Wasser zu teuer !!!!!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Shiro666

Member
30 Juni 2013
71
0
51
ohh ja wasser war viel zu teuer und es wäre noch besser wenn bei so nen wetter auch wasser vor den bühnen verkauft wird anstatt nur Bier -.- das hätte sogar noch mehr reingebracht als das von den bierträgern ^^ ich würde es dann waterman nennen :D
 

andy42

Member
9 März 2011
90
4
53
Hessen
Der Hammer mit dem Wasser war auch noch, dass plötzlich diverse Stände GAR KEIN Wasser mehr hatten! Bei der Hitze grenzte es schon fast an Körperverletzung.

Ich dachte immer, dass die Sicherheit so groß geschrieben wird, aber bei 30 Grad aufwärts geht plötzlich das (völlig überteuerte) Wasser aus und die Besucher werden in die Gefahr gebracht.
 

crowd philo

W:O:A Metalmaster
8 Juni 2012
5.683
0
81
31
Lünen
Der Hammer mit dem Wasser war auch noch, dass plötzlich diverse Stände GAR KEIN Wasser mehr hatten! Bei der Hitze grenzte es schon fast an Körperverletzung.

Ich dachte immer, dass die Sicherheit so groß geschrieben wird, aber bei 30 Grad aufwärts geht plötzlich das (völlig überteuerte) Wasser aus und die Besucher werden in die Gefahr gebracht.

Jo, das is mir auch passiert: Wasser ist aus, trink Cola oder Bier...
Weil das ja auch so nen Durstlöscher is...
 

jemand84

W:O:A Metalhead
28 Apr. 2009
289
4
63
Altenholz
Ohne den Milchshake-Stand wäre ich jetzt nicht mehr hier ^^ Ist auf jeden Fall total dämlich, dass man nichts zu trinken aufs Gelände nehmen kann.
 

BastiSito

W:O:A Metalhead
6 Juni 2010
2.543
16
63
Da hinten, wo es so riecht.
Der Hammer mit dem Wasser war auch noch, dass plötzlich diverse Stände GAR KEIN Wasser mehr hatten! Bei der Hitze grenzte es schon fast an Körperverletzung.

Das grenzt an Dämlichkeit was den Begriff "Körperverletzung" betrifft. Bitte Qualifikation, Vorsatz/Fahrlässigkeit, Antragserfordernis und vor allem aktive Handlung beachten.

So die Stände also die Leute nicht aktiv mit Hitze und Trockenheit beworfen haben sind wir schonmal gar nicht in dem Tatbestand "Körperverletzung".

Juristische Blindschleichen die dramatisch klingen wollen hier.
 
23 Juli 2010
27
0
46
Ich hatte sogar infield so einen Brand, dass ich mir für 7,5 € einen verdammt kleingeratenen Cocktail kaufen musste, der nach 2 Schlücken leer war. :D

Aber das Trinkwasser an der Fressmeile nahe dem Eingangsbereich war für Umme. Da haben wir uns erstmal alles vollgeladen mit Wasser und sogar mit 25 ltr. Kühlbox zum Camp geschleppt. Die Leute dort haben uns so gefeiert, als hätten wir eine das Ende der Dürreperiode in Afrika herbeigeführt.

Freitag war aber auch kriminell heiß. Zum Glück hab ich mir meinein Sub-Zero am Donnerstag angetan. :cool:
 

andy42

Member
9 März 2011
90
4
53
Hessen
Das grenzt an Dämlichkeit was den Begriff "Körperverletzung" betrifft. Bitte Qualifikation, Vorsatz/Fahrlässigkeit, Antragserfordernis und vor allem aktive Handlung beachten.

So die Stände also die Leute nicht aktiv mit Hitze und Trockenheit beworfen haben sind wir schonmal gar nicht in dem Tatbestand "Körperverletzung".

Juristische Blindschleichen die dramatisch klingen wollen hier.

Amen...Und Besserwissermodus wieder aus! ;)

Ich bin mal gespannt wie dieses Problem mit dem Wasser etc. nächstes Jahr vll gelöst wird. Ich denke auch, dass die Einsatzkräfte evtl. einen Bericht an die Veranstalter weiter reichen werden und diese hoffentlich das ganze als verbesserungsbedürftige Kritik annehmen und das Problem lösen (immerhin ist es relativ gut außerhalb von Infield gelöst).
 

alex84

W:O:A Metalhead
15 Dez. 2007
272
0
61
Stuttgart
Hehe Helm - nicht so böse!

Ist doch immer noch "Von Fans für Fans" oder nicht?

Von Fans (des Geldverdienens) für Fans (von überteuerten Preisen) :ugly:

Das grenzt an Dämlichkeit was den Begriff "Körperverletzung" betrifft. Bitte Qualifikation, Vorsatz/Fahrlässigkeit, Antragserfordernis und vor allem aktive Handlung beachten.

So die Stände also die Leute nicht aktiv mit Hitze und Trockenheit beworfen haben sind wir schonmal gar nicht in dem Tatbestand "Körperverletzung".

Juristische Blindschleichen die dramatisch klingen wollen hier.


Dann haben wir aber eine aktive Handlung, wenn bei den Temperaturen dir die Security das überlebenswichtige Wasser abnimmt :ugly:
 

Carsten76

Newbie
5 Aug. 2013
5
0
46
Die Preise fürs Wasser fand ich auch übertrieben. Auch vor dem Hintergrund der kostenlosen Wasserstellen geht das meiner Meinung nach gar nicht, ganz besonders bei so einem heißen Tag wie am Freitag!
 

DerGeno

Newbie
8 Juni 2011
28
0
46
MS
bei den infield-met ständen kostete 0,3l wasser nur 2€. an den becks ständen gabs dann bonaqua für 3€ - wir haben unsere 1l tetrapacks immer an den waschstellen voll gemacht....
wer bei so einer hitze 10€ für 1l wasser verkauft gehört gerädert. eine bodenlose frechheit ist das.
 

hexelenz

Member
7 Aug. 2005
38
0
51
Ich fand den Wasserpreis auch sehr unverschämt und wenn es dann noch solcher Rotz wie Bonaqua war, erst recht. Ich hab zwar im ABC geblättert aber nicht alles gelesen. Ich wusste nicht, dass es irgendwo Trinkwasser gibt, sowas Wichtiges hätte man schon noch mal aufführen sollen. Ich finde es sowieso im Vergleich zum Bier unerhört und finde es fördert den Alkoholkonsum, den wenn ich für das eigentlich viel teurerer Bier das gleiche zahle wie für ein lumpiges Wasser, greifen sicher einige eher zum Bier als zum Wasser. Ich hatte eine Flasche Babysaft, musste ich auch entsorgen.