was war blos mit "WACKÖÖÖÖNNNN" los ?

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

OnkelTom79

W:O:A Metalhead
17 Aug. 2007
762
0
61
Dänemark
Wenn man sagt: Metaller = wer Wacköööööön ruft ; ja dann waren ein paar weniger da. Aber ich habe zwischen den ganzen Anzugsträgern und weissen T-shirts auch den ein oder anderen mit ner Kutte, schwarzen Shirt und sogar mit langen Haaren gesehen. Manche konnten sogar die Texte der Bands die gespielt haben...
 

Evil Steel

W:O:A Metalhead
6 Aug. 2003
1.049
0
61
41
Dortmund
Website besuchen
Also meiner meinung nach... liegt es wirklihc einfach nur an den Leuten.
Sind echt wenig richtige Metaller geworden!
und einfach zu viele Kiddis. Ich seh kaum jmd der 05-07 in Wacken war.
und das waren nunmal mit abstand die besten Jahre!
Vor allem von den Leuten her.

Hö? Warst ud die Jahre davor nich da? 06 und 07 war die Hölle. Grade von den Leuten her. 2004 war das jetzte Jahr in dem noch alles gut war, danach nahm Organisation und Publikum kontinuierlich ab.
2004 konnta man sich noch damit brüsten, dass es keine Ausschreitungen gab, keine Anzeigen wg. Vandalismus, Körperverletzung oder Diebstahl. Das war spätestens ab 2006 nicht mehr der Fall. Konnte man alles hier nachlesen und oft hab ich es auch selber erlebt.
 

harry1980

W:O:A Metalhead
3 Nov. 2003
4.069
120
98
41
Bergenhusen
Es wird einfach kein Wacken mehr gebrüllt ,weil es irgendwann auch mal langweilig wird. Genauso wie das Helga rufen ,das findet auch kaum noch auf Festivals statt.
 

Asche

W:O:A Metalhead
24 Juli 2010
226
0
61
Sinnvoller Thread hier und sehr konstruktive Kritik. :rolleyes:

Ich finde dieses Wacken gebrülle einfach nur nervig. Im Dorf war es dennoch wieder oft zu hören.
 

Draconian Jaxx

W:O:A Metalhead
15 Apr. 2009
160
0
61
Kiel
Also meiner meinung nach... liegt es wirklihc einfach nur an den Leuten.
Sind echt wenig richtige Metaller geworden!
und einfach zu viele Kiddis. Ich seh kaum jmd der 05-07 in Wacken war.
und das waren nunmal mit abstand die besten Jahre!
Vor allem von den Leuten her.
Mittlerweile gehen mir die meisten Leute auch nur auf die nerven... zu viele touris, kiddis und idioten dabei.

Es ist wie mit alten Leuten und den stereotypischen Sätzen wie "Früher war alles besser" oder "Die Jugend ist auch nicht mehr das was sie mal war" ....
Das hört man wohl in jeder Generation und anscheinend auch in jeder Wackenperiode. Ich war 07 das erste Mal auf dem WOA und ich kann selbst sagen, dass man die Unterschiede Jahr für Jahr bemerkt.

und zum Thema: Ich denke, dass größtenteils neue Besucher das Wacken-Gegröhle in Anspruch nehmen, da sie es eben nicht kennen.

und nicht zum thema: Kam es mir nur so vor oder warens dieses jahr echt weniger "Touris" ??


und wenn ich eines noch gelernt habe, dann dass hier zwar immer viel geklagt wird, aber letztendlich ja doch alle dann Spaß haben wenn es soweit ist.... :rolleyes:
 
25 Mai 2009
73
0
51
Mal für zwischendurch finde ich es ja okay. Als ich mit dem Zug in Itzehoe ankam und die schwarzen Massen sich auf den Bahnsteig ergossen, war Totenstille, bis jemand euphorisch "WACKÖÖÖÖN!" schrie und alle zurückbrüllten. Das war einfach so ein Moment, wo richtig schön zum Ausdruck kam, wie sehr man sich auf das Festival freut, aber wenn man es zum dutzendsten Mal hört, wird es einfach langweilig.
Letztes Jahr wurde aber deutlich mehr "Wackön" gerufen...
 

Nakira

W:O:A Metalhead
Also meiner meinung nach... liegt es wirklihc einfach nur an den Leuten.
Sind echt wenig richtige Metaller geworden!
und einfach zu viele Kiddis. Ich seh kaum jmd der 05-07 in Wacken war.
und das waren nunmal mit abstand die besten Jahre!
Vor allem von den Leuten her.
Mittlerweile gehen mir die meisten Leute auch nur auf die nerven... zu viele touris, kiddis und idioten dabei.

Auch in diesem Thread amüsierst Du mich! Bist doch gerade selber erst aus dem Kiddie Alter raus :p Und zum Rest: Siehe meinen Post im anderen Thread
 

Jesterz

W:O:A Metalhead
26 Nov. 2007
188
0
61
Ich bin seit 06 jedes Jahr auf dem Festival und muss auch gestehen, dass sich die Atmosphäre ein geändert hat. Ich könnte aber nicht sagen, ob es im positiven oder negativen wäre und ich würde es auch nicht an Ausrufen und dessen Erwiederung fest machen. Ehrlich gesagt geht mir das Gegröhle langsam auch auf den Geist, da es sich zum Einen ausgeluscht hat und zum Anderen in den Vorjahren einige Alkohol-Zombies schlichtweg maßlos übertrieben haben. Selbst als "Erwiederer" denkt man dann doch langsam: "Ja, jetzt ist mal langsam gut hier Junge!". Selbes Phänomen wie mit Helga oder noch spezieller 2007 mit Spiderschwein. Stimmung fängt bei einem selbst an, ich bin niemals auf den Gedanken gekommen andere Festivalbesucher anhand ihres Aussehens oder Verhaltens in ihrer "Metalness" zu bewerten.

Für mich gabs einen wesentlich größeren Downside, den ich so auf keinem WoA vorher mitbekommen habe (im Gegenteil sogar sehr viele nette Leute! Was ich an dem Festival bis zu diesem Jahr auch immer sehr hoch gehalten habe):

Ich war am Mittwoch auf dem Wackinger-Gelände bei den Bierzelt-Tischen. Habe es so ein bissl aus unmittelbarer Entfernung mitbekommen. Ein Mann und sein Sohn (vermute ich mal) haben wohl nach Bekannten gesucht. Neben ihnen war ein Bank. Es saßen da nur eine relativ zierliche Schwarzhaarige und ein kahlköpfiger Bär von Typ mit Kutte drauf. Der Mann stellte sich dann auf die Bank, um über die Leute hinwegzusehen, halt nach den "Verlorenen" ausschau halten. Und da fing der dicke Typ auf der Bank plötzlich an absichtlich an der Bank zu rütteln und zu rucken, um den Mann aus dem gleichgewicht zu bringen. Das schien der Mann aber nicht wirklich bemerkt zu haben. Nach einer Weile wendete sich der Dicke Kahlkopp zu seiner "Freundin", dass sie aufstehen soll und im nächsten Moment wirft der Kerl die Bank samt den Mann um, sein Sohn erchrocken unmittelbar daneben. Zum Glück nichts passiert, er konnte sich noch gut abfangen.
Natürlich ist der Mann stinkig, stellt sich direkt vor den Kahlkopf und fragt ihn lauter, was das soll er hätte sich ja verletzten können, ein kurzes bitten wie "kannst du bitte von der Bank runter" wäre doch absolut ausreichend gewesen. Nur blöde Sprüche von ihm und seiner Freundin kommen á la "Halts Maul, hau ab du Wichser, was willste eigentlich?!", sie brüllt, dass er dauernd gesagt hätte er solle runter von der Bank. Absoluter Schwachsinn, hab die ganze Szene von Anfang bis Ende mitbekommen und er hat sich nur zusammen mit ihr über den Mann aufgeregt und dann gings mit den Rucken und umwerfen los. Kurz darauf holt der Dicke auch noch mit seiner Rechten nach dem Kopf des Mannes aus, der aber noch gerade eben ausweichen konnte. Kurz darauf mischten sich aber andere Leute ein und "beruhigten" die Sache.. naja, der Mann und sein Sohn gaben auf und gingen weg, im Rücken weitere Assi-Sprüche von den beiden... absolut unmögliches Verhalten!

Der Kahlkopp und seine Freundin sahen nach "Metal" aus, waren in meinen Augen aber nur fürn Arsch. Auf solche Leute kann ich auch verzichten, dann darf da doch lieber ein Vater mit seinem Sohn sitzen als irgendwelche Implusiven Hornochsen, die anscheinend beim kleinsten Furz gleich ne Schlägerei anzetteln.

.. muss da auch Security hin? Hab keine im ganzen Umkreis gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

dieAlita

Member
3 Aug. 2009
42
0
51
Hamburg
Sagtmal, ist das nur mir so gegangen, oder war dieses jahr irgendwas anders ?

In den letzten Jahren, waren immer und überall und dauern "WACKEN" Rufe auf dem ganzen Platz zu hören, es wurde Wackenartig gefeiert und wenn man vom Platz gefahren ist, dann war das unter gehupe, gejohle und Wacken rufen...

dieses jahr: kein "WACKÖÖÖNNNNN" und nichts. wehe man hat mal vor freude dazu sein einfach einen Gröler rausgelassen, dann wird man komisch angeguckt. Gerade DAS gegröle ist es aber doch, das einen Teil des "Wacken Spirits" ausmacht.... (natürlich neben der SEHR geilen Musik :) )
Einzig ein paar Kiddies sind Grölenderweise um die Ecke gekommen und haben das ganze wirklich zelebriert. (Das ausnahmsweise mal echt positiv!)

so im Nachhinein darüber nachgedacht, ist das für mich ein Zeichen, das die Generationen sich langsam wechseln und das was nachkommt einfach.... nennen wir es .... anders (ohne Wertung und meine Meinung) ist ohne zu verstehen, das hinter all dem eigentlich viel mehr steckt als ein Stumpfes SAUFEN,FICKEN,SCHEISSE MACHEN Fest.....

so, und nu geh ich pennen... platt wie ne Flunder :))



....dann kleiner Tip: Campground C ...blauer Bauwagen....da hast Du genug von allem ;-P...einfach hingehen, klingeln, eintreten, mitfeiern
 

Seatiger

W:O:A Metalmaster
1 Dez. 2008
6.840
0
81
@BlackSoul666: Hau doch mal deine Geschichte raus, ich finde die kannst du den Jungs hier ruhig gönnen...
 

Phantomin

Newbie
9 Aug. 2010
3
0
46
Festival-Gegröle

Hallo zusammen,

ich bin völlig neu in diesem Forum und musikalisch ganz sicher absolut falsch hier.
ABER - Seit Jahren schaue ich immer sehr interessiert und amüsiert die Berichte über das Festival in Wacken an und bin immer wieder begeistert über die Toleranz und Freude der Anwohner!!!! RESPEKT !!!! (auf "meinen" Festivals habe ich das nämlich durchaus schon anders erlebt)

Wie gesagt, musikalisch bin ich hier falsch, ich fahre seit vielen Jahren auf Reggae-Festivals, auf denen HELGA seit Jahren der nervige Schlachtruf war.

Aber ganz sicher ist eines: HELGA IST TOT !!!!!!!!! Denn es gibt jetzt was gaaaaaaanz anderes: :D

http://www.youtube.com/watch?v=qAxnYsTJ1mg

In diesem ersten Jahr hat es mordsmäßig Spaß gemacht, bin mal gespannt, wie hoch die "Halbwertzeit" ist.

Liebe Grüße und ich wünsche euch noch viele schöne Jahre in Wacken!!!

Phantomin
 

Phantomin

Newbie
9 Aug. 2010
3
0
46
Hallo zusammen,

ich bin völlig neu in diesem Forum und musikalisch ganz sicher absolut falsch hier.
ABER - Seit Jahren schaue ich immer sehr interessiert und amüsiert die Berichte über das Festival in Wacken an und bin immer wieder begeistert über die Toleranz und Freude der Anwohner!!!! RESPEKT !!!! (auf "meinen" Festivals habe ich das nämlich durchaus schon anders erlebt)

Wie gesagt, musikalisch bin ich hier falsch, ich fahre seit vielen Jahren auf Reggae-Festivals, auf denen HELGA seit Jahren der nervige Schlachtruf war.

Aber ganz sicher ist eines: HELGA IST TOT !!!!!!!!! Denn es gibt jetzt was gaaaaaaanz anderes: :D

http://www.youtube.com/watch?v=qAxnYsTJ1mg

In diesem ersten Jahr hat es mordsmäßig Spaß gemacht, bin mal gespannt, wie hoch die "Halbwertzeit" ist.

Liebe Grüße und ich wünsche euch noch viele schöne Jahre in Wacken!!!

Phantomin
 

Ezekyle

W:O:A Metalhead
8 Aug. 2010
196
0
61
Heide Deathmarschen
Also bei uns im Camp war der Helga ruf öfter zu höhren als der Wackön Ruf.
Das liegt aber auch eher daran, das der Helga ruf öfters erwiedet wurde und im nachbarcamp eine Dame war, die mit zweitem Vornamen Helga hieß:D. Bei mir war aber spätestenz am Donnerstag abend auch damit schluss. Dei meisten songs von Alice Cooper konnte ich mitsingen. Dementsprechen heiser war ich danach.:rolleyes: