Verschiebung des Wacken Open Air 2021

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

WOAnders

W:O:A Metalmaster
6 Juli 2016
8.939
6.624
128
Man hat festgestellt, dass Neandertaler eine bessere Resitenz gegen bestimmte Krankheiten hatten als der moderne Mensch. Im Asiatischen Raum ist der Anteil an Neandertaler-Genen oft höher als hier und man kann direkte Rückschlüsse auf Ausbreitung gewisser Krankheiten ziehen.

Ich meine sogar, dass man bei Corona gezielt festgestellt hat, dass Menschen mit hohem Anteil von Neandertalergenen eher einen milderen Verlauf haben.
Wenn man bedenkt, dass in Düsseldorf (10km bis zum Neandertal) eine sehr große japanische Gemeinde lebt (ca 1,1 % der EW),
macht das wirklich Sinn. :D:D
 

Stonie42

Newbie
16 Apr. 2020
10
14
18
41
Schade das es erneut so gekommen ist.

Wäre dich nice wenn es für den Tickettausch auch eine Option inkl. Mittwoch geben würde, natürlich auch mit einem entsprechenden Preisaufschlag.

Rain or shine Wacken wird wieder sein!
 

Neuromancer

W:O:A Metalhead
16 Juni 2013
1.070
129
88
Wieso?

Eine Grippewelle hat auch noch nie ein Festivall ausfallen lassen.

Weil man wieder in der Politik Panik schieben wird.
Es wird im Herbst wieder einen Anstieg der Infektionszahlen geben.
Im Sommer ist zwar alles easy, aber wenn wir was gelernt haben, dann daß die Politik nichts gelernt hat. Streiche überlegte Aktionen, setze hirnlose Panik.
Kommt es dieses Jahr im Herbst/Winter wieder zu signifikanten Infektionszahlen (und das wird es), dann kannst Du Festivals nächstes Jahr wieder knicken.
Kein Politiker wird das Risiko eingehen eine Großveranstaltung zu genehmigen.

Das ist keine Beleidigung. Man hat festgestellt, dass Neandertaler eine bessere Resitenz gegen bestimmte Krankheiten hatten als der moderne Mensch. Im Asiatischen Raum ist der Anteil an Neandertaler-Genen oft höher als hier und man kann direkte Rückschlüsse auf Ausbreitung gewisser Krankheiten ziehen.
Ich meine sogar, dass man bei Corona gezielt festgestellt hat, dass Menschen mit hohem Anteil von Neandertalergenen eher einen milderen Verlauf haben.

Genau umgekehrt. Der Neandertaler ist ein typischer Europäer.
Die Seuche legt bestimmte Leute Ü60 weg. Warum? Hat man nicht untersucht. Wer besonders gefährdet ist (Blutgruppe, Vorerkrankungen, Gene etc pp)? Hat man nicht untersucht.
Die positiv getesteten Leute U60 im Bekanntenkreis hatten übrigens alle keine oder nur leichte Symptome - mit der Ausnahme: geimpfte Personen. Die lagen bei einer Infektion nach der Impfung rictig flach. Komischerweise hatte auch ich (hab vor der Impfung einfach mal beim Hausarzt einen Antikörpertest machen lassen und selbst bezahlt, just4fun, mussjakeinerwissen) wahrscheinlich die Seuche ohne es zu merken (im Herbst hatte ich eine Woche richtig den Rotz, das wars aber wohl nicht). Im sehr weiten Bekanntenkreis Ü70 gabs aber 3 Tote (wobei da komischerweise die direkten Angehörigen auch symptomfrei waren).
Wissenschaftlich gesehen war Corona eine Chance zum Erkenntnisgewinn die man politisch maximalvergeigt hat. Vielleicht ahnte man aber auch, daß die Erkentnisse nicht politisch korrekt sein könnten?

Was für wiederliche Menschen es noch gibt, die glauben alle die an Kinderlähmung sterben oder an Masern seien teil einer Verschwörung der Ärztekammer und Weltregierung...
Es wird ja von offiziellen Stellen behauptet daß geimpfte Personen, die sich nach Impfung symptomarm oder -frei infizieren trotzdem ansteckend sein können.
 

b3nE

W:O:A Metalhead
7 Juli 2009
1.917
274
88
Kein Politiker wird das Risiko eingehen eine Großveranstaltung zu genehmigen.
Doch, wieso auch nicht?
Die Seuche legt bestimmte Leute Ü60 weg. Warum? Hat man nicht untersucht. Wer besonders gefährdet ist (Blutgruppe, Vorerkrankungen, Gene etc pp)? Hat man nicht untersucht.
Doch, das alles wurde untersucht. Nicht nur die Infos über Telegram holen.
Vielleicht ahnte man aber auch, daß die Erkentnisse nicht politisch korrekt sein könnten?
Welcher Erkentnisse denn?
Es wird ja von offiziellen Stellen behauptet daß geimpfte Personen, die sich nach Impfung symptomarm oder -frei infizieren trotzdem ansteckend sein können.
Kannst du diese offiziellen Stellen zitieren?
 
  • Like
Reaktionen: neo-one
4 Sep. 2014
17
23
48
So, jetzt hat sich die Enttäuschung etwas gesetzt. Bis Ende April hatten wir noch realistische Hoffnungen.
Es war für Außenstehende nicht immer leicht, die verschiedenen Meldungen (Ministerpräsident, Inzidenzzahlen, Bedingungen für ausländische Bands, Einreisebestimmungen für Metalheads von anderen Kontinenten, Hygienebestimmungen……) richtig zu bewerten und einzuordnen. Mich würde eine Dokumentation (Film / Text) über das Auf und Ab, das Hoffen und Bangen, die Zusammenarbeit mit den Behörden, Bands, Versicherungen und Medien in diesem Jahr sehr interessieren. Unser Herz hängt sehr an Wacken. Deshalb wäre ein Rückblick auf all die komplexen Entscheidungsprozessen in 2021 eine tolle Sache.
 

Dr.Gonzo

W:O:A Metalhead
5 Sep. 2016
797
530
88
Hamburg
So, jetzt hat sich die Enttäuschung etwas gesetzt. Bis Ende April hatten wir noch realistische Hoffnungen.
Es war für Außenstehende nicht immer leicht, die verschiedenen Meldungen (Ministerpräsident, Inzidenzzahlen, Bedingungen für ausländische Bands, Einreisebestimmungen für Metalheads von anderen Kontinenten, Hygienebestimmungen……) richtig zu bewerten und einzuordnen. Mich würde eine Dokumentation (Film / Text) über das Auf und Ab, das Hoffen und Bangen, die Zusammenarbeit mit den Behörden, Bands, Versicherungen und Medien in diesem Jahr sehr interessieren. Unser Herz hängt sehr an Wacken. Deshalb wäre ein Rückblick auf all die komplexen Entscheidungsprozessen in 2021 eine tolle Sache.

Um sich noch mehr über evtl. Fehler zu ärgern? Ich will den Scheiß nur noch vergessen, darauf hoffen, dass wir alle gut durchkommen und hoffentlich im September schon wieder etwas Spaß haben werden.

Hoffentlich gibt es da bald etwas Konkretes. Diese negativen Kreisdiskussionen nerven.

Lieber positive Kreisdiskussionen mit etwas Vorfreude. :cheers:
 
  • Like
Reaktionen: Christoph P.

Neuromancer

W:O:A Metalhead
16 Juni 2013
1.070
129
88
Doch, wieso auch nicht?

Wenns klappt gibts gute Presse für den Politiker. Aber nicht viel.
Wenns schiefgeht gibts schlechte Presse für den Politiker. Und zwar satt bis zum EdeKa (Ende der Karriere).
Also geht er das Risiko nicht ein.

Doch, das alles wurde untersucht. Nicht nur die Infos über Telegram holen.
Da wurde nicht viel untersucht. Es gab beispielsweise punktuelle Untersuchungen zwecks symptomlosen Infektionen. Die letzte ist relativ jung, da haben sie Blutspender in Magded00f auf Antikörper untersucht. Aber eine richtig satte Datenerhebung und Auswertung von Vorerkrankungen, genetischer Disposition etc gabs nicht. Dabei wäre das die Chance gewesen.
btw: Infos aus Telegram beziehe ich nur über ein Gruppe mit 6 Mitgliedern. Und die tauschen sich über ein komplett anderes Thema aus (was dazu geführt hat daß ich am Wochenende 3 Kilo Aal räuchern mußte).

Zitat von Neuromancer:
Es wird ja von offiziellen Stellen behauptet daß geimpfte Personen, die sich nach Impfung symptomarm oder -frei infizieren trotzdem ansteckend sein können.
Kannst du diese offiziellen Stellen zitieren?
Siehe zB hier rechts oben auf der Seite:
https://soziales.hessen.de/gesundhe...ndig-geimpfte-und-genesene-personen-in-hessen
Oder hier:
https://www.swr.de/wissen/kommentar-maskenpflicht-aufheben-covid-19-geimpfte-100.html

Aber back 2 topic:
https://www.bild.de/bild-plus/unter...mer-76744114,view=conversionToLogin.bild.html

Weiß da jemand mehr?
 

b3nE

W:O:A Metalhead
7 Juli 2009
1.917
274
88
Wenns klappt gibts gute Presse für den Politiker. Aber nicht viel.
Wenns schiefgeht gibts schlechte Presse für den Politiker. Und zwar satt bis zum EdeKa (Ende der Karriere).
Also geht er das Risiko nicht ein.

https://www.wacken.com/de/news-details/metal-is-coming-home-macht-euch-bereit-fuer-bullhead-city/

Wie erklärst du dir das? Eine von Politikern genehmigte Großveranstaltung.

Die meisten Lokalpolitiker kümmern sich halt mehr um die Menschen als daraum, was du von ihnen denkst.

Da wurde nicht viel untersucht. Es gab beispielsweise punktuelle Untersuchungen zwecks symptomlosen Infektionen. Die letzte ist relativ jung, da haben sie Blutspender in Magded00f auf Antikörper untersucht. Aber eine richtig satte Datenerhebung und Auswertung von Vorerkrankungen, genetischer Disposition etc gabs nicht. Dabei wäre das die Chance gewesen.

https://www.gesundheitsforschung-bm...erlauf-durch-blutgruppe-beeinflusst-11688.php
https://www.aerzteblatt.de/nachrich...r-Gen-fuehrt-zu-milderem-Verlauf-von-COVID-19
https://www.aerztezeitung.de/Politi...ko-fuer-schweren-COVID-19-Verlauf-419193.html

Du könntest das auch selber herausfinden, wenn du das was du schreibst einfach mal in einer Suchmaschine deiner Wahl eintipst.


Ok. Aber wie groß ist das Risiko? Wenn von 1000000000000 geimpften 1 infiziös ist, ist deine Aussage natürlich faktisch richtig, aber für den Verlauf der Ausbreitung absolut irrelevant.
 
  • Like
Reaktionen: Wattafack

Riot Baroody

Newbie
23 Apr. 2021
11
16
18
patch2020.jpg