Wasserbombenschleudern!!!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

harry1980

W:O:A Metalhead
3 Nov. 2003
4.269
308
98
44
Ja das mein ich ja mit kinetischer Energie. Die Kraft die sie aufgrund ihrer Bewegung erhält ist auch die Kraft die sie abgibt, wenn sie abgebremst wird. Was du als "Druck auf die Scheibe" beschreibst (was ja auch richtig ist).

Allerdings verteilt sich dieser Druck über eine große Fläche der Scheibe womit die Scheibe eine viel höhere Widerstandskraft aufweisen kann.

ja hier muss ich dir mal zustimmen. Der Ballon ist auch einfach nicht hart genug um dort irgendwelche Beschädigungen hervorzurufen . Es wurden auch schon Ballons von Brücken auf Autos geworfen . Außer das der Fahrer einen gehörigen Schreck bekommen hat ist nichts passiert.
 

Ezekyle

W:O:A Metalhead
8 Aug. 2010
196
0
61
Heide Deathmarschen
Was natürlich auch sein kann, ist, das sie moch mit etwas anderem auf die Scheibe geballert und das Geschoss wieder entfernt haben. Wie auch immer. Müßige Debatte.
 

no remorse

W:O:A Metalhead
19 Aug. 2009
1.344
0
61
Schweiz - Gögelland
www.restock.ch
ja hier muss ich dir mal zustimmen. Der Ballon ist auch einfach nicht hart genug um dort irgendwelche Beschädigungen hervorzurufen . Es wurden auch schon Ballons von Brücken auf Autos geworfen . Außer das der Fahrer einen gehörigen Schreck bekommen hat ist nichts passiert.

Muss ja nicht hart sein...sobald das Gewicht und die Wucht mit der es daherkommt stimmt, kann die Scheibe genausogut zerbrechen.

Wenn du mit deinem Auto unter einen Wasserfall fährst geht die Scheibe auch kaputt!!!
 

no remorse

W:O:A Metalhead
19 Aug. 2009
1.344
0
61
Schweiz - Gögelland
www.restock.ch
Kann man so pauschal auch nicht sagen, kommt auf die Höhe des Wasserfalls und der Wassermenge pro Aufschlag an.

Natürlich, aber das ist ja genau das was ich gesagt habe...es benötigt einfach eine bestimmte Menge und es muss mit einer gewissen Geschwindigkeit kommen...dann geht auch eine Autoscheibe kaputt!!!

Um die Diskussion hier zu beenden: Vor 2 Jahren wurde das einfach bei der Pressekonferenz erwähnt, dass ein paar Typen professionell eine Wasserbombenschleuder aufgestellt und damit eine Windschutzscheibe kaputtgemacht haben...
...vielleicht war ja irgendwer hier aus dem Forum da auch dabei und kann das bestätigen wenn es nötig ist!!!
 

King-of-Darkness

W:O:A Metalmaster
3 Mai 2008
8.244
1
83
127.0.0.1
Uih, toll, eine physikalische Diskussion, bei der man vollkommen Aufhängung und Form der Scheibe sowie innere Energie und Abweichung vernachlässigt, während man darüber sinniert, ob ein Ballon nun punktförmig oder flächig die Scheibe trifft.

So hab ichs gerne... :o
 

King-of-Darkness

W:O:A Metalmaster
3 Mai 2008
8.244
1
83
127.0.0.1
das ist auch realistisch , aber das andere geeeht einfach nicht.

Och, meineswissens geht das durchaus - man kann sogar Stahl mit Wasser schneiden. Hoher Druck ist dabei nix anderes als hohe Geschwindigkeit ;)

Also mit genug Schwung (so aus 10.000 Metern Höhe einen 1-Liter-Ballon abwerfen sollte reichen) dürfte das schon hinhauen ;)
 

harry1980

W:O:A Metalhead
3 Nov. 2003
4.269
308
98
44
Och, meineswissens geht das durchaus - man kann sogar Stahl mit Wasser schneiden. Hoher Druck ist dabei nix anderes als hohe Geschwindigkeit ;)

Also mit genug Schwung (so aus 10.000 Metern Höhe einen 1-Liter-Ballon abwerfen sollte reichen) dürfte das schon hinhauen ;)

ja eine Geschwindigkeit die du durch herunterfallen lassen nie erreichst . :D
ob nun 500 oder 10.000 Meter schneller fallen tut es dadurch nicht.

aber hast recht, sinn macht das hier nicht mehr :D
 
Zuletzt bearbeitet: