann. Keine Ahnung, warum das nicht mehr dabei steht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Celeboreth

Newbie
29 Juli 2015
17
0
46
Laut Campsite Karte kann er durchaus bei "W" eingeschlagen haben. Aber da er ein negativer Blitz mit nur 5kv war, war das vergleichweise harmlos. Evt. ist er auch in den "J" Turm eingeschlagen, der quasi in der Ecke auch steht.

Eigentlich sollte bei den Blitzkarte mit bei stehen wieviel Abweichung die Messung ungefähr hat, weil sie eigentlich "nie" genau auf dem Meter berechnet werden kann. Keine Ahnung, warum das nicht mehr dabei steht.

Im Turm J ist definitv kein Blitz eingeschlagen wobei der ja wirklich ein echter Blitzfänger ist.
Für unser Camp auf J fühlte sich das Gewitter recht weit weg an. Wir waren recht entspannt
und ich hatte nicht den Eindruck das auf "W" irgendetwas eingeschlagen ist :)

Na Ja... so feuchte Erde verfälscht hat mal den Erdwiderstand :Puke::ugly: