weg mit den violent-moshern

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.
L

Lord Soth

Guest
Diese drecks Violent Dancer haben mir HSB komplett versaut! Solche 14 jährigen Kiddies, die denken sie wären underground weil sie Slipknot kennen ...
Nächstes mal verpass ich denen ne Faust in den Magen!
Und zu den Dränglern:
Die fand ich auch ziemlich nervig, wir sind zwar auch n paar mal später nach vorne gegangen, haben dann aber nicht geschupst, sondern freundlich angetippt und gefragt, ob wir vor dürfen...

Nuja, bei HSB / Metalcore muß man sich nicht wundern, wenn da solche Spacken auflaufen.;)

Aber sonst stimmts schon... die nerven. Aber: Ellenbogen oder Stiefel kurz und gezielt eingesetzt, wenn Worte nicht mehr helfen, und das Problem löst sich. Schon oft erlebt, hilft Wunder, auch wenns eigentlich nicht notwendig sein sollte!;)
 

Efe

Member
12 Juli 2009
87
0
51
Hamburg
Antippen ist auch total okay. Und wenns nicht weiter geht, geht es eben nicht weiter. Jeder ist selbst Schuld daran wenn er nicht rechtzeitig vorne steht. Ich hab 2008 als ich bei Sonata Arctica ganz vorne sein wollte auch ab 13 Uhr vor der True Stage gestanden und mich während Ensiferum, Kamelot und Soilwork vorgearbeitet bis ich da war wo ich stehen wollte. Einfach durchdrängeln ist keine Alternative, auch nicht wenn man unbedingt zur Moshpit möchte. Auch da kann man durch freundliches Fragen oder leichtes zur Seite schieben um zu gucken ob der Vordermann bereit ist aus dem Weg zu gehen schnell hinkommen.
 

1Nc0gNiT0

W:O:A Metalhead
2 Aug. 2009
268
0
61
Die efektivste Methode ist Surfen und sich so blöd verkrampfen das man fällt aber das ist auch nicht so net. Außer man will zum Pit da fliegt man dann eh meist rein
 
L

Lord Soth

Guest
Da werf ich doch gleich in die Runde was eine Wall of Death bei Endstille sollte??

Eine Wall of Death ist mit das Sinnloseste, was im Metalbereich in den letzten Jahren aufgekommen ist!:rolleyes:

Warum nichtmal eine Wall of Love? Alle rennen aufeinander zu und umarmen sich einfach! (gesehen bei einem Mad Monks/F3 [Ska-Punk] Konzert in Bremen, war lustig):D
 

Das Vi

W:O:A Metalhead
12 Apr. 2009
862
0
61
Kiel
Eine Wall of Death ist mit das Sinnloseste, was im Metalbereich in den letzten Jahren aufgekommen ist!:rolleyes:

Warum nichtmal eine Wall of Love? Alle rennen aufeinander zu und umarmen sich einfach! (gesehen bei einem Mad Monks/F3 [Ska-Punk] Konzert in Bremen, war lustig):D

Es ist nicht weniger sinnlos als ein Moshpit oder ein Circlepit ;)
Das geilste, was ich mal erlebt hab, war ne Zeitlupen Wall of Death xD
 

Falconius

W:O:A Metalhead
28 Jan. 2008
3.806
0
61
31
SH, Germany
Eine Wall of Death ist mit das Sinnloseste, was im Metalbereich in den letzten Jahren aufgekommen ist!:rolleyes:

Warum nichtmal eine Wall of Love? Alle rennen aufeinander zu und umarmen sich einfach! (gesehen bei einem Mad Monks/F3 [Ska-Punk] Konzert in Bremen, war lustig):D

Ich sag nur

Fiddler's Green

Wall of Folk

Alles tanzt ineinander :D
 

Dextro

Member
11 Feb. 2009
51
0
51
Die scheiß violent Dancer haben mich auch tierisch angekotzt.. und wieso, gott verdammt, macht man eine wall of death bei testament?.. anstatt diese riesge lücke für einen circle pit zu nutzen?.. echt assig
 

Bob Kelso

W:O:A Metalhead
25 Mai 2009
1.211
81
73
Kiel
Warum nichtmal eine Wall of Love? Alle rennen aufeinander zu und umarmen sich einfach! (gesehen bei einem Mad Monks/F3 [Ska-Punk] Konzert in Bremen, war lustig):D
KIZ hat das auch.
Da fällt mir ein... KIZ for WOA 2010! Die Jungs machen dermaßen Party und das aktuelle Album ist eher Garagen Rock als Hip Hop. :D
 

V_A_Baracus

Newbie
12 Mai 2009
25
0
46
Ich hab eigentlich garnicht gemosht. Hatte einfach keine Lust.
Aber bei Bon Scott die alten besoffenen Leute gingen mir eucht auf den Sack.
Naja, ich hab mich zwar selbst nach vorne gedrängelt aber hab immer nur angetippt oder leicht zur Seite geschoben und wenn eben nich weiter ging bin ich stehen geblieben. Aber manche sind echt mit den Ellenbogen in den Rücken um nach vorn zu kommen. Find ich echt scheiße.
Aber was mich am meisten ankotzt ist dieses hin und her geschiebe ohne Sinn und Verstand. Ich mein es stehen noch Leute in der ersten Reihe die nicht nach vorne können und da echt erdrückt werden und bei BfmV [ich war nur 15min da, weil ich kb mehr hatte] ging es garnicht. Mir sind dann noch mal 10 Leute aufs Bein gefallen und die waren alle nicht leicht! Aber sonst war Wacken echt geil!
 

Orsimer

Member
17 Okt. 2007
36
0
51
Hamburg
Turisas war das krasseste gedränge wo ich drin war, hinter mir war ne sehr aktive gruppe die schon 5minuten vorm beginn von ziemlich weit rechts hinten (fast nähe eingang) mich und ein paar andre die nich wärrend des geschubse weggekippt sind nach fast ganz vorne inne mitte gedrängt hatten, das hätte wirklich nich sein müssen. (auch wenn ich davon profitiert habe :p )