WOA Ballermann?? Crowdsurferinnen Ausziehen?? Hallo??

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2010<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von kax, 08. August 2010.

  1. wackengeher

    wackengeher W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    0
    Ja es war warm, aber nicht so warm, das man nur noch in Reizwäsche-BH rumlaufen muss.
    Und es gab auch einige Weiber die keinen BH anhatten und nur mit Panzertape die Nippel unkenntlich gemacht haben (und daraus halter gebastelt haben, damit die Titten nicht so hängen.

    Wie gesagt, keiner hat jemand anderen ungefragt zu betatschen, nur dürfen Frauen sich nicht wundern, aoszial angemacht zu werden, wenn sie so rumlaufen.
    An Kerle habe ich wirklich sehr wenige gesehen die nur in Schlüpper oder Boratkostüm rumliefen.

    Ich habe auch Wrestling geguckt und bin kein Honk!!!
    Zumal die Zuschauer den Wrestlern ne bessere Stimmung geboten haben, als die meisten Fans bei den Bands.
    Was ich extrem mies fand, dass die Zuschauer bei Maiden und Co. nur sooo wenig mit gemacht haben.
    Als Band wäre ich über so ein undankbares Volk echt angepisst.
     
  2. RäudigerMarder

    RäudigerMarder W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. Mai 2010
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    0
    Marc11 (bzw Alice Schwarzer würde mich jetzt sicher auspeitschen). :o

    Also mir persönlich hat die Atmosphäre gefallen. Wenn ich Metal hören wollte, bin ich vor die Bühnen gegangen. Blöde Wackentouris haben ja eh nur besoffen auf C rumgelegen (andere Geschichte, bei der auch mein Zelt zerstört wurde, erzähl ich später). Thema Crowdsurfer: Ich reiche gerne weiter, Frauen ungerne, weil ich auch selber ne Frau zuhause hab, die weiß, dass ich da nix anderes anfasse. Muss nicht jeder so halten, mir egal.

    Und irgendwie hab ich mir allgemein, die "wenn du mir nicht ins Zelt kackst, ist es mir egal, was du hier machst"-Haltung angewöhnt und damit bin ich nen guten Kurs gefahren.
     
  3. evilish_butterfly

    evilish_butterfly Newbie

    Registriert seit:
    01. August 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    also..
    jede frau oder jedes mädel sollte sich meiner meinung nach bewusst sein,was für eine wirkung nackte haut auf volltrunkene kerle hat!! und besonders wenn das publikum so fragwürdig ist wie dieses jahr.viel zu viele leute,die keine ahnung von metal oder den verhaltensregeln untereinander hatten.die letzten vier jahre habe ich mich noch sicher gefühlt.jeder war für jeden da.. und dieses jahr... naja,halt nicht so.wir frauen waren freiwild!

    ich persönlich habe kaputziner,hose + stiefel angehabt und hatte so meine schwierigkeiten den schwachköpfen und VOLLidioten klarzumachen,dass ich kein bedürfnis nach "kuscheleinheiten" habe! selbst so'n "netter" security klebte mir an der backe.. nicht so schön!

    ich überleg' mir ganz genau,ob ich nächstes jahr wieder dabei bin.
     
  4. Weis nich

    Weis nich Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Genau so etwas ist schlimm, ich glaub meine Freundin würde ohne mich auch nicht gehen. Mann kann Wacken gleich zum festival für Männer erklären wenns so weiter geht... bald gibts vll. noch en puff
     
  5. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    300
    Würde ich glatt unterstreichen - man sollte sich schon im klaren sein, dass eine Menge alkoholisierter Honks unterwegs sind. Unserer Mitcamperin wurde mehrfach (!) als sie allein unterwegs war in den Schritt gegriffen und ansonsten hatten wir auch immer jede Menge Aufmerksamkeit, wenn wir mit ihr unterwegs waren.
    Allerdings gibts auch noch "wahre Gentlemans" auf Wacken, als wir am Freitag mit ihr vor dem Wackingerdorf was gegessen hatten schnackte sie ein ziemlich zugetruckener Typ an, dass ihm ihre blonden Haare (eigentlich Brünett ^^) sofort aufgefallen wären. Als er allerdings rausfand, dass sie erst 17 ist entschuldigte er sich sofort und hat ihr in aller herzlichstem Ton noch einen schönen Abend gewünscht und verschwand dann in die Nacht - es geht also auch anders, nur um es hier mal zu zeigen! :D
     
  6. wackengeher

    wackengeher W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    0
    Eine bekannte hatte erzählt, dass ihr eines Nachts ein wildfremder in das Zelt gekommen ist und sich zu ihr gelegt hat und erst als sie geschriehen hat, hat der sich verpisst.

    Genau aus solch einem Grund habe ich den TeleSchlagstock griffbereit im Zelt gehabt, wenn meine Freundin mal alleine pennen geht und wir hatten alle Schlösser um die Reisverschlüsse abzuschließen.
     
  7. IcedTears

    IcedTears Banned

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    26.109
    Zustimmungen:
    0
    Jo, der war über mir *schüttel* Und eine Minute danach kam einer im rosa String vorbei o0

    Ich hab mir die ganze Zeit von meinem Freund anhören dürfen, dass ich doch bitte nich so zugeknöpft da rumlaufen soll. Minirock und sowas.
    Wenn ich mir nu aber reinzieh, wieviele dann da begrapscht werden..Nee, bitte nich! Da hat mir der eine Tag Hotpants echt gereicht. Obenrum Tanktop oder Spaghettitop reicht, im Bikini geh ich net runter zum Infield, den lass ich nur am Zelt an..
     
  8. Donngal

    Donngal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    2.961
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss zugeben, dass viele Mädels (ob knapp bekleidet oder nicht) einfach sehr nett anzusehen waren. Ich hab dann aber auch nicht mehr gemacht als das, hinterhergucken wird ja noch erlaubt sein...
    Aber alles andere hier beschriebene überschreitet auch deutlich meine Tolleranzgrenze. bin fast froh das meine Freundin kein Metal hört und zu hause war.
     
  9. PopoMetal

    PopoMetal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Juni 2009
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    132
    @Dongal Volle Zustimmung,

    Meiner Erfahrung nach hat der typische Metaller die Tendenz dazu gegenüber Frauen eher schüchtern oder zumindest höflich zu sein. Mir käme es nie in den Sinn so blöde Bemerkungen zu machen. Allerdings habe ich auch nichts gegen nackte Haut auf Wacken, verschönert das Gesamtbild.

    Ich hatte vier hübsche junge Mädels im Zelt neben mir. Da ich mein Gehirn nicht vor Wacken abgegeben habe, habe ich aber ziemlich schnell gemerkt, dass die definitiv nicht nach Wacken gefahren sind um einen Typen kennenzulernen oder zu f*cken. Habe dann direkt das Flirten eingestellt und mich auf Bier oder die Bands konzentriert. Hab die jetzt nicht gemieden oder so aber bin nicht assig mit dem Kopf durch die Wand. Gab aber desöfteren eine Meute hungriger Wölfe die sich um die Mädels gebildet hat und die haben sich nicht immer einwandfrei verhalten. Hat man dann auch gemerkt die Mädels haben sich dann desöfteren verpisst weil die kein Bock mehr auf den Scheiss hatten.

    Hier mal ein Apell:

    Wacken ist nicht dazu da um Frauen kennenzulernen

    Dazu gibts bessere Orte.

    Also einfach das bedenken und euch natürlich verhalten, ohne dumme Sprüche, Aufdringlichkeit und Stielaugen.
     
  10. m!a

    m!a Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich muss mich leider meinen Vorrednern / -schreibern anschließen: Als Frau ist Wacken ziemlich anstrengend.
    Die Diskussionen über "Weiber, die das selbst ja alle wollen" und "es hätten wissen müssen" - wahlweise weil sie nicht in Ganzkörperverhüllung oder überhaupt als Frau auf Wacken unterwegs sind kann man sich meiner Meinung nach getrost sparen: Dass diese Argumente absoluter Ranz sind kann sich jeder denken, der seine drei Hirnzellen zusammen hat: ich bin ziemlich vielen halb- bis komplett nackten Männern begegnet und habe trotzdem dem Drang widerstehen können, sie irgendwie anzumachen.
    (Ansonsten ein kleiner, bewusst provokanter Vorschlag: Die Wacken-Burka - verpflichtend für beide Geschlechter)

    Das Problem ist dabei meiner Meinung nach weniger das Crowdsurfing: dass da gegrabbelt wird, was das Zeug hält ist unbestreitbar - aber man kann dem immerhin noch aus dem Weg gehen (Ist meiner Meinung nach eh vollkommen unnötig: ein paar Leute haben Spaß, dafür schaut der Rest des Publikums ständig nach hinten, weil man sonst einen Stiefel in die Fresse kriegt)

    Viel nerviger ist, dass man als Frau allgemein nirgendwo allein hingehen kann, ohne ständig mit irgendwelchen Rufen, Angeboten oder unerwünschten Umarmungen / Berührungen verfolgt zu werden. Von der Kleidung ist das übrigens wirklich nicht abhängig: von meiner Person hat man auf dem kompletten Wacken nur Teile der Arme und das Gesicht zu sehen bekommen.

    Natürlich kann man das Ganze aufrecht und mit Humor nehmen - aber spätestens nach drei Tagen hat man auch keinen Bock mehr, auf jedes "Titten raus!" "Trink mehr Bier, dann kriegst du selber welche!" zurückzubrüllen oder alternativ im besten Fall als Spaßbremse beschimft oder von 10 Leuten ausgebuht zu werden - dann ist es nur noch zum Kotzen.

    Von den Situationen, wenn man als einzelne Frau auf dem Weg zum Dixi von mehreren Typen umringt wird, die "nur ein Küsschen" oder ähnliches wollen mal ganz zu schweigen - wunderbar, jedes mal wieder.
    Und komme mir jetzt keiner mit dem Argument, dass man ja selber schuld sei, wenn man als Frau, nur mit Stahlkappenstiefeln, langer Hose, Rollkragenpulli und Jacke bekleidet nachts allein zum Dixi geht - schließlich hätte man sich ja auch noch die Brüste flachkleben können.

    Klar: es sind nur ein Bruchteil der Männer die so drauf sind: aber durchschnittlich eine blöde Anmache alle 50 Meter reicht trotzdem um das Jahressoll an Ekelpaketen überzuerfüllen - Alkohol entschuldigt nicht alles, ebensowenig wie der verschwindend geringe Prozentsatz von Frauen die auf so einen Mist stehen.

    Mein Vorschlag an alle Schreihälse: das nächste mal überlegen, ob das am 4. Tag wirklich immer noch so lustig ist.
    Alternativ: Offizielle Netiquette fürs Wacken - Nachschauen und wenn es denn sein muss meinetwegen auch -pfeifen ist OK, bei allem anderen sollte man sich überlegen, ob das jetzt wirklich erwünscht ist.
    Klar ist Wacken kein Kloster - aber es ist schließlich auch kein Swingerclub.

    Ich bin 2010 das dritte und vorläufig letzte mal auf Wacken gewesen: Zum Freiwild kann ich mich auch woanders machen lassen - und das ist mir das Festival inzwischen leider nicht mehr wert.
     
  11. 1Nc0gNiT0

    1Nc0gNiT0 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    02. August 2009
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Lustig war eine völlig zerstörte junge Dame (so 18 wird sie gewesen sein), di emeinte ob wir sie betatschen wollen. Da die gute Frau aber nichtmal mehr richtig stehen geschweige denn reden konnte haben wir sie recht schnell abgewimmelt. Die hat dann bei unseren Nachbaren im BH getanzt.
     
  12. Donngal

    Donngal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    2.961
    Zustimmungen:
    0
    Na Stielaugen sind ja noch ok...
     
  13. Abaddon

    Abaddon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    7.606
    Zustimmungen:
    63
    wieso nicht? die mädels die da hin fahren passen ja ganz gut in das "beuteschema" eines typischen metallers.
    was aber nicht heißt, dass man sich unzivilisiert benehmen darf, da geb ich dir recht
     
  14. PopoMetal

    PopoMetal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Juni 2009
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    132
    Mit Stiehlaugen meine ich sowas wie sich nach vorne beugen und direkt in den Ausschnitt glotzen. Dezent zusehen wenn ein hübsches Mädel vorbeilauft mach ich natürlich auch bin ja nicht schwul.
     
  15. PopoMetal

    PopoMetal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Juni 2009
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    132
    Gut dann mach mal eine Rechnung auf:

    1. Wieviele Männer gehen auf Wacken?
    2. Wieviele davon sind Single oder hätten nichts gegen ein kleines Abenteuer?
    3. Wieviele Frauen gehen auf Wacken?
    4. Wieviele davon sind Single oder hätten nichts gegen ein kleines Abenteuer?

    nun vergleiche 2 mit 4 und sag mir dann ob du dir das wirklich geben willst...

    Nachtrag: Ich hab ja auch nicht gesagt, dass es nicht passieren kann. Deswegen sagte ich auch natürlich verhalten. Aber wenn irgendwelche Typen nach Wacken reisen mit:

    "Ich bin so geil ich reiss jetzt hier reihenweise die Frauen auf"


    wenn das dann nicht passiert und Bier dazukommt kann ich mir auch diese Sprüche die da permanent kommen erklären

    Ich bin für sowas was Mia gesagt hat irgend ne Wacken Etiquette... würde schon ausreichen wenn die Veranstalter darauf hinweisen, dass man auch bei Wacken beim Ausrasten bestimmte Grenzen einhalten sollte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. August 2010

Diese Seite empfehlen