Verlegung Party- & Wet-Stage

Dieses Thema im Forum "W:O:A wills wissen<br>W:O:A wants to know" wurde erstellt von Wacken-Ingo, 21. September 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Das_Nichts

    Das_Nichts Member

    Registriert seit:
    08. August 2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    hmm ... wurde ja schon sehr viel genannt ... aber auch ich möchte dazu was sagen auch wenns schon genannt wurd ( hab jetz nich alle gelesen)

    1. Party-und WETstage sollten NICHT vom eigentlichen festivalgeläde "entfernt" werden. Da dadurch halt wirklich zu lange wege und zu hohe kosten entstehen würden ( zusätzliche secu´s CG verlegung etc pp )
    Stattdessen würde ich die beiden stage´s auf die rechte seite setzen, da das am einfachsten ist. Der Platz dort ( T1 *glaub*) is glaub ich zwar für campende crewleute gedacht aber ausser nen paar autos un LKW´s hab ich da bisher nie was gesehen, was nach zelt aussah * kann man ja auch der CG webcam sehen*. Von daher wäre es am einfachsten den Zaun zu zu plätten und dort die beiden bühnen ... oder zumindest die partystage zu platzieren und diese dann etwas gedreht und entfernt zur blackstage damit halt die soundquali passt. Bandüberschneidungen werden sich eh nicht vermeiden lassen.
    Wenn man jetzt aber die partystage... wie von vielen gefordert.. dort lassen würde , wo sie normalerweise ist ....diese aber nach links dreht .... dann müsste der erdwall platt gemacht werden, der rettungsweg verlegt werden usw ... FAZIT : wieder mehr kosten die auf die besucher verteilt werden. Und das will ... glaub ich NIEMAND!

    Also is die einfachste lösung dafür halt : festivalgelände nach rechts hin vergrößern .... die fressbuden * die meinermeinung nach eh zuviele waren * entweder ganz weg lassen oder anders verteilen.

    2. Das mit der Lounge ... find ich persönlich auch blödsinn da es den biergarten gibt usw .... ausserdem würde so eine lounge auch wieder platz einnehmen und schon würde man wieder vor dem selben problem namens platzmangel stehen.

    3. Tribühne : finde ich persönlich ne GUTE idee , da so eine tribühne auch den KLEINEREN festivalbesuchern eine sicht auf die bühnen und dem was darauf passiert, ermöglicht. Ich selbst bin nur 1,62 und hab schon arge probleme etwas zu sehen . Und schliesslich gehe ich aufs festival, um auch die band sehen zu können! Wenn ich mir die band nur anhören wollen würde, dann würd ich mir ne LIVE cd kaufen die wesentlich billiger ist als ne festivalkarte. ABER ich will ja das festival erleben ;)
    Von mir aus kann diese tribühne auch ruhig etwas weiter von den bühnen entfernter stehen aber dann sollte man vll noch ne etwas größere leinwand hin hängen damit auch die extrem kurzsichtigen was sehen können *gg*

    4. Alles in allem wäre diese veränderung aber nicht wirklich nötig, wenn man die Anzahl der festivalbesucher LIMITIEREN!!! würde. Dann wären alle zufrieden ( oder auch nicht denn man kann es ja nicht allen recht machen)

    ach ja ... noch was .... DENKT AN DIE GEHBEHINDERTEN, DIE MITM ROLLI UNTERWEGS SIND AUFM FESTIVALGELÄNDE!!! denn für diese leute war es in diesem Jahr echt ein Spießroutenlauf!!! vor allem für die, die mitm rolli vom backstagebereich aufs festivalgelände wollten!
     
  2. darkqueen1977

    darkqueen1977 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2006
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Wäre auch dafür, alles so zu lassen wie's ist und dafür die Besucherzahl wieder runter zu setzen, ist am einfachsten und hat doch die letzten Jahre auch wunderbar funktioniert. Klar kann man verstehen dass die Veranstalter drauf aus sind so viele Leute wie möglich reinzukriegen, aber meiner Meinung nach sollte immer noch Qualität vor Quantität gehen.
    Gegen ne Tribüne hätte ich allerdings nichts einzuwenden, vorausgesetzt sie nimmt nich zu viel Platz weg, denn wenn man den ganzen Tag vor den Bühnen steht, ist man zwischendurch für ne Sitzgelegenheit sehr dankbar. Der Boden tut's zwar auch, aber da sieht man halt recht wenig ;)
     
  3. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    4.009
    Zustimmungen:
    91
    Wie lange fährst du schon nach Wacken ?? Noch nicht allzulange oder?
     
  4. ~Chris~

    ~Chris~ W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Eine Tribüne wär echt toll, dann könnten z.b. kleinere Leute und rollstuhlfahrer auch mal was sehen!
     
  5. eyelicker

    eyelicker W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    *zustimm* :D
     
  6. Katkat

    Katkat Guest

    Moin!

    Also, für eine Verlegung egal welcher Stage bin ich nur dann, wenn sie auch weiterhin direkt zum Festivalgelände gehört und dafür müßte dieses vergrößert werden (anders würd's ja keinen Sinn machen)!
    Die Verlegung auf C würde sozusagen 2 Festivalareas bedeuten und das wiederum mehr Secs, mehr Aufwand, mehr Geld und längere Wege. Ich finde diese Dinge stehen mit dem Nutzen nicht gerade in Relation!
    Eine Tribüne wär schon toll, solange sie am Rand steht und die Sicht nicht versperrt. Im allgemeinen fehlten bisher ein paar Bänke bzw. Sitzmöglichkeiten auf dem Gelände, find ich. Ich fänd's im übrigen auch sinnvoll, wenn der Boden von den Eingängen zu den Bühnen hin etwas abschüssiger wäre - das würd' den Kleineren auch schon helfen!
    Aber egal wie: Ich bin 2007 trotzdem wieder dabei!!!

    Bis denn
     
  7. Katkat

    Katkat Guest

    Bin eh der Meinung, die Leinwand könnte ein wenig größer sein und vor allem höher hängen und die kleine Leinwand links bei der True Stage brachte dieses Jahr ja wohl erst recht nix, so tief, wie die angebracht war!
     
  8. Silver_Raider

    Silver_Raider Newbie

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Suuuuper.....

    ...dadurch würde ja dann das gesamte Festivalgelände wachsen. Find´ ich klasse. Nur bitte keine zwei Festivalgelände schaffen. Einmal Anstehen und kontrolliert werden reicht völlig aus. Und für die Tribüne würd´ ich dann gern schon mal ´nen Platz reservieren......;-)
     
  9. RemizZ

    RemizZ Newbie

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Würde mal sagend as mit der Tribühne is ansich ne gute idee, allerdings dann bitte eine ziemlich große und seeehr lange vor den großen bühnen :D

    an sonsten WET stage bitte nur verlegen wenns ein gelände bleibt und man nicht 2 mal die securitys stressen muss ;)

    hatte ja schonmal die idee das ganze gelände aufzuschütten und somit den bereich von der bühne bis ganz weit hinten um 3m steigen zu lassen :D dann sehn alle was und die tribüne wird überflüssig ;)

    Mein Senf
     
  10. kachica

    kachica Newbie

    Registriert seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Prima

    ich finds prima, wenn die bühnen weg kommen! ich fand das echt ziemlich doof, dass man da immer alles von den großen bühnen gehört hat! Freu mich shcon unglaublich auf nächstes Jahr!!
     
  11. DASFÄRT

    DASFÄRT Newbie

    Registriert seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss sagen, dass ich den ganzen Tribünen und Lounge Kram überflüssig finde, ich meine, man ist ja da um die Musik zu erleben und sich nicht so stumpf wie auf einem klassischem Konzert hinzusetzen und ab und zu Beifall zu klatschen...daher würde ich es zwar gut finden, wenn die Party Stage verlegt wird, aber eben dafür das Gelände freibleibt...

    Aber am wichtigsten ist, dass das Festivalgelände ungeteilt bleibt, wie ja auch schon mehrfach gesagt wurde...wäre einfach eine Katastrophe mit dem Mehraufwand und dem Stress für Gäste + Security...besser dann die Stage lassen wo sie ist, als das Gelände zu teilen! ;)
     
  12. Lord Eddie

    Lord Eddie W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ein Schelm, der dabei Böses denkt.
    NATÜRLICH sollen noch mehr Leute aufs Gelände. Oder glaubt hier irgendeiner ernsthaft, dass es plötzlich weniger Tickets gibt und der Veranstalter uns mit mehr Platz für die "wenigen" Besucher verwöhnen will?
    NEIN, will er nicht!

    Wenn die Kohle nicht reicht, lasst es so wie es ist und erhöht doch einfach die Eintrittspreise.
    :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
    Aber bitte daran denken, dass es ein Festival VON Fans FÜR Fans war/ist.
     
  13. Clayman-666

    Clayman-666 Newbie

    Registriert seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Muß ehrlich gestehen, dass mich die Mucke von der PartyStage bisher noch nie wirklich gestört hat... :D

    Das W:O:A hat seine Grenze längst erreicht, lasst es bitte nicht NOCH größer werden! (Ein Appell an die Vernunft der Veranstalter)
     
  14. sebo

    sebo Newbie

    Registriert seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    ich finde die idee mit der verlegung der partystage nicht schlecht, da man schon einige überschneidungen des sounds zwischen der partystage und der true/black-metal stage hatte. Ich befürchte allerdings auch, dass der zusätzlich gewonne platz nicht für die fans ist sondern um einfach mehr leute auf das gelände zu "drängen" und damit mehr geld zu verdienen zu können. Wenn das team uns was gutes tun will, dann sollen sie die menge der tickets auf eine bestimmte anzahl begrenzen und mehr platz für die "alten" anhänger des festivals schaffen.
     
  15. Quark

    Quark Der Beste

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    95.885
    Zustimmungen:
    2.315
    Eins muss mir vom Herzen.

    Ich fürchte dass mit der Vergrösserung des Geländes es für Behinderten noch schwieriger wird die Auftritte richtig sehen zu können. Da man für 'nen Rollstuhl schon sowieso mehr Platz braucht, aber auch die Anzahl der Leute vor den Bühnen auch grösser wird, wrid es für sie fast unmöglich bei irgendeinem Behindertenbühne zu kommen. (z.B. wie bei Graspop) Und ich rede nur von den Hauptbühnen, noch nicht von dem WET und Partystage!

    Vielleicht denk ik da einfacher an weil ich selbst (seh)behindert bin.

    Aber für die Veranstalter etwas zum Überlegen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen