Wacken als Katastrophe und Ballermann 2

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Revalon

W:O:A Metalmaster
27 Apr. 2007
15.096
6.166
128
30
Leverkusen
Fühlst Du Dich besser wenn ich jetzt schreib "Hey geht doch nimmer!" oder was?

Nein, aber damit würdest du deine eigene Forderung selbst beantworten.


Ja, ich hab nen neuen Thread aufgemacht, wir können auch alles in einen schreiben! Bei den Spaßkommentaren die da noch dazukommen, wirds dann so richtig unübersichtlich

Es wird sowieso aufs gleiche hinauslaufen, nur so halt auf zig Threads verteilt statt in einem geballt.


Und wegen dem W-Lan, ja dieses Jahr war es für mich tatsächlich mal nötig, da ich mich mit Freunden aus Kanada treffen wollte und kein Netz da war. Wie soll ich n Treffen ausmachen, wenn die erst Donnerstags anreisen?
Es ging hierbei auch weniger um die abdeckung, sondern darum, dass man doch mal n Auge zudrücken kann und etwas zurücknehmen, statt nur an Verkauf zu denken.


Hmm...treffen kann man auch telefonisch ausmachen, sobald alle vor Ort sind, aber ist ja egal.
Das mit der Rücknahme ist so 'ne Sache. Weiß ja nicht, ob du mal im Dienstleistungsbereich gearbeitet hast, aber da kann man nicht einfach tun, was man vielleicht gerade für richtig hält, sondern muss sich an Vorschriften halten und vorsichtig abschätzen, wie weit der eigene Ermessensspielraum geht.
Natürlich hätte sie das Ding einfach zurücknehmen und weiterverkaufen können, aber ich würde bei sowas dennoch niemals dem Menschen, der direkt vor mir steht und nur seinen Job macht irgendeinen Vorwurf machen.

Dass die Festivalfremden wie sie so schön genannt werden auch früher da waren, is schon richtig, aber ein benehmen wie dieses Jahr muss nicht sein!

Wie gesagt, nie Probleme mit so Leuten gehabt. Und dass es dieses Jahr viel schlimmer war als die Jahre zuvor hört man glaub ich jedes Jahr hier...
 

Lexington

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2008
822
9
63
Hohenwestedt
Was genau ist jetzt dein Vorwurf an den Veranstalter?
Da waren Leute auf dem Campingplatz die du nicht mochtest, da war ein doofer Security, dessen Nummer du dir aber wahrscheinlich nicht gemerkt hast, obwohl dies nun mal das einzige ist, was da etwas bringt und das WLAN hat nicht funktioniert?
Ist das die große, tragische Katastrophe von Wacken? :rolleyes:

Er fühlte sich dadurch halt gestört und belästigt.
(kann ich gut nachvollziehen, bei uns standen in Hörweite des Camps ein paar Leute die den Cantina Song von Cantina Band (Star Wars) gefühlte 3 Stunden in Endlosschleife spielen liessen. Irgendwann wurde denen scheinbar ein langsamer und qualvoller Tod glaubhaft angedroht, dann hörte das auf...)
Ob der Veranstalter was dagegen tun kann und oder will steht erstmal auf nem anderen Blatt. Und als jemand der sich beschwert fühlt ist es auch nicht seine Aufgabe einen Lösungsansatz zu bringen. da gibt es andere leute und die setzen 12.000.000 Euro mit den Festivalkarten um, sollen die sich den Kopf zerbrechen.
 

PatPF

Member
5 Juli 2012
32
0
51
Pforzheim
Indem du einen festen Ort zu einer festen Zeit ausmachst...
Hab gehört das ist ein ganz bewährtes Mittel um Treffen aus zu machen.
:rolleyes:

Es gibt halt blöderweise Leute, die keine bestimmte Zeit ausmachen können!

Einzige Kritikpunkte nein, aber die, die mir am meisten aufstoßen!

Weil ich seit mehreren Jahren mit Pfanddieben zu tun habe, immerwieder versuche Securities dazu zu bewegen was zu tun und es nie klappt!
Aber schon beim Wackingervillage kontrolliert werde, wie zu besten Motorradclubzeiten.

Weil ich von Jahr zu Jahr mehr Leute sehe, die eigentlich nicht wegen der Musik, sondern nur zum Saufen kommen und zum pöbeln.

Und wenn ich freundlich sage, "ey könnt ihr die Karte nicht zurücknehmen?" eine Kulanz kriege, da bricht man sich keinen Zacken aus der Krone!
 

BE51

Newbie
6 Aug. 2013
7
0
46
Leider haben die Berichte von den nennen wir Sie mal Sensations- und Hartz-4 Sendern dafür gesorgt, dass nun die Ballermann Touristen auf's WOA kommen.


Ich habe dann die W-Lan Karte zum Einkaufspreis vor ihren Augen an einen in der Schlange verkauft, das hätte sie sicher auch geschafft!

Also über angebliche "Ballermann" Touristen meckern aber W-Lan haben wollen ?!
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.137
2.475
128
Oumpfgard
Er fühlte sich dadurch halt gestört und belästigt.
(kann ich gut nachvollziehen, bei uns standen in Hörweite des Camps ein paar Leute die den Cantina Song von Cantina Band (Star Wars) gefühlte 3 Stunden in Endlosschleife spielen liessen. Irgendwann wurde denen scheinbar ein langsamer und qualvoller Tod glaubhaft angedroht, dann hörte das auf...)
Ob der Veranstalter was dagegen tun kann und oder will steht erstmal auf nem anderen Blatt. Und als jemand der sich beschwert fühlt ist es auch nicht seine Aufgabe einen Lösungsansatz zu bringen. da gibt es andere leute und die setzen 12.000.000 Euro mit den Festivalkarten um, sollen die sich den Kopf zerbrechen.

Nochmal die Frage, wo ist der Vorwurf an die Veranstalter?
Auch wenn da noch 10 Nullen hinter kommen, ist es zu keiner Zeit das Problem des Veranstalters, wer was auf dem Zeltplatz spielt.
Und das meine ich nicht in dem Sinne, das es ihm egal sein könnte, sondern wirklich so wie es da steht! Es ist nicht sein Bier! Es ist das Bier der Leute die es spielen und die, welche in Hörweite campen. Genau die müssen das auch klären.

Es gibt halt blöderweise Leute, die keine bestimmte Zeit ausmachen können!

Dann scheint denen das Treffen auch nicht ganz so wichtig zu sein.

Weil ich seit mehreren Jahren mit Pfanddieben zu tun habe, immerwieder versuche Securities dazu zu bewegen was zu tun und es nie klappt!
Aber schon beim Wackingervillage kontrolliert werde, wie zu besten Motorradclubzeiten.

Und du hast es seit Jahren nicht geschafft, dir die Nummer von entsprechendem Security zu merken?

Weil ich von Jahr zu Jahr mehr Leute sehe, die eigentlich nicht wegen der Musik, sondern nur zum Saufen kommen und zum pöbeln.

Woran machst du das eigentlich fest? Hast du mit den Leuten gesprochen?

Und wenn ich freundlich sage, "ey könnt ihr die Karte nicht zurücknehmen?" eine Kulanz kriege, da bricht man sich keinen Zacken aus der Krone!

Und dann sitzt da trotzdem jemand, der sowas nun mal nicht einfach entscheiden kann, weil er schlicht kein Recht dazu hat.
 

Lexington

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2008
822
9
63
Hohenwestedt
Nochmal die Frage, wo ist der Vorwurf an die Veranstalter?
Auch wenn da noch 10 Nullen hinter kommen, ist es zu keiner Zeit das Problem des Veranstalters, wer was auf dem Zeltplatz spielt.
Und das meine ich nicht in dem Sinne, das es ihm egal sein könnte, sondern wirklich so wie es da steht! Es ist nicht sein Bier! Es ist das Bier der Leute die es spielen und die, welche in Hörweite campen. Genau die müssen das auch klären.

Einverstanden.
Ändert nix daran, das es deutlich angenehmer und entspannter wäre, wenn man sich mit solchen Klappspaten gar nicht erst rumärgern müsste.

Und es ist zumindest mal das Bier des Veranstalters, weil solche Leute das Image SEINES Festivals zerstören. Ich kann mir nicht vorstellen das die Orga letztendlich in den Geschichtsbüchern stehen möchte als Veranstalter des Festivals mit den höchsten Müllbergen oder den meisten Verletzten auf einer ausgeuferten Campground-Schlägerei.
 

Mad Butcher

W:O:A Metalhead
27 Juli 2012
511
17
73
Einverstanden.
Ändert nix daran, das es deutlich angenehmer und entspannter wäre, wenn man sich mit solchen Klappspaten gar nicht erst rumärgern müsste.

Und es ist zumindest mal das Bier des Veranstalters, weil solche Leute das Image SEINES Festivals zerstören. Ich kann mir nicht vorstellen das die Orga letztendlich in den Geschichtsbüchern stehen möchte als Veranstalter des Festivals mit den höchsten Müllbergen oder den meisten Verletzten auf einer ausgeuferten Campground-Schlägerei.

Die Müllberge waren meiner Meinung nach 2001/2002 wesentlich höher. Und es waren nur halb so viele Besucher da.
 

PatPF

Member
5 Juli 2012
32
0
51
Pforzheim
Nochmal die Frage, wo ist der Vorwurf an die Veranstalter?
Auch wenn da noch 10 Nullen hinter kommen, ist es zu keiner Zeit das Problem des Veranstalters, wer was auf dem Zeltplatz spielt.
Und das meine ich nicht in dem Sinne, das es ihm egal sein könnte, sondern wirklich so wie es da steht! Es ist nicht sein Bier! Es ist das Bier der Leute die es spielen und die, welche in Hörweite campen. Genau die müssen das auch klären.


Es ist aber komisch, je mehr die Vermarktung auf touren kommt, je mehr solche Typen kommen! es gibt schon seltsame Zusammenhänge oder?


Dann scheint denen das Treffen auch nicht ganz so wichtig zu sein.

Du scheinst ja n gaaanz toller zu sein, dass Du über meine Freunde bescheid weißt.
Wie gesagt, es gibt Leute, mit denen is nur schwer ne Zeit auszumachen, weil se keine angeben können, selbst als wirs über Frendhandys geschafft hatten warn noch zwei Stunden Differenz.



Und du hast es seit Jahren nicht geschafft, dir die Nummer von entsprechendem Security zu merken?

Nö stell dir vor, hab ich nicht. Weil es ja eh nix bringt, sieht man ja an deinen Antworten



Woran machst du das eigentlich fest? Hast du mit den Leuten gesprochen?

Ja hab ich, sogar letztens in meiner Heimatstadt mit Leuten die zufälligerweise aus Wacken da waren.



Und dann sitzt da trotzdem jemand, der sowas nun mal nicht einfach entscheiden kann, weil er schlicht kein Recht dazu hat.

Die Vorgesetzte die se gefragt hat auch net. Haben die überhaupt die Berechtigung die Karten zu verkaufen ;)
 

sweet_melli

W:O:A Metalhead
6 Aug. 2006
1.979
17
73
bei Itzehoe
www.instagram.com
Schön dich mal wieder zu lesen....

Ebenso :)

Und zum Ballermann mal wieder...ich kenne genug Leute die lieber nach Spanien fliegen, weil das billiger ist als Wacken und so wird es den meisten gehen. Wacken ist einfach zu teuer für solche Leute.
Ich glaube das viele einfach nur zu empfindlich geworden sind bzw. die ganzen ach so harten Metalheads einfach furchtbar intollerant geworden sind.

Anstatt zu feiern oder sich einfach nur zu entspannen, wird da lieber über den Camground gestiefelt und nach (angeblichen) "Touris" gesucht über die man sich dann beklagen kann...furchtbar!!

Wobei..wenn man manchen hier glauben schenken würde, dann hätte ja eigentlich jeder 2te einer sein müssen, da ja jeder solche "Nachbarn" hatte...wahrscheinlich beschimpft ihr euch hier sogar gegeneinander ohne es zu wissen...!
 

brainfreeze

Newbie
12 Sep. 2012
20
0
46
Anstatt zu feiern oder sich einfach nur zu entspannen, wird da lieber über den Camground gestiefelt und nach (angeblichen) "Touris" gesucht über die man sich dann beklagen kann...furchtbar!!

Wobei..wenn man manchen hier glauben schenken würde, dann hätte ja eigentlich jeder 2te einer sein müssen, da ja jeder solche "Nachbarn" hatte...wahrscheinlich beschimpft ihr euch hier sogar gegeneinander ohne es zu wissen...!

Genauso wie laut manchen Posts mindestens 50% nur wegen Rammstein da waren, auch wenns zum Zeitpunkt der Bestätigung gradmal noch 2/3 Tausend Tickets gab.. :D