Weiße Flecken unter T-shirts!?!?!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

black

W:O:A Metalmaster
27 Nov. 2001
39.238
9
83
54
DÜSS-HELL-DORF
ich hatte/habe dasselbe Problem und habe mich beim Deohersteller beschwert! Danach habe ich ein kleines Paket mit Warenproben :rolleyes: erhalten und Zitronensäurepulver, in das ich meine T-Shirts einweichen sollte (nein, entfärbt nicht). Gesagt, getan....hat aber nix bewirkt, kann mehr als die Hälfte nur noch zum Arbeiten tragen (also im Garten oder so) und habe auch noch nix anderes gefunden, was es besse rmacht. Deowechsel hat den Effekt vermindert aber weg ist es noch nicht. Scheint ne chemische Reaktion bei bestimmten Schweisszusammensetzungen zu sein, anders kann ich mir das nicht erklären....wenn wir in Amiland wären, würd ich die jetzt verklagen!
 

Colamann3798

W:O:A Metalmaster
13 Apr. 2003
7.429
0
81
39
nich mehr Münster :(
www.dongopenair.de
Alureste im Deo ?? Ick hab noch nie nie niemals nich was von Alu bei den "Zutaten" gelesen Oo Ick weiß ja nich was du fürn Deo benutzt...
Aluoxid könnts ja sein-dann würde aber auch ein Bad in Natronlauge oder Salzsäure reichen. Bei letzterer dürftest du aber das ganze T-Shirt färben.. :D Und wie sich Natronlauge auf den evtl. vorhandenen Druck bzw. auf das Shirt an sich auswirkt weiß ich auch nich-ich empfehle also ein andres Deo :D
Im Deo ist Alaun, das unterdrückt die Arbeit der Schweißporen :)

Wenns mit normalem Waschen und mit Zitronensäure nicht rausgeht, würd ichs mal alkalisch versuchen, mit Natron. Kriegste im Supermarkt bei den Nahrungsergänzungsmitteln normalerweise. Aber vorsichtshalber nur punktuell. Ansonsten mal mit ner Zahnbürste trocken ausreiben oder ausklopfen versucht?
 

kalashnikov

W:O:A Metalmaster
29 Juni 2003
5.084
1
83
st. peter-ording
www.donald.org
wie mir eine (fast fertig studierte) biologin (hauptrichtung gen-dingsbums oder so, hab ich vergessen) erzählt hat, sind textilien grundsätzlich gesehen wasserlöslich.

grundsätzlich gesehen.
wie lange das dauert, hat sie nicht gesagt.
(wahrscheinlich so ähnlich wie wasserleichen, also mehrere dutzend jahre....)

aber wenn man seine badewanne/duschwanne nicht nur mit ein paar centimeter wasser füllt, sondern da noch ordentlich spüli, ariel und sagrotan reinhaut, die t-shirts dann über nacht da einweichen und sie dann nochmal durch ein 90-grad programm in der wama laufen lässt, dann muss doch da einfach was rausgewaschen sein.
 

woa-klappstuhl

W:O:A Metalmaster
12 Apr. 2004
20.545
49
103
POYENBERG
Website besuchen
aber wenn man seine badewanne/duschwanne nicht nur mit ein paar centimeter wasser füllt, sondern da noch ordentlich spüli, ariel und sagrotan reinhaut, die t-shirts dann über nacht da einweichen und sie dann nochmal durch ein 90-grad programm in der wama laufen lässt, dann muss doch da einfach was rausgewaschen sein.

Und danach paßt es Töchterchens BARBIE!
 

kalashnikov

W:O:A Metalmaster
29 Juni 2003
5.084
1
83
st. peter-ording
www.donald.org
öhhmmm.....

ja, aber die weissen flecken sind zumindest weg.

hat hier ja noch niemand gesagt, dass die t-shirts nach dem fleck-weck-machen auch noch passen müssen.




(für weiter infos lesen sie bitte das kleingedruckte im vertrag, zeile 2817 bis 2934)
 

Eliael

W:O:A Metalmaster
Im Deo ist Alaun, das unterdrückt die Arbeit der Schweißporen :)

Wenns mit normalem Waschen und mit Zitronensäure nicht rausgeht, würd ichs mal alkalisch versuchen, mit Natron. Kriegste im Supermarkt bei den Nahrungsergänzungsmitteln normalerweise. Aber vorsichtshalber nur punktuell. Ansonsten mal mit ner Zahnbürste trocken ausreiben oder ausklopfen versucht?

also das was er mir als Inhaltsstoff angegeben hat (Dialuminium....) is n ganz einfacher gut wsserlöslicher Alukomplex. Da brauchts kein Natron und nix. Und es war definitiv kein Alaun ;)

wie mir eine (fast fertig studierte) biologin (hauptrichtung gen-dingsbums oder so, hab ich vergessen) erzählt hat, sind textilien grundsätzlich gesehen wasserlöslich.

grundsätzlich gesehen.
wie lange das dauert, hat sie nicht gesagt.
(wahrscheinlich so ähnlich wie wasserleichen, also mehrere dutzend jahre....)

aber wenn man seine badewanne/duschwanne nicht nur mit ein paar centimeter wasser füllt, sondern da noch ordentlich spüli, ariel und sagrotan reinhaut, die t-shirts dann über nacht da einweichen und sie dann nochmal durch ein 90-grad programm in der wama laufen lässt, dann muss doch da einfach was rausgewaschen sein

Textilien und wasserlöslich ? :D

Baumwolle: Zellulose. Zum Großteil. In Wasser unlöslich. Das Zeug nimmt Wsser nur auf. Und das wie bescheuert. Aber es löst sich nicht. Oder nur sehr sehr sehr schwer.
Nylon : Polyamid. Wenn das Zeug in Wasser löslich wäre, könnte man auch nich mehr angeln.. :D

warum nich einfach Klorix ? Die weißen Flecken dürften auch wech sein :D
 

Elchkommando

W:O:A Metalhead
2 Feb. 2004
716
0
61
42
MV
Website besuchen
Versuch´s doch mal mit nem Fleckensalz von Rossmann! Das hat bei meinen Shirt´s zumindest geholfen und wirkt schon bei nem Waschgang ab
30°C ...solltest aber vorher die Farbechtheit der Shirt´ s checken.