Wacken Circus Maximus

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2015<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Terence67, 05. August 2014.

  1. Gaferjockel

    Gaferjockel Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wie wärs mit weniger Geflame und dafür on topic? :)

    Steile Thesen zum Auswählen:

    1) Immer mehr Leute reisen relativ früh zum Wacken an. Im Laufe des Montags ist schon ziemlich viel belegt. Wenn man aber nicht nur 2 Tage da ist sondern ne ganze Woche, dann freut man sich wenn man was geboten bekommt, auch wenn manche das dann für "Zirkus" halten!

    2) Die "Zirkushaftigkeit" des Wacken korreliert augenscheinlich positiv mit der Beliebtheit beim Publikum. Könnte es einfach sein, dass der Threadersteller eine (berechtigte) Einzelmeinung hat, die aber die wenigsten teilen?

    3) Die Szene (sucht euch raus ob ich die Metalszene oder die Metalfestivalszene meine *g*) ist leider in den letzten Jahren stark eingeschlafen. Es kommen auf JEDES Metalfestival praktisch immer die gleichen Bands. Neue, innnovative Bands kommen kaum noch hoch (is meine persönliche Meinung die nicht jeder teilen muss). Gleichzeitig sprießen immer neue Festivals aus dem Boden. Die Festivals unterscheiden sich von der Bandauswahl her praktisch überhaupt nicht mehr. Wacken ist in diesem Umfeld eines der sehr wenigen Festivals, welches ein Konzept hat, welches über "wir versammeln ein paar Metalbands, stellen nen Zeltplatz zur Verfügung und verkaufen Bier" hinausgeht. Manche honorieren das. So wie ich.

    4) Selten so billig Urlaub gemacht wie eine Woche auffem Wacken. Steigende Preise für Verzehr können immer noch durch eigenes Kochen / Mitbringen zu fast 100% aufgefangen werden. Daher für mich: Scheinargument.

    5) Über die angenommene Nachteiligkeit der Ticketpolitik gegenüber irgendwelcher Randgruppen zu lamentieren finde ich sehr weit hergeholt. Im Übrigen wurde dieses Argument längst widerlegt, da jedes Jahr zur gleichen Zeit der VVK startet, da haben die Leute die NICHT auf dem Wacken waren sogar nen Vorteil!
     
  2. smsgt

    smsgt Member

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    7
    /SIGN....!!!!!!
     
  3. bAAAm

    bAAAm W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Du hast von Betriebswirtschaft nicht viel Ahnung, nehme ich mal an? :ugly:

    Baumschule? :rolleyes:
     
  4. jaludwig

    jaludwig Newbie

    Registriert seit:
    20. Mai 2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    wohl eher nordkorea
     
  5. Biernutzername

    Biernutzername W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    5
    Ist das hier der Thread, in dem eine Pferderennbahn für das WOA gefordert wird? :ugly: Aber die Kontrahenten dann bitte in original römischem Wagenfahreroutfit und ex-Deo im Hintergrund auf der Burning Rome Stage :cool:
     
  6. kalashnikov

    kalashnikov W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    5.084
    Zustimmungen:
    0
    das oktoberfest ist ja aus einem pferderennen entstanden. insofern ist sowas für´s WOA längst überfällig!!!!
     
  7. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.873
    Zustimmungen:
    8
    Wie schon gesagt wurde Savatage und TSO sind exklusiv.
    Ansonsten kann ich dir sagen, dass ich seit 2006 mein Ticket grundsätzlich in der Nacht zum Montag kaufe. Und das Lineup hatte letztendes immer genug für mich, auch wenn jetzt in den letzten 3 Jahren das Mittelfeld nicht so pralle war.

    Dieses Jahr hab 22 Bands gesehen, eine Mischung aus kleinen und großen Sachen. Bands, die ich vorher noch nie gesehen hab und einige Klassiker wie Saxon, die ich regelmäßig anschaue.

    Weist du gerade Wackenjünger die regelmäßig nach Wacken fahren, haben sich in letzter Zeit recht viel und konstruktiv an Kritiken beteiligt.

    Ich fahre seit 2003 nach Wacken...und ich sag mal...wenn jemandem Wacken nicht gefällt, dann gibt es gerade in Deutschland genug Alternativen.

    Was mich stört sind diese Lügen..., dass die Wackengänger alles Ballermann-Idioten seien, die gar nicht wegen der Musik auf ein Festival fahren und sowieso nicht Metal seien und blablabla...:rolleyes:
    Ist halt vollkommener Unsinn, denn prozentual gesehen ist die Idiotenquote sehr niedrig, gerade verglichen zu anderen Festivals in Deutschland.
    (Ich fahr nicht nur nach Wacken.)

    Ich muss mich von irgenwelchen trven, geistigen Kurzläufern (ich meine nicht dich damit) beschimpfen oder belehren lassen, weil ich nach Wacken fahre und da meinen Spaß habe.

    Was die Tickets betrifft...ja die Nachfrage ist größer als das Angebot. Irgendwie wird immer jemand kein Ticket bekommen. Andererseits gibts vor dem Festival öfters noch Tickets von Leuten, die keinen Urlaub bekommen haben etc. ... und die internationalen Gäste fahren nicht jedes Jahr. Da ist eine gewisse Fluktuation vorhanden.

    Und was die betriebswirtschaftlichen Aspekte betrifft...eine Veranstaltung dieser Größe lässt sich nicht für ein Apple und ein Ei veranstalten. Und du irrst dich gewaltig, wenn du einfach annimmst, dass sich die Orga beiläufig eine goldene Nase verdient. Alldem stehen nämlich auch hohe Kosten gegenüber und gelegentlich müssen auch Investitionen getätigt werden.
    Vor einigen Jahren hat die Organisation laut eines Interviews etwas über 11 Millionen € gekostet. Das war zu Zeiten als der Ticketpreis 130 € war.
    Und nein...es ist nicht die "Kirmes" die die Kosten treibt. Ich glaube nicht, dass jemand hier soviel Einblick in die Finanzen eines Festivals dieser Größenordnung hat, um mal eben beurteilen zu können wie es tatsächlich ist.
    Da gibt es viele Punkte, die man nicht bedenkt, so ist z.B. die Müllbeseitigung und Wiederherstellung der Nutzflächen auch nur ein Kostenpunkt. Dass auch die Stromkosten gestiegen sind kannst du auf deiner persönlichen Rechnung nachlesen...und die Gagen auch.

    Und ganz nebenbei...wer so viel Aufwand auf sich nimmt, darf von mir aus gerne mit einem Gewinn aus der Sache rausgehen. Oder arbeitest du kostenlos? :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2014
  8. TCG-PO

    TCG-PO Member

    Registriert seit:
    09. August 2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    wow echt mal ein danke für diesen Beitrag :)
    ich lese hier ja schon ein paar Jährchen mit .... nächstes Jahr wird mein drittes Wacken. Ich fahre nicht nach Wacken weil es hype ist sondern weil ich das Gesamtpaket mag. Im Vordergrund steht bei mir die Musik. Ich hänge gerne im Infield rum und höre und sehe die Musik/ Bands. Mich hat es gar nicht gestört das es dieses Jahr nicht DEN Headliner gab. Habe viele gute Bands gehört und gesehen.
    Ich gehöre nicht zu der Fraktion die sich von morgens bis nachts volllaufen lässt auf dem Campground ( verurteile das nicht, muss jeder selber wissen). Mal ins Dorf, hier und da mit den Leuten schnacken und ein Bierchen zusammen trinken. Übers Gelände dackeln und vor den Bühnen hängen.
    Ballermannidioten finde ich gibt es wenig. Bin früher von
    1995 bis 2003 auf RAR ... und auf diversen anderen OA rumgeflogen. RAR war irgendwann nur noch peinlich, dagegen ist Wacken deluxe.
    Logistisch finde ich das WOA ein Meisterwerk und ich bin auch der Meinung das man doch etwas verdienen sollte an seiner Arbeit... oder arbeitet jemand von uns gratis???
    Also lange Rede kurzer Sinn... Ich habe es wieder mal klasse gefunden, vollkommen auf 0 runtergefahren ... freue mich unbändig auf 2015
     
  9. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    22.881
    Zustimmungen:
    567
    Aaahja. Noch jemand reiht sich bei denen ein, die immer noch nicht verstanden haben, dass der Veranstalter keine Schuld an einem schnellen Sold Out hat.

    Aber die Gelegenheit ist natürlich gut, um einen undifferenzierten und zur Hälfte unzutreffenden Rundumschlag abzulassen.
     
  10. Ibanez86

    Ibanez86 Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Warum postest du das in "Verbesserungsvorschläge"?
    Ich lese nichts aus deinem Post, was man verändern könnte/sollte, sondern nur, was du alles scheisse findest... was man nicht sehen will, kann man ignorieren. Wenn du das Wrestling oder andere Sachen nicht sehen willst, einfach dran vorbei gehen, zu den Bühnen, zwischendurch n Bierchen holen, und gut is'.

    Woher will man wissen, ob der oder die Person ein Metalhead ist, oder ob er/sie/es "verdient hat", aufs WOA zu dürfen? Muss man sein Leben lang ein Metalhead sein und 5000 Konzerte gesehen haben, um sich ein Ticket kaufen zu dürfen?

    Leute, die sich Karten kaufen, um eine Woche auf dem Campground Party machen zu können, find ich auch ohne Ende scheisse, keine Frage. Die Karte könnte man wirklich eher jemandem geben, der sich den rechten Arm abhacken würde, um gewisse Bands zu sehen. Ich kenne genug Leute, die in Wackenshirts rumlaufen, aber keine einzige Band kennen, die da auf dem Rücken steht.
    Du kannst aber nicht mehr nach dem Äusseren gehen, oder nach dem Äusseren beurteilen, ob jemand ein echter "Metalhead" ist, oder einfach nur ein Tourist, oder einfach nur jemand, der zwar gern Metal hört, aber sich nicht so wirklich in dem Genre auskennt. Der eine läuft das ganze Jahr über in Bandshirts rum, lässt sich lange Haare wachsen, der andere kann es aus beruflichen Gründen nicht, der andere möchte es nicht, und?
    Ich habe schon so viele Menschen kennen gelernt, die zwar äusserlich aussahen, als würden sie "Chartsmusik" hören, die aber mir noch Dinge über meine Lieblingsbands erzählen konnten, die selbst ich nicht mal wusste. Ein Bekannter von mir ist eingefleischter Metalfan, und das seit Jahrzehnten, ich hab ihn noch nie mit irgendeinem Bandshirt oder mit nem Bändchen rumlaufen sehen.

    Keiner von uns hat irgendeinen Einfluss darauf, an wen die Karten verkauft werden, und so sehr ich deinen Standpunkt, deinen Frust und deine Wut verstehen kann, es bringt nichts, sich darüber aufzuregen. Einer meiner Chefs hat mal zu mir gesagt "Man muss das, was einem Kraft nimmt, aussortieren, und dafür ganz viele Dinge, die einem Kraft geben, einbringen".
    Wenn du Leute triffst, mit denen du dich einfach nicht unterhalten kannst, weil sie nicht deinen Standpunkt haben, was Musik angeht, kann man aufstehen, sich noch nen schönen Abend wünschen und von dannen ziehen... genug Platz sollte ja da sein... und sich stattdessen zu den Leuten setzen, die "auf einer Welle" sind, und ne geile Zeit haben.

    Dass die Veranstalter sich freuen, dass Wacken wieder einmal Sold out ist, kann ich verstehen. Aber sehen wir es doch mal nüchtern... wenn ich eine Party veranstalte, und dafür 20 Karten zum Verkauf bereitstelle (ist jetzt ein doofes Beispiel, und irgendwie komisch, aber egal), und alle Karten werden aufgekauft, würde ich mich doch auch freuen, und mich bei den Käufern bedanken... Sollen sie sagen "Man, seid ihr scheisse, müsst ihr denn alle auf einmal kaufen?"

    Kirmes hin oder her... vor Wacken gibt es ne Running Order, du entscheidest, wie du die Woche (oder das Wochenende) verbringen willst. Du entscheidest, welche Bands du wann siehst, wann du wo bist. Keine Ahnung, ob diese "Belustigungsveranstaltungen" ankommen, oder ob Leute das toll finden, ist mir auch wayne, auf nem Open Air stehe ich eh meist nur an den Bühnen... und ich denke, dass genug Bands da sind, dass man sich auch ohne Kirmes die Zeit vertreiben kann.

    Es gibt auf der ganzen Welt Dinge die scheisse sind... ich mag zb. keine Smartphones, trotzdem sind die Mistviecher auf den Markt gekommen... soll ich darüber jetzt Hasstiraden schreiben? Nö. Mir reichts völlig, wenn die Leute genervt sind, dass man mich noch >anrufen< muss, oder eine >Sms schreiben< muss, oder >an der Tür klingen< muss, um mich zu erreichen :D

    Frage: Wenn Wacken eh nur noch scheisse ist, und es sowieso nur noch Zirkus ist, und es dort auch kaum noch Metalheads mehr gibt, und es auf anderen Festivals viel schöner ist, warum trauerst du dann um die "Jugendlichen, die sich keine WOA-Tickets leisten können"? Für mich ist das ein Widerspruch.. :confused:


    So, das war mein Senf.
     
  11. OnkelTom79

    OnkelTom79 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Es wäre mal ein toller Versuch wenn wirklich jeder unnütze Kram entfernt wird. Dann bleibt noch ein Eingang, ohne Ampeln und ein riesiges Infield. Metalmarkt nur mit "richtigen Waren" (kein Handy aufladen) und ein paar Fressbuden, auch nur "die Richtigen".

    Müssten dann aber auch Duschcamps und Spülklos abgeschafft werden. Ist doch auch neumodischer Zirkuskram.
     
  12. Wetter

    Wetter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juni 2010
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    53
    Kannst ja nen neues Festival aufbauen in der Art. Mal sehen wie lange du dir das Gemoßer der Leute über den miesen "Service" antun wirst :D
     
  13. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    95.217
    Zustimmungen:
    2.057
    Ik word hier niet graag in deze context genoemd!

    Ich werde in diesem Kontext ungern genannt.

    Bij deze.
     
  14. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    95.217
    Zustimmungen:
    2.057
    Zum ersten: kannst du mir sagen WER dich verpflichtet hat, nach Wacken zu fahren? Soweit ich weiß, bist du auf freiem Willen da hin gefahren! Obwohl du scheinbar wissen würde wie es läuft.
    Meinen ratschlag: bleib fern von Wacken, und sein Forum! Dann bist du wenigstens beruhigt, und, frankly, wir haben auch unsere Ruhe.

    Het mes snijdt aan 2 kanten hier.

    Zum 2. Ich bin dafür dass wir Vorverkaufrecht haben. Ausländer erst, wir sind immerhin in der Mehrzahl. :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2014
  15. stormwarrior78

    stormwarrior78 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Januar 2012
    Beiträge:
    1.066
    Zustimmungen:
    281

    /SIGN/ ...aber sowas von!
     

Diese Seite empfehlen