Wilkür/sinnloses Handeln der Secus

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

MetallKopp

W:O:A Metalmaster
9 Aug. 2003
22.881
567
120
Klostermoor
www.reaperzine.de
braucht auch keiner.

Eine klar an liberalen Werten orientierte Partei hätte dem politischen Diskurs schon gut getan im Bundestag. Allerdings war das für die Politik der FDP (zumindest in der öffentlichen Wahrnehmung) schon lange nicht mehr drin. Was behält man in Erinnerung? Machtgeschacher und Klientelpolitik.

naja um ehrlich zu sein, Phönix verliert nun Zuschauer....

es waren die besten Codmedysendungen, wenn Brüderle und Fipsi im Bundestag ihre Auftritte hatten. Ich habe das gern geschaut, "denn Dummheit kann man nicht verbieten!"


Dagegen war Mario Barth ne null!

Meinste nicht, dass wir noch genügend davon mitbekommen werden? Ich fand's damals schon schade, als Scharping gegangen ist. Der war so köstlich! Aber es kommen immer neue nach. :D
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
Eine klar an liberalen Werten orientierte Partei hätte dem politischen Diskurs schon gut getan im Bundestag. Allerdings war das für die Politik der FDP (zumindest in der öffentlichen Wahrnehmung) schon lange nicht mehr drin. Was behält man in Erinnerung? Machtgeschacher und Klientelpolitik.

Ich habe den Fehler mal markiert.

Das war es noch zu Genschers Zeiten ! aber seit Gzido Dauerwelle, war es nur noch eine Politische Comedyshow!

Ohne Scheiss, wenn ich den Brüderle sehe, dann denke ich immer an Paul Panzer.

Und Fipsi hat bei seinen Reden immer versucht wie der Raab zu sein...nur das seine Poenten nie rüberkamen...

Guido Dauerwelle...schwer einzuordnen, vielleicht der Pocher unter den Politikern? Gerne mal ne kleine Punktlandung, dann aber auch ne "eigentor" Niederlage...daraus aber irgendwie schaffen wieder einen "kleinen" erfolg zu schaffen.