Wie hat euch das W:O:A 2006 Rockpalast Special gefallen?

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Wie hat euch das W:O:A Rockpalast Special gefallen?

  • Gut, vor allem die Bandauftritte

    Stimmen: 32 9,4%
  • Gut, vor allem die Dokuteile

    Stimmen: 40 11,8%
  • Gut, eine gute Mischung aus Liveacts und Doku

    Stimmen: 203 59,7%
  • Nich so gut, weil...

    Stimmen: 65 19,1%

  • Umfrageteilnehmer
    340

Stormtrooper

W:O:A Metalmaster
3 Okt. 2006
10.683
0
81
105
EL
MORBID_ANGEL schrieb:
fand ganz gut das sie viel über das festival gezeigt ham und nich nur musik, was ich aber zu bemengeln hab is die auswahl an bands und das von einigen bands mehrere lieder gezeigt wurden. habe z.b. morbid angel vermist oder anderen death metal, war für meinen geschmack n bissel zu viel geselschafztaugliche musik :D
also auf meinem Rockpalast-Mitschnitt sind zwei Stücke von Morbid Angel vertreten. Und das ist auch gut so!! :D
 

Clockworker

Newbie
8 Aug. 2006
22
0
46
Gisbert schrieb:
es fehlten ein paar kleinere bands wie caliban usw.

Ich sag mal so, gut das gerade Caliban nicht gezeigt wurde...

Für meinen Geschmack haben meine persönlichen Highlights gefehlt, Wintersun, Arch Enemy und Soilwork. Zu viel Scorpions und Motörhead, hätten andere Bands für mehr Vielfalt gesorgt wärs meiner Meinung nach besser gewesen und für mehr Leute was dabei.

Hab übrigens das erste mal Ministry gesehen, das soll ein Headliner sein? Es klang fast so, als hätten sie das Lied was gezeigt wurde konstat 1 Riff durchgespielt... oder Subway to Sally und In Extremo... ich dachte immer, im Metal kommt es auch auf Gitarren an, und das kam nun wirklich mehr als simpel rüber bei den beiden... njo, dafür sind die alternativen Instrumente recht nett, will ich mal nichts zu schlecht machen ;) Hmmm, war zwar ein wenig off topic aber egal... :)
 

Nike

Newbie
16 Okt. 2006
1
0
46
34
Rosenheim
Also ich fands eigentlich schon ganz gelungen soweit. Hätte mir persönlich zwar noch mehr Impressionen vom Campingplatz oder aus dem Dorf gewünscht, aber man kann halt nunmal nicht alles haben... Über die Band- und Songauswahl lässt sich sicherlich streiten, aber das Wichtigste ist doch eigentlich sowieso, dass man wieder in Wacken-Stimmung kommt und sich schon aufs nächste Jahr freut! Und das ist den Rockpalast-Machern bei mir zumindest gelungen... :D
 
13 Nov. 2006
1
0
46
Düsseldorf
Jau, war ma super.
Ich musste zwar zu spät zu meiner Frühschicht kommen, aber den Anschiss wars mir wert. Mischung der Bands war gut,
hab allerdings vergeblich auf Arch Enemy gewartet.
Ansonsten hätt ich mir vieleicht noch ein bissl mehr Doku gewünscht,
aber ich will mich nicht beschweren.
Das was es zu sehen gab, war schon sehr geil!!

Ab jetz gerne jedes Jahr.. :D
 

Te Quila

W:O:A Metalhead
15 Nov. 2006
182
0
61
46
Bielefeld
Clockworker schrieb:
Zu viel Scorpions und Motörhead.
GAnz genau.
Es war SCHON gut. Da sin die Errinerungen wieder wach geworden und habe es sofort bereut, daß ich die Karten noch nicht bestellt habe...
Kann man nicht daraus ne Daily Soap machen oder so? Umso mehr Wacken in TV umso besser, oder? ;)
Back to topic: man mußt uns davon nicht überzeugen daß W:O:A geil ist. Das wissen wir bereits!! EHRLICH!!
 

Gnarkill

Newbie
28 Sep. 2006
3
0
46
Deiringsen
Das special war echt gut...
nur war wirklich zu viel Motörhead und zu viel Scorpions da...da hätten sie echt z.B mehr von CoB oder den reitern zeigen können...
 

broadcaster

Newbie
20 Nov. 2006
1
0
46
respekt an die leute, die dieses werk vollbracht haben;
natürlich hätte man sich die eineoder andere band, wie z. B. whitesnake oder opeth gewünscht, aber des is geschmackssache
 

sLashi

Member
31 Aug. 2004
56
0
51
für mich spielt sich das komplette wacken open air auf den campgrounds ab. die bands sind einfach nur nen "netter" beigeschmack.
deshalb fand ichs ebenfalls schade, dass davon nichts rüberkam.
ebenso wären paar aufnahmen ausm schwimmbad ebenfalls lustig gewesen :)

ansonsten wie viele schon sagten...bandauswahl war bescheiden und zuviel musik, zuwenig doku.


blub
 

Gockel82

Member
19 Okt. 2006
53
0
51
nee nee

... oder Subway to Sally und In Extremo... ich dachte immer, im Metal kommt es auch auf Gitarren an, und das kam nun wirklich mehr als simpel rüber bei den beiden... njo, dafür sind die alternativen Instrumente recht nett, will ich mal nichts zu schlecht machen ;) Hmmm, war zwar ein wenig off topic aber egal... :)
Tja, entweder du warst nicht auf dem Festival oder du warst einfach schon zu betrunken. :D Gerade die beiden Bands sind zwar Folk-Rocker, haben aber auch in einigen Stücken satte Metalriffs. Der ausgewählte Subway Song war jedoch suboptimal.
Habe die beiden Bands noch einmal auf ihren Touren gesehen. Dort kamen sie noch besser rüber.